Nine VW Golf GTI on the grid for the new TCR Germany season

Nine VW Golf GTI on the grid for the new TCR Germany season

28.04.2017: Bigger, more crowded, harder fought - The TCR series with the largest field in the world gets underway this weekend in Oschersleben

Bigger, more crowded, harder fought



-    The TCR series with the largest field in the world gets underway this weekend in Oschersleben


-    Large Volkswagen customer racing contingent


-    Further-developed version of the production-based, 350-hp Golf GTI TCR out to continue success story



A record number of participants and nine further-developed Volkswagen Golf GTI TCRs will take their place on the grid at the opening round of ADAC TCR Germany: the majority of international TCR series are already in full swing, and the lights are now set to turn green in Germany too.




 With more than 40 drivers, the field at the Motorsport Arena Oschersleben will be bigger than ever, thus making success even more hard-earned than ever.



Four international Volkswagen customer teams are well-equipped to do battle for the title in the biggest TCR series in the world. They will put their faith in the 350-hp Golf GTI for the racetrack, which was developed and built in Wolfsburg and claimed the title at the first attempt in its debut season in the International TCR Series.



Team Engstler – official partner of Volkswagen Motorsport, which markets the Golf GTI TCR and spare parts in Germany and also offers technical support – will field no fewer than six Golf GTI TCR: two for Team Engstler Denmark (with drivers Roland and Kristian Poulsen, both DK), two for Team Engstler USA (Stefan Goede, D, and Jason Wolfe, USA), and two for the Engstler Junior Team (Luca Engstler, D and Florian Thoma, SUI).



The three remaining drivers at the wheel of the Golf GTI TCR are Kai Jordan (D) of the Racing One team, Sebastian Steibel (D) of Steibel Motorsport, and Juuso-Matti Pajuranta (FIN) of Positione Motorsport.




Volkswagen Motorsport Director Sven Smeets: “Golf GTI TCR further developed in key areas”


“We started to realign the Volkswagen motorsport programme at the start of the year, and focussed on providing customers all over the world with top products for various motorsport categories. The Golf GTI TCR for the racetrack is one such product. It has already exceeded expectations in its debut season,” said Volkswagen Motorsport Director Sven Smeets.



“The Golf GTI TCR for the current season is another milestone in our focus on customer racing, and is set to continue its success story, which began last year. After speaking to the teams, the Golf GTI TCR has been further developed in key areas and is now ready for a TCR season in Germany with a remarkable field, which will create even more competition and thus excitement in the race for the title. My fingers are crossed for all our customer racing teams.”



To ensure there is close cooperation with the customer teams, Volkswagen Motorsport will be present at the racetrack at every round of the 2017 season of ADAC TCR Germany. As well as the parts service for Volkswagen customers, private teams from manufacturers Audi and Seat will also be looked after.





As in 2016, the Motorsport Arena Oschersleben is the venue for the opening round of the season in ADAC TCR Germany. The race weekend at the demanding 3.696-kilometre near Magdeburg (D) is followed by a further six dates, of which two will be held outside Germany. ADAC TCR Germany travels to the Red Bull Ring in Austria at the start of June, before visiting Zandvoort (NL) at the end of July.



Sport1 and Sport1+ will broadcast the first two races of the season in Oschersleben live on German television on Saturday (14:55/Sport1) and Sunday (14:45/Sport1+). The races can also be watched via live stream at adac.de/motorsport and sport1.de (geo-blocking possible).





2017 race calendar



28-30 April: Oschersleben (D)
09-11 June: Red Bull Ring (A)
07-09 July: Oschersleben (D)
21-23 July: Zandvoort (NL)
04-06 August: Nürburgring (D)
15-17 September: Sachsenring (D)
22-24 September: Hockenheim (D)         


Andre Dietzel, Ingo Roersch, photos Volkswagen

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vw-golf-gti-tcr-germany-season-oschersleben---164148.html

