Timo Bernhard und Porsche beim 24h Le Mans

Timo Bernhard und Porsche beim 24h Le Mans

02.02.2017: Die beiden Porsche 919 Hybrid für die Saison 2017 tragen als Titelverteidiger in der FIA Langstrecken





Die beiden Porsche 919 Hybrid für die Saison 2017 tragen als Titelverteidiger in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft mit den 24 Stunden von Le Mans als Höhepunkt die Startnummern 1 und 2. Den Einsatz von zwei Fahrzeugen und die Nennung des neuen Fahrerkaders bestätigten heute die Veranstalter FIA und ACO in einer Online-Pressekonferenz.



Den Hybrid-Rennwagen mit der Startnummer 1 teilen sich Neel Jani (33, Schweiz), André Lotterer (35, Deutschland) und Nick Tandy (32, Großbritannien). Jani ist amtierender Weltmeister und Le-Mans-Sieger von 2016.



Lotterer wurde 2012 mit Audi Weltmeister und bringt die Erfahrung von drei Le-Mans-Gesamtsiegen mit. Tandy gehörte 2015 zur siegreichen Porsche-Mannschaft in Le Mans.



Am Steuer des Schwesterautos mit der Startnummer 2 wechselt sich Timo Bernhard (36, Deutschland), Weltmeister 2015, mit den beiden Neuseeländern Earl Bamber (26) und Brendon Hartley (27) ab. Bamber siegte 2015 zusammen mit Tandy in Le Mans, Hartley wurde im selben Jahr gemeinsam mit Bernhard Langstrecken-Weltmeister.


Porsche hat den mehr als 900 PS (662 kW) starken Klasse-1-Prototyp 919 Hybrid umfassend überarbeitet und tritt 2017 mit dem Ziel an, zum dritten Mal in Folge das 24-Stunden-Rennen von Le Mans und die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft zu gewinnen. „Wir wollen den Hattrick“, gibt Fritz Enzinger, Leiter LMP1, das ultimative Ziel für die 260 Mitarbeiter in Weissach vor.



2015 und 2016 gelang Porsche jeweils ein Triumph auf ganzer Linie: Das Team holte den 17. und 18. Gesamtsieg für Porsche in Le Mans und gewann jeweils sowohl den WM-Titel für Hersteller als auch jenen für Fahrer.



Enzinger weiter: „Jedes einzelne der neun Langstreckenrennen ist eine Herausforderung. Standfestigkeit ist die Basis, sechs Stunden durch den dichten Verkehr der verschiedenen Kategorien mit ihren Geschwindigkeitsunterschieden machen jeden Lauf unberechenbar, und am Ende entscheiden oft nur Sekunden über den Sieg.



Dabei bildet Le Mans mit der vierfachen Distanz die Spitze. Dieses 24-Stunden-Rennen ist eine absolute Grenzerfahrung für Mensch und Material. Toyota wird 2017 ein sehr starker Wettbewerber in der Topkategorie LMP1.



Wir werden ihm mit einem akribisch weiterentwickelten Porsche 919 Hybrid und einem souveränen Fahrer-Sextett begegnen.“


Die Evolution des Porsche Prototyps wird am 31. März auf dem Autodromo Nazionale di Monza vorgestellt. Auf der italienischen Rennstrecke findet dann am 1. und 2. April der Prolog zur FIA WEC statt, bei dem alle Teams gemeinsam zu offiziellen Testfahrten ausrücken. Teamchef Andreas Seidl schultert weiterhin kommissarisch das Amt des Technischen Direktors.





WEC als ideale Plattform für Technologiepioniere


Das einzigartige Effizienzreglement für Klasse-1-Le-Mans-Prototypen (LMP1) macht die WEC zur idealen Plattform für Porsche und bewegte das Unternehmen dazu, 2014 in den Spitzenmotorsport zurückzukehren.



Das Regelwerk lässt den Ingenieuren ungewöhnlich viel Freiraum für unterschiedliche Antriebskonzepte und verlangt zukunftsträchtige Technologien wie Hybridisierung, höchst effiziente Downsizing-Motoren und konsequenten Leichtbau.



