Saisonsieg Nummer drei für den 15-jährigen Marcel Schrötter (Honda) in der IDM 125

23.06.2008: Saisonsieg Nummer drei für den 15-jährigen Marcel Schrötter (Honda) in der IDM 125

-Joey Litjens liegt in der Meisterschaft knapp vorn  

4. IDM-Lauf 2008 auf dem Sachsenring (20. Juni - 22. Juni 2008) -
IDM 125

Der 15-jährige Marcel Schrötter aus Pflugdorf präsentierte sich beim 4. IDM-Lauf auf dem Sachsenring bestens gerüstet für seinen Wildcard-Start zum deutschen Lauf der Motorrad Weltmeisterschaft in drei Wochen an gleicher Stelle.

Der Honda-Pilot holte sich am Sonntag (22. Juni) vor 22.100 Zuschauern und bei Temperaturen um die 30 Grad seinen dritten Saisonsieg in der Achtelliterklasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft. Rang zwei ging an den 14-jährigen Jonas Folger (KTM), Dritter wurde der Niederländer Joey Litjens (Seel 125), der damit seine Führung in der Meisterschaft knapp verteidigte.

Schrötter hatte bereits am Samstag das Qualifikationstraining dominiert und sich die Pole Position für die Rennen am Sonntag mit einem Vorsprung von über 0,8 Sekunden vor Litjens und Folger gesichert. Der vierte Startplatz in der ersten Reihe ging an den Ammerndorfer Sebastian Kreuziger (Aprilia).

Gleich nach dem Start gerieten Schrötter und Litjens aneinander und touchierten sich, beide jedoch werteten das nach dem Rennen als normales Renngeschehen. Litjens hatte dann gleich noch einen Rutscher und fiel zunächst auf Rang 5 zurück.

Schrötter ging nach einem mäßigen Start in Führung und versuchte gleich etwas Abstand nach hinten zu schaffen. Das gelang und der Pflugdorfer kam aus Runde 1 in Führung liegend zurück. Er konnte seinen Vorsprung auf die Verfolger ständig vergrößern. Bei Hälfte des Rennens lag er bereits über 5 Sekunden vor Jonas Folger. Am Ende fuhr Schrötter mit 8,6 Sekunden Vorsprung als Sieger ins Ziel. "Das war nicht so einfach, wie es ausgesehen hat.

Als ich genügend Vorsprung hatte, bin ich zwar auf Sicherheit gefahren. Aber am Ende des Rennens hat der Hinterreifen ganz schön abgebaut.", so Schrötter nach dem Rennen.

Und auf die Frage nach seinen Plänen für den Start beim Grand Prix in drei Wochen auf dem Sachsenring ergänzte der 15-jährige: "Das ist wieder ein ganz anderes Rennen. Bei der WM kommt der Druck dazu und es sind viele schnelle Fahrer dort. Wenn ich unter die ersten 20 komme, bin ich zufrieden."

Auf Rang zwei im Rennen lag kurzzeitig der Schweizer Bastien Chesaux, der aber bereits in der sechsten Runde stürzte. Seine Position übernahm Gaststarter Jonas Folger.

Der 14-jährige KTM-Pilot wird in Spanien von der MotoGP Academy Spain intensiv auf eine Zukunft als Starter in der Weltmeisterschaft vorbereitet. Da er das erforderliche Einstiegsalter von 15 Jahren noch nicht erreicht hat, bestreitet er derzeit Gaststarts in nationalen Meisterschaften auf europäischen Grand Prix Strecken.

Sein Rennen auf dem Sachsenring war ziemlich einsam. Nach gutem Start verlor er durch einige Rutscher gleich zu Beginn den Anschluss an Schrötter, konnte sich dann aber mit konstant schnellen Rundenzeiten schnell vom Rest des Feldes absetzen. Auch er hatte gegen Ende des Rennens mit nachlassenden Reifen zu kämpfen. Seinen zweiten Rang brachte er jedoch ungefährdet ins Ziel.

Acht Sekunden hinter Folger überquerte ein Fahrerduo das Ziel. Im Kampf um Rang drei behielt dabei der Niederländer Joey Litjens die Nase um eine Zehntelsekunde vor dem Schweden Robert Gull (Derbi) vorn, der mit Rang vier seine bisher beste IDM-Platzierung erzielte.

Litjens musste das ganze Rennen hart gegen Gull kämpfen, der kurzzeitig sogar an ihm vorbeigehen konnte. "Mein Motorrad war dieses Mal nicht ganz optimal. Ich musste für den dritten Rang sehr viel arbeiten. Die Temperaturen waren am Ende schlimm für die Reifen. Aber immerhin - ich bin als Dritter wieder auf dem Podest."

Rang fünf ging an den Lichtensteiner Eric Hübsch, der damit den gewünschten Podestplatz um etwa 2,5 Sekunden verpasste. Hinter ihm fuhren der Niederländer Michael van der Mark (6.), der Ammerndorfer Sebastian Kreuziger (7.) und der Krostitzer Toni Finsterbusch (8.) ins Ziel. Für den vor einer Woche 15 Jahre alt gewordenen Finsterbusch war das die bisher beste IDM-Platzierung.

In der Meisterschaft hat Marcel Schrötter zur Halbzeit seinen Rückstand auf den Führenden Joey Litjens auf 6 Punkte verkürzt. Litjens hat 81 Zähler auf seinem Konto, Schrötter 75.

Der Dritte der Meisterschaft büßte am Sachsenring viel Boden ein. Marvin Fritz konnte in der neunten Runde dem vor ihm wegrutschenden Tschechen Lukas Sembera nicht mehr ausweichen und stürzte ebenfalls. Marvin Fritz hat jetzt 46 Punkte. Mit 39 bzw. 38 Zählern folgen dann Eric Hübsch und Bastien Chesaux auf den Rängen vier und fünf.

Ergebnisse IDM 125:

4. Lauf: 1. Marcel Schrötter (Pflugdorf/Honda) 25:36,511 Min., 2. Jonas Folger (Schwindegg/KTM) 6,889 Sek. zur., 3. Joey Litjens (NED/Seel 125) 15,093 Sek. zur., 4. Robert Gull (SWE/Derbi) 15,266 Sek. zur., 5. Eric Hübsch (Lichtenstein/Aprilia) 17,757 Sek. zur., 6. Michael van der Mark (NED/Honda) 19,006 Sek. zur.

IDM-Punktestand: 1. Litjens 81, 2. Schrötter 75, 3. Marvin Fritz (Neckarzimmern/Seel 125) 46, 4. Hübsch 39, 5. Bastien Chesaux (SUI/Aprilia) 38, 6. van der Mark 32

 

www.idm.de

-Wolfgang Mihan-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/idm-125-marcel-schroetter-honda-sachsenring-joey-litjens-meisterschaft-stand---39728.html

