Make It Your Own
 

Motorsport & Sportwetten

TIPP

ROUTENPLANER

Stahlflex

Luxemburg Wetter - Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Luxemburg

Lieler, Luxemburg

New Galleries
7T8A1611.JPG
VLN 46. Adenauer ADAC Worldpeace Trophy Nürburgring photos by Marc HILGER automobilsport.com
7T8A0353.JPG
VLN DMV 4 Stunden Rennen Nürburgring photos by Marc HILGER automobilsport.com
7T8A8129.JPG
VLN 61. ADAC Westfalenfahrt 2015 Photos by Marc Hilger automobilsport.com
250-meilen-rennen-14 (1).JPG
VLN DMV 250 Meilen Rennen Nürburgring Photos by Marc HILGER automobilsport.com
search all galleries
Doppelerfolg in der Klasse für Schirra Motoring

Doppelerfolg in der Klasse für Schirra Motoring

20.07.2010: • Friedrich von Bohlen und Markus Oestreich siegen in der Klasse SP2T • Junioren Swenja Heuer/Andre Kursim holen mit Harald Grohs bestes Saisonresultat

•    Friedrich von Bohlen und Markus Oestreich siegen in der Klasse SP2T

•    Junioren Swenja Heuer/Andre Kursim holen mit Harald Grohs bestes Saisonresultat

Schirra Motoring brachte beim 33. RCM DMV Grenzlandrennen, dem sechsten Lauf der Langstrecken-meisterschaft auf dem Nürburgring, erneut vier Fahrzeuge an den Start. Die zwei speziell für die Langstrecke entwickelten MINIs fuhren Friedrich von Bohlen/Markus Oestreich (Startnummer 411) und Friedrich von Bohlen/ Harald Grohs gemeinsam mit dem Ecuadorianer Andres Serrano (412) in der Klasse SP2T.

 Die Junioren bekamen in ihren MINI Challenge-Autos diesmal Unterstützung von zwei Stammpi-loten. Harald Grohs fuhr mit Swenja Heuer/Andre Kursim (406) und Markus Oestreich ergänzte das Team Moritz Oestreich/Henning Schirra (410). „Wir wollten einmal im Rennbetrieb sehen, wo die Junio-ren mittlerweile stehen“, so Teamchef Joachim Schirra.

Im Training zeigte Schirra Motoring, das von Alpecin, dem bekannten Haarpflegemittel des Kosmetik- und Pharmazie-Unternehmens Dr. Wolff aus Bielefeld unterstützt wird, eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die MINIs belegten in der Klasse die ersten vier Startplätze. Dabei war die 411 mit einer Zeit von 9.00,940 Minuten am schnellsten, das bedeutete Startplatz 30 unter 160 Teilnehmern.

Oestreich übernahm gleich nach dem Start in der 411 die Führung in der Klasse, die er anschließend kontinuierlich ausbaute. Dagegen musste Friedrich von Bohlen den MINI 412 bereits nach der dritten Runde mit einem Turboladerschaden abstellen. Der Klassensieg der 411 war nur einmal kurz in Gefahr. Nachdem von Bohlen den Wagen übernommen hatte, fiel das ABS aus und der Schirra-Pilot rutschte in einen Reifenstapel. Der Schaden konnte schnell repariert und trotz ausgefallenem ABS der Klassensieg eingefahren werden. Dazu gab es Platz 37 in der Gesamtwertung.


Friedrich von Bohlen (Heidelberg)

„Die Technik war heute gegen mich. Erst der Turboschaden, dann der ABS-Ausfall. Trotzdem haben wir heute Platz eins und zwei in der Klasse geholt. Damit können wir zufrieden sein.“


Markus Oestreich (Petersberg)

„Endlich wieder eine Zielankunft. In meinem Turn lief der MINI richtig gut.“


Die Junioren konnten die gezeigten Trainingsleistungen im Rennen bestätigen. Moritz Oestreich/Henning Schirra/Markus Oestreich (410) und Swenja Heuer/Andre Kursim/Harald Grohs (406) kämpften von Beginn an mit um die Spitzenplätze in der Klasse.

Die 410 musste kurz vor dem Rennende mit fehlendem Benzindruck aufgeben, aber Harald Grohs fuhr die 406 unter dem Jubel des Teams nach vier Stunden auf Rang zwei in der Klasse über die Ziellinie, das bedeutete Platz 56 in der Gesamtwertung Zuvor hatte Andre Kursim mit 9.53,885 Minuten die schnellste Junior-Runde dieser Saison gedreht.





