New Galleries
08-11 Motorshow-Essen 002.jpg
Essen Motor Show 2008 photos by Carlo RINNEN
1 (1).JPG
CARS & TUNING - Essen Motor Show 2008 photos by Edmond THIEL EdTh automobilsport.com
essen-motorshow-2008-3 (0).JPG
CARS & TUNING - Essen Motor Show 2008 photos part 3 by Marc HILGER automobilsport.com
essen-motorshow-2 (0).JPG
CARS & TUNING - Essen Motor Show 2008 photos part 2 by Marc HILGER automobilsport.com
search all galleries

Benutzerdefinierte Suche
 

 

Team Kawasaki France gewinnt achtstündige Langstrecken-WM Premiere

10.08.2008: Team Kawasaki France gewinnt achtstündige Langstrecken-WM Premiere

Am Samstag, 09. August war es soweit: Erstmals fuhr die Langstrecken-Weltmeisterschaft im Rahmen der German Speedweek ein achtstündiges Rennen. Frenetisch von den Zuschauern angefeuert, starteten die 54 Teams um 15 Uhr in ein abwechslungsreiches Rennen, um mit einem farbenfrohen Feuerwerk um 23 Uhr die Zielflagge unter dem Jubel der zahlreichen Fans im Dunkeln zu erleben.

Nach den ersten Stunden des Rennens war an der Spitze das gewohnte Bild zu finden. Es führte das Team von Suzuki Endurance Racing vor Kawasaki France und Yamaha Austria Racing. Zahlreiche „Abflüge" und mehrere Safety Car Phasen prägten das spannende Rennen bereits in der ersten Hälfte. Schon nach zehn gefahrenen Runden erwischte es das Team Inghart MV Agusta. Zu den zahlreichen am Ende „auf der Strecke gebliebenen" Teams zählte später auch das Local Hero Team TSV Völpke powered by Schubert Motors, das zwischenzeitlich auf Platz vier der Open-Klasse lag und durch einen Sturz ausschied.

Bereits während der ersten Stunden schraubte das prominent besetzte Holzhauer Racing Promotion Team derweil an einem ganz eigenen Rekord.

Als Martin Bauer nach drei absolvierten Stunden das Motorrad übergab, hatte er bereits 16 (!) Mal die Box besucht, teilweise mit beträchtlichen Standzeiten.

Wenn er dann aber auf der Strecke war, fuhr er stets sehr schnell, teilweise Zeiten unter 1.29 Minuten. Aufgrund der erwähnten Boxenbesuche hatte das Team aber schnell mehrere Runden Rückstand. Nachdem der IDM-Führende Bauer nach seinem Marathon ohne Wechsel laut Reglement eine Pause einlegen musste, Am gestrigen Samstag war es soweit: Erstmals fuhr die Langstrecken-Weltmeisterschaft im Rahmen der German Speedweek ein achtstündiges Rennen. Frenetisch von den Zuschauern angefeuert, starteten die 54 Teams um 15 Uhr in ein abwechslungsreiches Rennen, um mit einem farbenfrohen Feuerwerk um 23 Uhr die Zielflagge unter dem Jubel der zahlreichen Fans im Dunkeln zu erleben.

Nach den ersten Stunden des Rennens war an der Spitze das gewohnte Bild zu finden. Es führte das Team von Suzuki Endurance Racing vor Kawasaki France und Yamaha Austria Racing.

Zahlreiche „Abflüge" und mehrere Safety Car Phasen prägten das spannende Rennen bereits in der ersten Hälfte. Schon nach zehn gefahrenen Runden erwischte es das Team Inghart MV Agusta. Zu den zahlreichen am Ende „auf der Strecke gebliebenen" Teams zählte später auch das Local Hero Team TSV Völpke powered by Schubert Motors, das zwischenzeitlich auf Platz vier der Open-Klasse lag und durch einen Sturz ausschied.

Bereits während der ersten Stunden schraubte das prominent besetzte Holzhauer Racing Promotion Team derweil an einem ganz eigenen Rekord.

Als Martin Bauer nach drei absolvierten Stunden das Motorrad übergab, hatte er bereits 16 (!) Mal die Box besucht, teilweise mit beträchtlichen Standzeiten.

Wenn er dann aber auf der Strecke war, fuhr er stets sehr schnell, teilweise Zeiten unter 1.29 Minuten. Aufgrund der erwähnten Boxenbesuche hatte das Team aber schnell mehrere Runden Rückstand.

Nachdem der IDM-Führende Bauer nach seinem Marathon ohne Wechsel laut Reglement eine Pause einlegen musste, übernahm endlich der siebenfache Formel-1 Weltmeister Schumacher die Maschine und stand den Zeiten von Bauer in nicht viel nach. Im Gegensatz dazu knüpfte er jedoch nicht an die Boxenbilanz seines Teamkollegen an, so dass am Ende „nur" 24 Stopps für das HRP Team auf der Uhr standen. Schumacher kam allerdings nicht mehr zu seinem ersehnten „Nachttraining", da das Team nach 6 Stunden 45 Minuten endgültig wegen Elektronikproblemen aufgab.

An der Spitze tat sich nach 142 Runden entscheidendes: Nach souverän absolvierten Runden flog das Motorrad des Suzuki Endurance Racing Teams spektakulär ab. Die Führenden in der Gesamtwertung hatten jedoch Glück im Unglück, der Fahrer konnte noch in die Box rollen, so dass zur Instandsetzung des Fahrzeugs nur wenig Zeit verloren ging.

Als Zehnte kamen sie wieder zurück auf die Strecke und hatten knapp vier Runden auf die nun führende Kawasaki France verloren. Während sich die Suzuki mühsam aber stetig wieder nach vorne kämpfte, führte weiterhin Kawasaki France vor Yamaha Austria und dem Team, das am meisten Boden gut machen konnte, dem von Startplatz 24 gestarteten Phase One Endurance Team.

Aufgrund der seit Mitte des Rennens souveränen Führungsarbeit der Kawasaki Piloten und der soliden Leistung des Yamaha Austria Racing Teams wurde schon einige Stunden vor Schluss klar, dass der Kampf um Platz drei wohl der spannendste werden würde. Hier hatte sich mittlerweile das Suzuki Endurance Racing Team mit konstant schnellen Zeiten herangekämpft und konnte in der 261. Runde auf das Podium klettern.

Die Reihenfolge der ersten drei blieb unverändert, so dass Kawasaki France mit 305 gefahrenen Runden vor Yamaha Austria und Suzuki Endurance Racing gewann. In der Open-Klasse gab es einen Doppelsieg der BMWs, die in der Gesamtwertung die Plätze 12 und 13 einnahmen. Die Stocksport-Wertung ging an das Qatar Endurance Racing Team IJT, die den 11. Platz errungen.

Zweite in der Wertung wurde das Team LTG auf 14 vor ABG Performance auf 16. Den Abschluss der spektakulären 11. German Speedweek werden am 10. August die Piloten der verschiedenen IDM-Klassen bilden. Das erste Rennen des Sonntags tragen die Yamaha R6 im gleichnamigen Cup aus, das erste Rennen der Superbikes beginnt um 11.15 Uhr.

 

www.motorsportarena.com

 

Gunnar Sperling Motorsport Arena Oschersleben- auch Photo

10.08.2008 / MaP

Kommentare [neu]
keine Kommentare vorhanden [neu]

Weitere Beiträge

Schumi dreht bei seinem ersten WM-Rennen auf zwei Rädern in Oschersleben am Gashahn
07.08.2008
Der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher kämpft in der Motorsport Arena Oschersleben bei der FIM 8- ... mehr
SPEEDWEEK- "wahre Kultmeile für Biker, Fans und Besucher"
02.08.2008
Die 11. German Speedweek hat neben weltmeisterlichem Motorradrennsport mit der 8 h-Langstrecken WM und dem 7. Lauf zur IDM auch ein viertägiges Show-Programm zu bieten Zur 11. Auflage des Biker-Klassikers vom 07. bis zum 10. August in der Motorsport Arena Oschersleben wird es der nationalen und internationalen Motorrad-Fangemeinde an nichts fehlen. N ... mehr
The SWEET - Boxenstopp im Vier Sterne Hotel Motorsport Arena
28.07.2008
Andy Scott und Bandkollegen mit süßem Blick auf den DTM-Kurs in Oschersleben Die vier englischen Vollblutmusiker von The Sweet - Headliner des diesjährigen Open-Air Festivals Ro ... mehr
11. GERMAN SPEEDWEEK - Bikerkult im XXL - Format
18.07.2008
Mehr als 50.000 Motorradfans aus dem In- und Ausland werden vom 07. bis 10. August in der Motorsport Arena Oschersleben bei der 8 h Endurance WM und dem 7. Lauf zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft erwartet Zur 11. German Spe ... mehr
„Wir bringen Bewegung ins Bördeland"
15.07.2008
Großer Familiensporttag mit Firmen- und Vereinsstaffel startet am 17.August in der Motorsport Arena Oschersleben Unter dem Motto "Wir bringen Bewegung ins Bördeland" starte ... mehr
DTM auch 2009 in der Motorsport Arena Oschersleben
09.07.2008
- Termin voraussichtlich vom 17. bis 19. Juli Auch 2009 wird die Deutsche Tourenwagen Masters - DTM - in Oschersleben zu Gast sein. Voraussichtlicher Termin für das fünfte Rennen i ... mehr
FIA GT : Wendlinger siegt von der Pole in Oschersleben
07.07.2008
Photos in slideshow free download here: Galerien/galerien/fiagt-oschersleben-photos-friday-2008/index--.html Galerien/galerien/fiagt-oschersleben-photos-saturday-2008/index--.html ... mehr
Wendlinger in Oschersleben auf Pole
06.07.2008
Das Fahrergespann Wendlinger/Sharp vom österreichischen Jetalliance Racing Team will beim 4. Lauf zur FIA GT Meisterschaft den Sieg in der Motorsport Arena .Den Grundstein dazu legten der Ex-Formel-1-Pilot Karl Wendlinger (AUT) und sein schottisc ... mehr
Erster Schlagabtausch der Supersportler
05.07.2008
An diesem Wochenende, vom 04. bis 06. Juli, gastieren die ... mehr
Mit Vollgas im Maserati MC 12 beim Heimrennen der FIA GT in Oschersleben auf Sieg
03.07.2008
Michael Bartels und Andrea Bertolini starten am Wochenende beim einzigen deutschen Lauf der FIA GT Meisterschaft in der Motorsport Arena Oschersleben für das Vitaphone Racing Team Die Sup ... mehr
Gran Turismo Sportwagen der FIA GT- Serie mit über 650 PS auf Bördekurs
30.06.2008
Der einzige deutsche Lauf der FIA GT Meisterschaft startet vom 4. bis 6. Juli in der Motorsport Arena Oschersleben Mitfavorit in der GT1 Klasse - Michael Bartels im Maserati MC 12 ... mehr
Regeln für sauberen Wettbewerb gelten auch im Motorsport
20.06.2008
Spitzensportverbände legen weltweit geltende Rahmenbedingungen für technisch und sportlich geregelten Rennsportbetrieb fest In der Verbandswelt des Spitzensports gelten für alle Aktiven und Veranstalter, egal welcher Sportart sie sich zugehörig fühlen, gleichermaßen sportliche und technische Reglements. Im Fußball beispielsweise regeln das die international ... mehr
Rock the Race – Festivalmarathon in der Motorsport Arena Oschersleben
11.06.2008
...auch 2009 im Rennkalender vorgesehen Superstars deutscher Rock- und Pop- Musik und Vollgaspiloten mit Benzin im Blut sind Garanten für die Neuauflage des mit über 32 000 Besuchern einzigartigen Festival-Wochenendes in Sachsen-Anhalt Rock the ... mehr
Einzigartiges Motorsport- und Konzertfestival startet im Herzen Mitteldeutschlands
04.06.2008
- Beim dreitägigen Eventmarathon Rock the Race - in der Motorsport Arena - Oschersleben - treffen deutsche Superstars der Rock- und Popmusik,Vollgas-Piloten der Motorsport-Szene und Fußball-Fans im EM-Fieber aufeinander Mit Rock the Race startet vom 6. bis zum 8. Juni 2008 in der Motorsport Arena Oschersleben ein einzigartiges Motorsport- und Konzert ... mehr
3. Skatertag auf dem DTM-Kurs in der Börde
01.06.2008
Inline-Skater, Radfahrer und Hand-Biker treffen sich regelmäßig zum Freizeitsport in der Motorsport Arena Oscherleben. Zum 3. Skatertag auf dem DTM-Kurs in der Magdeburger Börde treffen sich Inline-Skater, Radfahrer und Hand-Biker am 2. Juni, von 18.00 bis 21.00 Uhr zum abendlichen Fun-Race in der Motorsport Arena Oscherleben. Für einen symbolischen Eintritt von ... mehr
Opel-Treffen in Oschersleben – Treffen des Jahres an vier Veranstaltungstagen
27.05.2008
....in der Motorsport Arena  DTM-Rennstrecke lockt vom 29. Mai bis zum 1. Juni Tuner, Schrauber und Party-Jünger der Opel-Szene zum Showdown Zum Auftakt im alljährlichen Reigen der Automobil-Fan-Treffen kommen vom 29. Mai bis zum 1. Juni mehr als 50.000 Teilnehmer mit rund 18.000 Fahrzeugen aus dem In- und Ausland in die Motorsport Arena Oschers ... mehr
Vergabeverfahren EuroSpeedway Lausitz
20.05.2008
Motorsport Arena Oschersleben 20.Mai 2008   Die Bietergemeinschaft Motorsport Arena Oschersleben hat sich im August 2007 zusammen mit ihrem Gesellschafter, der Unternehmensgruppe Bunte Bau, am öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerbsverfahren zum Betrieb und Verkauf des EuroSpeedway Lausitz beteiligt. Um den zu Recht hohen Präqualifikationshürden ... mehr
Schumi startet in der IDM-Königsklasse am Wochenende
16.05.2008
2. Lauf der IDM-Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft vom 16.-18. Mai 2008 in der Motorsport Arena Oschersleben Start frei für den siebenfachen Formel-1-Weltmeister und permanenten Zweirad-Tester Michael Schumacher in der Motorsport Arena Oschersleben. Am kommenden Wochenende ( ... mehr
IDM – Exzellenter Motorradrennsport in Oschersleben
13.05.2008
Mehr als 200 Zweiradpiloten werden beim 2.Lauf zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft in der Motorsport Arena Oschersleben erwartet Beim 2.Lauf der IDM, dem Aushängeschild des deutschen Motorradrennsports, werden am nächsten Wochenende vom 16. bis ... mehr
41. ADAC Westfalen-Pokal Rennen und ADAC Logan Cup
08.05.2008
... in der Motorsport Arena Oschersleben  Hochkarätiger Motorsport an allen Pfingsttagen garantiert  Mit garantiert hochkarätigem Motorsport gastiert das 41. ADAC Westfalen-Pokal Rennen zu Pfingsten in der Motorsport Arena Oschersleben. Mit Spannung werden die ersten Rennen der neuen Nachwuchsserie ADAC Formel Masters erwartet. ... mehr
Timo Scheider gewinnt in Oschersleben sein erstes DTM-Rennen
21.04.2008
In seinem 77. DTM-Rennen feierte Audi-Pilot Timo Scheider endlich seinen ersten DTM-Sieg - und der war souveräner denn je. In der Motorsport Arena Oschersleben überquerte er vor 64.000 Zuschauern zum ersten Mal in einem DTM-Rennen als Sieger die Ziellinie. Der Deutsche gewann den zwe ... mehr
Ralf Schumacher: „Die DTM ist eine große Herausforderung"
04.04.2008
2. Lauf DTM 2008, Motorsport Arena Oschersleben, 18.-20.04.08 Die dreitägigen Tests aller 19 DTM-Piloten in der Motorsport Arena Oschersleben versprechen vor allem eines für die neue Saison: ein ausgewogenes Starterfeld, das noch dichter beieinander zu liegen scheint als im vergangen Jahr. Sc ... mehr
ARD-Sportschau dreht DTM-Spot in Oschersleben
03.04.2008
Trucks und Trailer für das DTM-Wochenende vom 18.-20.April in der Motorsport Arena Ohne viel Aufsehen aber dennoch spektakulär in Szene gesetzt, hatten sich am Donnerstag nach den drei offiziellen DTM-Testtagen in der Motorsport Arena vom 31. März bis zum 2. April einige Kamerateams des öffentlich rechtlichen Fernsehens (ARD) im Stadtzentrum von Oschersleben einge ... mehr
Übergabe der Geschäftsführung der Motorsport Arena Oschersleben
01.04.2008
Der Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben, Peter Rumpfkeil, hat am 31. März 2008 die alleinige Verantwortung der permanenten Rennstrecke im Herzen Sachsen-Anhalts an seinen langjährigen Wegbegleiter Thomas Voss übergeben. Für den gebürtigen Remscheider ist es keinesfalls ein neues Amt. Der 42-jährige Diplomsportlehrer verantwortete schon ab Januar 2001 das Mar ... mehr
DTM-Testtage in der Motorsport Arena
28.03.2008
Drei Wochen vor dem zweiten Lauf der DTM in Oschersleben, steigt die Spannung… Vom 31. März - 2. April (Montag bis Mittwoch) findet in der kommenden Woche in der Motorsport Arena Oschersleben der erste und einzige gemeinsame Test der DTM in Deutschland statt. „Für die Motorsport Arena ... mehr
Impulse für den Nachwuchs-Motorsport
26.03.2008
Start der ADAC Kart Masters mit über 220 Teilnehmern in der Motorsport Arena Oschersleben Am kommenden Wochenende (29./30. März) beginnt auf der Kartbahn in der Motorsport Arena Oschersleben eine neue Ära. Europas größter Automobilclub startet die ADAC Kart Masters, mit denen der Nachwuchs-Motorsport in Deutschland zusätzliche Impulse erhalten soll. Dabei ... mehr
Bilanz und Ausblick anlässlich der Jahrespressekonferenz 2008
17.03.2008
Motorsport Arena Oschersleben Pressetag mit Quad- und Skidcar-Training Über 30 Journalisten trafen sich am 12. März zur Jahrespressekonferenz der Motorsport Arena Oschersleben GmbH in der Sky Lounge des Vier Sterne Hotels direkt an der Rennstrecke. Das Geschäftsjahr 2007 wurde bilanziert, das Rennsportprogramm für die Saison 2008 vorgestellt und interessierten Teil ... mehr
FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft 2008 erneut in Oschersleben
13.03.2008
Einziger Deutschlandauftritt der Tourenwagen-Weltmeisterschaft zur Mitte der Rennsaison Zum vierten Mal finden die beiden einzigen deutschen WM-Läufe der FIA WTCC, Nummer 15 und 16 der Rennsaison, am Wochenende vom 29. bis 31. August in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Di ... mehr
Neues Format für die German Speedweek in Oschersleben
13.03.2008
German Speedweek 2008 mit IDM und FIM Motorrad Endurance WM-Lauf über 8 Stunden  Die German Speedweek in der Motorsport Arena Oschersleben bekommt in dieser Saison ein neues Format. Termin für das traditionelle Biker-Wochenende ist der 7. bis 10. August 2008. Das bisherige 24-Stundenrennen im Rahmen der Langstrecken Motorrad-WM (QTEL Endurance FIM World Champi ... mehr
Babe of the month
Pilot of the month


© 2001-2008 automobilsport.com full copyright automobilsport.com