AUDI AG: Strong sales growth in the United States

08.09.2009: ...most successful premium brand in Western Europe * Second-best August in the history of Audi of America * Sales growth of 35.4 percent in China * Audi is most attractive car brand in Germany

...most successful premium brand in Western Europe

    * Second-best August in the history of Audi of America
    * Sales growth of 35.4 percent in China
    * Audi is most attractive car brand in Germany
    * Marketing and Sales Chief Schwarzenbauer: “We will emerge from the crisis as the strongest premium brand”

Sales figures for AUDI AG rose sharply in August in both North America and the region Asian-Pacific. In Europe, the Audi brand once again strengthened its position and remained Western Europe’s most successful premium brand over the first eight months of the year. Worldwide, AUDI AG sold around 65,900 premium cars in August – down just 2.7 percent on the same month last year (2008: 67,723). Form January until August, sales figures were 7.5 percent lower than the previous year, with around 616,850 cars sold.

“We set ourselves a sales target of 900,000 cars this year, thus achieving a better trend than the overall market,” said Peter Schwarzenbauer, Member of the Board of Management for Marketing and Sales at AUDI AG. “This target we are certain to reach, and we will emerge from this crisis as the strongest premium brand.”

Audi’s strong position in the region Asian-Pacific has proven crucial to the success of the company. Sales figures in August for the entire region rose by 33 percent to about 16,500 cars (2008: 12,412); over the first eight months, Audi delivered a cumulative total of about 119,000 cars – a 15.2 percent increase (2008: 103,336). Audi achieved significant growth in Australia (1,018 cars, up 35.6 percent), Japan (1,015 cars, up 7.1 percent) and South Korea (490 cars, up 26 percent).

In China alone (including Hong Kong), where Audi has led the premium market for the past 21 years, the company sold 13,345 cars in August, a 35.4 percent increase (2008: 9,853). Over the first eight months of the year, the Ingolstadt-based company sold 93,610 cars in China, 17.4 percent more than in the same period last year. According to Peter Schwarzenbauer, the company aims to achieve total-year sales in China of more than 130,000 cars for the first time.

Sales figures for AUDI AG in August also went up significantly in the United States. Despite continuing tension on the US market, Audi achieved its second-best results for August in the history of Audi of America: 8,057 customers chose a model from Ingolstadt during the past month – 25.8 percent more than in the same month last year (2008: 6,406). This made Audi the premium brand with the strongest performance on the US market in August. Cumulatively, Audi’s sales figures are now at 10.2 percent below those for last year in the US, at 52,309 cars (2008: 58,233). With this result, Audi is right on track to achieve its 2009 target in the United States as well.

“The right models, significant investments in the dealership network, focused marketing activities – we put everything into boosting our brand’s potential in the United States last year,” Schwarzenbauer said. “Now this is paying off in significant gains in market share, in better brand awareness and image levels, and in healthy, profitable sales growth.”

Over the first eight months, Audi increased its share of the US premium market (Import High Group) to 8.2 percent (2008: 6.5 percent). The Audi Q5 and Audi A5 proved especially successful; sales figures for the A4 Cabriolet doubled from the previous year’s level.

In Germany, Audi was recently voted to be the most attractive car brand on the market – the result of a representative survey by the GfK Institute. Customer affinity for the brand was reflected in correspondingly strong new-car registrations in the first eight months of the year. With 161,088 cars registered, the figures were just 1.2 percent below the record levels of 2008 (2008: 163,150 cars), and developed significantly better than those of competing premium brands. Due to extended vacations at the German plants in August, Audi produced considerably fewer cars in August than in the same period last year. As a result, new-car registrations in Germany were 16.3 percent below those of August 2008 (15,064 cars; 2008: 17,995 cars).

Deliveries to European countries outside Germany were also affected by the lower production levels, remaining 13.6 percent behind the same month last year, with about 22,850 cars delivered (2008: 26,441 cars). Over the first eight months, sales levels were 15 percent behind those of the previous year (2008: 307,531 cars) with about 261,350 cars sold. Still, Audi experienced better growth than its competitors in critical markets. The company gained important market share between January and August in Great Britain, Spain and Italy – and confirmed its position as Western Europe’s strongest premium brand.