Harald Grohs (Essen)


„Auch die kleinen MINIs waren optimal vorbereitet. Die Junioren haben diese Saison schon viel dazuge-lernt und sind deutlich schneller geworden. Platz zwei in der Klasse ist ein toller Erfolg.“


Swenja Heuer (Diepholz)


„Dieses Ergebnis motiviert mich und uns alle ungemein. Der Trend ist weiter positiv, und es hat heute großen Spaß gemacht.“


- Hasso Jacoby -  auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-schirra-motoring-friedrich-von-bohlen-markus-oestreich-swenja-heuer-andre-kursim-harald-grohs---83467.html

20.07.2010 / MaP

Weitere Beiträge

Motorsport Team Hohaus: Unglücklich frühes Rennende nach gutem Trainingsresultat
20.07.2010
Mit dem 33. RCM DMV Grenzlandrennen startete die VLN Langstreckenmeisterschaft am vergangenen Wochenende in ihre zweite Saisonhälfte. Der sechste Wertungslauf des Jahres war für das Motorsport Team Hohaus jedoch beendet, bevor das Rennen überhaupt richtig angefangen hatte. weiter >>
TOP-Saisonergebnis für Vulkan-Racing beim 6. VLN Lauf
20.07.2010
Am Ende des Rennens jubelten alle Teammitglieder von der Boxenmauer Christopher Brück in der grünen Viper zu. Mit Platz 4 in der Gesamtwertung hat das Team Vulkan Racing-Mintgen Motorsport sein bestes Ergebnis in der Saison 2010 eingefahren. „Heute hat alles weiter >>
Erfolgreicher Einsatz für Weiland-Racing.de – auf und neben der Strecke
19.07.2010
Mit dem vierten Sieg im sechsten Rennen hat Weiland-Racing.de seine Vormachtstellung der VLN-Langstreckenmeisterschaft deutlich unterstrichen. Derzeit führt der Sieg in der Porsche-Cup-Klasse nur über das schnelle Duo Kai Riemer und Rodney Forbes. Bei nahezu perfekten Bed weiter >>
VLN-Sommerfest 2010: Ein großartiger Erfolg
19.07.2010
Das große Sommerfest der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring im Anschluss an das 33. RCM DMV Grenzlandrennen war ein voller Erfolg. Hervorgegangen aus der traditionellen Fahrerlagerparty und dem alljährlichen weiter >>
Jurek und Franck: Unbeirrt an die Spitze
19.07.2010
Crashs in Serie bestimmten den vergangenen VLN-Langstreckenlauf der Renault-Clio-Piloten auf dem Nürburgring. Unbeirrt nach vorne steuerte dabei das Berliner TKS-Team, das mit dem vierten Saisonsieg seinen Abstand an der Spitze der Renault-Sonderwertung komfortabel ausbaute. Jürgen Peter (Herzogenrath) und „Rennsemmel“ (Nideggen) vom Team Roadrunner sowie Ring-Racing-Teamc weiter >>
Bonk-Motorsport mit Tuchfühlung zur Spitze
18.07.2010
„Natürlich wollen wir Meister werden, aber wer will das nicht“, für Michael Bonk (Münster) ist das Ziel seines Rennstalls in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ganz klar.   Der BMW Z4 mit Wolf Silvester (Nürnberg) und M weiter >>
Peugeot 207 RC "VLN" - Autohaus Lenzen meldet sich eindrucksvoll zurück
18.07.2010
- Bohrer/Frings als Klassendritte beste Peugeot-Mannschaft- Rink Racing verpasst Podestplatz nur knapp- Fleper Motorsport und Team Müller/Elmerhaus komplettieren das FeldBeim sechsten Rennen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (VLN) hat das Autohaus Lenzen seine Pechsträhne beendet. Die Fahrer Timo Fri weiter >>
Erster Sieg für das Haribo Team Manthey
17.07.2010
  Lance David Arnold (Duisburg) und Christian Menzel (Kelberg) strahlten wie der Goldbär, der ihren Porsche 911 GT3 R schmückt. Nach Ablauf der 4-Stunden-Distanz und 28 gefahrenen Runden wurde das Duo des Haribo Team Manthey beim 33 weiter >>
33. RCM DMV Grenzlandrennen - Klassensiege 2010
17.07.2010
Datum:     17.07.2010Rennen:     33. RCM DMV GrenzlandrennenDistanz:     4 StundenWetter:     Heiter bis wolkigTraining:     160 TeilnehmerRennen:     - TeilnehmerPole:     Dumas / Klasen (Porsche 911 GT3 R 997), weiter >>
6. Lauf Nürburgring - Gewinner, Defekte, Unfaelle und mehr
17.07.2010
16:27 Uhr    Das war der sechste Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2010. Der nächste Lauf, das 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, findet in 14 Tagen am 31.07.2010 statt. 16:09 Uhr    #84 Riebensahm / Kohlhaas / Brueck (Chrysler (Dodge) Viper GT3) beenden das Rennen auf Platz vier vor #50 Zehe / Sch weiter >>
