Sensation perfekt - Neueinsteiger Nicki Thiim von der Pole aufs Podium in Oschersleben

Sensation perfekt - Neueinsteiger Nicki Thiim von der Pole aufs Podium in Oschersleben

05.05.2007: Sensation perfekt - Neueinsteiger Nicki Thiim von der Pole aufs Podium in Oschersleben

GAG-Racing schraubte ihn zum Erfolg

Nicki flog zum Sieg

Jubel an der Box in Oschersleben. Was Experten spätestens 2006 im britischen Brands Hatch vorhersagten...der Bursche hat das gewisse Etwas. Kein Wunder. Bei dem Vater. „Nein, nein" So Kurt Thiim, Deutscher Formel-3-Champion und erster DTM-Meister in den 80ern in Deutschland überhaupt.

„Mein Junior muss das Wesentliche am Volant selber packen". Und wie der das in Oschersleben jetzt packte. Im Cup-Seat im Rahmen der DTM wieder genau so clever wie vor einem reichlichen halben Jahr in England bei Regen und stürmischen Winden gegen die Besten Nachwuchsformelpiloten der Welt in der Formel-Ford. Nicki geht die Sache im Rennauto steht’s behutsam und materialschonend an, lotet seine Chancen voll aus, berät sich mit dem Team und nicht zuletzt mit seinem als Rennfahrer und Tester hochgeschätzten Vater Kurt, um dann auf den Punkt volle Leistung zu bringen.

In Oschersleben stellte er den von GAG-Racing, einem Team der sehr erfahrenen Firma Rostek, auf Pole. Und dann das was dem Vater am Ende eine Freudenträne ins Auge drückte. Der Sieg im Rahmen der DTM heute in Oschersleben.

Wir sind alle sehr sehr happy", so Kurt Thiim und Teamchef Rostek wie aus einem Munde nach dem Rennen telefonisch an viele Freunde und Förderer. Aber beide wissen, Erfahrung ist viel wert. Talent ist reichlich vorhanden bei Nicki. Aber nun beginnt die harte Mühle der Feinarbeit für jeden Seat-Cup-Lauf im Rahmen der internationalen DTM aufs Neue.

Doch die Szenekenner sind sich sicher. VW-Rennleiter Kris Nissen hat seinen jungen Landsmann nicht empfohlen weil er einen Dänischen Pass in der Hosentasche hat. Und auch nicht gefördert, weil Vater Kurt Thiim sich darum bemühte. Nein, Nicki Thiim ist ein Beißer, der es wissen will. Und der junge Däne wird den harten, steinigen Weg nach oben gehen. Er hat einfach das Zeug dazu.

„Und das der Rennsport sicher nicht die einfachste Sache im Leben ist, hat mein Sohn an meinen eigenen Jahrzehnten in der internationalen Rennsportszene deutlich gesehen", so Kurt Thiim kopfnickend und mit zusammengekniffenen Lippen.

Thiim im Team ist auf alle Fälle ein gutes Rezept. Und 2 Thiim im Team ist die doppelte Ladung - in Sachen Erfolg auf alle Fälle – meint auch UHSport-Rennpromoter Gerd Hoffmann. „Kurt hat im DTM-Auto bei uns im UHSport-DIVINOL-Cup gewonnen und er hat im V8Star von Swissracing seine Klasse gewonnen. Und das sogar in Dijon (F), einer echten Herausforderung unter den Rennstrecken Europas".

 

Seat Leon Supercopa Oschersleben- Samstag Rennen Resultat

1. Nicki Thiim (DEN) GAG Racing Team 29:55.938

2. Marin Colak (CRO) Colak Motorsport 0.0996

3. Damian Sawicki (POL) GAG Racing Team 3.172

4. Sebastian Asch Asch Motorsport 3.720

5. Thomas Marschall Fischer Racing 5.257

6. Raffi Bader (SUI) Fischer Racing 9.768

7. Marcus Steinel Mobile Grafix 10.760

8. Philipp Leisen GAG Racing Team 16.733

9. Marcello Thomaz (BRA) Mobile Grafix 17.740

10. Jimmy Johansson (SWE) LogiPlus 23.264

11. Christoffer Nygaard (DEN) Fischer Racing 23.738

12. Mikko Heino (FIN) LogiPlus 24.369

13. Albert Daffner Asch Motorsport 30.409

14. Bastian Kolmsee Madeno Racing 36.479

15. Heiko Hammel HWRT 41.877

16. Willy Welles Madeno Racing 46.418

17. Sven Hannawald Seat Deutschland 48.742

18. Sabrina Hungerbühler (SUI) Cat Race Team 1 Runde

19. Timur Sadredinov (RUS) GAG Racing Team 5 Runden

20. Jose Joao Magalhaes (POR)

 

 

HTS-MMM

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/nicki-thiim-kurt-seat-leon-supercopa-oschersleben-pole-podium-gag-racing-rennsport-photos---22130.html

