Aaron Burkart greift im Peugeot 207 S2000 bei der Eifel Rallye an

Aaron Burkart greift im Peugeot 207 S2000 bei der Eifel Rallye an

30.06.2010: Die Entscheidung ist gefallen: Aaron Burkart wird bei der Eifel Rallye (15.-17. Juli 2010) einen Peugeot 207 S2000 pilotieren. Das Auto wird eingesetzt vom italienischen Team „Racing Lions“, das mit diesem Fahrzeug und Paolo Andreucci als Fahrer die ital

Die Entscheidung ist gefallen: Aaron Burkart wird bei der Eifel Rallye (15.-17. Juli 2010) einen Peugeot 207 S2000 pilotieren. Das Auto wird eingesetzt vom italienischen Team „Racing Lions“, das mit diesem Fahrzeug und Paolo Andreucci als Fahrer die  italienische Rallyemeisterschaft bestreitet. Die Vorfreude auf seinen ersten Einsatz im 2-Liter Allradler ist groß, die Erwartungen an das neue Gefährt ebenso.

 

Rund zwei Wochen muss sich Aaron Burkart nun noch gedulden, bis er beim Shakedown in Neichen in das Lenkrad des Peugeot 207 S2000 greifen kann. „Ich freue mich wahnsinnig auf diese Rallye mit dem Peugeot und ich hoffe, dass ich zumindest die Gelegenheit haben werden, vorher schon einmal im Auto gesessen zu haben“, so der 27-Jährige.

Besonders freut er sich darauf, herauszufinden, wie groß die Unterschiede zu seinem Suzuki Swift Super1600 sind, den er normalerweise in der Junioren Rallye Weltmeisterschaft pilotiert. „Ich habe bislang nur Gutes gehört. Unter anderem, dass die Fahreigenschaften ähnlich sein sollen – nur eben mit Allrad-Antrieb. Das würde mir natürlich entgegen kommen“, so Burkart, der auch dem offenen Schlagabtausch mit der deutschen Konkurrenz entgegen fiebert – insbesondere dem Vergleich mit den anderen Super2000-Fahrzeugen:

„Ich bin mir natürlich bewusst darüber, dass die anderen einen Erfahrungsvorsprung haben, doch ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben und bin gespannt, wie es am Samstag im Ziel aussieht“, meint Burkart, der mit Stammbeifahrer André Kachel antritt. Das Fahrzeugdesign hält er allerdings vorerst noch geheim. „So viel sei aber verraten: Mit diesem Super2000-Einsatz werden wir sozialen Projekten, an denen uns viel liegt, eine Plattform bieten.“

Bereits 2004 saß Aaron Burkart in einem Peugeot. Damals gewann er den ADAC Rallye Junior Cup in einem Peugeot 106 S16, den er „den kleinen Löwen“ nennt und der immer noch in seinem Besitz ist. „Jetzt kommt eben der Angriff mit dem „großen Löwen“ und ich finde, das hört sich doch ganz gut an“, erklärt er abschließend.



 Katharina Brüggmann -  Photo Aaron Burkart

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/eifel-rallye-aaron-burkart-peugeot-207-s2000-junior-cup---82718.html

30.06.2010 / MaP

More News

ADAC Eifel Rallye mit vielen Attraktionen
27.06.2010
ADAC Eifel-Rallye 15. - 17. Juli 2010Deutsche Rallye-Meisterschaft * Euro Rallye TrophéeLuxemburgische Rallye-Meisterschaft * Youngtimer Rallye TrophyEifel-Historic RallyepartyVeranstaltergemeinschaft Eifel-RallyeMSC Altenkirchen * AMC Brohltal * MSC Daun * MSC Kempenich * SFK Ulmen   more >>
Burkart will S2000-Projekt für die Eifel Rallye stemmen
18.06.2010
Aaron Burkart plant seinen ersten Einsatz in einem Super2000-Fahrzeug. Und der soll natürlich in Deutschland stattfinden. Die Gespräche mit verschiedenen Werken verliefen bis jetzt positiv und eine endgültige Entscheidung soll in den nächsten 14 Tagen fallen. Da ihm die Eifel-Rallye seit jeher sehr gut gefällt, soll die Premiere im Rahmen der DRM in Daun erfolgen. more >>
Olaf Dobberkau geht mit seinem AvD-Porsche in Thüringen an den Start
16.06.2010
Das feuerrote SpielmobilAm 18. und 19. Juni steht der Saale-Orla-Kreis wieder im Mittelpunkt des Rallyegeschehens. Bei der 49. Sparkassen-DMV Thüringen-Rallye gehen 75 Teams an den Start. I more >>
ADAC Eifel-Rallye 15. - 17. Juli 2010
12.06.2010
Deutsche Rallye-Meisterschaft * Euro Rallye TrophéeLuxemburgische Rallye-Meisterschaft * Youngtimer Rallye TrophyEifel-Historic Rallyeparty more >>
Mysliwietz/Schumacher führen DRM an
01.06.2010
Citroen Team gewinnt erneut in Rallye DM„Nein, dass hätte ich vor Saisonbeginn nie und nimmer geglaubt. Führender der DRM zu sein ist einfach genial.“ Was vom Piesbacher Lars Mysliwietz so euphorisch beschrieben wird, kann schon als große Überraschung zwei Läufe vor Ende der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) gewertet werden. more >>
Sachsen Rallye - 5,2 Sekunden fehlen Kahle/Göbel zum Sieg
01.06.2010
Letztlich fehlten dem sechsfachen Deutschen Rallyemeister Matthias Kahle und Beifahrer Peter Göbel nur 5,2 Sekunden zum Sieg der AvD-Sachsen-Rallye. Mit dem Skoda Fabia S2000 erzielte der gebürtige Görlitzer bei seiner Heimrallye Platz Zwei im Gesamtklassement hinter Olaf Dobberkau im Porsche 911 GT3. more >>
Wiederholungstäter: Dobberkau siegt in Sachsen
30.05.2010
AVD SACHSEN RALLYE  - Dritter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010Porsche-Pilot Olaf Dobberkau konnte beim dritten Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) seinen Vorjahressieg wiederholen: Mit Co-Pilotin Alexandra König setzte sich der Schleusinger in einem spannenden Finale knapp gegen den DRM-Rekordchampion Matthias Kahle (Köln) du more >>
Olaf Dobberkau ist strahlender Tagessieger bei der AvD Sachsen Rallye
29.05.2010
  Interessante Zweikämpfe und spannende Sekundenduelle beherrschten den 1. Tag der AvD-Sachsen-Rallye. Olaf Dobberkau (Schleusingen) sicherte sich in seinem Porsche den Tagessieg 21 Sekunden vor Matthias Kahle (Köln) und 33 Sekunden vor Mark Walle more >>
AvD-Sportpräsident geht bei der AvD-Sachsen-Rallye an den Start
28.05.2010
Bei Sonnenschein und 16 Grad Celsius konnte um 18 Uhr pünktlich der Shakedown (Abschlusstest) der AvD-Sachsen-Rallye beginnen. Neben den beiden Teams von Skoda Auto Deutschland begeisterten besonders Olaf Dobberkau (Schleusingen) mit seinem Porsche, Ruben Zeltner (Lichtenstein) im BMW M3 und der Finne Kimmo Jalava im Toyota Starlet mit ihren Drifts die zahlreichen Zuschauer. more >>
AVD Sachsen Rallye 2010 - Der Zeitplan
27.05.2010
Dritter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:SHAKEDOWN: DONNERSTAG, 27. Mai 201018.00 – 20.00 Uhr Shakedown, Service im Gewerbegebiet Am Schmelzbach, Wilkau-Haßlau1. ETAPPE: FREITAG, 28. MAI 20101. Fahrzeug ZK / WP Ort / Beschreibung WP-km Verb.-km16.30 Uhr ZK 0 Start, Kornmarkt, Zwickau1 more >>
AVD Sachsen Rallye - Das Wichtigste in Kürze
27.05.2010
