Kenneth Heyer, Nils Lagrange und Philip Geipel starten beim 10 Stunden Rennen in Zolder.

Kenneth Heyer, Nils Lagrange und Philip Geipel starten beim 10 Stunden Rennen in Zolder.

11.11.2009: Die drei hoffnungsvollen jungen Rennfahrer Kenneth Heyer (D), Nils Lagrange (B) und Philip Geipel (D), werden sich beim Saisonausklang, den 10 Stunden von Zolder (B), auf einem Porsche 997 GT3 des AD

Die drei hoffnungsvollen jungen Rennfahrer Kenneth Heyer (D), Nils Lagrange (B) und Philip Geipel (D), werden sich beim Saisonausklang, den 10 Stunden von Zolder (B), auf einem Porsche 997 GT3 des AD Sport Teams abwechseln. Ziel: Kampf um den Gesamtsieg bei über 50 Startern. Schon beim Debüt in Assen (NL) vor drei Wochen glänzten FIA GT Fahrer Kenneth Heyer und Philip Geipel aus der WTCC mit dem AD Porsche 997 GT3.

 

Beim 10 Stunden Rennen in Zolder (B), Start, Samstag 14.11.2009 um 11:40 Uhr, werden Heyer und Geipel durch das hoffnungsvolle belgische Talent Nils Lagrange verstärkt.

Kenneth Heyer: "Dass wir schnell waren, konnte man in Assen eindeutig anhand der Pole Position und Rennrunden sehen. So freue ich mich besonders auf das letzte Rennen 2009“! Schon 2006 konnte Kenneth Heyer, ebenfalls auf einem Porsche, den Gesamtsieg bei den 10 Stunden von Zolder feiern.

Auch Nils Langrange freut sich auf den gemeinsamen Einsatz mit den beiden Deutschen. „Kenneth Heyer und Philp Geipel sind erfahrene, schnelle Piloten. Ich will dazu beitragen, dass wir nach 10 Stunden auch ganz vorne die Ziellinie überqueren“!
 
 

- COM MEDIA Wolfgang Koepp- auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/kenneth-heyer-10-stunden-rennen-zolder-nils-lagrange-philip-geipel---72836.html

