Ford 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder ist „Internationaler Motor des Jahres 2012“

Ford 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder ist „Internationaler Motor des Jahres 2012“

14.06.2012: Renommierte Jury verleiht innovativem Turbo-Benzin-Direkteinspritzer von Ford die höchste Punktzahl aller Zeiten und widmet ihm das Prädikat „Bemerkenswert“



    Renommierte Jury verleiht innovativem Turbo-Benzin-Direkteinspritzer von Ford die höchste Punktzahl aller Zeiten und widmet ihm das Prädikat „Bemerkenswert“


    1,0-Liter-EcoBoost wird bei dem Award, den die Fachzeitschrift „Engine Technology International Magazine“ alljährlich präsentiert, auch als „Bester neuer Motor“ und „Bester Motor bis 1,0 Liter Hubraum“ ausgezeichnet


    Wegweisende EcoBoost-Technologie von Ford vereint dank Benzin-Direkteinspritzung, Turboaufladung und variabler Ventilsteuerung die Leistungsfähigkeit großer Motoren mit den Verbrauchsvorteilen hubraumkleinerer Maschinen


    EcoBoost-Dreizylinder feierte bereits im Ford Focus seine Premiere. Markteinführung in den europäischen Modellen C-MAX und B-MAX steht kurz bevor



Der wegweisende 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner von Ford ist „Internationaler Motor des Jahres 2012“ („2012 International Engine of the Year“). Diese prestigeträchtige Auszeichnung erhielt der kompakt bauende, besonders sparsame und abgasarme Hightech-Dreizylinder, der vor wenigen Wochen sein Seriendebüt im Ford Focus gefeiert hat, von einer internationalen Fachjury. Zugleich kürten die Experten den fortschrittlichen Dreizylinder auch zum „Besten neuen Motor“ und zum „Besten Motor bis 1,0 Liter Hubraum“.


Für Ford ist es die erste Auszeichnung in der 13-jährigen Geschichte dieses angesehenen Awards. Zugleich konnte das 1,0-Liter-EcoBoost-Aggregat mehr Punkte auf sich vereinen als jemals ein anderer Motor zuvor. Der Preis wurde heute (13. Juni 2012) von der Fachzeitschrift „Engine Technology International“ im Rahmen eines Festakts in Stuttgart verliehen.


 „Dies ist der gerechte Erfolg für einen sehr bemerkenswerten Motor“, kommentierte Dean Slavnich, Vorsitzender der Jury „International Engine of the Year“ und zugleich Chefredakteur der Fachzeitschrift „Engine Technology International“.


Slavnich: „Die Tatsache, dass ein Dreizylinder ein Fahrzeug wie den Ford Focus mit solcher Leichtigkeit antreiben kann, dient als Beweis für die breite Zukunft, die Verbrennungsmotoren nach wie vor besitzen. Die Leistungsentfaltung, das Ansprechverhalten und die wirklich beeindruckenden Verbrauchsvorteile sind nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um die Besonderheiten dieses Motors geht. Ich kann nur sagen: Bravo, Ford!“


Die Auszeichnung „Internationaler Motor des Jahres“ wird alle zwölf Monate von einer renommierten Jury vergeben, der 76 Motorjournalisten aus 35 Ländern angehören. Bei ihrer Wahl berücksichtigen sie innovative Motoren-Neuentwicklungen und -Technologien ebenso wie die Fahrbarkeit, das Leistungsvermögen, die Wirtschaftlichkeit und die Laufkultur dieser Triebwerke.


Der 1,0 Liter große EcoBoost-Dreizylinder von Ford setzte sich in diesem Jahr deutlich von der Konkurrenz ab: Die Juroren verliehen ihm 28 Prozent mehr Punkte als dem zweitplatzierten Bewerber. Nie zuvor in der Geschichte dieses Awards konnte der Gewinner mehr Punkte erringen.


Der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor von Ford ist eine Gemeinschaftsentwicklung der Ford-Entwicklungszentren in Köln-Merkenich und dem britischen Dunton. Das Triebwerk läuft im aufwändig modernisierten Motorenwerk in Köln sowie im rumänischen Craiova vom Band.


 „Als wir mit der Arbeit an diesem Motor begannen, haben wir uns sehr ehrgeizige Ziele gesetzt: Wir wollten einen Dreizylinder mit Aufsehen erregend niedrigem Kraftstoffverbrauch, hoher Leistungsfähigkeit und bemerkenswerter Laufruhe entwickeln“, betonte Joe Bakaj, als Vizepräsident von Ford zuständig für die Antriebsentwicklung weltweit.


 „Unsere Ingenieure haben diese Anforderungen, die zunächst kaum miteinander vereinbar zu sein schienen, zur Deckung gebracht. Das Resultat ist ein Motor, der für andere Benziner auf der ganzen Welt nun die Maßstäbe setzt“.


Zu den besonderen Merkmalen des kompakten Dreizylinders – dessen Grundfläche problemlos auf ein DIN A4-Blatt passt – zählt neben moderner Benzin-Direkteinspritzung und der variablen Ti-VCT-Steuerung der beiden obenliegenden Nockenwellen auch sein spezieller Turbolader.


Dessen extrem schnell ansprechende Turbine profitiert von geringen Massenkräften und eliminiert auf diese Weise das „Turboloch“, also das verzögerte Ansprechen auf Gaspedalbefehle im Tourenkeller. Dabei erreicht der Lader Drehzahlen von bis zu 248.000 U/min.



Weitere technische Besonderheiten, die von der Jury als bemerkenswert eingeschätzt wurden:



    Der Abgaskrümmer des 1,0-Liter-EcoBoost-Motors von Ford wird gemeinsam mit dem Aluminium-Zylinderkopf gegossen und konnte auf diese Weise in den Kühlkreislauf integriert werden. Dies senkt die Abgastemperaturen und ermöglicht den Betrieb mit einem optimalen Luft-Kraftstoff-Verhältnis über ein breiteres Drehzahlband, wovon zum Beispiel die Abgasqualität spürbar profitiert.


    Eine innovative Lösung fanden die Ingenieure von Ford auch mit der Einführung getrennter Kühlkreisläufe für die Zylinderköpfe und den Zylinderblock. Dies verkürzt die Warmlaufphase. Effekt: Der Energieverlust in der Warmlaufphase wird um 50 Prozent gesenkt.



    Besonders fortschrittlich ist auch das Einbetten der beiden wichtigsten Antriebsriemen in Ölbäder. Dadurch läuft der Benzinmotor ruhiger, die Zahnriemen verursachen geringere Reibungsverluste und überzeugen zudem durch eine weiter verbesserte Langlebigkeit.


Mit großer Aufmerksamkeit widmeten sich die Spezialisten von Ford auch der Laufkultur des Dreizylinders. Bauartbedingt neigen diese Motoren grundsätzlich zu Vibrationen. Anstatt auf traditionelle Weise schwere Ausgleichswellen einzubauen, die Leistung kosten und dadurch den Verbrauch in die Höhe treiben, fanden die Ingenieure einen ebenso unkonventionellen wie raffinierten Ausweg: Sie verliehen der Schwungscheibe eine präzise definierte Unwucht, die dem tendenziell unrunden Lauf eines Dreizylinders gezielt und effektiv entgegenwirkt.


Der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor ist seit wenigen Wochen in der Ford Focus-Baureihe erhältlich. Noch in diesem Jahr treibt er auch die Modellreihe Ford C-MAX/Ford Grand C-MAX an und wird ab Herbst, dem Marktdebüt des neuen Ford B-MAX, auch in diesem innovativen Kompaktvan erhältlich sein.