23.06.2008 / MaP

More News

Der Russe Vladimir Ivanov (Yamaha) triumphiert auf dem Sachsenring in der Klasse IDM Supersport
23.06.2008
4. IDM-Lauf 2008 auf dem Sachsenring (20. Juni - 22. Juni 2008) - IDM Supersport Vor 22.100 Zuschauern auf dem Sachsenring sicherte sich der Russe Vladimir Ivanov am Sonntag (22.6.) den Sieg in der Klasse IDM Supersport. Bei sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad Celsius ging der Yamaha-Pilot vom Vector-Racing-Team aus einem Sechskampf um den Sieg more >>
Doppelsieg für Yamaha-Pilot Jörg Teuchert in der IDM SUPERBIKE - Gaststarter Michael Schumacher erneut auf Rang 22
23.06.2008
4. IDM-Lauf 2008 auf dem Sachsenring (20. Juni - 22. Juni 2008) - IDM SUPERBIKE Jörg Teuchert aus Hersbruck holte sich am Sonntag (22.6.) beide Siege in der Klasse IDM SUPERBIKE am Sachsenring. Beim 4. Lauf der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft auf dem Sachsenring vor 22.100 Zuschauern und bei heißem Sommerwetter verkürzte der Pilot vo more >>
4. Lauf IDM 2008 - 20. bis 22. Juni - Sachsenring
19.06.2008
- Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft mit packendem Rennsport und Volksfest-Stimmung am Sachsenring - Halbzeit im Titelkampf   Die IDM gastiert an diesem Wochenende (20.-22. Juni) mit ihrem 4. Lauf auf dem Sachsenring und vollendet damit die erste Halbzeit der Saison 2008. Europas Top-Motorradserie bietet den Zuschauern Motor more >>
Kurt Hock/Enrico Becker holen den Sieg in einem dramatischen IDM Sidecar-Rennen auf dem Nürburgring
02.06.2008
Im dritten Saisonrennen der Klasse IDM Sidecar sahen die 14.200 Zuschauer bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein Kurt Hock und Co-Pilot Enrico Becker als Sieger aus einem spannenden Rennen hervor gehen. Sie profitierten vom Ausfall der vor ihnen liegenden Gespanne. Die Brüder Michael und Bernd Grabmüller sowie Adrien Kornas/Axel Kölsch mussten jeweils mit tech more >>
Zweiter Saisonsieg für den 15-jährigen Marcel Schrötter (Honda) in der IDM 125
02.06.2008
- Niederländer Joey Litjens führt in der Meisterschaft Der 15-jährige Marcel Schrötter holte sich am Sonntag (1. Juni) seinen zweiten Saisonsieg in der Klasse IDM 125 der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft auf dem Nürburgring. Bei herrlichem Sommerwetter und vor 14.200 Zuschauern gewann der Honda-Pilot vor dem Niederländer Joey Litjens und Marvin Frit more >>
Arne Tode (Triumph) und Vladimir Ivanov (Yamaha) sichern sich die IDM Supersport-Siege in der Eifel
02.06.2008
Es sah alles danach aus, als würden die 14.200 an den Nürburgring gereisten Fans in der IDM Supersport-Klasse einen Doppelsieg von Arne Tode (G-LAB Racing-Sport-Evolution) sehen. Tode hatte am Samstagabend den ersten Lauf für sich entschieden. Doch am Sonntag machte dem Glauchauer der Defekt-Teufel bei herrlichem Sommerwetter einen Strich durch die Rechnung, so dass Vladimir Ivan more >>
Österreicher Martin Bauer (Honda) holt zum dritten Mal in Folge Doppelsieg in der IDM SUPERBIKE
02.06.2008
- Gaststarter Michael Schumacher auf Rang 22 Der Österreicher Martin Bauer (Honda) ist in der Klasse IDM SUPERBIKE in dieser Saison nicht zu schlagen. Der 32-jährige Honda-Pilot vom Team Holzhauer Racing Promotion holte sich am Sonntag (1. Juni) erneut einen Doppelsieg. Vor 14.200 Zuschauern auf dem Nürburgring und bei herrlichem Sommerwetter war das bereits sein more >>

02.06.2008
by Marc Hilger more >>
3. Lauf IDM 2008 - 30. Mai bis 1. Juni - Nürburgring erlebt ersten Motorrad
30.05.2008
- Höhepunkt des Jahres - Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft mit Rekord-Starterfeld und interessanten Gästen Der Nürburgring erlebt an diesem Wochenende (30. Mai - 1. Juni 2008) Motorrad-Rennsport der Spitzenklasse. Mit der IDM gastiert Europas Top-Motorradserie auf dem Ring und bietet den Zuschauern einen spannenden Mix aus heißer Rennacti more >>
IDM Saisonstart auf dem EuroSpeedway Lausitz
24.04.2008
Rekordstarterfeld + Markenvielfalt + Prominente Piloten Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft eröffnet die neue Saison auf dem EuroSpeedway Lausitz, 1. Lauf, 25.-27. April 2008   Nur noch wenige Stunden, dann startet die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) mit ihrem 1. Lauf (25.-27. April) auf dem EuroSpeedway Lausi more >>
Hitachi Power Tools Europe GmbH wird neuer IDM-Serien Presenter
01.03.2008
Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM), eine der populärsten Motorradrennserien in Europa, wird 2008 mit Hitachi Power Tools als Presenter der Serie an den Start gehen. Die Partnerschaft wurde anlässlich der Messe "Motorräder Dortmund" am 28. Februar 2008 offiziell vorgestellt. Mit dem Engagement in der IDM möchte die Hitachi Power Tools Europe more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright