Suzuki wächst 2007 in Deutschland um 18 Prozent auf 820 Millionen Euro Umsatz

Suzuki wächst 2007 in Deutschland um 18 Prozent auf 820 Millionen Euro Umsatz

28.03.2008: Suzuki wächst 2007 in Deutschland um 18 Prozent auf 820 Millionen Euro Umsatz

Die SUZUKI International Europe GmbH hat das Geschäftsjahr 2007 mit einem kräftigen Umsatzwachs-tum von 18 Prozent auf 819,9 Mio. Euro abgeschlossen. Die Infografik zeigt die Umsatzentwicklung 2004 bis 2007.

Viertes Rekordjahr in Folge / Ehrgeizige Wachstumsziele mit neuen Modellen

Die SUZUKI International Europe GmbH hat das Geschäftsjahr 2007 mit einem kräftigen Umsatzwachstum von 18 Prozent auf 819,9 Mio. Euro abgeschlossen. Erfolgstreiber für das vierte Rekordjahr in Folge waren Produktneuheiten wie der Swift Sport, die B-King oder der Viertakt-Außenbordmotor DF 300.

Darüber hinaus trugen das stetig wachsende Händlernetz und eine Vielzahl außergewöhnlicher Marketing- und Sponsoringaktivitäten, unter anderem im Rallye-Sport, zu dem überdurchschnittlichen Wachstum bei. Auch für 2008 hat sich das japanische Unternehmen in Deutschland ehrgeizige Ziele gesteckt:

Durch innovative Produkte und eine noch stärkere Vernetzung der Mobilitätssparten Automobil, Motorrad und Marine sollen Umsatz und Neuzulassungen weiter steigen. 

Geschäftsbereich Automobile

Die Automobilsparte wuchs 2007 bereits im sechsten Jahr in Folge und kam auf exakt 36.374 Neuzulassungen in Deutschland. In dem stark rückläufigen Markt bedeutet das eine Steigerung um satte 12,8 Prozent gegenüber 2006. Damit schaffte es der japanische Mobilitätsanbieter erstmals unter die Top 20 Automarken in Deutschland.

Für diesen Erfolg sind unter anderem die strategischen Weltmodelle Swift, Grand Vitara und SX4 verantwortlich. Allein der Stadtflitzer Swift verkaufte sich in seinem dritten Jahr 14.947 mal (+37,5%), davon 2.161 mal als Swift Sport.

2008 möchte die Automobilsparte weiterhin Gas geben: Erklärtes Ziel sind 38.000 Neuzulassungen. Dazu soll auch das neueste strategische Weltmodell, das Mini-MPV Splash, beitragen.

Der Raumriese und CO2-Zwerg glänzt mit besonders niedrigen Emissionen und bietet durch sein innovatives Raumkonzept genügend Platz für fünf Personen. Der Splash steht ab Mai 2008 bei den Händlern.

 
Geschäftsbereich Motorrad

Mit 22.535 verkauften Motorrädern wuchs Suzuki 2007 in dem seit Jahren rückläufigen deutschen Motorradmarkt um 1,4 Prozent. Mit einem Marktanteil von 18,25 Prozent (+5,8% gegenüber 2006) ist Suzuki wieder die Nummer eins in Deutschland bei Zweirädern über 125 ccm. Die Bestseller im vergangenen Jahr waren die GSX-R 1000

und die Bandit 1250. Beide Modelle fuhren 2007 unter die Top Ten der meistverkauften Motorräder Deutschlands. 2008 will die Motorraddivision weiter wachsen und ihre Marktführerschaft ausbauen. Mit dem Leichtkraftrad Suzuki DR 125SM sollen zusätzliche Marktanteile im 125 ccm-Segment gewonnen werden.

Geschäftsbereich Marine

Für den Geschäftsbereich Marine war 2007 mit einem Plus von 20 Prozent das beste Jahr der Firmengeschichte in Deutschland.

Als einer der führenden Anbieter von Viertakt-Außenbordern mit elektronischer Einspritzung verkaufte Suzuki 3.871 Motoren und konnte damit das anspruchsvolle Ziel für das vergangene Jahr noch übertreffen. Sehr gut aufgenommen wurde auch die Vorstellung des DF 300 mit 4.0 Litern Hubraum und 300 PS auf der „boot 2007". 
 

Erfolgstreiber für das vierte Rekordjahr in Folge waren Produktneuheiten wie der Swift Sport, die B-King oder der Viertakt-Außenbordmotor DF 300.

Die Infografik zeigt die Umsatzverteilung der einzelnen Geschäftsbereiche.