Zugleich führt Ford den Dreizylinder künftig auch in Nordamerika, Afrika und der Region Asien-Pazifik ein. Weitere Einsatzgebiete folgen. Ford will in den vier Jahren von 2012 bis 2015 insgesamt mehr als 800.000 der hocheffizienten 1,0-Liter-Dreizylinder-Motoren herstellen.


Der neue 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Motor mit Benzindirekteinspritzung steht für den Ford Focus in zwei Leistungsstufen zur Verfügung: mit 74 kW (100 PS) und mit 92 kW (125 PS), jeweils in Kombination mit einem serienmäßigen Start-Stopp-System.


Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt für die 74 kW-Variante nur 4,8 Liter/100 Kilometer1) – das entspricht CO2-Emissionen von 109 Gramm/Kilometer (kombiniert)1) – und für die 92 kW-Variante nur 5,0 Liter/100 Kilometer1) (114 Gramm CO2/Kilometer)1). Der Ford Focus mit dem innovativen 1,0-Liter-EcoBoost-Motor ist somit der sparsamste Benziner seiner Klasse. Er kostet mit diesem Motor ab 18.050 Euro.


Der neue 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor von Ford erfreut sich in Europa bereits großer Beliebtheit: Im April bestellten insgesamt mehr als 4.700 Kunden in den 19 wichtigsten europäischen Märkten ihren Ford Focus mit diesem hocheffizienten Aggregat.


Das entspricht – bezogen auf den Motorenmix für den Ford Focus insgesamt – einem Verkaufsanteil von 23,3 Prozent. In Deutschland und Großbritannien, den beiden wichtigsten europäischen Ford-Märkten, waren es sogar jeweils 28 Prozent.


Spitzenreiter in Europa ist jedoch die Schweiz: Hier betrug der „Marktanteil“ des neuen 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotors im Ford Focus rund 60 Prozent.


Andere europäische Märkte kommen für den Monat April auf folgende Quoten: Frankreich 17 Prozent, Griechenland 37 Prozent, Italien 16 Prozent, Niederlande 34 Prozent und Spanien 18 Prozent.

 

1) Kraftstoffverbrauch in l/100 km beim Ford Focus mit dem 1,0 Liter EcoBoost-Benzinmotor: 5,0 - 4,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 114 - 109 g/km. CO2-Effizienzklasse B.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (§2 Nm. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.


Hinweis nach Richtlinie 1999/94EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT unter http://www.dat.de/leitfaden/LeitfadenCO2.pdf unentgeltlich erhältlich ist.


- Ford, Koeln - auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/ford-1-0-liter-ecoboost-dreizylinder-internationaler-motor-des-jahres-2012---100521.html

