TAMIYA und der böse Golf -  Renn- und Straßenversion im Maßstab 1:10

TAMIYA und der böse Golf - Renn- und Straßenversion im Maßstab 1:10

27.11.2009: Der Golf ist seit seiner Einführung der Verkaufsschlager schlechthin. Nicht umsonst ist inzwischen die sechste Auflage des Wolfsburger Mittelklassewagens auf dem Markt. Sportliche Fahrer setzen

Der Golf ist seit seiner Einführung der Verkaufsschlager schlechthin. Nicht umsonst ist inzwischen die sechste Auflage des Wolfsburger Mittelklassewagens auf dem Markt. Sportliche Fahrer setzen auf den GTI, der mit mehr Leistung, einem strafferen Fahrwerk und veränderter Optik aufwartet. Bei TAMIYA hat sich besonders der GOLF V GTI zu einem echten Hit entwickelt. Die Profis für ferngesteuerte Modelle bieten den Renner im Maßstab 1:10 gleich in zwei Varianten an.



Zum einen ist der Wagen im klassischen GTI-Design und feuerroter Lackierung zu haben. Typisch für den sportlichsten Golf sind die tief herunter gezogene Frontschürze mit den Integrierten Nebelscheinwerfern und die tiefer gelegte Karosserie. Natürlich darf bei dem Modell der typische GTI-Schriftzug im Kühlergrill nicht fehlen.

Wer es lieber etwas auffälliger mag, der bestellt sich das Golf GTI Cup Car. Diese Karosserie ist im VW-Race-Design entworfen. Zahlreiche blaue Quadrate auf silbernem Grund symbolisieren die „checkered flag“, jene karierte Flagge, die im Ziel geschwenkt wird. Dazu kommt das GTI-Logo in rot auf der Motorhaube und das Volkswagen-R auf der Seite. Den Cup GTI gibt es zusätzlich als Bausatz, damit sind individuelle Designs und die freie Farbwahl bei der Lackierung möglich.

Technisch sind beide TAMIYA-Modelle identisch und serienmäßig mit einer LED-Lichteinheit ausgestattet. Das bewährte Chassis TT-01 Type E bietet sowohl dem Einsteiger, als auch dem ambitionierten Fahrer genügend Möglichkeiten sich auszutoben. Denn der robuste Unterbau lässt sich problemlos tunen und somit zu einem echten Rennchassis umbauen.

Dafür bietet neben TAMIYA auch „Haustuner“ CARSON-MODEL SPORT ein umfangreiches Zubehörsortiment von der beleuchteten Auspuffattrappe über den bärenstarken Brushlessmotor bis hin zum Niederquerschnittsreifen an. Eins hat der TAMIYA Golf GTI übrigens dem großen Bruder voraus: In der Modellwelt fährt das Auto mit Allradantrieb.


TAMIYA ist eine Vertriebsmarke der “DICKIE-TAMIYA Modellbau GmbH & Co. KG”



IKmedia GmbH; Oliver Schielein, Manfred Prescher-   auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/modellcars-tamiya-dickie-vw-golf-renn-strassenversion-massstag-lackierung-haustuner---73311.html

27.11.2009 / MaP

More News

TAMIYA bringt RC-Modell des 2009er F1-Ferraris
20.11.2009
Bau Dir Deine eigene „rote Göttin“ Was fällt jedem spontan zum Thema Formel 1 ein? Ferrari! Der italienische Rennstall verkörpert wie kein zweiter die Königsklasse der schnellen Autos. Kein anderes Team hat so viele Rennsiege u more >>
Zwei Japan-Racer für die Modellstraße
12.11.2009
Mitsubishi Lancer und Subaru Impreza Japaner bauen brave, familientaugliche Autos mit Biedermeier-Image? – Schon mal etwas von Mitsubishi Lancer Evo X und dem Subaru Impreza gehört? Diese beiden Geschosse sind Sportler in Reinkultur, nach more >>
Porsche 935 Martini erlebt Renaissance dank TAMIYA
22.10.2008
Ein Klassiker erobert die Modellwelt 2,8 Liter Hubraum, zwei Turbolader, satte 590 PS und 340 km/h Topspeed – diese Eckdaten sind auch heute noch echte Spitzenwerte. Dabei gehören sie zum legendär more >>

21.10.2008
by Marc Hilger more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com