Mit Vollgas in die zweite Saisonhälfte
14.07.2010
Die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring startet am kommenden Samstag, 17. Juli 2010 in die zweite Saisonhälfte. Das 33. RCM DMV Grenzlandrennen des Rheydter Club für Motorsport findet im Rahmen der Nürburgring Performance Days statt - und dieser Event verspricht ein Wochenende voller packender Motorsport-Action für die ganz weiter >>
Peugeot 207 RC "VLN" "Eifel-Löwen" auf der Jagd nach Punkten
14.07.2010
- Christopher Rink bisher erfolgreichster Peugeot-Pilot- Bohrer/Frings hoffen auf mehr Glück in zweiter Saisonhälfte- Zwangspause für Fleper MotorsportAm kommenden Samstag, den 17. Juli, startet der sechste Saisonlauf in der Langstreckenmeisterschaft (VLN). In der Klasse "SP2T" messen sich auf der Nürburgring-Nordsch weiter >>
Musical meets VLN
13.07.2010
Außergewöhnliche Partnerschaft von Kunst und RennsportWenn am 17.Juli der 9. Lauf zur VLN Serie, das 33. RCM DMV Grenzlandrennen auf dem Nürburgring gestartet wird, dann wird das Fahrzeug mit der Startnummer 580, der BMW 320iS von Bonk weiter >>
5. Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft und Halbzeit der Saison 2010
10.07.2010
Nach dem 24h-Rennen und dem dreifach Erfolg von Audi in Le Mans hätte es auch in der VLN eine Wende möglicherweise geben können. Bisher konnten die Audi R8 LMS zwar, wie in der Saison 2009, bei einzelnen Rennen die Pole erfahren, aber noch nicht d weiter >>
Peugeot 207 RC "VLN" Rink gewinnt in letzter Sekunde Nordschleifen-Hitzeschlacht
04.07.2010
- Rink Racing erkämpft sich den "SP2T"-Klassensieg- Team Müller/Elmerhaus zeigt konstante Leistung- Autohaus Lenzen und Fleper Motorsport mit Pech im RennenUngewohnt heißes Eifelwetter begleitete den fünften Lauf der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN). Sieger in der Klasse "SP2T" war Christopher Rink, weiter >>
Deegener/ Wolfahrt/ Breuer sind Halbzeitmeister
04.07.2010
Im Kampf um die Tabellenspitze markierte der fünfte von zehn Läufen einen Wendepunkt. Elmar Deegener (Stelzenberg), Jürgen Wohlfarth (Murrhardt) und Christoph Breuer (Nettersheim) übernahmen mit ihrem vierten Klassensieg mit dem Audi TTS bei den VLN-Specials bis 2.000 ccm Hubraum mit Turbo die Führung in der Meisterschaft. Auf Position zwei rückten weiter >>
Manthey-Racing gewinnt den fünften Lauf
04.07.2010
Die strahlenden Sieger des 50. ADAC Reinoldus Langstreckenrennens heißen Marc Lieb (Ludwigsburg) und Arno Klasen (Karlshausen). Im Porsche 911 GT3 R wurde das Manthey-Duo nach 25 Runden auf Platz eins gewertet. Die Freude von Frank Stippler (Bad Münstereifel) über Platz zwei war hingegen verhalten. Der Audi R8 LMS von Phoenix-Racing fehlte unter weiter >>
Juniorteam von Alpecin-Schirra Motoring hat Erwartungen erfüllt
30.06.2010
Wir liegen bis jetzt voll im PlanSchirra Motoring, das in diesem Jahr von Alpecin, dem bekannten Haarpflegemittel des Kosmetik- und Pharmazie-Unternehmens Dr. Wolff aus Bielefeld, unterstützt wird, setzt in diesem Jahr erstmals auch ein Juniorteam ein. Die vier Junioren, von denen drei aus dem Kartsport stammen, bestreiten die komplette Langstreckensaison weiter >>
ROWE setzt im Motorsport weiterhin auf die Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
30.06.2010
Mineralölhersteller verlängert Serienpartnerschaft mit der VLN   Der deutsche Hersteller von Hightech-Schmierstoffen und die VLN (Veranstalter-gemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring) verlängern ihre erfolgreiche Zusam weiter >>
Die zwei schönsten Nebensachen der Welt
30.06.2010
Am Samstag, 3 Juli 2010 treffen die zwei schönsten Nebensachen der Welt aufeinander: Motorsport und Fußball. Den Anfang macht das 50. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen des Dortmunder Motorsport Clubs. Der fünfte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring beschließt die erste Saisonhälfte der populärsten Breitensportserie Europas. Nach dem weiter >>
