Top - die Vette gilt

Top - die Vette gilt

16.08.2007: Top - die Vette gilt

- PSR rüstet auf

- Volvo Projekt geht weiter

Das Team von Danny Berk beginnt am Freitag bei den Test- und Einstellfahrten im Zuge des DLM-Laufs mit der Vorbereitung einer brandneuen Chevrolet Corvette GT2.

Das amerikanische Muscle Car soll dem Adenauer Rennstall Gesamtsiege in der DLM bescheren.

Die Corvette hat ihren Ursprung in der US Car World im niederländischen Herlen. Inhaber Pieter Dubois wollte mit ihr eigentlich die spektakuläre Dutch Supercar-Serie bestreiten. Das Auto, das Ulli Andree und Fredy Lienhard jr. am Freitag zum ersten Mal über die GP-Strecke in der Eifel treiben, ist noch ein Rohbau.

«Das Feintuning, aber auch die generelle aerodynamische Konfiguration fehlen noch», gesteht Berk. «Aber weil die Dutch Supercar auch aus Distanzrennen mit Fahrerwechseln bestehen, hat Dubois die Corvette vom Grundsatz her so robust konstruiert, dass sie auch Nordschleifen-tauglich ist.»

Das Basispaket von US Car World muss von Berk und seinen Mannen in weiten Teilen ergänzt und verfeinert werden. Der Bolide wird nach dem 24h-Reglement als GT2 aufgebaut. Er verfügt über einen Sechsliter-V8, an dem Total Performance als Entwicklungspartner arbeitet, ein sequenzielles Sechsgang- Getriebe und wiegt 1350 kg.

Bei den letzten DLM Läufen sollen Lienhard/ Andree die Basis- Daten in Sachen Fahrwerk sowie Elektronik, Verbrauch und Reifen-Nutzung herausarbeiten - jeweils freitags wird die Vette auf die Nordschleife losgelassen.

«Wir wollen 2007 die Basisarbeit erledigen, damit uns die Winterpause nicht dazwischenkommt », umreißt Berk. «2008 wird dann unser Lehrjahr; es wäre schön, wenn der eine oder andere Achtungserfolg dazu käme - aber richtig gesamtsiegfähig können und wollen wir 2009 werden.»

Für die Basisarbeit verlässt sich PSR auf die Mitarbeit der Technikpartner Yokohama, die für die neue Vette passende Reifen entwickeln, und Bilstein, mit deren Technikern das Fahrwerk nordschleifentauglich gemacht wird.

Möglich wird der Aufstieg zu einem potenziellen Gesamtsieger durch die Schweizer Firma Lista Office, die neben den Technikpartnern als Hauptsponsor zu Berk steht.

Auch die bisherigen Partner TRIBOLUBE und motoso.de begleiten das Team auf die nächste Stufe der Karriereleiter.

Neben dem Ass Corvette setzt PSR auch weiterhin auf die bewährte Trumpfkarte Volvo. Die Volvo S60, mit denen das Adenauer Team in der SP4-Klasse der DLM antritt, werden parallel zur neuen Vette eingesetzt.

Dieses Jahr bestreiten Ulli Andree/Fredy Lienhard jr. die fünf verbleibenden DLM-Läufe in ihren Göteborger Fünfzylindern. «Wir möchten unsere Spitzenposition in der inoffiziellen Klassenwertung der SP4 natürlich verteidigen und auch in der Gesamtwertung so weit wie möglich vorn landen», erläutert Teamchef Danny Berk.

«Ulli und Fredy werden die Corvette freitags testen, die Rennen aber in ihrem angestammten Volvo bestreiten.»

Auch über die laufende Saison hinaus sieht Berk eine Perspektive für die spektakulären Fronttriebler. «Die Volvo werden in dem Paket drin bleiben, das künftig das Team PSR auszeichnen wird», beteuert er. «Ich habe schon einige Anfragen von jungen Fahrern, die in dem Volvo auf der Nordschleife ihren nächsten Karriereschritt sehen - seien es Aufsteiger aus Markenpokalen oder Jung-Profis, die sich neu orientieren. Die Zukunft des Volvo hat erst begonnen.»