- Esther Bahne-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/finance-audi-ag-strong-sales-growth-united-states-western-europe-schwarzenbacher-figures---69340.html

08.09.2009 / MaP

More News

Dominik Hoberg new Director of Communications of SEAT, S.A.
04.09.2009
Dominik Hoberg (38) has been appointed Director of Communications of SEAT, S.A. with effect from September 1, 2009. He will report directly to the Chairman of the Board of Management, James Muir.Hoberg holds a legal degree an more >>
Porsche Sportwagen-Produktion am Standort Zuffenhausen wird vorübergehend reduziert
04.09.2009
Vorstand und Betriebsrat vereinbaren Kurzarbeit für begrenzten ZeitraumTrotz der weltweiten Wirtschaftskrise und dem damit einhergehenden Absatzrückgang arbeitet die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, weiterhin sehr profitabel und erwartet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/2009 (1. August 2008 bis 31. Juli 2009) unverändert eine zw more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for July 2009
02.09.2009
Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for July 2009.# Production: total and in JapanTotal global production for July came in at 63,540 units, a decline of 45.6 percent over July 2008 and the seventeenth consecutive monthly decrease since March 2008. Production volume in Japan at 35,781 uni more >>
Porsche Baureihe 911 legt in den USA und Kanada um 96 Prozent zu
01.09.2009
Porsche steigert Verkaufszahlen in NordamerikaDie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat sich im August auf dem nordamerikanischen Markt behauptet. Trotz eines nach wie vor schwierigen Marktumfeldes wurden insgesamt 1.646 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, rund neun Prozent mehr als im August 2008. In den USA stiegen die Auslieferungen gegenüber more >>
Rolls-Royce Motor Cars appoints Dealership in Vancouver, British Columbia
27.08.2009
Rolls-Royce Motor Cars North America is pleased to announce the appointment of a dealership in Vancouver. This will be the only Rolls-Royce dealer in Vancouver and one of only two Rolls-Royce dealers in Canada.Opening in the fall of 2009, Rolls-Royce Motor Cars Vancouver will initially have a showroom in an historic more >>
60 Jahre Finanzdienstleistungen bei Volkswagen - eine Chronik
27.08.2009
Im Windschatten von Käfer und GolfUnter dem Titel „60 Jahre Bank, Leasing, Versicherung.” präsentiert die Historische Kommunikation der Volkswagen Aktiengesellschaft eine Chronik der Volkswagen Financial Services AG. Die Geschichte des heute global tätigen Mobilitätsdienstleisters aus Braunschweig begann am 30. Juni 1949, als die &ldq more >>
BMW Group appoints Ramesh Divyanathan as new President Director of its Indonesia subsidiary.
25.08.2009
BMW AG, the world's leading premium car manufacturer based in Munich, has appointed Ramesh Divyanathan the new President Director of PT BMW Indonesia.Mr Divyanathan, who takes over the position from Mr Joerg Kelling, joined BMW Group Asia based in Singapore, in 1995 as Corporate Communications Manager and became the Regional Head, Corporate Affairs in 1998. In 2005, more >>
The public prosecutor's office investigates at Porsche
20.08.2009
Suspected Breach of Publicity Duties Investigative proceedings led by the public prosecutor's office have been carried out at Porsche Automobil Holding SE and Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, both in Stuttgart. This Thursday morning, officials from the public prosecutor's office in Stuttgart with judicial search warrants arrived at the administrative headquarters o more >>
Volkswagen : Tarifrunde unter schwierigen gesamtwirtschaftlichen Bedingungen eröffnet
20.08.2009
Zu Beginn der Tarifrunde von Volkswagen hat der Verhandlungsführer des Unternehmens, Jochen Schumm, an die IG Metall die Forderung nach einer leistungsorientierten Vergütungskomponente gerichtet. „Wir wollen in diesem Tarifabschluss das Thema Leistungsdifferenzierung mit regeln“, sagte Schumm heute in Hannover. Das persönliche Engagement des einzelnen Mitarbei more >>