14.06.2012 / MaP

More News

e-Car Award 2012 für den Toyota Prius Plug-in Hybrid
05.06.2012
 Bestes Serienfahrzeug mit Plug-in Hybridantrieb    Leserwahl von „Auto Bild“ und „Auto Test“    41 Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb standen zur Wahl  &nbs more >>
PlakaDiva 2012: Silber für Quicar-Kampagne
26.04.2012
Volkswagen ist in Düsseldorf mit der silbernen „PlakaDiva 2012“ für seine Werbe- und Marketingstrategie „Quicar – Share a Volkswagen“ ausgezeichnet worden. Das Carsharing-Pro more >>
AUTO BILD kürt Suzuki Alto zum Spritsparer Nr. 1
25.04.2012
•    AUTO BILD Testurteil: Suzukis kompakter Cityflitzer ist das sparsamste Modell in der Preisklasse bis 10.000 Euro•    Sympathischer Alto begeistert seit mehr als 30 Jahren mit einer gelungenen Kombination aus Wirtschaftlichkeit und zeitgemäßem Design more >>
Mercedes-Benz S 250 CDI BlueFFICIENCY declared World Green Car 2012
06.04.2012
At a press conference hosted by Bridgestone Corporation and the New York International Auto Show, the Mercedes-Benz S 250 CDI BlueEFFICIENCY was declared the 2012 World Green Car.The Mercedes-Benz S 250 CDI BlueEFFICIENCY was chosen from an init more >>
Porsche 911 als „World Performance Car 2012“ geehrt
06.04.2012
Ausgezeichneter Sportwagen-KlassikerDer Porsche 911 ist anlässlich der New York International Auto Show als „World Performance Car 2012“ ausgezeichnet worden. Der Elfer konnte sich dabei gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. Insgesamt s more >>
red dot award for the Audi A6
30.03.2012
    Audi receives famous prize for the design of the A6 family    Head of Design Wolfgang Egger: “This award is a credit to our design.”Audi has received the “red dot award: produ more >>
Lexus RX 450h ist Auto des Jahres 2012 in der Kategorie Import Allrad-Hybridauto
28.03.2012
Premium-SUV gewinnt bei der AUTO BILD ALLRAD Leserwahl- 120.000 Leser der AUTO BILD ALLRAD haben abgestimmt- Der Lexus LS 600h belegt Platz drei in der Importwertung- Überarbeiteter RX 450h ab Juli in Deutschland erhältl more >>
Volkswagen Doppelsieg bei der Auto Bild Allrad Leserwahl
28.03.2012
Volkswagen gewinnt mit Passat Alltrack und Touareg HybridÜber 120 000 Leser der Auto Bild Allrad stimmten über ihre diesjährigen Favoriten ab. Gleich zwei Volkswagen Modelle wurden mit dem more >>
Volkswagen Konzern gewinnt Flottenawards 2012
26.03.2012
Neuzulassungen im Flottengeschäft in Großbritannien weiter gesteigertBei der Verleihung des „Fleet News Award 2012“ durch die englische Fachzeitschrift „Fleet News“ more >>
Michelin gewinnt „Motor Klassik Award 2012“
23.03.2012
Oldtimerkenner wählen Michelin zum dritten Mal in Folge zum „Best Brand“ in der Kategorie Reifen         Mit 65,8 Prozent der abgegebenen Stimmen haben more >>
Ford S-MAX gewinnt zum sechsten Mal in Folge den „Flotten-Award“
19.03.2012
der Fachzeitschrift „Autoflotte“    Sieger in der Kategorie „Vans“    Aktuelle Generation seit Mitte 2010 auf dem MarktDer Sport-Van Ford S-MAX1) ist Sieger des Flotten-Awards 2012. Die Baureihe entschied damit bereits zum sechsten Mal in Folge die Kategorie „Vans“ fü more >>
MIPIM award for new McLaren Production Centre
14.03.2012
MIPIM award for Best Industrial and Logistics Development recognises new McLaren Production CentreThe new McLaren Production Centre (MPC) has received significant industry recognition as building architects Foster + Partners, and national planning a more >>
Doppelsieg für Opel Ampera beim „10. Internet Auto Award“
08.03.2012
•    Ampera ist „Beliebteste Autoneuheit in Europa“ und Sieger bei Elektrofahrzeugen•    Opel gewinnt größten Internet-Publikumspreis (Carolina) das dritte Jahr in Folge more >>
Audi Urban Future Award 2012: Roadmaps for future mobility in the city
01.03.2012