Langstreckenmeisterschaft Nürburgring: Porsche-Sieg im Fotofinish
25.06.2010
Nach 27 Runden oder 660 Kilometern fiel die Entscheidung beim vierten Rennen der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (12.6.) erst auf den letzten Metern. Im strömenden Regen fing Chris Mamerow auf einem 911 GT3 R von Mamerow Racing Hans-Joachim Stuck in einem Audi kurz vor der Ziellinie ab und gewann mit 0,24 Sekunden Vorsprung. Mamerow teilte das Cockpit des weiter >>
Löwenrudel bekommt Verstärkung in der VLN
25.06.2010
- Das Autohaus Lenzen will zurück an die Spitze- Christopher Rink belegt Platz fünf in der Junior-Trophäe- Zwei weitere Peugeot-Teams planen baldigen VLN-EinsatzHalbzeit in der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN): Vier Peugeot-Teams treten am 03. Juni zum fünften Saisonlauf der Norschleife an. Die turboaufgeladenen weiter >>
Das wird ein heisser Sommer
25.06.2010
 50. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen5. von 10 Läufen Datum 3. Juli 2010Training 08:30 UhrRennen 12:00 UhrDistanz 4 StundenVeranstalterDortmunder MC e.V. im ADACAnsprechpartner Thomas GloddeWetterprognoseZustand leicht bewölktRe weiter >>
Dreifacher Erfolg für Black Falcon bei der 41. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
23.06.2010
Mit zwei Klassensiegen und einem dritten Platz beim vierten Lauf meldet sich Black Falcon erfolgreich in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring zurück. Die beiden Audi R8 LMS pausieren beim 4. und 5. VLN-Rennen aufgrund der Einsätze in der FIA GT3 – Meisterschaft. weiter >>
ATM-Motorsport: Sternschnüppchen schwimmt zu Platz zwei
17.06.2010
Automobilsport.com Fotograf Ernst Berg gibt GasDer vierte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2010 war alles andere als ein gewöhnliches Rennen - auch für das Team ATM-Motorsport mit den Fahrern Ernst Berg (Prüm) und Jana Meiswinkel (Wilnsdorf). weiter >>
Teichmann Racing erneut in den Top Ten der Renault Sport Speed Trophy Wertung.
17.06.2010
Rund 4 Wochen nach dem erfolgreichen 4. Klassenrang des Fahrer-Quartetts, Karl-Heinz Teichmann (Barweiler), Michael Schneider (Erkrath), Lutz Rühl (Idstein) und Frank-Dieter Lohmann (Freudenberg) beim 24h-Langstreckenklassiker auf dem Nürburgring, übernahm das bewährte VLN Fahrerduo Michael Schneider und Lutz Rühl wieder die Alleinherrschaft im Cockpit des Teichmann Cli weiter >>
Twin Busch Motorsport schnell aber ohne Rennglück
16.06.2010
Wieder einmal immens schnell unterwegs waren Dennis und Marc Busch beim 4. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am 12. Juni 2010. In der Klasse Cup 2 lag man mit dem Porsche GT3 997 schon auf dem sicheren zweiten Rang, als man einen Ausfall hinnehmen musste.   weiter >>
Doerr Motorsport - Wettergott verhindert Top-Ten Platzierung
16.06.2010
4. Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring am  12. Juni 2010Mit dem BMW Z4 GT3 war Dörr Motorsport beim vierten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN) das einzige Team, das der Porsche-Armada die Stirn bieten konnte. Nach einem hervorragenden siebten Startplatz vereitelte zu spät einsetzender Regen einen Platz unte weiter >>
Rank Motorsport - Aus in Runde acht
16.06.2010
 Von einem hervorragenden vierten Startplatz aus startete Rank Motorsport (Waldbröl) in den vierten Lauf der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring (VLN). Noch bevor die Hälfte des vier Stunden dauernden Rennens beendet war, musste das Team unter der Leitung von Rudi Rank seine Segel streichen. weiter >>
Falls Sie Fan des Motorsports sind, sollten Sie bei youwin.com wetten der Wettanbieter mit den besten Quoten und Wettmärkten.
Welcome to Vertex Auto, your best source for porsche car parts | Chassis Dyno | formal dresses online | JerseyFanzz.com is your source for Officially Licenced cheap jerseys,including high quality cheap football basketball soccer Hockey baseball jerseys. | juhlamekkoja,juhlamekko | festkjoler,selskapskjoler
cocktailkleider kurz online

© 2001-2015 automobilsport.com full copyright automobilsport.com