Freddy Kremer schlägt beim 1. Buchbinder-Grand-Prix im Team von Timo Scheider...

Freddy Kremer schlägt beim 1. Buchbinder-Grand-Prix im Team von Timo Scheider...

02.09.2008: Freddy Kremer schlägt beim 1. Buchbinder-Grand-Prix im Team von Timo Scheider...

...seine ADAC GT Masters Serien-Kollegen Hannawald und Langen

 

Die Ankündigung von DTM-Pilot Timo Scheider am 23. August 2008 in Friedrichshafen ein Charity-Kart-Rennen zu veranstalten fand sofort unser Interesse. Anton Dschida, Geschäftsführer der MIDEMA GMBH und die MULTICONSULT GmbH stellten spontan einen Spendenbetrag von 1.000 € zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation „Stunde des Herzens" zur Verfügung und los ging die Auktion bei Ebay. Mit 313,00 € aus dem Fond der Midema GmbH ersteigerte Feddy Kremer sich seinen Fahrerplatz im Team von Timo Scheider.

Doch nicht nur der derzeitige Tabellenführer der DTM hatte sich für die Kinder-Hilfsorganisation Zeit genommen. Neben seinem DTM-Markenkollegen Markus Winkelhock starteten Bob-Weltmeister Christoph Langen und Ex-Skispringer Sven Hannawald, beide ADAC GT Masters Piloten auf Porsche, die Radprofis Jan Ullrich, Steffen Wesemann und Olaf Pollack, die Vorarlberger Ski-Legende Anita Wachter, die Schauspieler Michael A. Grimm und Katie Pfleghar, Comedian Ande Werner („Mundstuhl"), die Playboy-DTM-Bunnies Janina Wissler und Daniela Vidas, „Miss Tuning 2009" Daniela Grimm sowie die Popstars Rania Zeriri und Sascha & Tialda von Room2012.

Beim vierstündigen Rennen auf der Outdoor-Kartbahn konnten Profis und Promis ihr Können unter Beweis stellen. Das Team um Timo Scheider und Freddy Kremer, zu dem auch ADAC Formel Masters Pilot Daniel Abt und die zufällig per Ebay zugelosten Sven Spiekermann aus Bochum, Marc Ritter aus der Schweiz und Roland Pfaller aus Ulm gehörten, nahm mit dem Kart #11 von der sechsten Startposition aus das Rennen in Angriff.

Startfahrer Timo Scheider übergab nach 40 Minuten an dritter Stelle liegend das Kart an Marco Ritter. Der Schweizer Sonnenbrillen-Hersteller kämpfte mit einsetzendem Regen und übergab nach einer soliden Fahrt an Freddy Kremer. Kremer fuhr in seinem Stint die schnellste Rennrunde und kämpfte sich souverän an die zweite Stelle vor.

Anschließend konnte Daniel Abt mit einer schnellen Rennrunde nach der anderen zum führenden DTM-Playmate-Team aufschließen. Nur noch 35 Sekunden betrug der Abstand zum Leader, als Daniel Abt beim Boxenstopp nicht reglementkonform an der ersten Linie hielt. Nachfolgefahrer Roland Pfaller musste eine Extrarunde durch die Boxengasse drehen, konnte aber trotzdem den Rückstand auf das Führungsteam weiter verkürzen.

Nach einem super getimten Boxenstopp übernahm Schlussfahrer Sven Spiekermann das Steuer und die Führung im 1. Buchbinder Grand Prix. Nach dem Ausfall des DTM-Playmate-Teams konnte sich das Scheider-Team sogar noch zwei Tankstopps leisten und gewann mit einem 2-Runden-Vorsprung vor dem Hannawald-Team.

Dritter wurde das Team um Bob-Legende Christoph Langen. Somit standen 3 Piloten aus der ADAC GT Masters Serie auf dem Podium. Bei der anschließenden Siegesfeier konnte der Spendenscheck von MIDEMA GmbH und MULTICONSULT GmbH an Timo Scheider übergeben werden.

Die Veranstaltung wurde zugunsten der Hilfsorganisation „Stunde des Herzens" organisiert, die sich um behinderte und sozial schwache Kinder kümmert. Nähere Informationen zu der Hilfsorganisation „Stunde des Herzens" finden Sie unter: www.herz.or.at  oder www.race-4-kids.com .

Beim 1. Buchbinder Race 4 Kids Cup am Bodensee wurden über Ebay 60 Kart-Cockpits neben 15 Promis versteigert. Der Betrag von 8.544,48 €, der hier zusammenkam plus weitere ca. 12.000 € an Spenden und Sponsorengeldern, fließt vollumfänglich an die Kinder und Familien, die von „Stunde des Herzens" betreut werden.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Jasmin Rubatto, Schirmherrin und Organisatorin des Events und Stephan Winder von „Stunde des Herzens" für diese super organisierte Veranstaltung und einen tollen Tag in Friedrichshafen.

 

Weitere Infos unter www.race-4-kids.com  und www.kart-fn.de  

 

- Marghitta Nachtigall - Photos Kremer Racing

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/kremer-freddy-buchbinder-grand-prix-timo-scheider-miss-tuning-2009-hannawald-langen-race-4-kids-de---43534.html

02.09.2008 / MaP

More News

ADAC GT Masters Nürburgring Rennen
22.08.2008
ADAC GT MASTERS NÜRBURGRING Der Weg zum Nürburgring lohnte sich an diesem dritten Augustwochenende besonders für alle Sportwagen-Fans. Neben den spektakulären Sportprototypen und GTs der Le Mans Serie (LMS) gingen au more >>
Kremer Racing beim ADAC GT Masters Norisring
03.07.2008
Nach fast 20 Jahren kehrten am letzten Wochenende die Super-Sportwagen mit klangvollem Sound und berühmten Marken auf den Nürnberger Norisring zurück. Im Rahmen des DTM-Rennwochenendes am Dutzendteich tummelten sich die 22 Rennfahrzeuge des ADAC GT Maste more >>
ADAC GT Masters 2. Lauf Nürburgring Rückblick
30.05.2008
ADAC GT MASTERS 22. – 24. Mai 2008 Auch im zweiten Jahr seines Bestehens gastierte der ADAC GT Masters Zirkus am Nürburgring im Rahmen des 24h-Rennens. Im Umfeld des legendären Langstrecken-Klassikers fühlten sich die Sportwagen-Boliden Corvette, Lamborghini, Porsche, Aston Martin, more >>
Autaktrennen in Oschersleben
14.05.2008
ADAC GT MASTERS 9. – 11. Mai 2008 Bei sonnigen Temperaturen startete das ADAC GT Masters am vergangenen Wochenende in der Magdeburger Börde in die zweite Saison. Mit einer ungeheuren Profifahrerdichte aus Formel 1, DTM und FIA GT sowie einer guten Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen G more >>
Peter Terting fährt Ferrari
09.05.2008
Kremer Racing ist es mit Hilfe von Partner AutoBild Motorsport gelungen,Peter Terting als Fahrer für das anstehende Rennen des ADAC GT Masters in Oschersleben zu gewinnen. Der 24-jährige Ex-Audi-DTM-Pilot und ehemalige Seat Werksfahrer in der WTCC wird sich mit Freddy Kremer das Cockpit im Ferrari 430 GT3 teilen. Die weiteren Fahrerpaarung des Kessel Ra more >>
Rolf Leube führt Sponsoring-Engagement mit Capedia AG bei Kremer Racing fort
09.05.2008
Rolf Leube und Partner fungiert nunmehr seit sechs Jahren als Hauptsponsor von Kremer Racing und wird auch in der neuen Saison als Partner und Sponsor das Team um Freddy Kremer unterstützen. Auch in 2008 präsentiert sich Rolf Leube mit seiner Capedia AG auf dem Rennfahrzeug und exklusiv auf Teamkleidung und Rennoverall. Kremer Racing und Capedia AG werden auch in diesem Jahr die more >>
Finanzwelt neuer Medienpartner der Kremer Racing AG
09.05.2008
Mit dem Fachmagazin FINANZWELT konnte die Kremer Racing AG einen neuen Partner im Bereich Medienarbeit in der Saison 2008 gewinnen. Über die FINANZWELT erreicht man ohne Streuverluste die Entscheider der Vertriebs- und Kapitalanlagebranche. FINANZWELT greift wichtige Themen der Branche auf und informiert umfassend und qualifiziert über Versicherungen, Investmentfonds, Ze more >>
CWI neuer Sponsor im Kremer Racing Team
09.05.2008
Das Kremer Racing Team konnte für die Saison 2008 einen neuen Sponsor gewinnen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit der CWI Real Estate AG. Die CWI Real Estate AG wurde im Jahre 1992 gegründet und ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Bayreuth. Als Immobilienunternehmen fokussiert sich die CWI Real Estate AG auf den Handel mit Wohnimmobilien. Der more >>
Kremer Racing Hockenheim Test
01.05.2008
Am Mittwoch, den 23.04.08 erlebte der more >>
Henri Moser : Questions and Answers
16.02.2008
Swiss driver Henri Moser, aged just 20, took the 2007 FIA GT3 European Championship with his team-mate Gilles Vannelet and a Kessel Racing Ferrari 430 GT3. As the faster of the two Champions in qualifying and the race, he was awarded a prize-fund from Citation, SRO and Michelin awarding him 1 more >>

14.02.2008
more >>
Kremer Racing verstärkt sich
13.02.2008
Im Zuge der Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen dem Ferrari-Rennstall Kessel Racing aus Lugano und Kremer Racing AG der Saison 2008 steigt die langjährige Team-Managerin von Kremer Racing, Marghitta Nachtigall in das Unternehmen ein. Als Aktionärin der Kremer Racing AG übernimmt Marghitta Nachtigall weitere zusätzliche Aufgaben für Kessel Racing , wie die Organisa more >>
Kremer Racing in 2008 auf neuem Kurs
07.02.2008
Bei Kremer Racing gibt es in 2008 einige Veränderungen, die die Zukunft des Team nachhaltig verändern werden. Die Kremer Racing AG konzentriert sich in der Saison 2008 ausschließlich auf das ADAC GT Masters. Die Entscheidung für den Einsatz auf nationaler Ebene fiel im Hinblick auf die Sponsoren des Teams, deren Zielsetzungen Kremer Racing in stärkerem Maße Rechnung trag more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com