    The second edition of this high-ranking architecture prize focuses on six metropolitan regions    Six renowned architectural offices will design roadmaps for optimizing and re-inventing urban structures more >>
CITROËN CREATIVE AWARDS, un belge parmi les lauréats 2012
01.03.2012
802 projets, 87 pays, 10 lauréats. Le verdict des  CITROËN CREATIVE AWARDS a été rendu hier soir, à l’occasion d’une cérémonie au C_42. more >>
Automatischer Notruf-Assistent im neuen Ford B-MAX
28.02.2012
...mit dem Global Mobile Award 2012 ausgezeichnet    Der Notruf-Assistent „Emergency Assistance“ alarmiert nach einem Unfall per Mobilfunk selbsttätig die Rettungskräfte    „Emergency Assistance“ ist Bestandteil des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystems SYNC, da more >>
iF-design award in Gold für den Volkswagen up!
22.02.2012
Einfachheit von Form und Linie begeistert FachjuryDer Volkswagen up! ist auch in Bezug auf sein Design ein Trendsetter: sein innovatives Äußeres wurde gerade mit dem begehrten more >>
Michelin ist Reifenhersteller des Jahres 2012
16.02.2012
Fachjury verleiht Auszeichnung im Rahmen der Tire Technology International Awards for Innovation and Excellence        Bereits zum zweiten Mal haben 21 internationale Reifenexperten Michelin zum „Reifenhersteller des Jahres“ gewählt. Die Auszeichnung erhielt der französische Reifenhersteller im Rahmen der &bd more >>
Note 1 für den Toyota Prius beim "Auto Bild" Dauertest
28.01.2012
Der Prius hält und hält und hält …    Erneuter Beweis für die erstklassige Zuverlässigkeit des Toyota Hybrid Systems    100.000 Kilometer ohne außerplanmäßigen Werkstattau more >>
Porsche 911 Carrera und Panamera gewinnen bedeutende Leserwahl
26.01.2012
Zwei Preise für Porsche bei „Die Besten Autos 2012“ von „auto motor und sport“Der neue Porsche 911 Carrera ist erst seit Dezember 2011 auf dem Markt. Jetzt wird der Sportwagen von den Lesern der auto motor und sport bereits als bestes Fahrzeug seiner Klasse geehrt. Zuletzt überzeugte der 911 schon die Jury des englischen Fachm more >>
„Die Besten Autos 2012“: Acht erste Plätze für Volkswagen Konzern
26.01.2012
Leser der „auto motor und sport“ wählten ihre Favoriten in zehn KategorienMehr als 300 Fahrzeuge standen für die Leser der Zeitschrift „auto motor und sport“ zur Wah more >>
„Die besten Autos 2012“: Doppelsieg für BMW
26.01.2012
.....bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „auto, motor und sport“.- Der neue BMW 1er erobert Platz eins in der Kompaktklasse- dem BMW 5er gelingt die Titelverteidigung in der oberen Mittelklasse.  more >>
Top Jobs der Automobilbranche
26.01.2012
Vergleichsstudie „Top Job“: 2012 gehören auch 5 Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie dazu - Wolfgang Clement gratuliertSeit nunmehr 10 Jahren ermit more >>
"The Best Cars of 2012": first place for the Audi A1 and Audi A4/A5
26.01.2012
    Overall victory for the Audi A4/A5 in the midsize class and the Audi A1 in the small car segment in the ams reader poll    Second-place finish for the A6/A7, A8 and R8 Spyder models    Audi A3 and R8 tak more >>
„Die besten Autos 2012“: SEAT Alhambra erneut Sieger der Vans Import
26.01.2012
LESERWAHL DER AUTO MOTOR UND SPORT     - SEAT Ibiza auf dem 3. Platz in der Importwertung KleinwagenDie Fachzeitschrift auto motor und sport zeichnete heute Vormittag in Stuttgart „Die besten Autos more >>
Race Tech World Motorsport Symposium Award Winners
25.01.2012
Arnaud Martin, Ben Bowlby and Flybrid Systems were the recipients of the Race Engine Designer, the Dino Toso Racecar Aerodynamicist and the Most Innovative New Motorsport Product of the Year awards respectively, in a night of celebration during the RACE TECH World Motorsport Symposium. Arnaud Martin, head of engine design at RML, the leading team which runs the Chevrolet more >>
