Enovos Luxemburg: Prosumer gestalten nach 2030 die Energiewende aktiv mit

Enovos Luxemburg: Prosumer gestalten nach 2030 die Energiewende aktiv mit

15.12.2014: Vom passiven Energiekunden zur Gestaltungskraft der Energiewende

Vom passiven Energiekunden zur Gestaltungskraft der Energiewende

Neben der öffentlichen Hand und der Wirtschaft gehören private Haushalte zu den Akteuren der Energiewende. Sie kann nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Verbraucher den Wandel mittragen und ihn täglich leben.


Enovos hat die Bedeutung der jeweiligen Akteure im Rahmen des ENOVOS READINESS INDEX von den Marktforschungsunternehmen TNS Ilres (Luxemburg) und TNS Infratest (Deutschland) untersuchen lassen.


Befragt wurden insgesamt 531 Experten und jeweils 1.000 Bürgerinnen und Bürger in Luxemburg, Deutschland, Frankreich und Belgien. Danach ist durchschnittlich nur jeder fünfte Experte und Bürger der Meinung, dass die privaten Haushalte eine tragende Rolle bei der Umsetzung des Energiewandels spielen.


Hauptakteure der Energiewende sind für 50 Prozent der befragten Fachleute und für 37 Prozent der befragten Bürger Forschung und Entwicklung.

 
Dennoch wird der Verbraucher im Jahrhundertprojekt Energiewandel zur treibenden Kraft bei der Umsetzung intelligenter Netze. Zukünftig wird der „Prosumer“ nicht nur Strom verbrauchen, sondern selber über regenerative Energieträger in seinem Haushalt gewonnene Elektrizität in leistungsstarke Batterien seines Elektro-Automobils einspeisen, nicht verbrauchten Strom an das allgemeine Netz abgeben oder auch mit dem Nachbarn teilen.


Dass jeder fünfte private Haushalt zum Stromproduzenten wird, halten durchschnittlich 38 Prozent der Experten erst nach 2030 für möglich. In Luxemburg teilen 45 Prozent der Experten diese Auffassung, in Frankreich nur 32 Prozent. Deutsche (35 Prozent) und belgische Fachleute (38 Prozent) liegen mit ihren Zustimmungsanteilen dazwischen.


20 Prozent der Privathaushalte werden nach Auffassung von gut einem Viertel der Experten zwischen 2020 und 2030 technisch dazu in der Lage sein. Am optimistischsten sind die luxemburgischen Experten mit 34 Prozent. Die deutschen (29 Prozent) und französischen (28 Prozent) Fachleute sind zudem deutlich zuversichtlicher als ihre belgischen (17 Prozent) Pendants.


Durchschnittlich nur sechs Prozent der Fachleute können sich vorstellen, dass bis 2020 Privathaushalte umfassend eigenen Strom produzieren. 13 Prozent der Befragten aller Länder halten dies für nie erreichbar.


Sogenannte Smart-Meter-Technologie macht aus dem heute passiven Energiekunden privater Haushalte einen aktiven Marktteilnehmer. Durchschnittlich 30 Prozent der befragten Experten halten den flächendeckenden Einsatz von Smart Metern in Privathaushalten bis 2030 für möglich.


In Deutschland können sich sogar 35 Prozent der Fachleute bis 2030 Smart Meter allerorts vorstellen. 36 Prozent der Immobilienexperten aller vier Länder sind der Auffassung, dass bis 2030 ausschließlich Smart Meter im Einsatz sind.
 

Neben Smart Metering entstehen durch die weitere Vernetzung sogenannte Smart Homes, in denen alle Geräte der Hausautomation, der Konsumelektronik und der Kommunikation miteinander vernetzt sind. Dass dafür mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet-Computer die wichtigste Schnittstelle intelligenter Häuser bis 2030 sein werden, glauben 42 Prozent aller befragten Experten.


Mit 31 Prozent beurteilen die Einwohner der vier Länder dieses Szenario deutlich pessimistischer. Die Mehrheit der Bevölkerung glaubt nicht an eine rasche Einführung: Lediglich 26 Prozent der Luxemburger, 23 Prozent der Belgier, 21 Prozent der Franzosen, aber nur 17 Prozent der Deutschen können sich die Fernsteuerung ihrer Häuser bis 2020 vorstellen.


Im ENOVOS READINESS INDEX erreicht Deutschland 55 von 100 möglichen Punkten und führt das Vier-Länder-Ranking an. Die Performance Deutschlands auf seinem Weg zu einem neuen Energieversorgungssystem ist aus Bürger- und Expertensicht damit erst halb so gut, wie es bestenfalls sein könnte.


Luxemburg und Belgien folgen gleichauf mit jeweils 54 Punkten, dahinter Frankreich mit einem Indexwert von 53 Punkten.


Damit kritische Erfolgsfaktoren stärker in die Energie-Roadmap der vier europäischen Länder Luxemburg, Deutschland, Frankreich und Belgien einfließen können, hat  Enovos gemeinsam mit den Marktforschungsunternehmen TNS Ilres (Luxemburg) und TNS Infratest (Deutschland) den ENOVOS READINESS INDEX konzipiert und durchgeführt.


Expertensicht (531 Interviews) und online bevölkerungsrepräsentative Befragungsergebnisse (jeweils 1.000 Befragte pro Land) bewerten darin, wie weit diese vier Länder mit dem Umbau ihrer Energieversorgungssysteme gekommen sind und welche Einflussgrößen den Energiewandel in diesen Ländern vorantreiben oder hemmen.


Der ENOVOS READINESS INDEX fußt auf den Bewertungen von Bürgern und Experten zur Notwendigkeit des Energiewandels, zur Zufriedenheit mit den bislang getroffenen Maßnahmen sowie den Erwartungen für die kommenden Jahre.


Die jeweiligen Befragungsergebnisse sind so zum ENOVOS READINESS INDEX aggregiert und bewegen sich auf einer Skala von eins bis maximal einhundert Punkten als erreichbare Bestnote. Die Interviews wurden jeweils mit 1.000 Bürgern im Zeitraum vom 26. Juni bis 28. Juli 2014 online in den jeweiligen Landessprachen geführt.


Insgesamt 531 Experten aus der Immobilienwirtschaft, dem Architektur- und Bauingenieurwesen sowie der Energiewirtschaft und dem Handwerk wurden zu den Themenbereichen Energiewandel, Treiber und Barrieren des Energiewandels, Erreichung von festgesetzten Zielmarken im Energiebereich und zu Smart Applications online geführt.


Im Vorfeld kommentierte ein international besetztes Expertenteam die Besonderheiten des Smart Living in den jeweiligen Ländern.


Weitere Informationen und Download unter www.enovos-future-summit.eu

 
Danny Manso- Logos Enovos Luxembourg

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/enovos-luxemburg-prosumer-gestalten-2030-energiewende-aktiv-mit---130976.html

15.12.2014 / MaP

More News

Michelin Innovationen bei der Michelin Challenge Bibendum in Chengdu
13.11.2014
Weltweit agierender Reifenhersteller zeigt in Chengdu innovative Reifentechnologien und ServicesDer Reifenhersteller Michelin präsentiert auf der 12. Challenge Bibendum im chinesischen Chengdu wegweis more >>
Michelin Challenge Bibendum Chengdu 2014
12.11.2014
Auf der 1998 ins Leben gerufenen Michelin Challenge Bibendum können sich Tausende von politischen Entscheidungsträgern, Industrievertretern und Wissenschaftlern über Herausforderungen und Lösungen für die nachhaltige Mobi more >>
Ford beauftragt Fortsetzung der Automotive Zeitgeist Studie: Wie Millennials Mobilität sehen
25.09.2014
- Mobilität: Das Auto ist für die Millennials ein idealer sozialer Vernetzer- Carsharing: 47 Prozent der Millennials sind der   Überzeugung, dass Carsharing ein Schritt zur Lösung von Verkehrsproblemen sein kann- Technologie: Die Technologie in Fahrzeugen hat das Potenzial, unser Leben zu verändern- Konnektivitä more >>
Flaggen eignen sich als kleine Windkraftwerke
25.09.2014
Triboelektrischer Effekt: Menge an Energie jedoch noch gering  Flatternde Fahnen können kleine Mengen an Windenergie erzeugen. Das haben koreanische Forscher herausgefunden. more >>
SKODA Economy Run 2014: SKODA Octavia gewinnt mit nur 2,95 l/100 km
23.09.2014
- Jiří Pilný und Petr Šíma siegen im ŠKODA Octavia Combi beim 33. ŠKODA Economy Run-Spitzenwert: Siegerauto ŠKODA Octavia mit nur 77,88 g CO2/km- Spritsparwettbewerb mit ŠKODA more >>
Deutsche Autofahrer noch nicht offen für neue Antriebstechnologien
09.09.2014
Horváth-Studie: Autokäufer in den BRIC-Staaten deutlich aufgeschlossener  Alternative Antriebe genießen in den BRIC-Staaten ein hohes AnsehenDie Autofahrer in Deutschland sind skeptisch gegenüber in more >>
VCD Auto-Umweltliste: Toyota und Lexus Modelle erneut erfolgreich
13.08.2014
Sieg des Yaris Hybrid in der Kategorie der Klimabesten    Umweltverträglichkeit von Vollhybridmodellen eindrucksvoll bestätigt    Klassensiege bei Kompaktwagen, Siebensitzern und Klimabesten &nb more >>
Mit dem SKODA Octavia G-TEC für nur acht Euro von Berlin nach Prag
13.08.2014
- Paul-Janosch Ersing gewinnt die ŠKODA CNG-Sparfahrt „Schlag den Plattner“- 32-jähriger Journalist aus Tübingen war mit seinem ŠKODA Octavia G-TEC  sparsamer unterwegs als Spritsparkönig Gerhard Plattner- Wettbewerb führte über 370 Kilometer – acht Medienvertreter traten gegen Profi aus Österreic more >>
Opel- und GM-Brennstoffzellenflotte fährt über drei Millionen Meilen
24.05.2014
„Project Driveway“: 119 Wasserstoffautos knacken im Alltagsbetrieb magische MarkeGMs Fahrzeugflotte mit Brennstoffzellenantrieb hat kürzlich die Marke von drei Millionen Meilen (fast fünf Millionen Kilometer) &uu more >>
Erstmals über 500.000 Autogas Fahrzeuge in Deutschland
11.03.2014
Deutscher Verband Flüssiggas: unklare Zukunft des Steuervorteils bremst den Autogas-Markt   Am 1. Januar 2014 waren in Deutschland 500.867 Fahrzeuge mit dem Kraftstoff Autogas zugelassen. Nach den Zahlen des Kraftfahrt-Bun more >>
Michelin: Innovatives Projekt zur Altreifen-Verwertung
11.03.2014
Gemeinsam mit den französischen Partnern CEA1, Protéus (PCAS-Gruppe) und SDTech entwickelt Michelin neuartige Lösungen für das Recycling von Reifen more >>
Nachhaltige Zubehör- und Service-Ideen von Toyota
07.03.2014
Der perfekte Start in den Frühling    Kraftstoffspar- und Umweltcheck verhindert unnötige Kosten    Vertriebspartner prüft wichtige Bauteile&nbs more >>
„Energiewender“ starten in die Praxisphase
05.03.2014
Forschungsteilnehmer erhalten für fünf Monate ein BMW Elektrofahrzeug.Die Projektteilnehmer erproben in den nächsten fünf Monaten das gesteuerte Laden mit dem BMW ActiveE,Wie können Elektrofahrzeuge zum Ge more >>
Verbrauch von Super E10 um 5,4 Prozent gestiegen
28.02.2014
 Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Absatz von Super E10 im Jahr 2013 um 5,4 Prozent gestiegen ist und in einem schrumpfenden Benzinmarkt einen Anteil von 15 Prozent erreicht hat.Der Absatz der Kraftstoffs more >>
Darlehen der EIB für Johnson Controls: Mehr Forschung für umweltfreundliche Autoausstattung
28.02.2014
Projekt fördert auch die Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Johnson Controls, ein globales Industrieunternehmen mit Kerngeschäftsfeldern in der Automobil-, Gebäude- und Batteriebranche, weitet seine Forschung und Entwicklung im Bereich umweltschonender Fahrzeugausstattung aus. Die Euro more >>
MICHELIN Green Concept Effektive und umweltschonende Pflege
25.01.2014
EU-Ecolabel-zertifizierte Pflegeprodukte für gründliche und ökologische FahrzeugreinigungDas Umweltbewusstsein ist in den letzten Jahren weltweit deutlich gestiegen. Immer mehr Konsumenten entscheiden sich bewusst gegen more >>
Platin und der Preis für das Brennstoffzellenauto
23.01.2014
Welchen Beitrag das Brennstoffzellenauto zum Schutz unserer Umwelt und unserer Ressourcen leisten kann, hängt davon ab, wie viele davon auf den Straßen fahren werden. Und dies wiederum hängt davon ab, wie viele Kunden es sich werden leisten können.Platin spielt wegen seiner elektrochemischen Eigenschaften eine zentrale Rolle als K more >>
Modernstes Recycling: Opel ADAM spart Rohstoffe und Energie
16.01.2014
•    Umweltengel: 170 Komponenten beim ADAM sind so genannte Rezyklate •    Sparer: Aufbereite Kunststoffe verursachen 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß•    Vorreiter: Seit 1990 setz more >>
Neuer SKODA Octavia GreenLine ab sofort bestellbar
16.01.2014
Nur 85 Gramm CO2 pro Kilometer- SKODA Octavia 1,6 TDI GreenLine ist das sparsamste Modell der SKODA Produktpalette- Verbrauchsoptimierte Modellvariante begeistert mit einem CO2-Ausstoß von 85 g/km und einem kombinierten Verbrauch von nur 3,2 Liter/100 km- Günstiger Einstiegspreis: Octavia GreenLine Limousine ab sofort ab 2 more >>
Opel Zafira Tourer ist der umweltfreundlichste Van 2014
06.01.2014
Unabhängiges Institut Ökotrend setzt Zafira Tourer 1.6 Turbo CNG ecoFLEX auf Platz 1Opel kann sich über den ersten Preis im neuen Jahr freuen. Das Umweltinstitut Ökotrend und die Fachzeitschrift more >>
Toyota dominiert Auto Umwelt Ranking 2014
27.12.2013
Fünf Vollhybrid-Modelle in den Top 10-    Zwei Klassensiege und sieben Podiumsplätze -   Kompakter Auris Hybrid siegt in seiner Klasse punktgleich mit Lexus CT 200h -   Prius Plu more >>
Lexus CT 200h erfolgreicher Kompakter
27.12.2013
Erneuter Klassensieg beim Öko-Ranking    Vollhybrid verteidigt Spitzenplatz mit 94,3 Punkten    Modellgepflegte Neuauflage überzeugt mit noch geringerem CO2-Ausstoß    Podiums more >>
Toyota Prius fährt eine Million Kilometer
19.12.2013
Wiener Taxi knackt Rekordmarke    Hybridmodell glänzt mit höchster Zuverlässigkeit    Acht Jahre keinerlei Mängel oder Reparaturen    Fahrzeug überzeugte bereits im TÜV-Report und Dauertest more >>
Toyota Motor Europe stellt neuen Nachhaltigkeitsbericht vor
03.12.2013
Hohe Kundenzufriedenheit und gesellschaftliche Verantwortung    Informationen zu nachhaltigen Toyota Produkten und Aktivitäten    Rolle von Toyota in der more >>
20 Jahre Abgasuntersuchung zum Nutzen der Umwelt
25.11.2013
Im Dezember 1993 löste die Abgasuntersuchung (AU) die seit 1985 geltende Abgassonderuntersuchung (ASU) ab. Seitdem ist die AU kontinuierlich an die Weiterentwicklung der Kraftfa more >>
Seat weiht grössten Dach-Solarzellenpark der Autoindustrie ein
11.11.2013
•    Alle Installationen des Projekts „SEAT al Sol“ vollendet•    SEAT ist eines der nachhaltigsten Unternehmen der Branche•  &n more >>
US-Start-up Superpedestrian verwandelt jedes Fahrrad in E-Bike
24.10.2013
Um den Umstieg von einem herkömmlichen auf einen motorisierten Drahtesel noch attraktiver zu gestalten, hat sich die US-Firma Superpedestrian http://superpedestrian.com eine kreative Lösung einfallen lassen: Das Start-up hat ein einzelnes Rad mit eingebautem Elektromotor, Akku und Sensoren entwickelt, das sich einfach anstelle des normalen Hinterrads montieren lä more >>
Porsche beteiligt sich am Forschungsprojekt Schaufenster Elektromobilität
16.10.2013
Sportwagenhersteller kooperiert mit Hotels in Baden-Württemberg und SachsenDeutschland soll zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität werden. Dies ist das ehrgeizige Ziel der Bundesregie more >>
Kostenloses Entsorgungsangebot von Volkswagen schont seit 15 Jahren Umwelt und Ressourcen
21.08.2013
Erfolgreiches Programm der Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG recycelt jährlich rund 50.000 Tonnen Abfall- und Wertstoffe aus VertragswerkstättenDie Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG (OTLG) bietet inzwischen sei more >>
Strom aus transparenten Solarzellen auf Fenstern
16.07.2013
Studentin entwickelt Energieerzeugungs-Technologie für Gebäude  Die Elektrotechnik-Studentin Anastasiia Iefanova hat an der South Dakota State University http://sdstate.edu eine Methode entwickelt, mit der Fensterscheiben künftig Energie erzeugen könnten. Mit Hilfe halbdurchsichtiger Solarzellen wird ein Teil de more >>
GM und Honda entwickeln nächste Brennstoffzellen-Generation gemeinsam
02.07.2013
Ziel ist die kommerzielle Nutzung von Brennstoffzellen und Wasserstoffspeicherung bis 2020General Motors und Honda gaben heute die Unterzeichnung eines langfristigen Rahmenvertrags zur gemeinsamen Entwicklung der nächsten Generation von Brennstoffzellen und Wasserstoff-Speichertechnologien bis zum Jahr 2020 bekannt. Von der Zusammenarbeit versprechen sich more >>
Toyota Hybridpalette erreicht schon heute CO2-Ziele für 2020
29.06.2013
KBA-Auswertung bestätigt Wirksamkeit des Hybridantriebs    CO2 Ausstoß der Toyota- und Lexus-Hybridflotte bei 91 g/km    Toyota bester Vollsortiment-Anbieter im Deutschen CO2-Ranking    24 more >>
Jeder zweite Toyota Yaris ist ein Vollhybrid
27.06.2013
Erhöhung der Produktionskapazität in Valenciennes verkürzt Lieferzeit    Anteil von Hybriden bei Toyota Neufahrzeugen auf 27 Prozent gestiegen    Yaris Hybrid mit Durchschnittsverbrauch von 3,5 more >>
Von Ampera bis Zafira Tourer – echte Umweltengel heißen Opel
05.06.2013
•    Opel Ampera erstes voll alltagstaugliche Elektroauto in Europa •    ecoFLEX-Entwicklung senkt Kraftstoffverbrauch beim Opel Corsa um 27 Prozent•    Opel Insignia 1.4 Turbo ist einer more >>
Michelin entwickelt Spezialreifen für Shell Eco-marathon
15.05.2013
Wichtige Impulse für die Serienentwicklung        Michelin ist 2013 wieder Partner des europäischen Shell Eco-marathons, der vom 15. bis 19. Mai in Rotterdam stattfindet. Erneut lautet die große Herausforderung f more >>
BMW Rein elektrisch unterwegs auf der „LangstreckE“.
09.05.2013
Gemeinsam mit der TU Chemnitz und den Stadtwerken Leipzig hat die BMW Group heute das bayerisch-sächsische Schaufensterprojekt „LangstreckE“ gestartet. Ziel ist es, die Rahmenbedingungen für den täglichen Weg zur Arbeit mit dem Elektroauto zu definieren – auch für Pendler auf längeren Strecken. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium geförder more >>
Forschungsprojekt „e-STROM“ entwickelt hocheffiziente Klimatisierungsstrategien für Elektrofahrzeuge
03.05.2013
Bei sommerlichen Temperaturen über 25 °C und entsprechender Sonneneinstrahlung kann es im Auto unangenehm heiß werden. Klimaanlagen bieten den nötigen Komfort, nutzen aber in Elektrofahrzeugen die in der Hochvolt-Batterie gespeicherte Energie und verringern damit oft deutlich die Reichweite. Das neue Forschungsprojekt e-STROM hat sich zum Ziel gesetzt, eine more >>
Rückschlag für Biosprit
28.04.2013
Nach der Kehrtwende beim E10 (Benzinersatz) bremst Brüssel nun auch bei Biodiesel - mit einer neuen Abgasnorm. 2014 tritt eine neue EU-Abgasnorm für Dieselmotoren in Kraft ("Euro 6"). Dagegen regt sich nun Widerstand von mehreren Seiten, berichtet das Wirtschaftsmagazin "trend" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Denn mittler more >>
ADAC Nordrhein fährt Toyota Prius+
09.04.2013
Toyota Hybridtechnologie aus Überzeugung    Leiter Verkehr und Umwelt bekommt neuen Hybrid-Dienstwagen    Hybrid-Van überzeugt mit CO2-Emissionen von unter 100 g/km    Kriterien für das „Eco Taxi“-Zertifikat erfüllt more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com