 

 - PSR auch Photos  -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/psr-team-corvette-vette-volvo-projekt-dany-berck-ulli-andree-fredy-lienhard-jr-nordschleife-nuerburgring-basispaket-sechszylinder-photos---26592.html

16.08.2007 / MaP

More News

Aggressive Strategie ermöglicht klaren Sieg
26.05.2007
Andree/Lienhard jr. gewinnen Reinoldus Rennen, Nicht-Start von Lips/Lips/Herter Ulli Andree und Fredy Lienhard jr. gewannen das samstägliche Reinoldus Rennen, den fünften Durchgang der DLM. Das Volvo Duo experimentierte mit einer gewagten Ein-Stopp-Strategie – ein Poker, der voll aufgi more >>
Starke Teamleistung ermöglicht Doppelsieg
13.05.2007
Reifenwahl und interne Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg Das PSR Volvo Team landete beim vierten Lauf zur DLM auf dem Nürburgring einen souveränen Doppelsieg. Bei schwierigen Wetterbedingungen sicherten eine richtige Reifenwahl und ein optimales Zusammenspiel zwischen Fahrern und more >>
PSR Volvo und Industriepartner TRIBOLUBE vereinigen Sport und Umweltschutz
11.05.2007
Weniger Benzinverbrauch und geringerer Kohlenstoffdioxid-Ausstoß Das niedersächsische Unternehmen VTT Verschleißtechnik GmbH tritt auch in der Saison 2007 als Technikpartner des Teams PSR Volvo in der DLM auf. Sein Produkt TRIBOLUBE sorgt als Antifriktionsmittel für Versc more >>
PSR-Volvo startet mit Vater-Sohn-Sohn-Gespann
10.05.2007
Neben Andree / Lienhard jun. in der Nr. 230 geht 'Familie Lips' in der 211 ins Rennen Erstmals geht der Schweizer Tourenwagen- und Formel 2-Pilot Celeste – genannt Celli – Lips (56) mit seinen rennfahrenden Söhnen André (28) und Remo (25) Lips im Rahmen der 38. Adenauer ADAC Rundst more >>
Das PSR Volvo Imperium schlägt zurück
30.04.2007
Ulli Andree/Fredy Lienhard jr. beenden Pechsträhne mit klarem Sieg. Beim dritten DLM-Rennen fand die Pechsträhne des PSR Volvo Teams ein Ende. Die Mannschaft aus Adenau konnte beim 49. ADAC ACAS H & R-Cup auf dem Nürburgring den ersten Saisonsieg feiern, den Ulli Andree/Fredy Lienh more >>
Das Wunder aus der Grünen Hölle
16.04.2007
In zwei Wochen vom Unfall-Schaden auf Platz 2 Das Volvo Team PSR hat beim zweiten Lauf zur DLM eindrucksvoll zurückgeschlagen. Nur zwei Wochen nach dem Saisonauftakt, bei dem beide Volvo S60 des Teams aus Adenau schwere Unfallschäden davongetragen hatten, fuhren Ulli Andree/R more >>
motoso Internet-Teilemarkt motoso.de neuer PSR Volvo Partner
10.04.2007
Hambuger Unternehmen will mit Sponsoring im Motorsport Fuß fassen Das junge Internet-Portal www.motoso.de engagiert sich 2007 erstmals als Sponsor im Motorsport. Das Hamburger Unternehmen will über die Partnerschaft mit dem PSR Volvo Team aus der DLM die Bekanntheit ste more >>
Schwarzes Wochenende für PSR Volvo
01.04.2007
Zwei Unfälle vor dem ersten Rennen – Lienhard nach fünffachem Überschlag unverletzt Das PSR Volvo Team war beim ersten DLM-Lauf des Jahres 2007 nicht am Start. Schon bei den Vorbereitungen auf die Westfalenfahrt verunglückten beide Volvo S60. André Lips flog beim Testen am Freitag ab more >>
PSR-Team peilt mit zwei Volvo S60 weitere Siege an
30.03.2007
Tribolube und Motoso neue Partner Das PSR-Team aus Adenau setzt 2007 zwei Volvo S60 in der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft (DLM) ein. Damit will die Eifel-Mannschaft laut Teamchef Danny Berk "Siege einfahren – und nicht zu knapp". Eile tat Not. Mitte Februar platzte der fest vorgesehene Plan, einen neuen Mosler M900 GT3 einzusetzen. Danach musste das P more >>
VTT Verschleißteiltechnik GmbH rüstet Volvo Team PSR mit Additiv Tribolube aus
18.12.2006