DIE VERANSTALTUNGTitel / Datum AvD-Sachsen-Rallye · 27. – 29. Mai 2010Veranstalter AvD Wirtschaftsdienst GmbHRallyeleiter Michael GörlichRallyezentrum Westsächsische Hochschule Peter Breuer-Straße 3, Georgius-Agricola-Bau, 1. Etage, ZwickauServiceplatz Innenstadt Zwickau – Hauptmarkt, Domhof und more >>
AVD Sachsen Rallye 2010 - Viele Favoriten und ein lachender Dritter
27.05.2010
Dritter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:Halbzeit in der DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft): Bei der AvD-Sachsen- Rallye (27. – 29. Mai) wird am kommenden Wochenende der dritte von fünf Läufen in der höchsten Rallyeklasse der Republik ausgetragen. more >>
Altes Eisen rostet nicht - Historic Rally Cup (HRS) startet bei der AvD-Sachsen-Rallye
27.05.2010
Neben den 71 genannten Teilnehmern der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) und der Deutschen Rallye Serie (DRS) gehen 17 Teams zum Historic-Rallye-Cup bei der AvD-Sachsen-Rallye vom 27. bis 29. Mai rund um Zwickau an den Start. Zu sehen sind historische Rallyefahrzeuge der 60er, 70er und 80er Jahre. Dazu zählen beispielsweise der Renault Dauphine Gordini, MG B GT, Buckel-Volvo more >>
Renault Clio R3-Pilot Carsten Mohe freut sich auf das Spektakel bei der AvD-Sachsen-Rallye
27.05.2010
Endlich geht es wieder los: Nach sechswöchiger Pause geht die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) mit der AvD-Sachsen-Rallye (28. – 29. Mai) am kommenden Wochenende in die dritte von fünf Runden. Carsten Mohe und Beifahrerin Katrin Becker wollen auf den Wertungsprüfungen rund um Zwickau mit ihrem Renault Clio R3 Maxi ein gewichtiges Wö more >>
Porsche und Škoda kämpfen um den Gesamtsieg bei der Sachsen Rallye
26.05.2010
 - Duell der KonzerntöchterInteressant gestaltet sich der Kampf der beiden Konzerntöchter Porsche und Škoda in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM). Im vergangenen Jahr konnte bei der AvD-Sachsen-Rallye nach 26 Jahren erstmals wieder ein Porsche einen Lauf zur DRM gewinnen. In diesem Jahr strebt Škoda mit dem neuen, allradgetriebenen more >>
Lars Mysliwietz/ Oliver Schumacher bestens vorbereitet zur Sachsen-Rallye
25.05.2010
Vorfreude auf tolles Publikum„Sachsen hat eine fantastische Rallyefangemeinde. Hier zu fahren ist immer ein Genuss“, beschreibt der Piesbach Lars Mysliwietz den dritten Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft rund um Zwickau und ergänzt: „Ich persönlich bin ein großer Fan des Servicelagers inmitten der schönen Stadt Zwicka more >>
AVD Sachsen Rallye 2010 - Starterfeld
21.05.2010
 AvD-Sachsen-Rallye  vom 27. bis 29. Mai 1 1. Div. 1 / N / 5 Sandro Wallenwein Stuttgart Marcus Poschner Lautrach Subaru Impreza N152 4. Div. 1 / N / 5 Skoda Auto Deutschland GmbH Matthias Kahle Köln Pete more >>
Rallye-Hetzjagd durch die hügelige Landschaft Sachsens
21.05.2010
Meisterschaftsduell erwartet: Youngster gegen Routiniers Im Mittelpunkt des 3. Laufes zur Deutschen Rallye Meisterschaft steht die hügelige Landschaft rund um Zwickau und im Vogtland. Vom 27. bis 29. Mai kämpfen die Teams bei der AvD-Sachsen-Rallye um Punkte im Rahmen der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM), der Deutschen Rallye Serie (DRS), die hie more >>
Hinter den Kulissen der AvD-Sachsen-Rallye
12.05.2010
Michael Görlich äußert sich zum 3. DRM-Lauf und zur DRSSeit 2005 leitet und führt Michael Görlich, Rallyebeauftragter des AvD, die Geschicke der AvD-Sachsen-Rallye und seit 2007 die der Deutschen Rallye Serie (DRS). Als Vorsitzender des Motorsportclubs Scuderia Blau-Weiß Kamp-Lintfort e.V. im AvD kennt Görlich nicht nur die more >>
AvD-Sachsen-Rallye mit zuschauerfreundlichem Konzept
21.04.2010
Live-Übertragung auf Großbildleinwänden am Rundkurs „Glück-Auf-Brücke“Vom 27. bis 29. Mai begeistert die AvD-Sachsen-Rallye rund um Zwickau wieder mit einem besonders zuschauerfreundlichen Konzept. Bei dem 3. Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) werden etwa 60 Teams erwartet. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld d more >>
Renault Clio R3-Pilot Carsten Mohe im Pech
20.04.2010
Bei der Hessen-Rallye Vogelsberg hatte Carsten Mohe bereits alles im Griff, dennoch glitt ihm ein zählbares Resultat durch die Finger: Zu Beginn der zweiten Etappe rutschte der amtierende Deutsche Meister in der Division 2 aufgrund eines technischen Defekts in einen Graben und musste trotz Führung in seiner Klasse und Gesamtrang sieben aufgeben. more >>
Lars Mysliwietz und Oliver Schumacher festigen DRM Divisionsführung
19.04.2010
Sieg mit Hindernissen   „Nein, das war kein Spaziergang!“, resümiert der Piesbacher Lars Mysliwietz den zweiten Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft in Hessen. „Auch wenn unser Vorsprung zum Schluss über vier M more >>
Gaststarter Wittmann siegt bei Vogelsberg-Rallye
18.04.2010
Zweiter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:Spannende Positionskämpfe und ein Überraschungssieger aus Österreich: Das ist die Bilanz des zweiten Laufs zur Deutschen Rallye-Meisterschaft. Bei der ADAC Hessen-Rall more >>
ADAC Hessen Rallye Vogelsberg - Jugend forsch!
17.04.2010
Er kam, sah und siegte. Franz Wittmann jr. (Österreich) konnte im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg eindrucksvoll seine Klasse unter Beweis stellen. Mit Co-Pilot Klaus Wicha (Bad Hersfeld), war er im Peugeot 207 Sport am Samstag nur einmal zu schlagen. more >>
ADAC Rallye Vogelsberg - Heisses Finale auf dem Vulkan
17.04.2010
Strahlender Sonnenschein im Vogelsberg, strahlendes Lächeln bei Franz Wittmann jr..Der 26 jährige Student aus Niederösterreich gab am Samstagmorgen richtig Gas und übernahm auf der sechsten WP die Führung. Auch WP7 entschi more >>
Kahle Sieger des Abends bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg
17.04.2010
Nach ihrem Erfolg im Rahmen der Wikinger Rallye, dem ersten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft, waren Matthias Kahle (Köln) und Peter Göbel (Korb) auch am ersten Abend der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg das Maß der Dinge. Nach 5 von 13 Prüfungen sicherten sie sich im Skoda Fabia S2000 mit 20:59,2 Minuten den ersten Platz. Dabei waren sie 4,1 Sekunden schneller als Franz more >>
Vogelsberg 2010: Škoda stellt sich bei Heimrallye der Konkurrenz
15.04.2010
Bei der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg (16. – 17. April) starten die Škoda Piloten Matthias Kahle und Mark Wallenwein zum zweiten Lauf der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM). Der AvD-Pilot und sechsfache Deutsche Meister Kahle führt nach dem Erfolg bei der Wikinger Rallye im Championat. Doch als Favorit sieht sich der 41-jährige deshalb nicht. more >>
Lars Mysliwietz und Oliver Schumacher wollen an Siegserie anknüpfen
14.04.2010
Fortsetzung im Hessenland ?Einen besseren Start in die neue Rallyesaison konnte das saarländisch/westerwälder Rallyeteam nicht haben. Divisionssieg beim Auftakt der Deutschen Rallyemeisterschaft, Klassensieg beim Auftakt der Saarländischen Meisterschaft und Klassensieg direkt vor der Haustür des Sponsors Citroen Ramseger im Westerwald. Drei Starts – Drei Si more >>
ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg - Zeitplan
13.04.2010
Zweiter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg · 16. – 17. April 2010SHAKEDOWN: DONNERSTAG, 15. APRIL 201018.00 – 20.30 Uhr Shakedown auf einer Test-WP in Schlitz-Willfos1. ETAPPE: FREITAG, 16. APRIL 20101. Fahrzeug ZK / WP Or more >>
ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg - Zuschauerinfos
13.04.2010
Zweiter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:ADAC Hessen-Rallye Vogelsberg · 16. – 17. April 2010Das Wichtigste in KürzeDIE VERANSTALTUNGADAC Hessen-Rallye Vogelsberg · 16. – 17. April 2010Veranstalter AC Schlitz 1970 e. V. im ADACRallyeleiter Friedrich Goldstein, more >>
ADAC Hessen Rallye Vogelsberg - Spaßgesellschaft mit Spannungsgarantie
13.04.2010
Zweiter Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:Spannende Kämpfe um Sekundenbruchteile in allen Divisionen – selten war die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) so ausgeglichen wie in diesem Jahr. Die Entscheidungen beim Auftakt bei der ADAC Wikinger Rallye fielen buchstäblich erst auf den letzten Metern. Und glaubt man den Protagonisten, st more >>
Renault Clio R3-Pilot Carsten Mohe startet mit großen Ambitionen zum Heimspiel bei der Rallye Erzgebirge
10.04.2010
So macht die Arbeit noch mehr Spaß: Mit seinem Start bei der Rallye Erzgebirge verbindet Carsten Mohe an diesem Wochenende das Angenehme mit dem Nützlichen. Der Renault Clio R3-Pilot präsentiert sich bei der Rallye Masters-Veranstaltung, die direkt durch seinen Heimatort Crottendorf führt, seinen treusten Fans – und nutzt die Gelegenheit zur Generalprobe für die more >>
ADAC Hessen Rallye Vogelsberg - Heimvorteil auf dem heißen Sitz
07.04.2010
Einen besonderen Vorteil genießt in diesem Jahr Carsten Mohe im Vogelsberg.Der 37 jährige Crottendorfer (Sachsen) im Renault Clio R3 Maxi hört in dieser Saison auf das Kommando von Katrin Becker. Die 29 jährige, Tochter von Gründungsmitglied des AC Schlitz Heinz Becker, navigiert Carsten Mohe rund um ihre Heimatstadt Schlitz.Nac more >>
ADAC Hessen Rallye Vogelsberg Teilnehmer
07.04.2010
000                        Pfeffer    Klaus    D    Knüllwald    Pfeffer    Marcel    D    Knüllwald    BMW    2002ti00       more >>
Mysliwietz/Schumacher gewinnen bei Wikinger Rallye
29.03.2010
Ein Auftakt nach Maß„So einfach war es nicht“, blickt der Piesbacher Lars Mysliwietz auf den ersten Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft (DRM) zurück. Schon nach der Besichtigung der Wertungsprüfungen rund ums Schleswig-Holsteinische Süderbrarup, herrscht im Fahrerlager großer Respekt vor den kommenden Aufgaben. more >>
ADAC Wikinger Rallye (26.-27.03.2010) Kahle gewinnt Wikinger-Krimi
28.03.2010
Standesgemäßer Auftakt für die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft): Bei der ADAC Wikinger-Rallye rund um Süderbrarup (Schleswig-Holstein) sahen die Zuschauer einen packenden Kampf um die Spitze. Für das in dieser Saison in die Meisterschaft zurückgekehrte Skoda-Werksteam holte Matthias Kahle (Köln) mit Co- Pilot Peter Göbel (Korb) auf einem Skoda Fabia S more >>
Renault Clio R3-Pilot Carsten Mohe nach DRM-Auftakt gleichermaßen enttäuscht wie zuversichtlich
28.03.2010
Hätte, wäre, wenn: Titelverteidiger Carsten Mohe und seine neue Co-Pilotin Katrin Becker beendeten die ADAC Wikinger-Rallye, erster von fünf Läufen zur diesjährigen Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM), auf einem für sie enttäuschenden dritten Rang in der Division 2. In Führung liegend rutschten die beiden mit ihrem Renault Clio R3 Maxi auf der siebten We more >>
ADAC Wikinger-Rallye - Ergebnis und Punkte
27.03.2010
ADAC Wikinger-RallyeErster Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:Endstand nach 12 Wertungsprüfungen (143,8 Kilometer)1. Matthias Kahle / Peter Göbel Köln / Korb 1:25:36,1 Stunden Skoda Fabia S2000 Division 12. Sandro Wallenwein / Marcus Poschner Stuttgart / Lautrach Subaru Impreza N14 Division 1 + 0:06,3 Minut more >>
Rückkehrer Kahle siegt bei den Wikingern
27.03.2010
Erster Lauf zur DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft) 2010:Standesgemäßer Auftakt für die DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft): Bei der ADAC Wikinger-Rallye rund um Süderbrarup (Schleswig-Holstein) sahen die Zuschauer einen packenden Kampf um die Spitze. Für das in dieser Saison in die Meisterschaft zurückgekehrte Skoda-Werksteam holte Ma more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright