Mühlner Motorsport zufrieden mit ADAC GT Masters Saisonauftakt in Oschersleben

Mühlner Motorsport zufrieden mit ADAC GT Masters Saisonauftakt in Oschersleben

14.04.2009: Tim Bergmeister und Frank Schmickler in beiden Rennen Zweite auch Jürgen Häring und Dimitri Konstantinou in den Punkten

Tim Bergmeister und Frank Schmickler in beiden Rennen Zweite
auch Jürgen Häring und Dimitri Konstantinou in den Punkten

Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am Osterwochenende mit zwei Porsche 911 GT3 Cup S beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in der Magdeburger Börde.

Da sich leider kurzfristig der Einsatz von drei Porsche zerschlug wurde Frank Schmickler von dem Auto mit der Startnummer 2 auf den Porsche mit der Startnummer 1 zu Titelverteidiger Tim Bergmeister gesetzt. Auf der Startnummer 3 fuhren Dr. Jürgen Häring und Dimitri Konstantinou.

Über alle Trainings hinweg konnten sich nicht nur die Paarung Bergmeister / Schmickler sondern auch Jürgen Häring in dem qualitativ hochwertigen Starterfeld behaupten. Im Qualifying fürs erste Rennen platzierten sich Schmickler auf Startplatz 7 und Häring auf 9. Im zweiten Qualifying fürs zweite Rennen fuhren Bergmeister auf 4 und Konstantinou auf 13.

Im ersten Rennen sprintete Schmickler von sieben auf fünf vor. Da er dann hinter einem Audi stecken blieb rief Teamchefin Renate-Carola Mühlner ihn als erstes Auto des gesamten Feldes an die Box. Nach dem Boxenstopp konnte Bergmeister pushen und fuhr eine schnellste Runde nach der anderen. Die Taktik beim anderen Fahrzeug war genau anders herum: Häring musste länger auf der Strecke bleiben und fuhr so bis auf Rang 3 vor.

Nachdem alle Teilnehmer ihren Pflichtstopp absolviert hatten, lag Bergmeister auf Rang drei und Konstantinou auf Rang acht, ebenfalls in den Punkten. Der zu diesem Zeitpunkt auf P2 liegende Audi musste wegen Unterschreitens der Mindestzeit beim Boxenstopp eine Stop-and-Go Strafe antreten und so erbte der Mühlner Porsche den 2. Platz.

Konstantinou hielt sich auf dem 8. Rang bis er ein Signal der Rennleitung für andere Teilnehmer falsch verstand und unnötiger Weise durch die Boxengasse fuhr. So endete das erste Rennen mit den Plätzen 2 und 10 für die einzigen beiden Porsche 911 GT3 Cup S, die sich gegen starke Konkurrenz im ADAC GT Masters behaupten konnten.

Im zweiten Rennen ließ Teamchefin Renate-Carola Mühlner Konstantinou als ersten aller Teilnehmer an die Box kommen. Häring startete von Rang 15 aus eine furiose Aufholjagd und wurde schließlich hervorragender Achter mit nur drei Zehntel Rückstand auf P7. Bergmeister konnte seine vierte Position gegen einen Audi verteidigen. Er wurde erst nach 22 Runden an die Box gerufen und nach einem perfekten Stopp, dem schnellsten im ganzen Feld, kam Schmickler auf P2 zurück auf die Strecke. Den zweiten Platz fuhr er dann clever nach Hause.

„Wir haben in Oschersleben zwei tolle zweite Plätze eingefahren und waren auch mit unserem zweiten Fahrzeug wettbewerbsfähig. Tim hat sowohl in seinem Qualifying, als auch in beiden Rennen einen super Job gemacht und Frank war ihm ein Top Partner. Jürgen, der bei uns im vorigen Jahr beim Rennen auf dem Lausitzring bereits in die Punkte gefahren war, hat super schnelle und konstante Rundenzeiten gefahren. Wenn Dimitri sich weiter ans Fahrzeug gewöhnt, werden die beiden noch den ein oder anderen Erfolg einfahren. Insoweit sind wir zufrieden, “ gibt Teamchefin Renate-Carola Mühlner zu Protokoll.

„Dass die Corvette weiterhin schnell sein würde, war klar und ist mit zwei Siegen und einem dritten Platz eindrucksvoll bewiesen worden. Der Lambo ist auf dem Niveau des Porsche, aber die Audis haben nur geblufft um die Balance of Performance Auflagen als überzogen darzustellen. Einzig ein Audifahrer zeigte vom Ehrgeiz angetrieben einen Teil des wahren Potentials und fuhr ganz locker die schnellste Runde des Rennens. Wenn alle Audis in Zukunft Gas geben, wird es für uns sehr schwierig, weitere Podiumsplätze einzufahren, “ wertet Bernhard Mühlner das Rennen und die aktuelle Wettbewerbssituation.



- Muehlner auch Photo -
Weitere Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS SLIDESHOWS und Photos Ecards  ADAC GT MASTERS

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-gt-masters-oschersleben-muehlner-motorsport-tim-bergmeister-frank-schmickler-haering---61550.html

14.04.2009 / MaP

More News

Mühlner Motorsport beginnt Saison 2009 mit einem Erfolg
05.04.2009
Oliver Kainz und Frank Schmickler pilotieren den Porsche Cup S auf Klassenrang zwei auf der Nürburgring Nordschleife Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team startete am vorigen Samstag mit einem Porsche 911 GT3 Cup S beim erst more >>
Oliver Kainz und Frank Schmickler schnell mit dem GT3 Porsche
29.03.2009
...auf der Nürburgring Nordschleife Mühlner Motorsport zuversichtlich nach TestfahrtenDas im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nahm am vor more >>
Oliver Kainz fährt Porsche bei Mühlner Motorsport
25.02.2009
Mühlner Motorsport mit zwei FIA GT3 Porsche auf der Nordschleife Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team wird sowohl in der Deutschen Langstreckenmeisterscha more >>
Mühlner Motorsport looks back on a successful 2008 season
12.12.2008
Champions in the ADAC GT Masters and FIA GT3 one-two in Spa The Spa-Francorchamps, Belgium based Mühlner Motorsport Team can look back on one of its most successful racing seasons. Renate-Caro more >>
Deux Porsche engagées dans la finale FIA GT3 pour Basseng/Jirik et Schmickler/Thomas
03.12.2008
Mühlner Motorsport au départ à Dubaï     Le team belge M& more >>
Frank Schmickler fährt 2009 bei Mühlner Motorsport im ADAC GT-Masters
30.11.2008
Teamkollege wird bald benannt werden   Das im belgischen Spa-Francorchamps an more >>
Vosse und Jirik durch Abschuss in der letzten Kurve um Podium betrogen
06.10.2008
Mühlner Motorsport stark in Nogaro Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nahm an der fünften Veranstaltung der FIA GT3 Europameisterschaft in Nogaro (Frankreich) mit zwei more >>
Mühlner Motorsport mit zwei Porsche in Nogaro
03.10.2008
Jean-François Hemroulle und Vincent Vosse bei Mühlner Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team nimmt an der fünften Veranstaltung der FIA GT3 Europameisterschaft in Nogaro (Fr more >>
Mühlner Pilot Tim Bergmeister ist Champion
22.09.2008
Saisonfinale des ADAC GT Masters 2008 auf dem Sachsenring Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team konnte mit Tim Bergmeister die Fahrerwertung des ADAC GT Masters 2008 einfahren. more >>
Mühlner Motorsport mit drei Porsche am Start am Sachsenring
18.09.2008
Gebrüder Bergmeister bekommen beim Show Down auf dem Sachsenring Unterstützung von den Bleekemolen Brothers Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzt more >>
Zwei Gesamtsiege für Jörg und Tim Bergmeister
09.09.2008
Mühlner Motorsport erfolgreich in der Lausitz Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzte am Wochenende auf dem Lausitzring wieder drei Porsche 911 GT3 Cup S beim ADAC GT Ma more >>
Mühlner Motorsport dominateur lors des courses ADAC GT Masters sur le Lausitzring !
09.09.2008
Tim Bergmeister augmente son avance au classement pilotes, tandis que Mühlner Motorsport mène la hiérarchie réservée aux teams Le team Mühlner Motorsport, dont les installations sont more >>
Wieder drei Mühlner Porsche am Start
03.09.2008
Tabellenführer Tim Bergmeister fährt mit seinem Bruder Jörg Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzt am kommenden Wochenende auf dem Lausitzring wieder drei Porsche 9 more >>
Tim Bergmeister récupère seul la tête du championnat !
20.08.2008
Les trois Porsche Mühlner dans les points… Le team Mühlner Motorsport, dont les installations sont situées à proximité immédiate du circuit de Spa-Francorchamps, a pris part le week-end dernier aux manches AD more >>
Alle drei Mühlner Porsche in den Punkten
18.08.2008
Alleinige Tabellenführung für Tim Bergmeister zurückerobert Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzte am vergangene more >>
Frank Kräling und Marc Gindorf geben GT Masters Einstand
13.08.2008
Mühlner Motorsport mit 3 Porsche am Ring Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzt am kommenden Wochenende drei Porsche 911 GT3 Cup S beim ADAC GT Masters auf dem Nürburgring ein. Damit steht nur zwei Wochen nach dem überragenden GT3 Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps, dem Heimrennen des Mühlner Motorspo more >>
Les deux Porsche 997 GT3 Cup S Mühlner devancent une Ferrari...
07.08.2008
Mühlner Motorsport réalise le doublé en GT3 lors des 24 Heures de Spa Le team Mühlner Motorsport, dont les installations sont situées à Francorchamps, a engagé deux Porsche 997 GT3 Cup S dans l more >>
Mühlner Motorsport mit GT3 Doppelsieg beim 24h Rennen Spa
05.08.2008
Beide Mühlner Porsche vor einem Ferrari Das im belgischen Spa-Francorchamps ansässige Mühlner Motorsport Team setzte zwei more >>
Here are the complete driver line ups of our two Porsche 911 GT3 Cup S:
31.07.2008
Porsche N° 123: Heinz Josef Bermes (GER) Mark J. Thomas (CND) Mark Basseng (GER) Jean-Francois Hemroulle (BEL)   Porsche N° 124: Paul van Splunteren (NED) Ian Khan (MON) Roeland Voerman (NED) Duncan Huismann (NED)   more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com