ENCO 550 GT Biturbo – Edel–SUV auf Basis des Porsche Cayenne Turbo

ENCO 550 GT Biturbo – Edel–SUV auf Basis des Porsche Cayenne Turbo

10.06.2008: ENCO 550 GT Biturbo – Edel–SUV auf Basis des Porsche Cayenne Turbo

Bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt und produziert das Chemnitzer Unternehmen ENCO faszinierende Fahrzeugumbauten für anspruchsvolle Kunden. Die neueste Schöpfung der sächsischen Designer heißt ENCO 550 GT Biturbo und basiert auf dem facegelifteten Porsche Cayenne.

Perfekte Verarbeitung und ausgereifte Technik kennzeichnen das maskulin wirkende Aerodynamikpaket sowie die kraftvolle Motorleistungssteigerung. Markante, schwarz lackierte Felgen im XXL-Format umschließen die für die gewachsenen Anforderungen verstärkte Sportbremsanlage. Vervollständigt wird die Veredelung durch ein exklusives Interieurprogramm.  

Haute Couture für die Straße

Durch das Designeroutfit wird der ENCO 550 GT Biturbo zum exklusiven Blickfang auf Asphalt und im Gelände. Passgenaue Verarbeitung und perfekte Oberflächen dokumentieren den Qualitätsanspruch des ENCO Aerodynamikpakets.

Bestandteil des dynamischen Vorderbaus ist eine weitaus sportlichere Frontschürze mit größeren Kühllufteinlässen. Die extraleichte, durch Carbon verstärkte Motorhaube sorgt durch zwei geschlitzte „Powerdome" für zusätzliche Frischluftversorgung des Frontmotors.

Seine starke maskuline Note erhält der ENCO 550 GT Biturbo durch die seitlichen Kotflügelverbreiterungen. Ergänzt durch die Seitenschweller verbreitern sie die Serienkarosserie auf 1.999 mm. Die ENCO-Heckschürze mit integriertem Diffusor rundet den souveränen Auftritt ab und schafft Platz für die vier Edelstahl-endrohre der klangvollen Sportauspuffanlage.  

Auspuffsound vom Spezialisten

Neben exzellentem Klang legt der anerkannte Spezialist für Abgasanlagen besonderen Wert auf einen satten Leistungszuwachs. Resultierend aus dem Zusammenspiel der ENCO-Komponenten, zu denen Sportendtopf, Sport-Katalysatoren, Hochleistungsfächerkrümmer und ein optimiertes Motorkennfeld gehören, ergibt sich ein Kraftzuwachs auf 550 PS / 405 kW bei 6.100 1/min.

Ebenfalls steigert sich das Drehmoment auf 730 Nm bei 2.300 - 4.600 1/min. Der modifizierte Porsche-SUV verkürzt den Spurt von null bis 100 km/h auf beeindruckende 4,9 Sekunden und steigert die Höchstgeschwindigkeit bis 282 km/h. 

Designräder und Sportbremse im XXL-Format

Für exzellente Verzögerungswerte des ENCO 550 GT Biturbo sorgt eine üppig dimensionierte Sportbremsanlage. Bremsscheiben mit den Maßen 400 x 36 mm (vorne) und 380 x 32 mm (hinten) werden von den vorderen Sechs- und hinteren Vier- Kolbenanlagen in die Zange genommen.

Als maximale Rad-/Reifenkombination empfiehlt der Veredler die markante, einteilige 11Jx23-Zoll-Leichtmetallfelge aus dem ENCO-Programm, die in dieser Dimension Reifen der Größe 315/25 R23 tragen können und mit ihrer schwarzen Lackierung sowie dem weißen Zierstreifen einen kraftvollen, individuellen Look vermitteln.

Die maskuline Erscheinung lässt sich darüber hinaus noch mit den ENCO-Fahrwerkskomponenten verfeinern. Speziell für die Luftfederung des Cayenne wurde ein Sportmodul entwickelt, welches die Serienfunktionen erweitert und damit den ENCO 550 GT Biturbo um bis zu 50 mm absenkt.  

Multimedia im Luxusambiente

Für das edle Interieur kommen bei ENCO nur hochwertige Materialien zum Einsatz. Handwerklich perfekte Ziernähte auf der Armaturentafel und den Sitzen setzen optische Akzente und vollenden den auffallend schönen Gesamteindruck der Komplettlederausstattung.

Besonders griffig präsentiert sich das ergonomisch neu gestaltete Airbag-Lenkrad. Damit aber nicht genug: Auch in Sachen Multimedia hat ENCO neue Komponenten ins Spiel gebracht. In die vorderen Kopfstützen integrierte der Spezialist aus Sachsen Monitore, die an einen DVD-Player, DVB-T-Tuner sowie auf Wunsch an eine Spielkonsole angeschlossen sind.

Angeboten wird der ENCO 550 GT Biturbo ab 170.000,- Euro netto ab Werk. 

www.enco-exclusive.de

ENCO GmbH, auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/exceptional-cars-enco-550-gt-biturbo-basis-porsche-cayenne---38916.html

10.06.2008 / MaP

More News

The BMW M1 Homage
07.06.2008
To mark the 30th anniversary of the BMW M1, a super sports more >>
Kompetenzbeweis: GEMBALLA Avalanche 600 GT2 EVO
30.05.2008
• 600 PS und 840 Nm Drehmoment dank GEMBALLA Powerkit • 320 km/h, 0-100 km/h in 3.5 Sekunden • elegant-sportive Karosserie-Umrüstung mit Speziallackierung • Sportabgasanlage und 20 Zoll-Räder „Racing" • Gewindefahrwerk; stärkere Bremsanlage • sport more >>
WEBER SPORTCARS faster one
01.05.2008
Mit Schweizer Präzision zum schnellsten Sportwagen der Welt Schweizer Präzisionsarbeit steht ab sofort nicht mehr nur für die hochwertigsten Zeitmesser der Welt. Der WEBER SPORTCARS faster one ist da! Mit einer einzigartigen Kombination aus High Tech Engineering und innovative more >>
H&H consigns a "Timwarp" Bugatti Type 57 and " Barn Find" Lister Sports Racer
30.04.2008
... FOR ITS SUMMER SALES SOUTH TO SURREY Set amid the rolling Surrey hills, yet within easy reach of Guildford, Loseley Park can trace its history back to the Domesday Book of 1086. A trusted advisor to Queen Elizabeth I, Sir William More built the present manor house between 1562 and 1568, using masonry salvaged from nearby Waverley Abbey (itself a more >>
MANSORY Renovatio – die Frischzellenkur für den Mercedes-Benz SLR McLaren
26.04.2008
Schon seit 2004 produziert McLaren im englischen Woking den more >>
MANSORY Stallone - edles Kraftpaket auf Basis des Ferrari 599 GTB Fiorano
26.04.2008
Als Spezialist für das Veredeln von Aston Martin, Bentley und Rolls-Royce more >>
MANSORY Bel Air – luxuriöses Open-Air-Vergnügen
26.04.2008
Rechtzeitig zu Beginn der more >>
Super rare Aston Martin make over £500,000 AT H&H's inaugural Harrogate Auction
26.04.2008
Despite the doom and gloom pervading the current economic climate, H&H enjoyed a notably successful sale on its first visit to Harrogate. Auction goers old and new were bowled over by the Harrogate International Centre's spacious indoor exhibition facilities. Newly refurbished (but not yet open to the general public), the adjoining Royal Hall had its floor area more >>

26.04.2008
more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com