05.05.2007 / MaP

More News

Erfreuliches Wochenende für Kurt und Nicki Thiim
02.05.2007
Sohn Nicki Thiim fährt schnellste Runde in Cup1 Klasse Wie in vielen Rennfahrerfamilien tritt der Sohn oft in Fußstapfen des schnellen Vaters. Kurt Thiim gehört zweifelsohne zu den schnellen Nordschleifen-Fahrern und ist bekennender Fan der einzigartigen Rennstrecke in der E more >>
24h-Rennen auf der Nordschleife im Nissan 350Z
24.04.2007
The Z is back - mit Kurt Thiim  Am kommenden Wochenende wird der neue Nissan 350Z der Zeitschrift Auto Zeitung / Powercar und RJN Motorsport auf der Nordschleife seine Rennpremiere feiern. Am Steuer wird kein geringerer sitzen als Kurt Thiim. Der bekennende Nordschleifen-Fan more >>
Erste Rennrunden in der Markland Racing Corvette für Kurt Thiim
04.04.2007
LMS Testtage in Paul Ricard Nun hat die Saison 2007 auch offizell für unseren dänischen Freund Kurt Thiim begonnen. Nachdem es in der Winterpause mächtig viel Arbeit für Kurt gab um sein eigenes Programm sowie die Zukunftspläne für seinen Sohn Nicki unter Dach und Fach zubekommen. Hiess es nun in den letzten Tagen endlich einsteigen ins Rennauto un more >>
Super Saisonauftakttraining im SEAT für Nicki Thiim
04.04.2007
Zeitenjagd in der Magdeburger Börde Kurt Thiim (DK) dürfte zufrieden sein. Sein Junior Nicki Thiim (18) konnte am ersten Tag locker unter die ersten 10 im SEAT-Test zum Meisterschaftsauftakt fahren. „Nicki ist clever genug die Sache entspannt angehen zu lassen. Er hat schon früh in Dänemark more >>
Super Saisonauftakt am Ring
01.04.2007
Kurt Thiim – Aufholjagd in der grünen Hölle Kurt Thiim (DK) dürfte zufrieden sein. 180 Fahrermannschaften hatten am Nürburgring zum gestrigen VLN-Auftakt 007 genannt. Darunter auch mehrere Mannschaften die Ex-DTM-Champion Kurt Thiim aus Dänemark mit an Bord haben more >>
Rostek 2006 wird Thiim
23.03.2007
Aus Rast / GAG Racing / GAG Racing / Rostek 2007 Nach dem erfolgreichen Vizemeistertitel von Rene Rast im Seat Leon Supercopa 2006 beschloss man im Team GAG Racing die Zusammenarbeit für das Jahr 2007 fortzusetzen. Mit dem 17jahre jungen Nicki Thiim fand man einen junge more >>
Im Gespräch mit Kurt Thiim
02.03.2007
Heißer Sommer 2007 für den blonden Dänen Kurt ist für die dänische Tourenwagenrundstreckenmeisterschaft mit Kristian Poulsen einig geworden. Team Poulsen-Motorsport aus dem Jütländischen Viborg setzt 2007 den letztjährigen BMW-E90 Si von Ex-F1-Fahrer Jan Magnussen ein. more >>
Wieder in der dänischen DTC Meisterschaft
01.03.2007
Kurt Thiim + Kristian Poulsen / Foto: Poulsen Motorsport Wieder steht die populäre dänische DTC Meisterschaft in den Startlöchern und wieder wird unser dänischer Freund Kurt Thiim ein Teil dieser Meisterschaft sein, in der man in dieser Saison mit 30 Fahrzeugen am Start rechnet. more >>
Kurt Thiim fährt für Nissan Europa
01.03.2007
Der dänische Tourenwagen Pilot Kurt Thiim, EX DTM Fahrer, hat mit seinen unzähligen Langstreckenrennen und 24 h Rennen am Nürburgring eine enorme Erfahrung. Diese Erfahrung und das Können möchte Nissan Europa jetzt in ihrem neuen Projekt ausnutzen. Nach dem Rückzug des legendären und populären Nissan Skyline GTR, wird jetzt ein neues Projekt in Angriff genommen. Man wünsc more >>
Einsatz für Markland Racing (DK)- "Kurt Thiim fährt in LMS Serie"
25.01.2007
Nach langer Verhandlungs- und Planungsphase ist es nun fix. Kurt Thiim wird in der Saison 2007 ein weiteres Betätigungsfeld in seiner Motorsport Karriere beschreiten und eine weiter Serie in Angriff nehmen. Im Markland Racing Team wird „Dansky" in einer Corvette O6Z die M more >>
DTC duo goes international-Kurt Thiim and Henrik Møller-Sørensen pair up for the Le Mans Series
23.01.2007
Henrik Møller-Sørensen, Vejle, who last year had a singleton Danish Touringcar Championship race for Hartmann Honda Racing, and who will be taking part in the top brass Danish series with his own team, has concluded a dream deal for his international programme. The more >>
Rekordsaison für Rennwagenbauer - RAY-Sports
31.12.2006
„So dürfte es 2007 weitergehen", so Bert Ray telefonisch… Bert und Gavin Ray können stolz sein Zu den routiniertesten Konstrukteuren im Formel-Ford-Metier weltweit gehört der Londoner Bert Ray. Die Saison 2006 sollte durch einen Sieg beim legendären Formel-Ford-Festival gekrönt werden. Alles sp more >>

31.01.2005
more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com