Gary Hauser’s comeback in the BOSS GP-series at Hockenhemring next weekend

Gary Hauser’s comeback in the BOSS GP-series at Hockenhemring next weekend

13.04.2016: After a one year sabbatical, Gary Hauser will be back in one of the two Dallara




After a one year sabbatical, Gary Hauser will be back in one of the two Dallara GP2 of team Racing Experience at the “Hockenheim Historic – Jim Clark Revival” on the weekend of 15th-17th April, competing again in the BOSS GP-series.


The 24 years old youngster from Wormeldange/Luxembourg had branded the 2014-season of this international race series by his 9 victories and still owns the official track record of the Mugello racetrack in Italy.


“I’m really looking forward to being back in a racecar’s cockpit. After this one and a half year’s break, I was a bit afraid before the first testing session, but once back on the track during our pre-season rollout on the small racetrack at Chambley (close to Metz/France), I felt immediately back at home.”


As in the past, there will be two races of the BOSS GP this weekend, the first on Saturday afternoon at 4:05 p.m., the second on Sunday at 3.30 p.m. The qualifying will be held on Saturday morning at 9.55 a.m.


During the weekend, the spectators will also be able to admire the popular “Spezial Tourenwagen Trophy” (Touring cars) as well as the gorgeous CanAm-sportscars from the 1970ies.


A total of 12 different race-series and championships will compete this weekend on the formula One-racetrack close to Mannheim and Heidelberg, with 20 different races and several demo runs.


The starting grid of the two BOSS GP races at Hockenheim this weekend will be huge with no less than six former formula One cars driven by dutchmen Klaas Zwart (Jaguar-Cosworth R8 3.0 V10) and Fritz van Eerd (Minardi-Cosworth PS04B 3.0 V10), the Austrians Ingo Gerstl (Torro Rosso-Cosworth STR1 3.0 V10) and Bernd Herndlhofer (Benetton-Judd B197 4.0 V10), as well as the Germans Wolfgang Jordan (Benetton-Judd B197 4.0 V10) and Wolfgang Jaksch (Super Aguri-Cosworth SA06 3.0 V10), furthermore the Panoz DP01 ChampCar Judd 4.2 V10 driven by Austrian Peter Milavec, seven more Dallara GP2, two Panoz DP09B with 4.2L-V12 engines coming from former Superleague race series, four Dallara World Series by Renault 3.5 V6 and one Lola-Zytek B02/50 3.0 V8 F3000.


Thereafter, Gary Hauser will also take part in the BOSS GP races during the “Historic Trophy” held on the weekend of 17th-19th June at the Nürburgring: “Unfortunately I’m not able to do more races this year, as I am now making an internship for my university studies.


Also our cars are rented by our customers Phil Stratford and Stuart Wiltshire for several races, and additionally we have to deal with my brother David’s race calendar in hillclimbing.”


The American Phil Stratford will race one of the Racing Experience-Dallara GP2 in the BOSS GP-series at Monza (July) and Imola (October), while UK-driver Stuart Wiltshire will also compete at Monza as well as at Assen (Nederland) in August.


BOSS GP :


15th-17th April : Hockenheim Historic Jim Clark Revival (D) Gary Hauser

17th-19th June: Historic Trophy Nürburgring (D) Gary Hauser

1st-3rd July: Coppa Italia Monza (I) Phil Stratford & Stuart Wiltshire

5th-7th August: Gamma Racing Day Assen (NL) Stuart Wiltshire

7th-9th October: Coppa Italia Imola (I) Phil Stratford



- Patrick Weber - photo Racing Experience

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/gary-hauser-comeback-boss-gp-series-hockenheimring---147518.html

13.04.2016 / MaP

More News

3. Gesamtrang für David Hauser in Buzet, Kroatien
21.09.2015
Dritter Gesamtrang und zweiter Platz der Gruppe E2-SS (einsitzige Rennwagen) für David Hauser (Wolf GB08F1) in Buzet (Kroatien) mit 1,732 Sekunden Rückstand auf Sieger Milos Benes (Tschechien) im Osella-Zytek Fa30, 0,232 Sekunden Rückstand au more >>
Bergrennen Ilirska Bistrica (Slowenien) : David Hauser im Pech
02.09.2015
Nach seinem sehr guten 2. Gesamtrang sowie dem Gruppensieg bei den E2-SS-Monoposti im schweizerischen St Ursanne-Les Rangiers vor zwei Wochen, welche es ihm erlaubt hatte, sich vom 5. auf den 3. EM-Rang vorzuarbeiten, reiste David Hauser am vergangenen Woch more >>
Bergrennen St Ursanne-Les Rangiers (CH) : 2. Gesamtrang sowie Gruppensieg für David Hauser
18.08.2015
.... der so nun wieder vom 5. auf den 3. Berg-EM-Rang vorrücktDas älteste Bergrennen der Europameisterschaft fand an diesem Wochenende zum 72. Mal im Schweizer Jura statt, wobei die 5,169 km lange, extrem schnelle Streck more >>
David Hauser mit super Platz 3 beim Osnabrücker Bergrennen
03.08.2015
Beim Osnabrücker Bergrennen, Lauf zum Internationalen FIA-Berg-Pokal (aber nicht Berg-EM!), zur deutschen und zur Luxemburger Bergmeisterschaft schaffte David Hauser (Wolf GB08F1) den 3. Podiumsplatz hinter den beiden Schweizern Joël Volluz more >>
4. Platz für David Hauser beim Glasbachrennen (D) in der Berg-EM
27.07.2015
Auf dem mit hohen Sicherheitsstandards ausgebauten, 5,5 km langen Kurs des Glasbachrennens in Bad Liebenstein (Deutschland) litt David Hauser erneut unter dem schwächelnden V8-Motor seines Wolf GB08F1 und mus more >>
3. Platz für David Hauser beim EM-Bergrennen in Dobsina (Slowakei)
19.07.2015
Auf der sehr schnellen, 6,810 km langen Strecke der Dobsinsky kopec in der Slowakei schaffte David Hauser an diesem Wochenende den Sprung auf den 3. Podiumsplatz, 8 Sekunden hinter Gesamtsieger Milos Benes, dem tschechischen Bergmeister, im Osella-Zyt more >>
Frustrierender 14. Platz für David Hauser in Trento (I), aber jetzt wieder Zweiter in der Berg-EM
06.07.2015
Wie im Vorjahr bremsten David Hauser heftige Überhitzungsprobleme am V8-Motor seines Wolf GB08F1 beim 17,3 km langen Bergrennen zwischen Trento und dem Monte Bondone ein. « Ich bin natürlich unheimlich enttäuscht, obschon wir wuss more >>
David Hauser am legendären Monte Bondone, Trento
02.07.2015
Mit einem Start auf 308,5 m Meereshöhe und dem Ziel auf 1658,5 Metern gilt das Bergrennen Trento -Monte Bondone mit seinen mehr als 140 Kurven auf 17,3 km Länge, sowie gleich drei Ortsdurchfahrten zweifelsohne als das am schwersten einzupr&a more >>
4. Platz für David Hauser in Polen nach wahrem Reifenpoker
21.06.2015
Wechselhafte Witterungsbedingungen beeinträchtigten den Verlauf des 6. Laufs zur FIA-Bergeuropameisterschaft dieses Wochenende im polnischen Limanowa (80 km von Krakau). Nur einer der insgesamt 5 Trainingsläufe konnte auf komplett trockener Streck more >>
David Hauser (Wolf GB08F1) in Polen wieder am Start
17.06.2015
Nach seinem Ausfall in Portugal und der Absage seiner Teilnahme in Tschechien findet David Hauser am kommenden Wochenende den Weg zurück in die FIA-Berg-Europameisterschaft beim 6. EM-Lauf im süd-polnischen Limanowa, rund 80 km von Krakau, zugleich Saisonhalbzeit : more >>
David Hauser - Bergrennen Ecce Homo
07.06.2015
Nachdem die Elektronik-Probleme, welche vor drei Wochen beim Bergrennen Falperra (Portugal) aufgetreten waren, nicht rechtzeitig behoben werden konnten, verzichteten David Hauser und sein Team Racing Experience schweren Her more >>
David Hauser @Falperra,Portugal
17.05.2015
Aufgrund eines Elektronikproblems, welches die Gangwechsel unmöglich machte, musste David Hauser leider vorzeitig seine Teilnahme am Bergrennen Falperra (nahe Braga in Portugal), 4. Lauf der Berg-EM, abbrechen, dies na more >>
David Hauser beim Bergrennen Subida al Fito mit super Leistung
11.05.2015
Beim Bergrennen Subida al Fito, 3. Lauf zur Berg-Europameisterschaft, belegte David Hauser (Wolf GB08F1) am Ende den 5. Gesamtrang und Platz 4 der Gruppe E2-SS (Monoposti), dies nach P4 im 1. Rennlauf, P5 in Lauf 2 und P4 im 3. und zugleich letzten Lauf. more >>
David Hauser mit Heimsieg im Gepäck zur iberischen Halbinsel
07.05.2015
2010, nach mehreren Saisons auf der Rundstrecke im Rahmen der belgischen Formel Renault 1.6-Meisterschaft und des deutschen « ATS-Formel 3-Cup », bestritt der damals 20-jährige David Hauser in Eschdorf/Luxemburg sein allererstes Bergrennen am Lenkra more >>
David Hauser mit Platz 2 beim Rechbergrennen
27.04.2015
Beim zweiten Lauf zur Bergeuropameisterschaft am Rechberg platzierte David Hauser seinen Wolf GB08F1 auf dem 2. Gesamtrang hinter dem siebenfachen Europameister Simone Faggioli (Norma-Zytek). Durch seinen Gruppe more >>
David Hauser Resultate beim Rechbergrennen 2015
27.04.2015
HILL CLIMB GRAND PRIX OF AUSTRIA | 43rd INTERNATIONAL RECHBERGRACE | 24.04. - 26.04.20151     1     HAUSER David     LUX     Racing Experuence     WOLF GB08 F1     D,E2 SS-3000     1     0:22.791     1     more >>
David Hauser (Wolf GB08F1) startet beim Rechbergrennen
22.04.2015
43. Internationales Rechbergrennen "Hill Climb Grand Prix of Austria"2. Lauf zur Berg-EMAuf der 5,050 km langen Strecke, welche von Tulwitz (660 m.ü.M.) nach Rechbergdorf (930 m) f&u more >>
David Hauser (Wolf GB08F1) EM-Leader nach dem Saisonauftakt am Col Saint-Pierre (F)
12.04.2015
Mit dem Gruppensieg bei den einsitzigen Formelwagen (E2-SS) hat David Hauser an diesem Wochenende am Col St Pierre in den süd-französischen Cevennen sein Soll erfüllt und so punktgleich mit Titelverteidiger Simon more >>
Saisonstart für David Hauser (Wolf GB08F1) in der Berg-EM am Col Saint-Pierre (F)
07.04.2015
In Saint-Jean-du-Gard nahe Alès in den südfranzösischen Cevennen fällt am kommenden Wochenende der Startschuss zur Bergeuropameisterschaft 2015, welche sich David Hauser dieses Jahr zum Ziel gesetz more >>

2001-2020 full copyright automobilsport.com