Gesteuertes Laden 3.0 in Berlin.

Gesteuertes Laden 3.0 in Berlin.

25.03.2015: Photo: Gesteuertes Laden 3.0 in Berlin: Wolfgang Falk, Prokurist GSG, Sebastian Blecke, Geschäftsführer




Photo:   Gesteuertes Laden 3.0 in Berlin: Wolfgang Falk, Prokurist GSG, Sebastian Blecke, Geschäftsführer GSG, Xaver Pfab, Projektleiter BMW AG


Der breite Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland ist zu erwarten. Das von der Bundesregierung kürzlich auf den Weg gebrachte Elektromobilitätsgesetz ermöglicht eine Verbesserung der Rahmenbedingungen, indem es beispielsweise die Privilegierung von Elektrofahrzeugen erlaubt.


Insbesondere das attraktive und schnell wachsende Angebot an verfügbaren Fahrzeugen überzeugt die Kunden. Bei der steigenden Anzahl von Elektrofahrzeugen, die künftig laden wird, muss sichergestellt sein, dass diese zusätzliche Last vom Stromnetz aufgenommen werden kann – ein einzelnes Elektrofahrzeug lädt je nach Spezifikation mit bis zu 7,4 Kilowatt Leistung über einen Wechselstrom-Ladepunkt.

 
Im dritten Teil des Forschungsprojekts „Gesteuertes Laden 3.0“ haben die Projektpartner BMW Group, Vattenfall Europe Innovation GmbH, EWE AG, Clean Energy Sourcing AG, Fraunhofer IOSB-AST, die Technische Universität Chemnitz, die Technische Universität Ilmenau und die Vattenfall Europe Innovations GmbH auf dem Gelände der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin), dem  Technologie- und Innovationspark Berlin (TIB), eine Ladeinfrastruktur mit zehn Ladepunkten aufgebaut.


Das Projektkonsortium wird nun herausarbeiten, wie eine intelligente Steuerung des Ladevorgangs gleichzeitig schnellstmögliches Laden und unbedingte Netzstabilität sicherstellt. Die Übergabe von zehn rein elektrischen BMW ActiveE an ihre Nutzer fand gestern Abend in Berlin statt.


Alle Personen werden den BMW ActiveE im Alltagsbetrieb ganz regulär einsetzen und die Fahrzeuge dann tagsüber auf einem von der GSG Berlin zur Verfügung gestellten Parkplatz am Innovationspark in der Gustav-Meyer-Allee in Berlin Mitte laden.


Mit dem sukzessiven Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge auf dem Gelände des Technologie- und Innovationspark leistet die GSG Berlin ein wesentlichen Beitrag zur Berliner Ladeinfrastruktur und damit zur Nutzung und zur Akzeptanz von E-Mobilität.


Das besondere an dem Aufbau in diesem Projekt ist, dass die zehn Ladepunkte in einer Schleife des Elektrizitätsnetzes integriert sind und somit eine kontrollierte Stresssituation geschaffen werden kann.
 

Eine signifikante Anzahl von Elektrofahrzeugen kann das Netz während eines gesteuerten Ladevorgangs potentiell stabilisieren, denn die permanenten Schwankungen im Stromnetz aufgrund wechselnder Nachfrage können durch eine Anpassung der aktuellen Ladeleistung gemindert werden.


 Energieerzeuger wären also in der Lage, weniger Kraftwerke für die Spitzenlastabdeckung vorzuhalten. Dies wird ermöglicht, indem alle BMW ActiveE in dem Projekt über die Ladepunkte an einen sogenannten EV-Pool angeschlossen sind.


Dort wird die vom Nutzer im Fahrzeug oder einer App voreingestellte geplante Abfahrtszeit inklusive des gewünschten Ladestands der Batterie erfasst und mit dem Ist-Zustand aller aktuell ebenfalls dem EV-Pool angeschlossenen Fahrzeuge abgeglichen.


Aus diesen Informationen lässt sich ein intelligenter Ladeplan für alle Fahrzeuge erarbeiten, der sowohl die Wünsche der Nutzer berücksichtigt, gleichzeitig aber das Netz nicht über Gebühr belastet. Der vom Nutzer eingestellte Abfahrtszeitpunkt und benötigte Batterieladestand haben dabei immer Priorität. Die verbleibende Flexibilität beim Laden wird vom EV-Pool als sogenannte Regelleistung genutzt.

 
Ein weiterer wichtiger Aspekt in dem Projekt ist die Frage, in wie weit die Nutzer bereit sind, für eine Gutschrift auf die Stromkosten Ihre Ladeeinstellungen im Vorhinein festzulegen. Sie sollen dann beispielsweise die definierte Abfahrtszeit möglichst verbindlich einhalten. Im konkreten Fall ist die Reduzierung der Stromkosten von bis zu einem Drittel durchaus realistisch.

 
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert dieses Projekt im Rahmen der Nationalen Plattform für Elektromobilität.



Frank Strebe- Photo BMW

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/bmw-gesteuertes-laden-3-0-in-berlin---133997.html

25.03.2015 / MaP

More News

Toyota bringt den Brennstoffzellenantrieb in Serie
20.03.2015
    Erstes wasserstoffbetriebenes Toyota Serienmodell kommt im Herbst nach Europa    Toyota Mirai steht in der erfolgreichen Tradition der Toyota Hybridfahrzeuge    Wasserstoff als Speichermedium für d more >>
Opel-Chef fordert offene Diskussion über künftige CO2-Regulierung
27.02.2015
Opel und Land Hessen veranstalten Fachkonferenz in Brüssel mit hochrangigen ExpertenIst die derzeitige CO2-Regulierung von Fahrzeugen tatsächlich eine Erfolgsgeschichte? Was würde eine weitere ständige Verschärfung von Em more >>
Toyota testet Car-Sharing in japanischer Hauptstadt
25.02.2015
Im Toyota i-ROAD durch Tokio    Ultrakompakte Elektroautos an einem zentralen Punkt platziert    Zusammenarbeit mit lokalem Parkplatz-Betreiber Park24    Testphase von April bis S more >>
Japanische Autohersteller treiben Ausbau Wasserstoff Tankstellen Infrastruktur voran
12.02.2015
    Toyota arbeitet mit Nissan und Honda zusammen    Flächendeckendes Tankstellennetz für Brennstoffzellenfahrzeuge als Ziel    Voraussetzung für Verbreitung der alternativen Antrie more >>
Toyota erhöht Produktion seines Brennstoffzellenautos
24.01.2015
Stufenweiser Ausbau bis zum Jahr 2017    Reaktion auf hohe Nachfrage nach dem Toyota Mirai    Jahresvolumen steigt von 700 auf rund 3.000 Einheiten    Marktstart in Deutschland folgt im Septem more >>
Toyota bringt die Brennstoffzelle in den Bus
08.01.2015
Umweltfreundlich unterwegs im Linienverkehr    Brennstoffzellenbus nutzt Technik des Toyota Mirai    Vortrieb ohne CO2- und Schadstoffemissionen    Erprobung im Alltagsbetrieb more >>
BMW Group erwirbt Beteiligung an Parkmobile
08.01.2015
.und stärkt damit den Premium-Service ParkNow von BMW i. Neue Partnerschaft ermöglicht komfortables Auswählen, Buchen und Bezahlen von rund 2,7 Millionen Garagen- und Straßenstellplätzen – Ausweitung des Angebots auf Europa geplant. more >>
Toyota Motor Europe veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2014
20.12.2014
Der Mensch im Mittelpunkt aller Aktivitäten    Vision „Always Better Lives“    Übersicht der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Leistunge more >>
Enovos Luxemburg: Prosumer gestalten nach 2030 die Energiewende aktiv mit
15.12.2014
Vom passiven Energiekunden zur Gestaltungskraft der EnergiewendeNeben der öffentlichen Hand und der Wirtschaft gehören private Haushalte zu den Akteuren der Energiewende. Sie kann nur erfolgreic more >>
Michelin Innovationen bei der Michelin Challenge Bibendum in Chengdu
13.11.2014
Weltweit agierender Reifenhersteller zeigt in Chengdu innovative Reifentechnologien und ServicesDer Reifenhersteller Michelin präsentiert auf der 12. Challenge Bibendum im chinesischen Chengdu wegweis more >>
Michelin Challenge Bibendum Chengdu 2014
12.11.2014
Auf der 1998 ins Leben gerufenen Michelin Challenge Bibendum können sich Tausende von politischen Entscheidungsträgern, Industrievertretern und Wissenschaftlern über Herausforderungen und Lösungen für die nachhaltige Mobi more >>
Ford beauftragt Fortsetzung der Automotive Zeitgeist Studie: Wie Millennials Mobilität sehen
25.09.2014
- Mobilität: Das Auto ist für die Millennials ein idealer sozialer Vernetzer- Carsharing: 47 Prozent der Millennials sind der   Überzeugung, dass Carsharing ein Schritt zur Lösung von Verkehrsproblemen sein kann- Technologie: Die Technologie in Fahrzeugen hat das Potenzial, unser Leben zu verändern- Konnektivitä more >>
Flaggen eignen sich als kleine Windkraftwerke
25.09.2014
Triboelektrischer Effekt: Menge an Energie jedoch noch gering  Flatternde Fahnen können kleine Mengen an Windenergie erzeugen. Das haben koreanische Forscher herausgefunden. more >>