 

 

 

SUZUKI International Europe GmbH 2007

Geschäftsführung: Minoru Amano, President, Sprecher der Geschäftsführung
Kunihiko Uetsuki, Geschäftsführer
Mitarbeiter: 342 (+6,9% z.Vj.; Stand: 31.12.2007)

Umsatz 2007: 819,9 Mio. Euro (+18,2% z.Vj.), davon:

Automobile: 443,6 Mio. Euro (+14,2% z.Vj.)
Motorrad: 170,6 Mio. Euro (+4,2% z.Vj.)
Marine: 18,0 Mio. Euro (+42% z.Vj.)
Ersatzteile & Zubehör: 176,8 Mio. Euro (+42,1% z.Vj.)
Sonstige Umsätze: 10,9 Mio. Euro (+27,1% z.Vj.)

Zulassungen 2007:

36.374 Automobile (+12,8% z.Vj.)
22.535 Motorräder (+5,8% z.Vj.)
3.871 Außenbordmotoren (+20% z.Vj.) 

 

- Axel Seegers, Tanja Berwinkl - Grafiken Suzuki

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/finance-suzuki-waechst-umsatz-deutschland-umsatzentwicklung-wachstumsziele-rekordjahr---34828.html

28.03.2008 / MaP

More News

Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for February 2008
28.03.2008
Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for February 2008. Production: total and in Japan Total global production came in at 128,606 units, an increase of 12.1 percent over the same month last year and marking the 12th consecutive monthly increase since March last year. Production more >>
Indian Authorities Approve Joint Venture between Daimler Trucks and the Hero Group
27.03.2008
The Indian government’s Foreign Investment Promotion Board (FIPB) and the Cabinet Committee on Economic Affairs (CCEA) have both approved the establishment of the Daimler Hero Motors Corporation Ltd. joint venture by Daimler Trucks and the Indian company Hero Group in the first quarter of 2008. more >>
Mitsubishi Motors transfers production of SUV for PSA Peugeot Citroen
27.03.2008
Mitsubishi Motors Corporation (MMC) announces today that it has decided to transfer production of all EU-bound SUVs it supplies to PSA Peugeot Citroen from its Mizushima Plant (Kurashiki, Okayama Prefecture), where they are currently built, to its European production hub, Netherlands Car B.V. ("NedCar", Born, The Netherlands). The transfer will be effective as of January more >>
BMW Group steuert erfolgreiches Jahr 2008 an
18.03.2008
- Vorsteuerergebnis soll über bereinigtem Vorjahreswert liegen - Absatzhöchstwerte bei allen drei Marken erwartet Die BMW Group will ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr fortsetzen. "Wir streben im laufenden Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Steuern an, das bereinigt um den Sondereffekt aus der Umtauschanleihe auf Anteile am britischen Trie more >>
ŠKODA sales grew by a fifth in February
18.03.2008
Škoda Auto maintained its firm position in all key markets worldwide in the previous month. The sales grew by 2.4 % to 24,957 vehicles in Western Europe and by 44.6 % to 9,548 vehicles in Eastern Europe. Compared to February 2007, the Company delivered 8.2 % more vehicles in the Czech Republic (altogether 4,780 vehicles). Škoda Auto sold 52,916 vehicles in February, 19.4 more >>
Dr. Peter Schäfer und Malte Radmann zu Geschäftsführern ernannt
15.03.2008
Dr. Peter Schäfer (48) und Malte Radmann (54) haben die Geschäftsführung der Porsche Engineering Group GmbH und der Porsche Engineering Services GmbH, zwei Tochtergesellschaften der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, übernommen. Beide waren bereits seit 2005 als Generalbevollmächtigte für Geschäftsleitungsaufgaben bei Porsche Engineering zuständig. Die Geschäftsführ more >>
Europäisches Gerichtsurteil muss sich in der VW-Satzung wiederfinden
14.03.2008
Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat heute dem Vorstand der Volkswagen AG, Wolfsburg, einen Antrag auf Ergänzung der Tagesordnung der für den 24. April 2008 einberufenen ordentlichen Hauptversammlung übergeben. Ziel dieses Beschlussantrages ist eine Satzungsänderung auf der Grundlage des Urteils des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 23. Oktober 2007. Im e more >>
Ian R o b e r t s o n ,Vorstandsmitglied der BMW AG, Vertrieb und Marketing
14.03.2008
  Lebenslauf 5. Juni 1958 geboren in Oswestry, Shropshire, Großbritannien 1979 Bachelor of Science in Maritim Studies, University of Wales, Cardiff 1979 Beitritt zur Rover Group in Großbritannien als Trainee 1988 - 1990 Werkleiter Drews Lane Plant, Rover Group more >>
Škoda Auto's growth strategy fetches record-breaking results
14.03.2008
At its annual press conference held in Mladá Boleslav today (13 March, 2008), Škoda Auto announced its financial results according to International Financial Reporting Standards (IFRS). The Škoda Auto consolidated unit (hereinafter referred to as the Škoda Auto Group) is made up of the parent company ŠKODA AUTO a.s. and its fully consolidated subsidiaries, i.e., ŠkodaAuto more >>
Ian Robertson zum Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing berufen
13.03.2008
Stefan Krause wechselt in den Vorstand der Deutschen Bank Vier Nominierungen für den Aufsichtsrat der BMW AG   Der Aufsichtsrat der BMW AG hat Ian Robertson (49) mit sofortiger Wirkung zum Mitglied des Vorstandes der BMW AG für Vertrieb und Marketing berufen. Ian Robertson ist seit Februar 2005 Chairman und Chief Executive Officer von Roll more >>
BMW Group invests US$ 750 million in US plant.
13.03.2008
Capacity will increase to 240,000 vehicles by 2012 The BMW Group is investing US$ 750 million in an expansion of its Spartanburg plant. The move will raise production capacity from 160,000 to 240,000 units by 2012 and boost the company's total investment in the plant to US$ 4.2 bi more >>
BMW Group sales rise by 9.0 percent in February
13.03.2008
- 198,628 automobiles already delivered in January and February - MINI increases by 34 percent in a monthly comparison In February, BMW Group continued to gain momentum strongly again, as planned. In the month under review, the number of automobiles delivered rose by 9.0% to 105,994 (prev.yr.: 97,256). For the year to the end of February, 198,628 BMW more >>
2008 profit sharing: Audi distributes an average of €5,300 per employee
12.03.2008
- €222 million profit sharing paid to employees in 2008 - Human Resources Chief Dr. Werner Widuckel: "Audi’s success is securing employment and creating new jobs" - General Works Council Chairman Peter Mosch: "Distribution is good news for employees" AUDI AG’s outstanding results in fiscal 2007 are paying off for the around 45,000 employees a more >>
Audi: Most successful fiscal year of all time
11.03.2008
- New record figures for vehicle sales, revenue and profit - Audi Chairman Rupert Stadler: "Highest profit from operating activities in our company’s history to date" - Profit-sharing: Average of almost €5,300 per employe In the 2007 fiscal year, AUDI AG once again achieved record figures for production, vehicle sales, revenue and profit. "We more >>
BMW investiert 750 Mio. US Dollar in US Werk
10.03.2008
Kapazität wird bis 2012 auf 240.000 Fahrzeuge erhöht. Die BMW Group investiert 750 Mio. US Dollar in den Ausbau des Werkes in Spartanburg. Damit steigt die Kapazität zum Jahr 2012 von 160.000 auf 240.000 Einheiten. Die Gesamtinvestitionen erhöhen sich auf 4,2 Mrd. US Dollar. Durch die Erweiterung wächst das Werk um 60 Prozent bzw. 140.000 m² auf nun 370.0 more >>
Porsche weist Spekulationen über Aufstockung auf 75 Prozent bei VW zurück
10.03.2008
Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, weist Medienberichte zurück, wonach das Unternehmen beabsichtige, seinen VW-Anteil auf 75 Prozent aufzustocken. Die Spekulation, auf 75 Prozent zu gehen, übersehe die Realitäten in der Aktionärsstruktur von VW. Vor dem Hintergrund, dass das Land Niedersachsen als zweiter Großaktionär über 20 Prozent der Anteile an Vol more >>
Peugeot mit Rekordwachstum im Februar
08.03.2008
- Vor allem Erfolg des 207 bringt Absatzplus von 58,6 Prozent Nachdem Peugeot bereits im Januar deutlich stärker zugelegt hat als der Pkw-Gesamtmarkt in Deutschland, zählt die Löwenmarke auch im Februar zu den mit Abstand wachstumsstärksten Volumenherstellern.Mit einem Plus von 58,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat ist Peugeot erneut um mehr als das Zweifache i more >>
Betriebsversammlung bei Volkswagen in Salzgitter
06.03.2008
- Finanzvorstand Lothar Sander bedankt sich bei der Belegschaft für die   geleistete Arbeit des vergangenen Jahres - Dr. Rudolf Krebs: „Produktivitätssteigerung von 15 bis 20 Prozent" Volkswagen Finanzvorstand Lothar Sander begrüßte die Belegschaft bei Volkswagen Salzgitter zur ersten Betriebsversammlung in diesem Jahr und dankte für die in more >>
Porsche-Konzern weiterhin gut unterwegs
04.03.2008
Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, ist weiterhin gut unterwegs. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 (1. August 2007 bis 31. Januar 2008) erreichte der Konzern ein Ergebnis vor Steuern von 1,658 Milliarden Euro. Auf vergleichbarer Basis lag das Vorjahresergebnis bei 1,341 Milliarden Euro. Es beinhaltet das anteilige VW-Ergebnis des more >>
Dr. Hans Michel Piëch zieht in das Präsidium des Aufsichtsrats ein
03.03.2008
Dr. Hans Michel Piëch (66) wird neues Mitglied im Präsidium des Aufsichtsrats der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart. Er folgt damit Dr.-Ing. Ferdinand K. Piëch (70), der dieses Amt in der außerordentlichen Sitzung des Kontrollgremiums an diesem Montag niedergelegt hat. Dem Ausschuss gehören neben dem Vorsitzenden des SE-Aufsichtsrats, Dr. Wolfgang Porsche, more >>
Porsche-Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Mehrheitsbeteiligung an VW
03.03.2008
Der Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat grünes Licht für die Erhöhung der Beteiligung an der Volkswagen AG auf über 50 Prozent gegeben. Das Kontrollgremium ermächtigte den Vorstand am Montag in einer außerordentlichen Sitzung, weltweit alle dafür notwendigen aufsichts- und kartellrechtlichen Schritte einzuleiten. Die Prüfungen der Aufsichtsbehörden werde more >>
Mitsubishi Motors Announces Mid-Term Business Plan: "Step Up 2010"
29.02.2008
Mitsubishi Motors Corporation (MMC) today announced a new mid-term business plan, called Step Up 2010, for fiscal years 2008 through 2010 (ending March 31, 2011). Recap of the Mitsubishi Motors Business Revitalization Plan Having announced the Mitsubishi Motors Business Revitalization Plan on January 28, 2005, the company has been working on various measure more >>
Volkswagen weiter auf Erfolgskurs
28.02.2008
Hervorragende Zahlen und deutlich gesteigerte Produktivität Positive Nachrichten hatte Konzernvorstand Dr. Jochem Heizmann auf der Betriebsversammlung im Werk Braunschweig zu vermelden. 2007 wurde erstmals bei den Fahrzeugauslieferungen des Konzerns die Sechs-Millionen-Marke geknackt. Der Januar 2008 brachte eine elfprozentige Steigerung. Volkswagen arbeit more >>
BMW Group präzisiert Personalmaßnahmen im Zuge der Umsetzung ihrer Strategie Number ONE
27.02.2008
- Weniger Personalaufwand durch Effizienzsteigerungen - Anhaltender Bedarf nach Fach- und Führungskräften - Bekenntnis zum Standort Deutschland Die BMW Group arbeitet im Rahmen der Umsetzung ihrer neuen Strategie Number ONE mit Hochdruck an der Zukunftssicherung des Unternehmens. Ein zentraler Baustein ist dabei eine Trendumkehr bei der Entwicklung d more >>
Honda Sets All-Time Record for Auto Production in the Month of January
26.02.2008
... for Regions Outside Japan and Worldwide Honda Motor Co., Ltd., announced a summary of automobile production, Japan domestic sales, and export results for the month of January 2008. <Production> Production in Japan experienced a year-on-year decrease for the fifth consecutive month (since September 2007). Productio more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for January 2008
26.02.2008
Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for January 2008. Production: total and in Japan Total global production came in at 115,805 units, an increase of 7.5 percent over January and marking the 11th consecutive monthly increase since March last year. Production volume in Japan at 72,622 more >>
Porsche SE stellt Börsennotierung am 3. März um
26.02.2008
Der Termin für den Aktiensplit der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, steht fest: Am Montag, 3. März 2008, wird die Börsennotierung der Gesellschaft im Verhältnis 1:10 umgestellt. Der Kurs je Aktie beträgt dann ein Zehntel des bisherigen Wertes, weil eine alte Aktie durch zehn neue Aktien ersetzt wird. Diesen Schritt hatte die ordentliche Hauptversammlung der Porsch more >>
Detlev von Platen neuer President und CEO von Porsche Cars North America
22.02.2008
In zwei der wichtigsten Märkte der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, werden die Führungspositionen neu besetzt. Mit der Berufung des bisherigen USA-Chefs Peter Schwarzenbauer (48) zum neuen Vertriebsvorstand der Audi AG, Ingolstadt, hat more >>
AUDI AG: Ralph Weyler leaves Board of Management
22.02.2008
- AUDI AG Supervisory Board and Board of Management thank Weyler for his work and successful positioning of the brand - Peter Schwarzenbauer new Board Member for Marketing and Sales as of 1 April, 200 more >>
Detlef Barthelmes New Director Sales and Marketing for Maybach and SLR
20.02.2008
Effective March 1, 2008, Detlef Barthelmes, 43, has been appointed Director Sales and Marketing for Maybach and SLR at Mercedes-Benz Cars. He will be taking over this position from Klaus Nesser, 40, who is voluntarily leaving the Group after working for 12 years in various business units. Nesser will be moving abroad and taking on new professional responsibilities there. more >>
Daimler Investor Relations Website Now Accessible Via Mobile Terminals
19.02.2008
All content from Daimler AG’s Investor Relations website can now be accessed via mobile terminals such as cell phones and PDAs. Investors and anyone else interested in financial news from Daimler can simply enter the address http://mobile.daimler.com  into their terminal’s Web browser to obtain the information they need, at any time of more >>
Federico Magno neuer Geschäftsführer der Porsche Consulting Italia
15.02.2008
Federico Magno (35) wurde zum neuen Geschäftsführer der Porsche Consulting Italia S.r.l., Mailand, ernannt. Er hatte bereits seit der Gründung dieses Tochterunternehmens im November 2006 das operative Geschäft geleitet, während die Gesamtverantwortung bei E more >>
Christian Marti neuer CEO von Porsche Cars Canada
13.02.2008
Mit der Gründung einer eigenständigen Tochtergesellschaft in Kanada wird die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, zukünftig noch besser auf die besonderen Anforderungen des nordamerikanischen Marktes in Sachen Vertrieb, Marketing und Service eingehen. Christian Marti (4 more >>
AUDI AG: Mit Absatzschub ins Jahr 2008 gestartet
06.02.2008
Absatz im Januar weltweit um 4,7 Prozent gesteigert Wachstum in Europa, Amerika und Asien Plus 25 Prozent in China  Die AUDI AG steigerte im Januar ihren weltweiten Absatz um 4,7 Prozent. Insgesamt lieferte Audi rund 78.700 Automobile an Kunden aus. Starke Marktimpulse verzeichnet die Marke in Europa, Amerika und Asien. „Mit dies more >>
Mitsubishi Motors Announces 3Q FY2007 Financial Results &amp; Full-year Forecasts
05.02.2008
Mitsubishi Motors Corporation (MMC) today announced its sales and financial results for the first nine months of the fiscal year ending March 31, 2008 and its full-year forecasts. 3Q FY2007 results  (1) Performance overview Mitsubishi Motors reported that consolidated net sales in the first nine months of fiscal 2007 (April 1 through Dec more >>
Toyota Announces Record Third Quarter Operating Results
05.02.2008
Net Revenue, Operating income and Net income Mark New Record for the Third Quarter TOYOTA MOTOR CORPORATION (TMC) today announced operating results for the third quarter ended December 31, 2007. On a consolidated basis, net revenues for the third quarter totaled 6.71 trillion yen, an increase of 9.2 percent compared to the same period last fiscal year. Oper more >>
Saxo Bank wird offiziell eine Schweizer Bank
05.02.2008
Die Saxo Bank hat ihre freundschaftliche Übernahme der Synthesis Bank abgeschlossen. Nach der Bewilligung seitens der schweizerischen und der dänischen Bankaufsichtsbehörden ist Synthesis nunmehr offiziell zur Saxo Bank (Switzerland) SA geworden. Die Bank hat ihren Hauptsitz in Genf und verfügt daneben über eine Niederlassung in Zürich. Die Akquisition stellt einen neuen more >>
Börsenindikator Neuro System warnt vor weiter fallenden Börsenkursen und Mega-Crash extremen Ausmasses
31.01.2008
Mit der Zinsentscheidung vom 30-01-2008 hat die FED das Ausmass der Wirtschaftskrise untermauert. In nur wenigen Tagen hat die weltweit wichtigste Zentralbank die Zinsen um 1,25% reduziert, womit der ernst der Lage verdeutlicht wird. Das von vielen Börsenexperten anerkannte Schweizer Unternehmen Neuro System warnte bereits offiziell mit seiner Presseerklärung vom 15-01-2 more >>
Vodafone Interim Management Statement for the Quarter Ended 31 December 2007
31.01.2008
Key highlights of the three month period ended 31 December 2007:  Group revenue of £9.2 billion, an increase of 15.8%, with organic growth of 4.4%: Europe: service revenue growth of 2.0% for Europe, business segment service revenue growth of 4.8%, messaging revenue up 8.1% and data revenue up 35.5%, all on an organic basis EMAPA: service revenu more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com