28.04.2017 / MaP

Weitere Beiträge

ADAC TCR Germany startet mit Rekordfeld in die Saison 2017
27.04.2017
•    Mehr als 40 Fahrzeuge in der Motorsport Arena Oschersleben •    Neue HONDA Rookie Challenge für Nachwuchsfahrer •    SPORT1 überträgt beide Rennen aus der Magdeburger Börde weiter >>
Startschuss für Max Hofers neue Tourenwagen-Ära
22.04.2017
Am nächsten Wochenende bestreitet der 17-jährige Perchtoldsdorfer in Oschersleben seine beiden Premierenrennen in der TCR Germany Der Österreicher pilotiert dabei einen brandneuen Audi RS3 LMS Für Max Hofer w weiter >>
Audi-Pilot Sheldon van der Linde Schnellster bei den Testtagen der ADAC TCR Germany
12.04.2017
•    Der Südafrikaner setzt Bestzeit im Audi RS3 LMS •    Großes Fahrerfeld testet über drei Tage in Oschersleben •    Saisonstart der ADAC TCR Germany 2017 Ende April in der Motorsport Arena weiter >>
Champion Files führt starkes Feld der ADAC TCR Germany an
05.04.2017
•    Josh Files startet zur Titelverteidigung im Honda Civic TCR von Target Competition •    Medientag am 11. April in der Motorsport Arena Oschersleben Der Champion will seinen Titel v weiter >>
German FLAVOURS Racing: Benjamin Leuchter coacht Thomas Kramwinkel
27.03.2017
Mit Unterstützung in die neue ADAC TCR Germany SaisonThomas Kramwinkel setzt vor seiner ersten Saison in der ADAC TCR Germany auf Erfahrung. Als Fahrercoach steht dem TCR-Einsteiger Benjamin Leuchter zur Seite. Der 29jährige war im ver weiter >>
PROsport Performance: Mit Audi und Nachwuchstalenten in der ADAC TCR Germany
15.03.2017
•    Teamchef Chris Esser: "Müssen Erfahrung und Motivation in Einklang bringen" •    Das Team aus der Eifel setzt auf zwei Audi RS3 LMS •    PROsport starte weiter >>
Team German Flavours sieht sich für ADAC TCR Germany gut gerüstet
13.03.2017
Fahrerpaarung Thomas Kramwinkel und Sven Markert Nach dem erfolgreichen Testrennen sieht sich das Team von GermanFLAVOURS Racing gut für die neue Saison in der ADAC TCR Germany gerüstet. In Zandvoort weiter >>
Die TCR Germany Teams 2017
10.03.2017
Nr.          Team          Fahrzeug      01          Target Competition          weiter >>
ADAC TCR Germany geht mit mehr als 40 Fahrzeugen in die zweite Saison
10.03.2017
•    16 Teams, sechs Marken, 41 Fahrzeuge in der ADAC TCR Germany 2017 •    Audi RS3 LMS und Kia Cee'd TCR neu im Feld der ADAC TCR Germany Die ADAC TCR Germany startet mit einem vollen F weiter >>
Honda-Duo Kirsch und Fugel auf Titeljagd in der ADAC TCR Germany
08.02.2017
•    Steve Kirsch und Dominik Fugel fahren auch 2017 für das Team Honda ADAC Sachsen •    Dominik Fugel neuer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport Schnell, ehrgeizig, erfolgreich - und dabei immer erfrischend locker: Steve Kirsch (37, Chemnitz) und Dominik Fugel (20, Chemnitz) blicken auf eine weiter >>
Lubner Motorsport startet mit Opel in der ADAC TCR Germany
31.01.2017
•    Jasmin Preisig und Dino Calcum fahren für Lubner •    Teamchef Mirko Lubner: "Wir sind überzeugt, dass wir so manchen überraschen werden" • &n weiter >>
Max Hofers nächster Schritt in Richtung Profi-Pilot
19.01.2017
- Der 17-jährige Perchtoldsdorfer startet heuer im brandneuen Audi RS3 LMS in der noch jungen Rennklasse TCR Germany- Zusätzlich steht auch eine zweite Saison im Audi-TT Sport Cup noch im RaumAuf neuen Spu weiter >>
Aust Motorsport startet in der ADAC TCR Germany
19.01.2017
•    Neue Gesichter in der Tourenwagenserie des ADAC •    Teamchef Frank Aust: "Wollen um die Spitze mitfahren" •    Aust setzt auf zwei Audi RS3 LMS weiter >>
Target Competition: Projekt Titelverteidigung mit Audi und Honda
12.01.2017
•    Target startet mit sechs Fahrern in der ADAC TCR Germany 2017 •    Teamchef Markus Gummerer: "Junge, talentierte, aber auch routinierte Fahrer" •    Das italienische Meisterteam der ADAC TCR Germany setzt auf vier Audi und zwei Honda weiter >>
PROsport Performance stellt Mannschaft für ADAC TCR Germany vor
30.12.2016
Van der Linde und Hofer fahren Audi RS3 LMSDie Eckdaten für das neue Projekt von PROsport Performance stehen fest. Das Team aus Wiesemscheid fährt 2017 mit zwei Audi RS3 LMS in der ADAC TCR Germany. Als Fah weiter >>