SKODA Economy Run 2014: SKODA Octavia gewinnt mit nur 2,95 l/100 km
23.09.2014
- Jiří Pilný und Petr Šíma siegen im ŠKODA Octavia Combi beim 33. ŠKODA Economy Run-Spitzenwert: Siegerauto ŠKODA Octavia mit nur 77,88 g CO2/km- Spritsparwettbewerb mit ŠKODA more >>
Deutsche Autofahrer noch nicht offen für neue Antriebstechnologien
09.09.2014
Horváth-Studie: Autokäufer in den BRIC-Staaten deutlich aufgeschlossener  Alternative Antriebe genießen in den BRIC-Staaten ein hohes AnsehenDie Autofahrer in Deutschland sind skeptisch gegenüber in more >>
VCD Auto-Umweltliste: Toyota und Lexus Modelle erneut erfolgreich
13.08.2014
Sieg des Yaris Hybrid in der Kategorie der Klimabesten    Umweltverträglichkeit von Vollhybridmodellen eindrucksvoll bestätigt    Klassensiege bei Kompaktwagen, Siebensitzern und Klimabesten &nb more >>
Mit dem SKODA Octavia G-TEC für nur acht Euro von Berlin nach Prag
13.08.2014
- Paul-Janosch Ersing gewinnt die ŠKODA CNG-Sparfahrt „Schlag den Plattner“- 32-jähriger Journalist aus Tübingen war mit seinem ŠKODA Octavia G-TEC  sparsamer unterwegs als Spritsparkönig Gerhard Plattner- Wettbewerb führte über 370 Kilometer – acht Medienvertreter traten gegen Profi aus Österreic more >>
Opel- und GM-Brennstoffzellenflotte fährt über drei Millionen Meilen
24.05.2014
„Project Driveway“: 119 Wasserstoffautos knacken im Alltagsbetrieb magische MarkeGMs Fahrzeugflotte mit Brennstoffzellenantrieb hat kürzlich die Marke von drei Millionen Meilen (fast fünf Millionen Kilometer) &uu more >>
Erstmals über 500.000 Autogas Fahrzeuge in Deutschland
11.03.2014
Deutscher Verband Flüssiggas: unklare Zukunft des Steuervorteils bremst den Autogas-Markt   Am 1. Januar 2014 waren in Deutschland 500.867 Fahrzeuge mit dem Kraftstoff Autogas zugelassen. Nach den Zahlen des Kraftfahrt-Bun more >>
Michelin: Innovatives Projekt zur Altreifen-Verwertung
11.03.2014
Gemeinsam mit den französischen Partnern CEA1, Protéus (PCAS-Gruppe) und SDTech entwickelt Michelin neuartige Lösungen für das Recycling von Reifen more >>
Nachhaltige Zubehör- und Service-Ideen von Toyota
07.03.2014
Der perfekte Start in den Frühling    Kraftstoffspar- und Umweltcheck verhindert unnötige Kosten    Vertriebspartner prüft wichtige Bauteile&nbs more >>
„Energiewender“ starten in die Praxisphase
05.03.2014
Forschungsteilnehmer erhalten für fünf Monate ein BMW Elektrofahrzeug.Die Projektteilnehmer erproben in den nächsten fünf Monaten das gesteuerte Laden mit dem BMW ActiveE,Wie können Elektrofahrzeuge zum Ge more >>
Verbrauch von Super E10 um 5,4 Prozent gestiegen
28.02.2014
 Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Absatz von Super E10 im Jahr 2013 um 5,4 Prozent gestiegen ist und in einem schrumpfenden Benzinmarkt einen Anteil von 15 Prozent erreicht hat.Der Absatz der Kraftstoffs more >>
Darlehen der EIB für Johnson Controls: Mehr Forschung für umweltfreundliche Autoausstattung
28.02.2014
Projekt fördert auch die Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Johnson Controls, ein globales Industrieunternehmen mit Kerngeschäftsfeldern in der Automobil-, Gebäude- und Batteriebranche, weitet seine Forschung und Entwicklung im Bereich umweltschonender Fahrzeugausstattung aus. Die Euro more >>
MICHELIN Green Concept Effektive und umweltschonende Pflege
25.01.2014
EU-Ecolabel-zertifizierte Pflegeprodukte für gründliche und ökologische FahrzeugreinigungDas Umweltbewusstsein ist in den letzten Jahren weltweit deutlich gestiegen. Immer mehr Konsumenten entscheiden sich bewusst gegen more >>
Platin und der Preis für das Brennstoffzellenauto
23.01.2014
Welchen Beitrag das Brennstoffzellenauto zum Schutz unserer Umwelt und unserer Ressourcen leisten kann, hängt davon ab, wie viele davon auf den Straßen fahren werden. Und dies wiederum hängt davon ab, wie viele Kunden es sich werden leisten können.Platin spielt wegen seiner elektrochemischen Eigenschaften eine zentrale Rolle als K more >>
Modernstes Recycling: Opel ADAM spart Rohstoffe und Energie
16.01.2014
•    Umweltengel: 170 Komponenten beim ADAM sind so genannte Rezyklate •    Sparer: Aufbereite Kunststoffe verursachen 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß•    Vorreiter: Seit 1990 setz more >>
Neuer SKODA Octavia GreenLine ab sofort bestellbar
16.01.2014
Nur 85 Gramm CO2 pro Kilometer- SKODA Octavia 1,6 TDI GreenLine ist das sparsamste Modell der SKODA Produktpalette- Verbrauchsoptimierte Modellvariante begeistert mit einem CO2-Ausstoß von 85 g/km und einem kombinierten Verbrauch von nur 3,2 Liter/100 km- Günstiger Einstiegspreis: Octavia GreenLine Limousine ab sofort ab 2 more >>
Opel Zafira Tourer ist der umweltfreundlichste Van 2014
06.01.2014
Unabhängiges Institut Ökotrend setzt Zafira Tourer 1.6 Turbo CNG ecoFLEX auf Platz 1Opel kann sich über den ersten Preis im neuen Jahr freuen. Das Umweltinstitut Ökotrend und die Fachzeitschrift more >>
Toyota dominiert Auto Umwelt Ranking 2014
27.12.2013
Fünf Vollhybrid-Modelle in den Top 10-    Zwei Klassensiege und sieben Podiumsplätze -   Kompakter Auris Hybrid siegt in seiner Klasse punktgleich mit Lexus CT 200h -   Prius Plu more >>
Lexus CT 200h erfolgreicher Kompakter
27.12.2013
Erneuter Klassensieg beim Öko-Ranking    Vollhybrid verteidigt Spitzenplatz mit 94,3 Punkten    Modellgepflegte Neuauflage überzeugt mit noch geringerem CO2-Ausstoß    Podiums more >>
Toyota Prius fährt eine Million Kilometer
19.12.2013
Wiener Taxi knackt Rekordmarke    Hybridmodell glänzt mit höchster Zuverlässigkeit    Acht Jahre keinerlei Mängel oder Reparaturen    Fahrzeug überzeugte bereits im TÜV-Report und Dauertest more >>
Toyota Motor Europe stellt neuen Nachhaltigkeitsbericht vor
03.12.2013
Hohe Kundenzufriedenheit und gesellschaftliche Verantwortung    Informationen zu nachhaltigen Toyota Produkten und Aktivitäten    Rolle von Toyota in der more >>
20 Jahre Abgasuntersuchung zum Nutzen der Umwelt
25.11.2013
Im Dezember 1993 löste die Abgasuntersuchung (AU) die seit 1985 geltende Abgassonderuntersuchung (ASU) ab. Seitdem ist die AU kontinuierlich an die Weiterentwicklung der Kraftfa more >>
Seat weiht grössten Dach-Solarzellenpark der Autoindustrie ein
11.11.2013
•    Alle Installationen des Projekts „SEAT al Sol“ vollendet•    SEAT ist eines der nachhaltigsten Unternehmen der Branche•  &n more >>
US-Start-up Superpedestrian verwandelt jedes Fahrrad in E-Bike
24.10.2013
Um den Umstieg von einem herkömmlichen auf einen motorisierten Drahtesel noch attraktiver zu gestalten, hat sich die US-Firma Superpedestrian http://superpedestrian.com eine kreative Lösung einfallen lassen: Das Start-up hat ein einzelnes Rad mit eingebautem Elektromotor, Akku und Sensoren entwickelt, das sich einfach anstelle des normalen Hinterrads montieren lä more >>
Porsche beteiligt sich am Forschungsprojekt Schaufenster Elektromobilität
16.10.2013
Sportwagenhersteller kooperiert mit Hotels in Baden-Württemberg und SachsenDeutschland soll zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität werden. Dies ist das ehrgeizige Ziel der Bundesregie more >>
Kostenloses Entsorgungsangebot von Volkswagen schont seit 15 Jahren Umwelt und Ressourcen
21.08.2013
Erfolgreiches Programm der Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG recycelt jährlich rund 50.000 Tonnen Abfall- und Wertstoffe aus VertragswerkstättenDie Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG (OTLG) bietet inzwischen sei more >>
Strom aus transparenten Solarzellen auf Fenstern
16.07.2013
Studentin entwickelt Energieerzeugungs-Technologie für Gebäude  Die Elektrotechnik-Studentin Anastasiia Iefanova hat an der South Dakota State University http://sdstate.edu eine Methode entwickelt, mit der Fensterscheiben künftig Energie erzeugen könnten. Mit Hilfe halbdurchsichtiger Solarzellen wird ein Teil de more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com