Zweiter Saisonsieg für den 15-jährigen Marcel Schrötter (Honda) in der IDM 125

02.06.2008: Zweiter Saisonsieg für den 15-jährigen Marcel Schrötter (Honda) in der IDM 125

- Niederländer Joey Litjens führt in der Meisterschaft

Der 15-jährige Marcel Schrötter holte sich am Sonntag (1. Juni) seinen zweiten Saisonsieg in der Klasse IDM 125 der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft auf dem Nürburgring. Bei herrlichem Sommerwetter und vor 14.200 Zuschauern gewann der Honda-Pilot vor dem Niederländer Joey Litjens und Marvin Fritz (beide Seel 125) aus Neckarzimmern.

Schrötter hatte sich am Samstag bereits die Pole Position gesichert. Das Qualifikationstraining musste in nur einem Lauf entschieden werden, da am Vormittag wegen starkem Nebel keine Wettkämpfe möglich waren. Marcel Schrötter setzte sich am Ende hauchdünn durch - nur 0,025 Sekunden trennten ihn vom Zweiten, Marvin Fritz, und auch nur 0,043 Sekunden vom Schweizer Bastien Chesaux. Der verbliebene Startplatz in der ersten Reihe ging an Litjens.

Beim Start kam Marcel Schrötter hervorragend weg und sicherte sich nach der ersten Runde die Führung - gefolgt von Joey Litjens, Marvin Fritz und Bastien Chesaux. Kurz darauf gab es eine Kollision zwischen dem Youngster Toni Finsterbusch und Daniel Puffe.

Während Finsterbusch (Trainings-Siebenter) verletzt ausschied, konnte Puffe zunächst weiterfahren, musste aber später an die Box und das Rennen aufgeben. Auch der Teamkollege von Marvin Fritz, Jan Bühn, stürzte nach einem kapitalen Highsider in Runde 3 - da lag er auf einem tollen vierten Platz. Bühn zog sich eine Bänderdehnung zu, ist aber in drei Wochen wieder fit.

An der Spitze konnten sich Schrötter, Litjens und Fritz absetzen und fighteten hart, aber fair - wie alle drei nach dem Rennen betonten. Litjens übernahm zwischenzeitlich die Führung musste diese aber wieder an Schrötter abgeben. Am Ende hatte Marcel Schrötter ein klein wenig mehr Glück beim Überrunden.

So konnte er sich etwas von seinen Konkurrenten absetzen. Mit 2,3 Sekunden Vorsprung überfuhr er als Sieger das Ziel und konnte in der Meisterschaft ein wenig Wiedergutmachung für seinen Sturz in Oschersleben verbuchen. Nur knapp hinter Litjens wurde Marvin Fritz Dritter.

"Das Rennen hat viel Spaß gemacht. Bei mir lief schon am Start alles perfekt und ich konnte das bis zum Ende durchziehen. So ein Rennen mit Kampf um die Spitze macht schon mehr Spaß, als vornweg zu fahren.", so der Sieger Marcel Schrötter im Ziel. "Wir sind alle drei super Rundenzeiten gefahren. Es hat viel Spaß gemacht. Wenn ich es schaffe, in allen Rennen auf das Podest zu kommen, sieht es für mich gut aus.", betonte Joey Litjens.

Und auch der Dritte, Marvin Fritz freute sich über ein Super-Rennen mit tollen Fights: "Wir drei kommen wohl auch für den Titel in Frage, denn wir haben jetzt einen kleinen Vorsprung."

In der Verfolgergruppe mit dem Schweizer Bastien Chesaux, Tobias Siegert und Eric Hübsch, lauerte Hübsch bis zur letzten Runde, startete dann einen erfolgreichen Angriff und holte sich den vierten Rang.

"Ich habe mir die beiden zurechtgelegt. Ich brauche die Punkte von Rang vier, um wieder eine Wildcard für den Grand Prix auf dem Sachsenring zu bekommen", so der Sachse nach dem Rennen. Fünfter wurde Tobias Siegert aus Altdorf, der damit sein bisher bestes IDM-Resultat erzielte. Rang sechs ging an den Schweizer Bastien Chesaux.

Mit deutlichem Rückstand fuhr eine Gruppe mit Sebastian Eckner, der schnellen "Hexe" Katrin Meyer, sowie den Niederländern Ernst Dubbink und Jasper Iwema auf die Plätze 7 bis 10.

In der Meisterschaft hat Joey Litjens (61 Punkte) seine Führung verteidigt. Sein Vorsprung auf den Zweiten, Marcel Schrötter (50) beträgt 11 Zähler. Mit 46 Punkten liegt Marvin Fritz auf Rang drei.

 

Ergebnisse IDM 125:

3. Lauf: 1. Marcel Schrötter (Pflugdorf/Honda) 22:11,440 Min., 2. Joey Litjens (NED) 2,362 Sek. zur., 3. Marvin Fritz (Neckarzimmern/beide Seel 125) 2,466 Sek. zur., 4. Eric Hübsch (Lichtenstein) 15,499 Sek. zur., 5. Tobias Siegert (Altdorf) 15,660 Sek. zur., 6. Bastien Chesaux (SUI/alle Aprilia) 15,895 Sek. zur.

IDM-Punktestand: 1. Litjens 61, 2. Schrötter 50, 3. Fritz 46, 4. Chesaux 38, 5. Hübsch 26, 6. van der Mark (NED/Honda) 21

 

Weitere Informationen auf der  IDM-Homepage unter www.idm.de

- Wolfgang Mihan-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/idm-125-nuerburgring-marcel-schroetter-honda-joey-litjens-fuehrt-meisterschaft---38520.html

02.06.2008 / MaP

More News

Arne Tode (Triumph) und Vladimir Ivanov (Yamaha) sichern sich die IDM Supersport-Siege in der Eifel
02.06.2008
Es sah alles danach aus, als würden die 14.200 an den Nürburgring gereisten Fans in der IDM Supersport-Klasse einen Doppelsieg von Arne Tode (G-LAB Racing-Sport-Evolution) sehen. Tode hatte am Samstagabend den ersten Lauf für sich entschieden. Doch am Sonntag machte dem Glauchauer der Defekt-Teufel bei herrlichem Sommerwetter einen Strich durch die Rechnung, so dass Vladimir Ivan more >>
Österreicher Martin Bauer (Honda) holt zum dritten Mal in Folge Doppelsieg in der IDM SUPERBIKE
02.06.2008
- Gaststarter Michael Schumacher auf Rang 22 Der Österreicher Martin Bauer (Honda) ist in der Klasse IDM SUPERBIKE in dieser Saison nicht zu schlagen. Der 32-jährige Honda-Pilot vom Team Holzhauer Racing Promotion holte sich am Sonntag (1. Juni) erneut einen Doppelsieg. Vor 14.200 Zuschauern auf dem Nürburgring und bei herrlichem Sommerwetter war das bereits sein more >>

02.06.2008
by Marc Hilger more >>
3. Lauf IDM 2008 - 30. Mai bis 1. Juni - Nürburgring erlebt ersten Motorrad
30.05.2008
- Höhepunkt des Jahres - Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft mit Rekord-Starterfeld und interessanten Gästen Der Nürburgring erlebt an diesem Wochenende (30. Mai - 1. Juni 2008) Motorrad-Rennsport der Spitzenklasse. Mit der IDM gastiert Europas Top-Motorradserie auf dem Ring und bietet den Zuschauern einen spannenden Mix aus heißer Rennacti more >>
IDM Saisonstart auf dem EuroSpeedway Lausitz
24.04.2008
Rekordstarterfeld + Markenvielfalt + Prominente Piloten Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft eröffnet die neue Saison auf dem EuroSpeedway Lausitz, 1. Lauf, 25.-27. April 2008   Nur noch wenige Stunden, dann startet die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) mit ihrem 1. Lauf (25.-27. April) auf dem EuroSpeedway Lausi more >>
Hitachi Power Tools Europe GmbH wird neuer IDM-Serien Presenter
01.03.2008
Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM), eine der populärsten Motorradrennserien in Europa, wird 2008 mit Hitachi Power Tools als Presenter der Serie an den Start gehen. Die Partnerschaft wurde anlässlich der Messe "Motorräder Dortmund" am 28. Februar 2008 offiziell vorgestellt. Mit dem Engagement in der IDM möchte die Hitachi Power Tools Europe more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright