Kurt Thiim hat mal wieder voll hin gelangt

Kurt Thiim hat mal wieder voll hin gelangt

01.08.2011: VLN-Serie 30. Juli – Nürburgring "Akzeptabler 4. Platz für die Nissan-Crew" , so ein Langstreckenkenner am Wochenende auf dem Nürburgring. Die Rede war

 VLN-Serie   30. Juli – Nürburgring



"Akzeptabler 4. Platz für die Nissan-Crew" , so ein Langstreckenkenner am Wochenende auf dem Nürburgring. Die Rede war von der Crew Thiim (DK), Edwards GB) und Buscombe (GB). Dabei war die Sache vom Training an besonders heikel. Gingen doch 210 Teams an den Start.  Auch auf einer extrem langen Rundstrecke wie dem Nürburgring ist das eine gewaltige Fahrer- und Fahrzeugzahl. Übrigens war das diesmal tatsächlich eine neue Rekordstarterzahl in der VLN. 


Das Britische Nissan Team RJN-Motorsport trat mit der Start-Nr.156 an. Das in Schwarz und Rot gehaltene Fahrzeug wurde von keiner geringeren Crew gefahren Guy Edwards, Alex Buscombe und Kurt Thiim. Le Mans-Gewinner Edwards und DTM-Champion Kurt Thiim  muss man nicht vorstellen. Und Alex, der 3. Mann im Team ist ebenfalls ein absoluter Kenner der „grünen Hölle Nürburgring“.


Alle Drei waren bereits im Training voll gefordert. Man startete in der Klasse SP10. Sehr seriennahe Autos mit wenig Abtrieb und Fahrwerken die durch serienmäßige Gummielemente mit weicher Hand gelenkt werden wollten. Der brutale Griff des Kenners hinein in den Lenker ist da weniger gefragt. „Du brauchst in solchen Situationen ein echt weiches Händchen“, so der Goodyear-Techniker Thiim.


 „Besonders in schnellen Passagen“. Genau da sind Nürburgring und Langstreckenerfahrungen Gold wert. Wer hat mehr davon als Kurt Thiim. Wohl nicht viele Fahrer. Fahrer die auch Fahrzeug- oder Testtechniker sind wie der Däne. Die Drei Routiniers arbeiteten sich Stunde um Stunde nach vorne. War der Klassensieg in Sicht? Diese Frage konnte am Ende nicht beantwortet werden.


Ein Plattfuß kostete wertvolle Zeit. „Ehe Du an die Box gehumpelt bist, der Wagen hoch ist und das Rad neu drauf ist, du meinst in solchen Situationen das dauert ewig. Aber es ist bei den Jungs ja trotz alle dem ja Routine“. P50 und P4 am Ende waren unter den gegebenen Umständen OK. „Wir wissen was wir verbessern können und wie wir es machen, so der schnelle Däne. Ziel sind immer die nächsten 24h.


„Was in der VLN aufgesaugt wird kann beim Langstreckenklassiker für die Mannschaft und den eingesetzten Wagen zum Sahnehäubchen einer Saison werden“, so der Langstreckenkönig aus Dänemark.


 HTS  MMM-Foto: Kurt Thiim im Gespräch

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/kurt-thiim-vln-nuerburgring-nissan-rjn-motorsport-edwards-buscombe---92022.html

01.08.2011 / MaP

More News

Akzeptabler 4. Platz für Dansky im Nissan
30.05.2011
Das 4. VLN Rennen auf der Nordschleife war mit eine Rekordstarterfeld von 210 Autos, dabei auch das Englische Nissan Team RJN-Motorsport, mit zwei Nissan 370Z. Der schwarzrote Nissan mit Startnummer 156 wurde gesteuert von Guy Edwards/UK (Le Mans Winner), Alex Buscomb more >>
Verspäteter Pokal für Kurt Thiim - Sieg in der Klasse SP3T
23.05.2011
  Kurt Thiim hatte bei der 42. Adenauer-ADAC-Rundstrecken-Trophy alle Hände voll zu tun. Mit dem Team Prosport-Performance bestritt er das 6h-Rennen gleich auf zwei Fahrzeugen. Mit dem Porsche Cayman S war das Rennen eher ein Flop, mit dem Audi A3 more >>
Kurt Thiim siegt auf Audi am Ring
16.05.2011
  „Sieg für Kurt Thiim, den schnellen Dänen und alten Nürburgringhasen“, schmetterte der Streckensprecher raus als Kurt Thiim den Audi A3 mit der Startnummer 289 beim VLN-Langstreckenklassiker über den Zielstrich feuerte. Zusammen m more >>
Formel 1 Kurt Thiim (DK) testete den Tyrrell -Ford - 008 in Brands Hatch
17.04.2011
1980, „a very good year for Kurt Thiim“   Es sind die Jahre in denen Heros wie Alain Prost oder Keke Rosberg neben Ex-Weltmeistern wie Scheckter, Mansel, Andretti, Piquet oder Fittipaldi um Siege fighteten. Gut in Erinnerung ist auc more >>
Dansky "Könnte Schlimmer sein"
03.04.2011
THIIM / JÄGER  AUDI A3  Startnummer 289  VLN ADAC WESTFALENFAHRT 2011 NürburgringDas erste Rennen der VLN Meisterschaft ging mit knapp 190 Autos an den Start woraus man auch schlussfolgern kann, dass die Krise überwunden ist. more >>
Neu im GOODYEAR Team – Intim mit Kurt THIIM!
01.03.2011
Keine Panik, so intim wird es nicht werden. Das Wortspiel fiel mir halt ein und liess mich nicht mehr los. Nicht wichtig, Fakt ist, dass Kurt Thiim seit 1. Juli letzten Jahres Teil des grossen GOODYEAR-Teams in Luxemburg ist.“Aha, und wer ist Kurt Thiim?&rd more >>
Kurt Thiim in Dubai am Start
21.12.2010
Gute Chancen für Team Besaplast  Wenn der routinierte Däne am 9.Januar in Frankfurt in den Flieger steigt, dann geht es für den schnellen Wikinger zum 5. Mal in Richtung Golfregion. Nicht zum Golfen oder „just for fun“ zum Golf fa more >>
Guter Einsatz von Dansky beim Barbarossapreis
26.09.2010
Beim 8. Rennen zur deutschen VLN Meisterschaft am Nürburgring Nordschleife war Kurt endlich wieder in den vorderen Reihen zu finden.Nach einem sensationellen Zeittraining, wo er bei nassem Wetter gepokert hatte, landete er mit dem Seat Supercopa vom Prosport Team auf Startplatz ein in der Klasse und in der 2. Startergruppe."Wir sind sehr happy, mit more >>
" Licht im Tunnel bei Thiim "
19.07.2010
Nach mehreren nicht zufrieden stellenden VLN Rennen, verfolgt von technischen Problemen, war bei Kurt Thiim und dem Prosport Team an diesem Wochenende endlich etwas Licht im Tunnel.Zusammen mit Bora Blöck und Carsten Struwe nahm Kurt das RCM DM more >>
Hitzeschlacht in der Grünen Hölle für Dansky
04.07.2010
Mehr als 160 Rennwagen waren heute am Start für das VLN Hitzeschlachtrennen unter ihnen mit der Startnummer 332  "Dansky" zusammen mit Struwe und Bora im Prosport Seat Supercopa MK2.Schier ungla more >>
Kurt Thiim gewinnt Legend Cup am Lausitzring
13.06.2010
 "Kurt Thiim Gewinnt Legend Cup"    Beim DTM Rennen am Eurospeedway Lausitz war auch Kurt Thiim mit von der Partie, nur nicht wie früher in seinem DTM Mercedes, sondern in der Scirocco R-Cup Klasse als "Legend Fahrer". more >>
Top und Flop für Familie Thiim
15.04.2010
Wir haben schon einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der Seat Leon Supercopa geht auf der Gerade nun viel besser“ so Kurt Thiim nach dem Rennen. Doch ganz so groß war die Freude dann doch nicht-eher sogar in Gegenteil. Das Rennen begann f& more >>
Kurt ging 2010 heute erstmals durch die grüne Hölle
30.03.2010
"Platz 5 in erste VLN-Rennen 2010 zum Saisonauftakt war aus meiner Sicht unter den gegebenen Umständen durchaus akzeptabel", so der schnelle Däne und Ex-DTM-Champion. Beim VLN-Auftakt am Ring ging der Dänische Haudegen auf einem der beiden Seat Supercopa das ProSport-Teams in der SP3T-Klasse an den Start. Die Start Nr.331, das waren Kurt Thiim und seine Ex-V8Star-Team-Kollegen To more >>
11x Nordschleife für Kurt Thiim
13.03.2010
Die Saison rückt näher und Kurt Thiim weiß nun auch in welche Lenkräder er in der Saison 2010 greifen kann. Ein konsequentes Programm mit einem sehr ausgereiften Rennwagen gibt Ausblick auf Erfolge. Im vergangenen Jahr war Ex-DTM Fahrer Kurt Thi more >>
Kurt konnte den Joker in der Wüste …leider nicht ziehen
24.01.2010
Diesmal platzierte der Däne seine Jetons auf 2 Nummern im großen Spiel der 24h am Golf bei Dubai. Einmal setzte der schnelle Nordmann auf die 3. Die 3 war viel versprechend. Sehr viel versprechend. Unter 80 Mannschaften war man von Platz 11 kommend eigentlich immer unter den ersten 5 dabei. Denn was unter der Regie von Franjo Kovac aufgebaut wurde, ein sehr starker Team Besaplast-Por more >>
24h Dubai Podium ist fest im Blick
12.01.2010
Beim 24h- Rennen in Dubai 2010 hat Ex-DTM-Profi Kurt Thiim das Podium fest im Blick. Der beliebte Däne startet gleich auf zwei Fabrikaten Porsche und BMW.„Unseren Erfolg vom letzten Jahr wollen wir natürlich wiederholen. Wir haben eine sehr gute Mannsc more >>
Nicki Thiim schnell, aber im Pech
21.10.2009
Mit dem typischen Nordschleifenwetter musste Familie Thiim vergangenen Samstag beim 33. DMV-250-Meilen-Rennen kämpfen. Kurt und Sohn Nicki Thiim beendeten das Rennen mit unterschiedlichen Ergebnissen. Regen und Sonnenschein im Wechsel, eisige Kält more >>
"Nicki im Pech "
20.10.2009
Beim vorletzten Rennen der VLN in der Grünen Hölle sass Nicki Thiim zum dritten Mal hinter dem Lenkrad des Phoenix Audi R8 und wieder gab der junge Däne gnadenlos Gas. Das typische Eifelwetter mit Wintertemperaturen, Graupelschauer und Sonnenschein abwechselnd sollten ihm more >>
Thiims Titel beim Heimspiel
11.10.2009
 22°³ Uhr, Höhe Göttingen, Regen auf der Autobahn               „Das Telefon klingelte. Ein Journalist war dran. Er hat mir zum Titel in Dänemark gratuliert“, so Kurt spät in der Nacht bei der Ankunft in Hockenheim. more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com