Timo Bernhard beendet Profi-Karriere

Timo Bernhard beendet Profi-Karriere

07.12.2019: Eine Ära geht zu Ende Der dienstälteste Porsche-Werksfahrer steigt um: Timo Bernhard (38, Bruchmühlbach-Miesau) beendet zum Ende des Jahres seine professionelle Rennfahrer-Karriere.

 Eine Ära geht zu Ende



Der dienstälteste Porsche-Werksfahrer steigt um: Timo Bernhard (38, Bruchmühlbach-Miesau) beendet zum Ende des Jahres seine professionelle Rennfahrer-Karriere.




Dem Unternehmen Porsche wird Timo allerdings erhalten bleiben, wenn auch in anderer Form: Er wird für die Zuffenhausener als Markenbotschafter weltweit im Einsatz sein. Jetzt kann sich Timo verstärkt seiner Familie – Ehefrau Katharina, Tochter Emma sowie den Söhnen Paul und Ben - widmen. Rennfahren wird Timo Bernhard nur noch zum Spaß, dabei kann er auch seinem Hobby, Rallyes und Bergrennen fahren, etwas mehr frönen. 



Mit seinem Rückzug aus dem aktiven Rennsport wird sich Timo aber vor allem dem weiteren Auf- und Ausbau seines KÜS Team75 Bernhard widmen, das mittlerweile zu einer hochprofessionellen Mannschaft gereift ist, die den ganzen Einsatz fordert: Die Truppe ist aktiv in der Intercontinental GT Challenge (IGTC), im ADAC GT Masters und in der ADAC GT4 Germany, dazu kommen die Nachwuchsförderung im Kartsport mit dem Junior Team75 Bernhard und  Kundensporteinsätze im Porsche Sports Cup.  



Seit seinem Einstieg als Porsche Junior im Jahre 1999 fuhr Timo Bernhard in den folgenden gut 20 Jahren von Erfolg zu Erfolg. Er ist bis heute einer der ganz wenigen Porsche-Piloten, die in allen Kategorien, die die Zuffenhausener anbieten konnten, Titel geholt haben: im Carrera Cup, im GT-Sport sowie in den Prototypen-Klassen LMP2 und LMP1. Krönung seiner Porsche-Karriere waren die beiden Titel in der Langstrecken-Weltmeisterschaft 2015 und 2017 sowie der Le-Mans-Gesamtsieg 2017.



Als Audi-„Leihgabe“ hatte er Le Mans bereits 2010 gewonnen. Motorsportgeschichte schrieb Timo 2018, als er mit dem Porsche 919 Hybrid Evo auf der Nürburgring-Nordschleife mit 5:19.6 Minuten eine Fabelzeit in den Asphalt brannte. Entsprechend oft gab es hochkarätige Ehrungen. Unter anderem war Timo ADAC Motorsportler des Jahres 2010, er erhielt 2016 die Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz und wurde 2017 zum Saarsportler des Jahres gewählt. Ganz aktuell wurde er in der vergangenen Wochen in die FIA Hall of Fame aufgenommen.



Timo Bernhard: „Für mich beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der mir auch erlauben wird, etwas mehr für meine Familie da zu sein. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein Racer durch und durch bin, und deshalb auch weiter meinen Helm für die ein oder andere Veranstaltung aufsetzen werde: für Rallyes, Bergrennen, für Motorsport als Hobby und Ausgleich.



 Auf diesen Abschnitt freue ich mich unheimlich. Auf meine Aufgabe als Markenbotschafter für Porsche freue ich mich sehr, diese Rolle habe ich immer angestrebt. Ich werde mich jetzt auch verstärkt um mein KÜS Team75 Bernhard kümmern, durch meine neue Rolle als Teamchef nun auch im Tagesgeschäft. Das wird unser Team deutlich nach vorne bringen.



In meiner professionellen Karriere habe ich viel erreicht. Viel mehr, als ich ursprünglich zu hoffen gewagt habe; damals, als ich als Zehnjähriger auf dem heimischen Supermarktparkplatz mit Kartslalom angefangen habe, aber auch später, als ich 1999 als knapp 18-Jähriger, gerade volljährig geworden, zum ersten Mal bei Porsche in Weissach war.


Jetzt ist es Zeit, danke zu sagen. Danke an die vielen tollen Menschen bei Porsche, mit denen ich zusammenarbeiten durfte und die mich positiv geprägt haben. Danke auch an meine fantastischen Teamkollegen, da fallen mir zuerst drei ganz besondere ein: Romain, Mark und Brendon. Wir haben unheimlich viel zusammen erreicht. Mein ganz besonderer Dank geht aber an meine Familie.



An meine Ehefrau, an meine Eltern und an meine Schwester, die mit mir gezittert haben, die mir Zuversicht vermittelt haben, die sich mit mir geärgert haben, wenn es mal nicht lief, und die mit mir auch die kleinen Erfolge auf dem Weg zu den ganz großen Siegen gefeiert haben. Sie waren mir eine enorm wichtige Stütze im Hintergrund. Nur so konnte ich ein solches Programm in meiner Karriere so erfolgreich absolvieren.“

 
 


-TB- auch Photo



Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/timo-bernhard-beendet-profi-karriere---201413.html

07.12.2019 / MaP

More News

Best time on the Nürburgring-Nordschleife: Timo Bernhard beats six-minute mark
29.06.2018
5:19.55 minutes. Porsche 919 Hybrid Evo takes record in the “Green Hell”With 5 minutes and 19.55 seconds on the stopwatch Timo Bernhard (37, Germany) crossed the finish line of the Nürburgring-Nordschleife this morning at the more >>
Timo Bernhard und Porsche LMP Team feiert überlegenen Doppelsieg in Mexiko
04.09.2017
Dem Porsche LMP Team ist in Mexiko-Stadt ein weiterer großer Schritt in Richtung Titelverteidigung gelungen: Beim fünften Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez erzielte die Mannschaft aus Weissach mit den beiden Porsche 919 Hybrid einen überlegenen Doppelerfolg. more >>
Zuversicht vor der Le-Mans-Generalprobe in Spa
02.05.2017
Das Sechsstundenrennen am 6. Mai in Spa-Francorchamps (BE) stellt weit mehr dar als den zweiten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC: Es gilt als Generalprobe für Le Mans. Das Porsche LMP Team setzt in Spa wie auch beim 24-Stunden-Klassiker in Le Mans (17./18. Juni) zwei Porsche 919 Hybrid mit den sechs Stammfahrern ein. more >>
Timo Bernhard und Porsche beim 24h Le Mans
02.02.2017
Die beiden Porsche 919 Hybrid für die Saison 2017 tragen als Titelverteidiger in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft mit den 24 Stunden von Le Mans als Höhepunkt die Startnummern 1 und 2. Den Einsatz von zwei Fahrzeugen und die Nennung des neuen Fahrerkaders bestätigten more >>
Podestplatz für Timo, Mark und Brendon in hoch emotionalem Finale in Bahrain
20.11.2016
Porsche hat 2016 in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im zweiten Jahr in Folge alles erreicht: Sieg in Le Mans, Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft in Shanghai und heute beim Finale in Bahrain auch noch die erfolgreiche Verteidigung des Fah more >>
Timo Bernhard 6h Bahrain qualifying
18.11.2016
Startplätze zwei und drei für Porsche 919 Hybrid beim FinaleGutes Qualifyingergebnis in Bahrain für das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid: Die Vorjahres-Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark We more >>
Timo Bernhard zum DMSB-Athletenvertreter gewählt
16.11.2016
FIA-Langstreckenweltmeister Timo Bernhard vertritt als neuer DMSB-Athletenvertreter ab sofort die Interessen der Kader und Nationalmannschaften innerhalb des Verbandes sowie im DOSB (Deutscher Olympischer Sport Bund). more >>
Timo Bernhard und Weltmeister Porsche kämpfen in Bahrain um den Fahrertitel
14.11.2016
Nach dem Weltmeistermeistertitel für Hersteller will Porsche am 19. November beim Finale der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016 auch noch die Fahrer-WM holen. Die diesjährigen Le-Mans-Sieger Romain Duma more >>
Timo Bernhard : Start-Ziel-Sieg und WM-Titel für Porsche 919 Hybrid
06.11.2016
Porsche feiert den sechsten Saisonsieg und die erfolgreiche Verteidigung des Herstellertitels in Shanghai. Den vorletzten von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC gewannen Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark more >>
Tagesbestzeit für den Porsche 919 Hybrid in Shanghai
04.11.2016
Der erste Trainingstag zum vorletzten von neun Läufen der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Shanghai verlief überwiegend positiv für das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid. Die noch amtierenden Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Ha more >>
Timo Bernhard: Matchball für Porsche im Kampf um die Hersteller-WM
31.10.2016
Am 6. November steht der achte und vorletzte Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016 auf dem Programm. Im vergangenen Jahr feierte Porsche in Shanghai den vorzeitigen Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft, und in diesem Jahr ist more >>
Porsche 919 Hybrid und TImo Bernhard 6h Fuji
16.10.2016
Porsche 919 Hybrid baut in Japan die Führung in der Herstellerwertung ausNach einem vor allem im letzten Drittel extrem spannenden Sechsstundenrennen auf dem Fuji International Speedway kam Porsche mit den beiden 919 auf den Plätzen dre more >>
Timo, Brendon und Mark in der ersten Startreihe beim Rennen in Fuji
15.10.2016
Die beiden Porsche 919 Hybrid starten am Sonntag von den Plätzen zwei und sechs zum siebten Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Fuji International Speedway in Japan. Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard more >>
Timo Bernhard: Am Fuße des Mount Fuji beginnt die heiße Phase der WM
11.10.2016
Am 14.-16. Oktober steht in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC der siebte von neun WM-Läufen an. Das Sechsstundenrennen auf dem Fuji International Speedway läutet für Porsche mit den beiden 919 Hybrid die heiße Phase der Titelverteidigung ein. more >>
Dritter Saisonsieg in Folge für Timo Bernhard und die Nummer 1 Crew beim Rennen in Texas
18.09.2016
Mit dem fünften Saisonsieg hat Porsche die Tabellenführung in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC weiter ausgebaut. Beim sechsten von neun WM-Läufen im texanischen Austin erkämpften si more >>
Timo Bernhard auf Porsche 919 Hybrid Dritter im Austin Qualifying
17.09.2016
Die amtierenden Weltmeister, Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber, sind als Dritte qualifiziert. Die aktuellen Tabellenführer, Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb, gehen von der fünften Position in das Sechsstundenrennen am Samstag. D more >>
Timo Bernhard gewinnt im Porsche das WEC-Debüt in Mexiko
05.09.2016
Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber haben das packende Sechsstundenrennen in Mexiko-Stadt gewonnen. Durch den Sieg des 919 Hybrid beim fünften von neun Läufen zur FI more >>
Timo Bernhard - Herzschlag-Qualifying in Mexiko
03.09.2016
FIA WEC  6h MEXICO 2016Freitag, September 2, 2016Die beiden Porsche 919 Hybrid starten aus den Reihen eins und zwei zum fünften Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Mexiko-Stadt. Die more >>
Timo Bernhard und Porsche wiederholen Vorjahressieg in der Eifel
25.07.2016
Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) haben ihren Vorjahressieg beim Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring wiederholt. Damit baut Porsche mit dem 919 Hybrid die Tabellenf&uum more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com