ADAC TCR Germany-Kalender 2017 mit Änderung
22.12.2016
ADAC TCR Germany28.04. - 30.04.2017          Motorsport Arena Oschersleben 09.06. - 11.06.2017          Red Bull Ring Spielberg/AUT 07.07. - weiter >>
Die ADAC TCR Germany startet mit mehr als 30 Fahrzeugen in die zweite Saison
22.12.2016
•    Bereits 32 Renntourenwagen für die Saison 2017 eingeschrieben •    13 Teams planen Starts in der ADAC TCR Germany Nach der erfolgreichen Premierensaison ge weiter >>
PROsport Performance plant ADAC TCR Germany mit 2-Wagen-Team
19.12.2016
Neues Projekt mit AudiPROsport Performance steigt 2017 in die ADAC TCR Germany ein. Das Team aus Wiesemscheid in der Nähe des Nürburgrings bringt zwei neue Audi RS3 LMS an den Start. Teamc weiter >>
Tom Lautenschlager startet mit Target Competition und Audi
14.12.2016
ADAC TCR Germany Juniormeister macht 2017 nächten SchrittDer Einstieg in den Tourenwagenrennsport war für Tom Lautenschlager aus Grafenau ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Team Engstler Motorsport holte sich der Rooki weiter >>
German FLAVOURS Racing startet in der ADAC TCR Germany
07.12.2016
Ein ganz großer SchrittNach einer starken Saison in der Spezial Tourenwagen Trophy wagen Thomas Kramwinkel und GermanFLAVOURS Racing den nächsten Schritt. Im kommenden Jahr wird das ambitionierte Team in die ADAC TC weiter >>
Target Competition - Der erste Teammeister der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Das Team des ersten Meisters Josh Files dominierte die erste Saison •    Harte Arbeit, Fleiß und Erfahrung: Targets Weg zum Titel •    Lob und Anerkennung von der Konkurrenz weiter >>
ADAC sichert langfristig Zukunft der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Engstler Motorsport, WSC und ADAC sichern Zukunft der Serie bis 2019 •    Sieben Veranstaltungen im kommenden Jahr geplant •    SPORT1 überträgt auch 2017 die ADAC TC weiter >>
Liqui Moly wird neuer Partner der ADAC TCR Germany
02.10.2016
•    Motoröl-Hersteller engagiert sich ab 2017 in der ADAC TCR Germany •    Liqui Moly im kommenden Jahr auf den Werbebanden präsent Die ADAC TCR Germany darf zum Ende ihrer erfolgreiche weiter >>
HP Racing - Punkteloses TCR Rennwochenende am Nürburgring
11.08.2016
• nach Kollision im ersten Rennen kampflos am Ende des Feldes• auch in Rennen 2 waren Meisterschaftspunkte außer Reichweite• weiterhin Zweiter in der Meisterschaft der ADAC TCR Germany• HP Racing Dritter in weiter >>
TCR Germany - Leuchter picks up valuable points
08.08.2016
Benjamin Leuchter (D) scored valuable points towards the TCR Germany Drivers’ Championship with the Volkswagen Golf GTI TCR at his home event at the Nürburgring. The driver from the Racing One team finished sixth in Saturday& weiter >>
Zweiter Saisonsieg für Seat-Pilot Buri in der ADAC TCR Germany
07.08.2016
•    Mike Halder und Josh Files folgen auf den Plätzen zwei und drei •    Files baut Führung in der Gesamtwertung aus •    Nächste Rennen der ADAC TCR Germany in zwei Wochen in Zandvoort weiter >>
Spectacular debut with a podium for Jordi Oriola in TCR ADAC Germany
06.08.2016
The Spanish driver has shown the good moment of the Astra TCR in the first race of Nürburgring (2nd)Jordi Oriola has achieved today a spectacular podium in his debut in the ADAC TCR Germany, at the Nurburgring's Circuit. T weiter >>
Josh Files gewinnt erstes Rennen der ADAC TCR Germany am Nürburgring
06.08.2016
•    Gutes Debüt für Opel: Oriola Vila wird Zweiter, Corthals Dritter •    Files baut Führung in der Gesamtwertung aus •    Zweites Rennen der ADAC TCR Germany am Sonntag weiter >>
ADAC TCR Germany-Tabellenführer Josh Files: "Motorsport ist mein Leben"
04.08.2016
•    Der Brite führt die Gesamtwertung der ADAC TCR Germany an •    Files: Die Meisterschaft wäre "der ultimative Traum" •    Der 25-Jährige will auf dem weiter >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

© 2001-2017 automobilsport.com full copyright automobilsport.com