Volkswagen Konzern steigert weltweite Auslieferungen im Juli um 6,7 Prozent
17.08.2009
- Marke Volkswagen erzielt Plus von 15,2 Prozent- Audi, Škoda und SEAT schneiden besser ab als Gesamtmarkt- Konzern-Vertriebschef Wittig: „Weitere Entwicklung mit Vorsicht betrachten“Der Volkswagen Konzern hat im Juli zum dritten Mal in Folge ein Wachstum bei den weltweiten Auslieferungen verzeichnet. Trotz der anhalt more >>
Qatar ist Stammaktionär von Porsche
14.08.2009
Vertragsunterzeichnung besiegelt Einstieg Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, und die Qatar Holding LLC (QH) haben am heutigen Freitag im Rahmen einer feierlichen Zeremonie einen Vertrag über den Einstieg des Emirats Qatar bei der Porsche SE unterzeichnet. Am Nachmittag empfing der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Porsche SE, Dr. Wolfgang more >>
Volkswagen Aufsichtsrat stimmt Grundlagenvereinbarung für integrierten Automobilkonzern mit Porsche zu
13.08.2009
    * Umfassende Einigung zwischen den Beteiligten erzielt: mehrstufige Transaktionsstruktur, Abschluss im Laufe des Jahres 2011 angestrebt     * Finanzielle Solidität von Volkswagen und Eigenständigkeit von Porsche bleiben gewahrt     * Hohes Wachstums-, Ertrags- und Synergiepotenzial bei gleichzeitiger Besc more >>
Michael Macht soll Porsche in der VW-Konzernleitung repräsentieren
13.08.2009
Winterkorn und Pötsch in den Vorstand der Porsche SE berufenDer Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat in seiner heutigen Sitzung mit Wirkung ab 15. September 2009 Prof. Dr. Martin Winterkorn zum Vorstandsvorsitzenden und Hans Dieter Pötsch zum Finanzvorstand der Gesellschaft bestellt. Sie werden ihre neue Funktion neben more >>
Porsche und Volkswagen bilden Integrierten Automobilkonzern
13.08.2009
Aufsichtsrat der Porsche SE stimmt Grundlagenvereinbarung zu Der Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE) hat heute einer zwischen den Vorständen der Porsche SE und der Volkswagen AG, den Arbeitnehmervertretungen beider Unternehmen sowie den Stammaktionären der Porsche SE verhandelten Grundlagenvereinbarung zugestimmt, mit der die Schaffu more >>
Mercedes-Benz Cars Sells 93,900 Passenger Vehicles in July
07.08.2009
– New E-Class Successfully Launched    *      More than 40,000 E-Class vehicles delivered to customers, sedan takes the lead worldwide in its segment in July    *      Sales at Mercedes-Benz Cars stabilize in Germany and other key Western European markets&nb more >>
BMW Group with 109,923 deliveries in July
07.08.2009
MINI sales increase for first time since September 2008The BMW Group’s sales were once again impacted by weak economic conditions on the international markets – as was the entire automobile industry. In the past month the company delivered 109,923 (prev.yr. 125,792 / -12.6%) BMW, MINI and Rolls-Royce brand automobiles worldwide. As such, the dec more >>
manager-magazin-Sonderausgabe: „Die Stars der deutschen Wirtschaft“
07.08.2009
Am 6. Oktober 2009 erscheint die jährliche Sonderausgabe des manager magazins „Die Stars der deutschen Wirtschaft“, in der sich manager magazin den erfolgreichen Unternehmern und Managern in Deutschland widmet.manager magazin porträtiert darin Stars, aber auch weniger bekannte Champions der deutschen Wirtschaft, die für außergewöhnliche Karriere more >>
AUDI AG: Global sales rise in July by 2.1 percent
07.08.2009
    * Record month for Audi in China    * Growth in key Asian and European markets    * Audi is the most successful premium brand in Western Europe    * Rising market share in the United StatesAUDI AG sold 2.1 percent more vehicles worldwide last month than in July 2008. Some 85,000 custom more >>
Toyota Motor Corporation gibt Quartalszahlen bekannt
05.08.2009
Verlust geringer als prognostiziertDie Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1.4. - 30.6.2009) bekannt gegeben. Die weltweiten Fahrzeugverkäufe lagen im ersten Quartal bei 1,4 Millionen Einheiten, das sind 785.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Daraus ergibt sich ein konsolidierter Umsatz von 3,8 more >>