Six times a champion for BMW at the BusinessCar Awards 2012.
24.01.2012
BMW UK has scooped six awards from one of the country’s leading fleet publications.  BusinessCar magazine has honoured BMW with the headline accolade of ‘Manufacturer of the Year’, for the fourth year in a row, in recognition of BMW’s dive more >>
WTCC Cruze 1.6 Turbo Engine Designer Awarded
20.01.2012
RML Chief Engine Engineer Arnaud Martin wins Race Tech’s Race Engine Designer of the Year prizeArnaud Martin, the French engineer who designed and developed the 1.6 t more >>
BMW Group Design and the 2011 GOOD DESIGNTM Awards
20.01.2012
BMW Group Design once again scoops a clutch of prizes at the 2011 GOOD DESIGNTM Awards.No fewer than six BMW Group models have received the prestigious 2011 GOOD DESIGNTM Award: the BMW 6 Series Convertible, the BMW 6 Series Coupe, the BMW 1 Series more >>
Toyota Prius mit dem zweiten Platz beim "Auto der Zukunft"
20.01.2012
Der "Gelbe Engel" des ADAC würdigt Umwelt- und Alltagseigenschaften des Hybrid-Pioniers    Bewertung von Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Alltagstauglichkeit    2011 ging der T more >>
„Gelber Engel 2012“ – Starker Start ins Jahr für Volkswagen AG
19.01.2012
Konzern belegte in drei von fünf Kategorien die ersten PlätzeDer ADAC ehrte am heutigen Donnerstag zum achten Mal herausragende Produkte, Innovationen und Persönlichkeiten mit der Auszeichnung „Gelber Engel“. In der Gunst der Fachjury und der Leser der ADAC-Motorwelt ganz vorn dabei: der Volkswagen Konzern, der in drei von fünf more >>
Gold for Audi in important corporate survey
19.01.2012
Audi is the most admired company in Germany, according to an independent survey by manager magazin. The magazine announced yesterday in Hamburg that the company had prevailed in the “Imageprofil more >>
Goldene TÜV-Plakette 2012 geht an Toyota
18.01.2012
Doppelsieg bescheinigt Zuverlässigkeit der Toyota Hybridfahrzeuge    Toyota zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet    Titelverteidiger Prius erneut auf Platz 1, Auris folgt an zweiter Stelle  more >>
EyesOn Design Award 2012 für das Lexus 2+2 Hybrid Sport Coupe LF-LC
13.01.2012
Das Lexus 2+2 Hybrid Sportcoupé LF-LC ist bei der North American International Auto Show 2012 in Detroit mit dem EyesOn Design Award 2012 als beste Konzept-Studie auf der Messe ausgezeichnet worden. more >>
The MIA's Business Excellence Awards...
13.01.2012
...recognise another successful year for the UK Motorsport IndustryRicardo secures MIA Business of the Year Award for 2011The British motorsport industry has emerged from a challenging 2 more >>
Audi A4 “Best of All Classes” in DEKRA Used Car Report
12.01.2012
    Audi A4 tops overall ranking in the DEKRA Used Car Report    First place goes to Audi for the fourth time in a row since the report was introducedcaption: Peter Schwarzenbauer, Member of the more >>
„What Car? Awards 2012“: Acht 1. Plätze für die Volkswagen Group
12.01.2012
Volkswagen City-Spezialist up! gewinnt als Gesamtsieger die AwardsAudi, Seat und Volkswagen dominieren „What Car? Awards“ des Jahres 2012Volkswagen hat gestern mit dem neuen up! einen der wichtigsten Preise der automobilen more >>
Ausgezeichneter Auftritt von Audi Sport
16.12.2011
- Zahlreiche Preise und Ehrungen abseits des Renngeschehens- Mitarbeiter und Rennfahrer sowie Dienstleister ausgezeichnet- Anerkennung für sportlichen, technischen, sozialen und künstlerischen AuftrittAudi more >>
Audi R8 GT named “Sports Car of the Year 2011”
26.11.2011
    Auto Bild SportsCars names the Audi R8 GT the best sports car of the year in Essen    Readers vote a further five Audi models into the top three of their respective categories more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com