Der Additiv-Hersteller VTT Verschleißteiltechnik GmbH einigte sich mit dem Volvo Team PSR auf eine Technik-Partnerschaft, nachdem Tribolube, der Motorölzusatz des Herstellers aus Wedemark, bei den letzten beiden Läufen zur Deutschen BFGoodrich Langstrecken-meisterschaft im PSR-Volvo S60 sowie bei weiteren namhaf more >>
Mit aggressiver Strategie auf Platz 2
02.10.2006
Das Volvo Team von Danny Berk hat beim Barbarossapreis auf dem Nürburgring den zweiten Platz in seiner Klasse herausgefahren - mit einer aggressiven Strategie und einem Neuling im Cockpit des Volvo S60. Der neuen Herangehensweise an das Rennen lag eine Erkenntnis von Teamchef Danny Berk zugrunde: "In der Klasse, more >>
Herausragender Zweiter Platz für PSR-S60 beim 6h-Rennen
27.08.2006
Der Volvo S60 des PSR-Teams aus Adenau holte sich beim Saisonhöhepunkt der Deutschen Langstreckenmeisterschaft am Samstag auf dem Nürburgring mit den Fahrern Ulli Andree / Andreas Middendorf und Stephan Herter den zweiten Platz in seiner Klasse. Mit einem Platz auf dem Treppche more >>
Dritter Platz nach spektakulärem Rennen beim VLN Grenzlandrennen
30.07.2006
Der Volvo S60 des PSR-Teams aus Adenau holte sich beim Grenzlandpreis am Samstag auf dem Nürburgring den dritten Platz in seiner Klasse – nachdem der Göteborger Fünfzylinder dem Feld aus der Boxengasse hinterher hatte hecheln müssen. Ohne den beruflich verhinderten Stammfahrer Ulli Andree setzte Teamchef Danny Berk für das vier Stunden lange Rennen auf ein Fahrer-Dreigest more >>
Drosselklappensensor bringt PSR Volvo S60 um alle Siegchancen
09.07.2006
Auch beim Reinoldus-Rennen auf dem Nürburgring hätte der Volvo S60 des Adenauer PSR-Teams von Danny Berk um den Sieg in seiner Klasse mitkämpfen können. Doch ein defekter Drosselklappensensor warf den Göteborger Fünfzylinder weit zurück. Nach dem 24 Stunden-Rennen hatte das Team aus Adenau den Volvo S60 wiede more >>
Galavorstellung des PSR-Volvo S60 wird mit P4 nicht belohnt
20.06.2006
Der Volvo S60 des PSR-Teams fuhr beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf Kurs eines sicheren Klassensiegs und eines Zieleinlaufs im Bereich von Platz 7 der Gesamtwertung. Doch nach drei Klassensiegen in Folge seit 2003 vereitelte ein Schaden im Antriebsstrang das beste Resultat in der Rennkarriere des Götebor more >>
Carglass neuer Technik-Partner des Volvo S60 Teams PSR
13.06.2006
Das Kölner Unternehmen Carglass wird in diesem Jahr beim legendären 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erstmals dem PSR Volvo Team von Danny Berk als Technik-Partner zur Seite stehen. Als einer der deustchlandweit führenden Spezialisten für Reparatur und Austausch von Automobil-Glasscheiben wird Carglass mit einer eig more >>
Volvo S60 Team nach 24h-Tripple 2003, 2004, 2005 ohne Druck am Ring
12.06.2006
Das Volvo Team PSR könnte beim legendären 24-Stunden-Rennen auf dem 25,378 Kilometer langen Nürburgring den vierten Klassensieg des Volvo S60 in Folge nach Hause fahren, geht diese Herausforderung aber gelassen an. Der Rennstall von Danny Berk wechselt dazu einmalig wieder zurück in jene Klasse SP4, in der das Auto bisla more >>
PSR ProSports und Volvo S60 Racing beim Eifel Klassiker 24h Nürburgring
07.06.2006
Das PSR-Team des Adenauers Danny Berk strebt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nüburgring den vierten Sieg des Volvo S60 an. Ulli Andree, Andreas Middendorf, Heinz-Josef Bermes und Team-Neuzugang Stephan Herter treten dazu wieder in der angestammten SP4-Klasse für 2,5-Liter-Autos an — nachdem Andree/Herter bei den ersten Läu more >>
PSR-Volvo S60 bei Rennabbruch in Führung
22.05.2006
more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com