Die WEC ist damit das richtige Umfeld für die Porsche AG, um Innovationen für Straßensportwagen zu entwickeln und zu erproben.





Innovatives Antriebskonzept des Porsche 919 Hybrid



Der Hybridantrieb im 919 verbindet Downsizing-Turbotechnologie mit effizienter Benzindirekteinspritzung für den Zweiliter-V4-Verbrennungsmotor und nutzt eine Lithium-Ionen-Batterie als Speichermedium für die elektrische Energie aus zwei unterschiedlichen Rückgewinnungssystemen (Bremsenergie von der Vorderachse und Abgasenergie).



Der 919 Hybrid ist der einzige Prototyp, der nicht nur beim Bremsen, sondern auch beim Beschleunigen Energie zurückgewinnt. Er erreicht eine Systemleistung von mehr als 900 PS (662 kW) und lieferte Porsche bereits entscheidende Impulse für die Entwicklung von Straßensportwagen.



Das prominenteste Beispiel ist die 800-Volt-Technik für die rein elektrisch angetriebene Konzeptstudie Mission E. Sie ermöglicht unter anderem extrem kurze Batterie-Ladezeiten. Die viertürige Sportwagen-Studie geht noch vor Ende des Jahrzehnts in Serie.




Termine

31. März: Vorstellung Porsche 919 Hybrid in Monza (IT)
01/02. April: Prolog Monza (IT)
16. April: 6-Stunden-Rennen Silverstone (GB)
06. Mai: 6-Stunden-Rennen Spa-Francorchamps (BE)
04. Juni: Vortest Le Mans (FR)
17./18. Juni: 24-Stunden-Rennen Le Mans (FR)
16. Juli: 6-Stunden-Rennen Nürburgring (DE)
03. September: 6-Stunden-Rennen Mexiko City (MX)
16. September: 6-Stunden-Rennen Austin (Texas, USA)
15. Oktober: 6-Stunden-Rennen Fuji (JP)
05. November: 6-Stunden-Rennen Shanghai (CN)
18. November: 6-Stunden-Rennen Bahrain (BH)




- Daniel Fries -  Photo Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/timo-bernhard-porsche-24h-le-mans---160450.html

02.02.2017 / MaP

More News

Podestplatz für Timo, Mark und Brendon in hoch emotionalem Finale in Bahrain
20.11.2016
Porsche hat 2016 in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im zweiten Jahr in Folge alles erreicht: Sieg in Le Mans, Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft in Shanghai und heute beim Finale in Bahrain auch noch die erfolgreiche Verteidigung des Fah more >>
Timo Bernhard 6h Bahrain qualifying
18.11.2016
Startplätze zwei und drei für Porsche 919 Hybrid beim FinaleGutes Qualifyingergebnis in Bahrain für das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid: Die Vorjahres-Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark We more >>
Timo Bernhard zum DMSB-Athletenvertreter gewählt
16.11.2016
FIA-Langstreckenweltmeister Timo Bernhard vertritt als neuer DMSB-Athletenvertreter ab sofort die Interessen der Kader und Nationalmannschaften innerhalb des Verbandes sowie im DOSB (Deutscher Olympischer Sport Bund). more >>
Timo Bernhard und Weltmeister Porsche kämpfen in Bahrain um den Fahrertitel
14.11.2016
Nach dem Weltmeistermeistertitel für Hersteller will Porsche am 19. November beim Finale der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016 auch noch die Fahrer-WM holen. Die diesjährigen Le-Mans-Sieger Romain Duma more >>
Timo Bernhard : Start-Ziel-Sieg und WM-Titel für Porsche 919 Hybrid
06.11.2016
Porsche feiert den sechsten Saisonsieg und die erfolgreiche Verteidigung des Herstellertitels in Shanghai. Den vorletzten von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC gewannen Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark more >>
Tagesbestzeit für den Porsche 919 Hybrid in Shanghai
04.11.2016
Der erste Trainingstag zum vorletzten von neun Läufen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Shanghai verlief überwiegend positiv für das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid. Die noch amtierenden Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Ha more >>
Timo Bernhard: Matchball für Porsche im Kampf um die Hersteller-WM
31.10.2016
Am 6. November steht der achte und vorletzte Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016 auf dem Programm. Im vergangenen Jahr feierte Porsche in Shanghai den vorzeitigen Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft, und in diesem Jahr ist more >>
Porsche 919 Hybrid und TImo Bernhard 6h Fuji
16.10.2016
Porsche 919 Hybrid baut in Japan die Führung in der Herstellerwertung ausNach einem vor allem im letzten Drittel extrem spannenden Sechsstundenrennen auf dem Fuji International Speedway kam Porsche mit den beiden 919 auf den Plätzen dre more >>
Timo, Brendon und Mark in der ersten Startreihe beim Rennen in Fuji
15.10.2016
Die beiden Porsche 919 Hybrid starten am Sonntag von den Plätzen zwei und sechs zum siebten Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Fuji International Speedway in Japan. Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard more >>
Timo Bernhard: Am Fuße des Mount Fuji beginnt die heiße Phase der WM
11.10.2016
Am 14.-16. Oktober steht in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC der siebte von neun WM-Läufen an. Das Sechsstundenrennen auf dem Fuji International Speedway läutet für Porsche mit den beiden 919 Hybrid die heiße Phase der Titelverteidigung ein. more >>
Dritter Saisonsieg in Folge für Timo Bernhard und die Nummer 1 Crew beim Rennen in Texas
18.09.2016
Mit dem fünften Saisonsieg hat Porsche die Tabellenführung in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC weiter ausgebaut. Beim sechsten von neun WM-Läufen im texanischen Austin erkämpften si more >>
Timo Bernhard auf Porsche 919 Hybrid Dritter im Austin Qualifying
17.09.2016
Die amtierenden Weltmeister, Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber, sind als Dritte qualifiziert. Die aktuellen Tabellenführer, Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb, gehen von der fünften Position in das Sechsstundenrennen am Samstag. D more >>
Timo Bernhard gewinnt im Porsche das WEC-Debüt in Mexiko
05.09.2016
Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber haben das packende Sechsstundenrennen in Mexiko-Stadt gewonnen. Durch den Sieg des 919 Hybrid beim fünften von neun Läufen zur FI more >>
Timo Bernhard - Herzschlag-Qualifying in Mexiko
03.09.2016
FIA WEC  6h MEXICO 2016Freitag, September 2, 2016Die beiden Porsche 919 Hybrid starten aus den Reihen eins und zwei zum fünften Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Mexiko-Stadt. Die more >>
Timo Bernhard und Porsche wiederholen Vorjahressieg in der Eifel
25.07.2016
Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) haben ihren Vorjahressieg beim Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring wiederholt. Damit baut Porsche mit dem 919 Hybrid die Tabellenf&uum more >>
6h Nürburgring - Startreihe zwei für die beiden Porsche 919 Hybrid
23.07.2016
Beim vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC starten die beiden Porsche 919 Hybrid aus der zweiten Startreihe. Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber belegten Platz drei. more >>
Timo Bernhard mit neuer Aerodynamik auf Titeljagd auf dem Nürburgring
18.07.2016
Timo Bernhard und der Le-Mans-Sieger Porsche tritt mit einem neuen Aerodynamik-Paket für den 919 Hybrid auf dem Nürburgring an. In der Eifel wird vom 22.-24. Juli der vierte von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltm more >>
KÜS Team75 Bernhard hat viermal Punkte am Norisring eingefahren
26.06.2016
Kräftig punkten konnte das KÜS Team75 Bernhard in den beiden Rennen zum Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Norisring bei Nürnberg. Im Sprintrennen am Samstag sicherte sich der amtierende Champion des Porsche Carrera Cup A more >>
Timo Bernhard über das Qualifying in Le Mans
17.06.2016
18. Poleposition für Porsche in Le MansDas Porsche Team sicherte sich mit dem innovativen 919 Hybrid die insgesamt 18. Poleposition für die Marke bei den 24 Stunden von Le Mans. more >>

2001-2020 full copyright automobilsport.com