Chrëscht Beneké muß die Brasilien-Rallye verletzt absagen

Chrëscht Beneké muß die Brasilien-Rallye verletzt absagen

27.07.2005: Chrëscht Beneké muß die Brasilien-Rallye verletzt absagen

Kaum nach Wunsch läuft bisher für den 29-jährigen Motorsportler die diesjährige Saison. Aus finanziellen Gründen mußte er nach dem Auftakt in Argentinien auf die Teilnahme an zwei weiteren WM-Läufen verzichten. Aus der ursprünglichen Planung, in der zweiten Jahreshälfte vermehrt anzugreifen, wird jetzt nichts, da der symphatische Stegener auch für die Brasilien-Rallye, fünfter Lauf zur Weltmeisterschaft, genötigt ist forfait zu erklären.

Noch vor drei Wochen hatte er sich trotz einiger technischer Probleme ins Ziel der Türkei-Rallye durchgeschlagen. Den mittlerweile errungenen 6. Rang in der Weltmeisterschaft sollte Chrëscht in Brasilien noch verbessern. Allerdings war die leichte Schulterverletzung nach einem Sturz Ende Mai, die ihn auch schon in der Türkei behinderte, noch nicht gänzlich verheilt. Seit Monaten das erste Mal wieder in Luxemburg, ergab eine umgehende gründliche Untersuchung der lädierten Schulter durch die COSL-Spezialisten einen angerissenen Knochen, sowie eine Gelenkkapselentzündung durch die fortdauernde Belastung im Training und Wettkampf.

Da sich zu diesen gesundheitlichen Problemen noch logistische vor Ort in Brasilien gesellten, ist die Absage der Rallye und Ruhigstellung der Schulter die einzig richtige Entscheidung. Auch wenn dies bedeutet, die Chancen auf den WM-Titel oder zumindest die Wiederholung eines Podiumplatzes vorzeitig aufzugeben. Derzeit wird unter Rücksprache mit den Ärzten ein neuer Wettkampfkalender aufgestellt. Dies bereits im Hinblick auf die nächste Saison mit der Dakar im Januar und die WM-Läufe das ganze Jahr über, wobei zumindest an dem diesjährigen WM-Lauf in Dubai im November festgehalten wird.

- John Beneké, Coyote Team -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/off-road-chrescht-beneke-coyote-team-brasilien-rallye-motorsportler-argentinien-dakar2006-verletzung-schulter-dubai-wm-lauf---3921.html

27.07.2005 / MaP

More News

Rallye d’Orient Türkei - Chrescht BENEKE beim 4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005
02.07.2005
more >>
Rallye d’Orient Türkei-4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005- Chrëscht Beneké weiter im Rennen.
01.07.2005
more >>
Rallye d’Orient Turquie- 4e manche du Championnat du Monde de Rallye Raid 2005
30.06.2005
more >>
Rallye d’Orient Türkei- 4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005 - Chrëscht Beneké im Aufwind.
29.06.2005
Mittwoch, 29 Juni, 4. Etappe Bei der heutigen Etappe über 533 km waren 2 Wertungsprüfungen (183 und 148 km) zu bestreiten. Bei der ersten technisch schwierigen Stecke, welche die leichteren 450er Maschinen bevorzugte fuhr der COSL-Sportler die 9 beste Zeit, bei der zweiten, etwas sch more >>
Beneke Chrescht: 4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005 Rallye d’Orient Türkei
28.06.2005
Dienstag, 28 Juni, 3. Etappe Chrëscht Beneké weiterhin vom Pech verfolgt.   Bis zum Tankstopp verlief das Rennen trotz schlechtem Startplatz zu Gunsten vom Stegener Sportsoldaten, Platz 5 am 1. Kontrollpunkt, Platz 6 beim Tanken. Kurz danach, more >>
4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005 Rallye d’Orient Türkei-Chrëscht Beneké verliert wertvolle Minuten.
27.06.2005
Montag, 27 Juni, 2. Etappe Anfangs der Etappe verlief alles noch nach Mass, Chrëscht hatte sich an die vor ihm gestarteten Dabrowski und Czachor herangearbeitet, als sich kurz vor CP3 die hintere Radmutter löste und verloren ging, wahrscheinlich hatte er diese in der Hektik more >>
Rallye d’Orient Türkei- 4. Lauf zur Rallye Raid - Weltmeisterschaft 2005 - Chrescht Beneké
26.06.2005
more >>
Chrescht BENEKE: Überragender Erfolg beim European-Endurance-Day.
25.05.2005
Erstmalig beteiligte sich Chrëscht Beneké bei der 2. Auflage des European-Endurance-Day am Pfingstwochenende. Das im Endurosport einmalige Konzept, über 24 Stunden am Stück Mensch und Material hart zu prüfen, stößt auf sehr große Resonanz. Über 100 Teams hatten gemeldet, der größte Teil in der S more >>
Enduro-EM in Borno/ It. Chrescht Beneké innerhalb seiner Möglichkeiten
24.05.2005
Nach dem polnischen Sand stand beim zweiten Lauf zur Enduro Europameisterschaft in den italienischen Alpen um Borno ein ganz anderes Panorama vor den insgesamt 160 Fahrern. Technisch anspruchsvolle, steinige Waldauf- und Abfahrten mit 5´000 Höhenmetern (!) pro 80 Kilometer Runde setzten auch manchen der Endurospezialisten aus 14 Nationen zu. Insofern ist die zeitstrafenfreie Anku more >>
Chrescht Beneké: Überragender Erfolg beim European-Endurance-Day.
18.05.2005
more >>
Motosport - Enduro-EM: Licht und Schatten für Chrëscht Beneké
02.05.2005
more >>
Rallye Team Coyote Jahresversammlung 2004
25.03.2005
Am vergangenen Dienstag fand im Festsaal in Stegen die jährliche Generalversammlung des RTC statt. Etliche interessierte Anhänger hatten den Weg hierher gefunden. Präsident Chrëscht Beneké, ausnahmsweise mal wieder kurzzeitig im Land, er hatte bekanntlich am vergangenen Wochenende an der „Val de Lorraine Classique" teilgenommen, begrüsste die Gäste, unter ihnen Vertreter des Schö more >>

25.03.2005
more >>
Val de Lorraine Classique Chrëscht Beneké mit guter Leistung
21.03.2005
more >>
Por Las Pampas Rallye in Argentinien-Chrëscht Beneké beendet die Rallye auf Rang 10.
13.03.2005
more >>
Chris BENEKE: Por Las Pampas Rallye in Argentinien -Montag, 07 März 2. Etappe
08.03.2005
more >>
Chrescht Beneké: Por Las Pampas Rallye in Argentinien 06 März 1. Etappe
07.03.2005
more >>
Por Las Pampas Rallye in Argentinien - Chrëscht Beneké auf einer KTM 660 Rallye Replica unterwegs.
06.03.2005
more >>
Chrëscht Beneké am Start des ersten WM-Laufes.
28.02.2005
more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com