11.11.2009 / MaP

More News

Kenneth Heyer & Philip Geipel : Pole position and P1 for 2 hours 22 minutes in Assen (NL)
26.10.2009
At the 2.5 hour Dunlop Maxx Endurance Cup race in Assen (NL), Philip Geipel controlled the lead in his AD 997 - Cup Porsche from the beginning. He was consistantly among the leaders overall, running between first and fourth position, giving a great impression in his first race in a Porsche. 20 minutes prior to the planned pitstop, Philip had a right front puncture and pitted to hand the car to more >>
Kenneth Heyer & Philip Geipel im AD Sport Porsche in Assen (NL)
22.10.2009
  Design für den AD Porsche 997 GT3 Cup S von Kenneth Heyer und Philip Geipel in Assen (NL)Am kommenden Wochenende startet Kenneth Heyer wieder für das belgische AD Sport Team von Albert Vaniershot im Dunlop Sports Maxx more >>
Second position for Kenneth Heyer in the Endurance Cup in Zolder, Belgium!
16.09.2009
Kenneth  Heyer,  Germany,  once  again  had  a podium finish  in  Zolder  in  a Porsche Turbo. Second position in class, sixth overall, was a happy ending at the Dunlop Sport Max Endurance Cup. more >>
Kenneth Heyer trennt sich mit sofortiger Wirkung von BMS Scuderia Italia!
08.09.2009
Kenneth Heyer sah sich durch verschiedene Auffassungen des Rennprogramms 2009 mit dem BMS Scuderia Italia Team dazu gezwungen die restlichen Rennen nicht mehr für BMS zu bestreiten.Kenneth Heyer leaves BMS Scuderia Italia with immediate effect! more >>
24 Stunden Rennen Zolder (B): Erfolg für Kenneth Heyer: Top 10 und Klassenzweiter!
26.08.2009
Kenneth Heyer startete am vergangenen Wochenende beim traditionellen 24 Stunden Rennen von Zolder (B) auf einer Dodge Viper. In den Zeittrainings zeigte der junge Wegberger mit seinen Teamkollegen Menno Kuus (NL), Ron Marchall (NL) und Wim Lumbeeck (B) eine starke Leistung. Startplatz zwei! more >>
Erste Startreihe beim 24 Stunden Rennen Zolder
22.08.2009
Kenneth Heyer 24h Zolder -  22./23.08.2009 Starke Leistung von Kenneth Heyer (Wegberg) bei den drei Zeittrainings zum 24 Stunden Rennen von Zolder (B) 2009. Mit der 580 PS starken Dodge Viper GTS von AD Sport und den Fahrern Wim Lumbeeck (B), Menno Kuus (N more >>
24h-Zolder: 1000 Caps for the Fans!
14.08.2009
Exactly to the 24h-Zolder Kenneth Heyer and his sponsors Interwetten.com and Truck Drive do something special for the fans. Trough out the severall spectatuers of the traditionel Belgian 24h-race they will offer 1000 Kenneth Heyer Caps. The Cap is a copy of Kenneth Heyer helmet design each year new and is the perfect give away since 2007. It is made by MBA Shell who also produce the more >>
Start in AD Sport Chrysler Viper at 24h Zolder
07.08.2009
Kenneth Heyer wil be starting in a Chrysler Viper at the 24h race of Zolder in BelgiumFor the 24h race in Zolder Belgium on the 22 – 23 rd of August 2009 , Kenneth Heyer has been signed to drive for the Belgium AD Sport Team. Kenneth will start with Ron Marchal (NL), Wim Lumbeeck (B) and Menno Kuus (NL) in a 580 hp Chrysler Viper. “I am very excited to s more >>
Podium verpasst: Kenneth Heyer bei den 24 Stunden von Spa
27.07.2009
Beim Jahreshighlight der FIA GT, den 24 Stunden von Spa Francorchamps, startete der Wegberger Kenneth Heyer für das Ferrari Werksteam BMS Scuderia Italia! Im Ferrari 430 GT2 mit der Startnummer 77 wechselte er sich mit Diego Romanini (I), Paolo Ruberti (I) und Matteo Malucelli (I) ab und man stellte, wie schon beim erfolgreichen 24h-Le Mans Wochenende vor einigen Wochen, den Ferrari in den more >>
Kenneth Heyer placed 6th overall at the 24h-Nürburgring!
27.05.2009
Over 235.000 spectateurs saw the Frikadelli Team and the Interwetten.com Pilot Kenneth Heyer last year 3rd overall finished at this years 37.ADAC Zürich 24h-Nürburgring race 6th overall which was another super result for the team and the young FIA-GT driver from more >>
Kenneth Heyer with Porsche at the 24 hours of Nürburgring!
21.05.2009
Just missed points at the FIA GT race in Adria (I). This coming weekend the biggest Motorsport event in Germany takes place in the Eifel: The 24 Hours at the Nürburgring. Kenneth Heyer, finished this race in third position overall in 2008, will agai more >>
Kenneth Heyer: First race in the Ferrari!
28.04.2009
Kenneth Heyer BMS Scuderia Italia - Ferrari F430 GTC 25 Sportscars will start this coming weekend in Silverstone, England for the first event of the 2009 FIA GT Championship.With excitement Kenneth Heyer is looking forward to his first race eve more >>
Kenneth Heyer mit Ferrari 2009 in der FIA GT
16.03.2009
Kenneth Heyer wurde vom offiziellen Ferrari Team BMS Scuderia Italia 2009 für die FIA GT Serie verpflichtet. „Ich freue mich sehr für ein solch erfolgreiches Ferrari Team an den Start zu gehen“!BMS Scuderia Italia ist einer der traditionsreichsten Motorsporttea more >>
Die neue Kenneth Heyer Homepage ist online
03.02.2009
Die neue Kenneth Heyer Homepage ist online unter www.kenneth-heyer.com   Die Redaktion von automobilsport.com drückt Kenneth feste die Daumen fuer die Saison 2009, und, dass wir hier an dieser Stelle viele positive Berichte bringen können.   -MaP- more >>
Erneuter Ausfall von Heyer/ Hennerici im Ford GT nach Pole Position.
09.09.2008
ADAC GT Masters Lausitzring: Das Duo Kenneth Heyer und Marc Hennerici gehören nun definitiv zu den tragischen more >>
FIA-GT 24h-Spa: Kenneth Heyer im Bi-Turbo Porsche ausgeschieden!
05.08.2008
Pole in der G2 und Startplatz 22 im Gesamtklassement im Zeittraining Nachdem man im Zeittraining die 22.Position im Gesamtklassement und die Pole Position in der G2 Klasse errang, verlief der Rest des Rennens für die more >>
Zu den Gerüchten um Heyer Junior...
10.07.2008
dass er bald schon in einem anderen GT2 oder sogar GT1 Projekt sitzt" --- äußert sich der junge Wegberger so: „Sportlich war von Anfang an klar, dass wir in der G2 keine Punkte more >>
FIA-GT WM Oschersleben: Kein gutes Wochenende und unrühmlicher Sieg in der G2 Klasse!
10.07.2008
Adria ließ man bei Go-To-One Charouz Racing aus um die beiden Mosler MT900 mit neuen Bremsen und etwas größerem Restricktoren auszurüsten. Man erhoffte sich dadurch den nötigen Sprung zurück ins vordere Drittel der GT2. Die Richtung di more >>
Kennet Heyer und Interwetten.com - ein erfolgreiches Team!
06.06.2008
Nachdem der Internet-Wettanbieter Interwetten.com schon einige erfolgreiche Motorsportaktivitäten gestartet hatte, ging das Unternehmen aus Wien für diese Saison nun eine ganz besondere Partnerschaft ein. Kenneth Heyer (Wegberg), einer der hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchsrennfahrer, w more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com