Statement by Dr. Friedrich Eichiner, Member of the Board of Management of BMW AG, Finance
05.08.2009
Ladies and Gentlemen,Now I would like to say “Good Morning” to you. As Dr. Reithofer, I will be brief so that you have more time to ask questions.Intensive cost control and prudent financial management are the two main pillars of our half-year result.Group EBIT in the second quarter amounted to 169 million euros. This reflects our resolute c more >>
Wirtschaftskrise belastet Porsche in Nordamerika
04.08.2009
Panamera soll neue Impulse setzenDie Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat sich auf dem nordamerikanischen Markt im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2008/09 (31. Juli 2009) in einem stark eingetrübten wirtschaftlichen Umfeld bewegt. Mit insgesamt 20.646 Fahrzeugen lag die Zahl der Auslieferungen an Kunden in Nordamerika um 39 Prozent u more >>
Ford erzielt Juli-Marktanteil von 8,3 Prozent
04.08.2009
Bestes Pkw-Zulassungsergebnis seit Juni 2004                        Mit einem Pkw-Marktanteil von 8,3 Prozent und einer Steigerung um 1,13 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahrsmonat hat sich auch der Juli für Ford in Deutschland äuße more >>
Škoda Auto ends the first six month of 2009 with positive results
31.07.2009
Despite the ongoing global economic crisis, the Czech Republic's biggest car manufacturer, Škoda Auto, has achieved positive results in the first half of 2009. The Company's operating result is CZK 4.2 billion which, however, is less than a half of the amount achieved over the same period of last year. Converted to EUR, the Škoda Auto Group has contributed € 135 million to th more >>
Volkswagen Konzern auch im ersten Halbjahr die Nummer eins für deutsche Großkunden
31.07.2009
Nahezu jedes zweite Flottenfahrzeug aus dem KonzernDer Volkswagen Konzern hat mit seinen Pkw-Marken Volkswagen, Audi, SEAT und Škoda seine Marktführerschaft im Großkundengeschäft trotz eines schwierigen konjunkturellen Umfelds im ersten Halbjahr 2009 erfolgreich ausgebaut. Im relevanten Flottenmarkt (Fuhrparks ab zehn Fahrzeugen) wurden 49,3 P more >>
Audi Group: Operating profit of 823 million euros for first six months
31.07.2009
    * CFO Axel Strotbek: “We’re keeping to our target of recording a significant operating profit in 2009,         even if there are challenges to be faced in the second half.”    * By the fall, the Audi brand will have 50 models on sale with emissions below 140 g/km more >>
Volkswagen Konzern erwirtschaftet im ersten Halbjahr Operatives Ergebnis von 1,2 Milliarden Euro
31.07.2009
  * Weltweiter Marktanteil steigt auf 12 Prozent    * Konzernbereich Automobile weist deutlich höheren Netto-Cash-flow aus    * Netto-Liquidität des Konzernbereichs Automobile bei über 12 Milliarden EuroDer Volkswagen Konzern hat im ersten Halbjahr seine weltweite Wettbewerbsposition ausgebaut more >>
DAIMLER - Second-quarter operating result better than in the first quarter despite worldwide recession
30.07.2009
    *      EBIT of minus €1,005 million (Q1 2009: minus €1,426 million)    *      EBIT includes special factors of minus €604 million for Chrysler and Daimler Trucks    *      EBIT from continuing operations of minus €401 million &n more >>
Porsche-Pressechef Anton Hunger zieht sich zurück
30.07.2009
Nach 17 Jahren erfolgreicher PR-TätigkeitAnton Hunger (60), langjähriger Pressechef der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und seit 2007 der Porsche Automobil Holding SE, beendet nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit am morgigen Freitag seine Arbeit für den Sportwagenhersteller. Auf Wunsch des neuen Porsche-Vorstandsvorsitzenden Michael Macht steht er more >>
Porsche bereitet Veräußerung der Optionen auf Volkswagen-Aktien vor
29.07.2009
Abwertung der Optionsstruktur führt zu erheblicher ErgebnisbelastungDie Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen über die Veräußerung der auf Barausgleich gerichteten Kurssicherungen auf Volkswagen-Aktien an einen oder mehrere Investoren. Zu diesen Investoren zählt insbesondere die Qatar Hold more >>
Aufsichtsrat ernennt Nachfolger für Michael Macht
29.07.2009
Wolfgang Leimgruber neuer Porsche-ProduktionsvorstandDer Aufsichtsrat der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat in seiner heutigen Sitzung Wolfgang Leimgruber (59) neu in den Vorstand des Sportwagenherstellers berufen. Er wird mit sofortiger Wirkung die Leitung des Ressorts Produktion und Logistik von Michael Macht (48) übernehmen, der vor einer Woche zum more >>
Rolls-Royce appoints dealership in Yokohama
28.07.2009
Rolls-Royce Motor Cars is pleased to announce the appointment of Nicole MotorCars Co., Ltd, as its authorised dealer in Yokohama, Kanagawa Prefecture in Japan.The company is part of the Nicole Group of C more >>
Mitsubishi Motors announces production, sales and export figures for June 2009...
28.07.2009
... and first six months of calendar 2009Mitsubishi Motors Corporation today announced global production, as well as domestic sales and export figures for June 2009 and for the first six months of calendar 2009.June 2009# Production: total and in JapanTotal global production for June came in at 57,791 units, a decline of 47.8 more >>
Volkswagen Konzern steigert weltweiten Marktanteil im ersten Halbjahr
24.07.2009
Konzernvertriebschef Wittig: „Liegen voll im Plan, im zweiten Halbjahr aber große Anstrengungen nötig“Der Volkswagen Konzern hat im ersten Halbjahr 2009 seinen Marktanteil auf dem weltweiten Automobilmarkt ausgebaut. Im schwierigen konjunkturellen Umfeld steigerte Europas größter Automobilhersteller seinen Welt-Pkw-Marktanteil von J more >>
Breite Zustimmung zur Integration von Volkswagen und Porsche
24.07.2009
Auf den Aufsichtsratssitzungen der Volkswagen Aktiengesellschaft und der Porsche Automobil Holding SE wurde am Donnerstag in Stuttgart der Weg hin zu einem integrierten Automobilkonzern von Volkswagen und Porsche frei gemacht. Die Einzelheiten eines gemeinsamen, endgültigen Konzepts werden in den kommenden Wochen erarbeitet. Schon heute zeigen sich sowohl Vertreter der Familien Porsche und more >>
Aufsichtsrat stellt Weichen für integrierten Automobilkonzern
24.07.2009
Der Aufsichtsrat der Volkswagen Aktiengesellschaft hat heute in seiner außerordentlichen Sitzung die Schaffung eines integrierten Automobilkonzerns mit Porsche unter Führung von Volkswagen befürwortet. Der Volkswagen Vorstand wird nun Gespräche mit den neuen Verantwortlichen bei Porsche aufnehmen, um gemeinsam ein finales Konzept für die Erreichung dieses Ziels more >>
Persönliche Erklärung von Herrn Dr. Wendelin Wiedeking
23.07.2009
Persönliche Gründe, aber auch meine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, veranlassen mich, einen erheblichen Betrag für soziale Zwecke zur Verfügung zu stellen. Als Zeichen der besonderen Verbundenheit mit meinen langjährigen Mitarbeitern und Weggefährten beabsichtige ich am Stammsitz der Porsche AG in Stuttgart-Zuffe more >>
Wiedeking und Härter verlassen das Unternehmen
23.07.2009
Macht wird Vorstandschef der Porsche AG, Edig sein Stellvertreter – beide wurden auch zu Vorständen der Porsche SE berufenDer Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat sich heute mit Dr. Wendelin Wiedeking und Holger P. Härter über ihre Demission geeinigt. Beide Vorstände werden die Porsche SE und die Dr. Ing. h.c. more >>
Porsche-Aufsichtsrat unterstützt Verhandlungen mit Qatar
23.07.2009
Entscheidung über Bildung eines integrierten AutomobilkonzernsDer Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat in seiner außerordentlichen Sitzung am gestrigen Mittwoch den Vorstand einstimmig ermächtigt, die Gespräche mit der Qatar Holding LLC (QH) über einen Einstieg bei Porsche endzuverhandeln. Ziel dieses Vo more >>
Voraussetzung für integrierten Automobilkonzern
23.07.2009
Porsche-Aufsichtsrat beschließt Kapitalerhöhung über fünf Milliarden Euro Der Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, hat in seiner außerordentlichen Sitzung am heutigen Mittwoch dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, eine Kapitalerhöhung im Volumen von mindestens fünf Milliarden Euro vorzubereiten. more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com