PSR-Volvo in der am stärksten besetzten Klasse

PSR-Volvo in der am stärksten besetzten Klasse

27.03.2008: PSR-Volvo in der am stärksten besetzten Klasse

Deutsche Langstrecken-Meisterschaft 2008 – Saisonvorschau

Das Volvo Team PSR stellt sich dem härtesten Wettbewerb, denn in der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft 2008 setzt die Mannschaft aus Adenau einen Volvo S60 mit Zweiliter-Motor in der Klasse SP3 ein. Damit starten Ulli Andree/Remo Lips/André Lips in der mit voraussichtlich über 20 Autos am stärksten besetzten Klasse überhaupt innerhalb Europas beliebtester Langstrecken-Serie.

Der Umstieg ist gewagt, aber er erfolgt mit renommierten Partnern. Um den erfolgreichen Volvo S60, mit dem das PSR-Team von Danny Berk aus Adenau in den letzten Jahren zu den Siegertypen der Klasse SP4 zählte, für den Wechsel in die Zweiliter-Kategorie SP3 fit zu machen, setzt PSR auf einen Motorentuner mit NASCAR-Hintergrund und verabschiedet sich von dem erfolgreichen 5-Zylinder-Aggregat.

Der englische Arm von NASCAR-Tuner Jack Roush hat einen Zweiliter-Vierzylinder entwickelt, der ab dem zweiten Lauf zur VLN zum Einsatz kommen wird, nachdem der für kommenden Samstag vorgesehene Saisonauftakt wegen des Wintereinbruchs kurzfristig abgesagt werden musste. „Die Basis ist der Motor aus dem Serienmodell des Volvo S40 2.0 und stammt ursprünglich aus dem Ford Konzern", verweist Berk.

„Das Roush-Unternehmen hat seinen Ursprung in Mountune in Brentwood. Mountune ist ein langjähriger Partner von Ford und kennt sich daher mit diesen Zweiliter-Motoren bestens aus." Bei den ersten Rennen wird ein Ingenieur aus der englischen Grafschaft Essex in der PSR-Box für die Feinabstimmung vor Ort sein. „Wir haben bei Leistung und Drehmoment langstreckentaugliche Daten, die auch in einem 24-Stunden-Rennen Bestand haben werden", beteuert Berk.

Für den Klassen-Wechsel haben die PSR-Mechaniker das Volvo S60 Chassis V03 komplett neu aufgebaut und dabei noch einmal etwa 50 Kilogramm Gewicht eingespart. „Mehr geht nicht", weiß Berk. „An das Mindestgewicht von 985 Kilogramm kommen wir mit dem Auto nicht heran." Chassis V04 kommt nicht mehr zum Einsatz, da es in einem Schweizer Rennsportmuseum nach dessen Fertigstellung ausgestellt werden wird.

Der Grund für den Umstieg ist laut Berk die Tatsache, dass der Volvo S60 2008 in seine letzte Saison auf der Nordschleife gehen wird. „Unser Ziel ist es, diesem erfolgreichen Auto, welches immerhin 27 Klassensiege eingefahren hat, zu einem schönen Abgang zu verhelfen. Die SP3 ist die Klasse, in der wir mit über 20 Autos die meisten Gegner erwarten und wo die Competition extrem hoch sein wird.

Wenn wir es mehr oder weniger regelmäßig in die Top 5 schafften, wäre das schon ein echter Erfolg. Denn im Gegensatz zu Fahrzeugen anderer Hersteller, die ab Werk quasi in Kleinserie als konkurrenzfähiges Komplettpaket verkauft werden, muß für den Volvo S60 alles selber angefertigt oder zumindest angepasst werden."

Das sieht auch Ulli Andree, der Vizemeister des Jahres 2004. „Mit dem Wechsel sind die Zeiten, in denen wir als selbstverständlicher Klassensieg-Kandidat galten, vorbei", analysiert der Kölner.

„Es gibt eine ganze Reihe von extrem starken Gegnern, nicht zuletzt einen WTCC-BMW in voller technischer Spezifikation aus der Tourenwagen-WM und viele andere mehr. Wir werden uns strecken müssen, um da an der Spitze überhaupt mithalten zu können. Aber genau das macht das Jahr zu so einer spannenden Herausforderung."

Neben dem Volvo Projekt arbeitet PSR weiter an der Entwicklung einer Chevrolet Corvette. Der Schweizer Fredy Lienhard jr., letztes Jahr etatmäßiger Partner von Andree, soll das amerikanische Muscle Car beim 24-Stunden-Rennen mit dem ehemaligen Volvo Piloten Thomas Koll pilotieren. Die VLN-Läufe vor dem 24-Stunden-Rennen will PSR als Tests nutzen.

 

- Volvo Sportinformation auch Photos -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/psr-volvo-vln-team-ulli-andree-andre-lips-adenau-danny-berk-chassis---34789.html

27.03.2008 / MaP

More News

PSR Automotive - Alles neu für 2008 !
07.02.2008
„Hier stehen zwei nackte Autos und in den letzten Tagen sind viele Komponenten einget roffen" berichtete Danny Berk von PSR Automot ive kürzlich. Auch in Adenau verst reicht die Zeit im Winter nicht tatenlos. Im vergangenen Jahr machte PSR in mehrerer Hinsicht auf sich aufmerksam. Natürlich mit spektakulären more >>
Turbulentes Saisonfinale endet auf Platz 3
28.10.2007
Der Münsterlandpokal stand für das PSR Volvo Team im Zeichen zahlreicher Turbulenzen. Nach einem hektischen Rennen liefen Ulli Andree/Fredy Lienhard jr. als Dritte ein, während die Gebrüder Remo und André Lips auf sicherem Podestkurs fahrend unverschuldet ausschieden. Die Me more >>
PSR-Volvo Finishes First and Third in 250 Mile Race
14.10.2007
Ulli Andree and Fredy Lienhard, jr scored another win for PSR Volvo, while the sister-S60 of Remo and André Lips only just missed out on second place due to a few teething problems after a rebuild at the eleventh hour. Nothing could stop Ulli Andree and Fredy Lienhard, jr – not e more >>
Felgenbruch kostet PSR-Volvo einen möglichen Sieg
02.10.2007
In der Anfangsphase des achten DLM-Laufs 2007 fuhr Ulli Andree im PSR-Volvo S60 klar auf Siegkurs. Doch in der sechsten Runde machte ein Felgenbruch alle Hoffnungen zunichte. Von einer Sekunde zu anderen war er nur noch Passagier. Ulli Andree lenkte seinen Volvo S60 gerade ausg more >>
PSR Volvo bietet MOTOSO.DE eine spannende Plattform
19.09.2007
Kai Bösel, der Geschäftsführer des Internet-Marktplatzes für Kfz-Teile und Service MOTOSO.DE, zieht eine positive Zwischenbilanz der jungen Kooperation des Hamburger Unternehmens mit dem PSR Volvo Team. Seit diesem Jahr arbeiten das aufstrebende Internet-Portal MOTOSO.DE und das PSR Volvo Team bei den more >>
PSR-Volvo siegt beim Saisonhöhepunkt der VLN am Nürburgring
17.09.2007
Mit einer überlegten Fahrt und cleverer Reifen-Nutzung sicherten sich Ulli Andree/Fredy Lienhard jr./Andreas Middendorf den Sieg beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Der Erfolg war hart umkämpft, aber verdient. Ulli Andree stellte den Volvo S60 des PSR-Teams aus Adenau auf die Po more >>
Leichter, windschnittiger, schneller — die Volvo S60 anno 2007
12.09.2007
- Die Jagd nach dem 26. Sieg - Das silberne Jubiläum dauert länger als dem Jubilar lieb ist. Das Volvo Team PSR will endlich den 26. Klassensieg für den Volvo S60 auf der Nordschleife holen — nachdem ein Unfall von Fredy Lienhard jr. dieses Vorhaben beim letzten Lauf vereitel more >>
Erfolgreiche erste Ausfahrt der neuen PSR-Corvette
21.08.2007
Der Aufmarsch war gewaltig. "Ich bin noch nie so oft fotografiert worden", staunte Fredy Lienhard bei seiner ersten Runde mit der neuen Chevrolet Corvette auf der Nordschleife. "Jedesmal, wenn ich vorbeifuhr, zückten alle ihre Fotoapparate. Das war ein ganz neues Gefühl." Der Schweizer und sei more >>
Unverschuldeter Unfall beendet Sieghoffnungen
19.08.2007
Vielversprechender Beginn der Zusammenarbeit mit Technikpartner Yokohama Im Rahmen des Grenzlandrennens begann das Volvo Team PSR seine Zusammenarbeit mit dem neuen Technikpartner Yokohama. Schon nach kürzester Zeit erreichten Ulli Andree/Fredy Lienhard jr. ein vielversprechen more >>
Top - die Vette gilt
16.08.2007
- PSR rüstet auf - Volvo Projekt geht weiter Das Team von Danny Berk beginnt am Freitag bei den Test- und Einstellfahrten im Zuge des DLM-Laufs mit der Vorbereitung einer brandneuen Chevrolet Corvette GT2. Das amerikanische Muscle Car soll dem Adenauer Rennstall more >>
Aggressive Strategie ermöglicht klaren Sieg
26.05.2007
Andree/Lienhard jr. gewinnen Reinoldus Rennen, Nicht-Start von Lips/Lips/Herter Ulli Andree und Fredy Lienhard jr. gewannen das samstägliche Reinoldus Rennen, den fünften Durchgang der DLM. Das Volvo Duo experimentierte mit einer gewagten Ein-Stopp-Strategie – ein Poker, der voll aufgi more >>
Starke Teamleistung ermöglicht Doppelsieg
13.05.2007
Reifenwahl und interne Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg Das PSR Volvo Team landete beim vierten Lauf zur DLM auf dem Nürburgring einen souveränen Doppelsieg. Bei schwierigen Wetterbedingungen sicherten eine richtige Reifenwahl und ein optimales Zusammenspiel zwischen Fahrern und more >>
PSR Volvo und Industriepartner TRIBOLUBE vereinigen Sport und Umweltschutz
11.05.2007
Weniger Benzinverbrauch und geringerer Kohlenstoffdioxid-Ausstoß Das niedersächsische Unternehmen VTT Verschleißtechnik GmbH tritt auch in der Saison 2007 als Technikpartner des Teams PSR Volvo in der DLM auf. Sein Produkt TRIBOLUBE sorgt als Antifriktionsmittel für Versc more >>
PSR-Volvo startet mit Vater-Sohn-Sohn-Gespann
10.05.2007
Neben Andree / Lienhard jun. in der Nr. 230 geht 'Familie Lips' in der 211 ins Rennen Erstmals geht der Schweizer Tourenwagen- und Formel 2-Pilot Celeste – genannt Celli – Lips (56) mit seinen rennfahrenden Söhnen André (28) und Remo (25) Lips im Rahmen der 38. Adenauer ADAC Rundst more >>
Das PSR Volvo Imperium schlägt zurück
30.04.2007
Ulli Andree/Fredy Lienhard jr. beenden Pechsträhne mit klarem Sieg. Beim dritten DLM-Rennen fand die Pechsträhne des PSR Volvo Teams ein Ende. Die Mannschaft aus Adenau konnte beim 49. ADAC ACAS H & R-Cup auf dem Nürburgring den ersten Saisonsieg feiern, den Ulli Andree/Fredy Lienh more >>
Das Wunder aus der Grünen Hölle
16.04.2007
In zwei Wochen vom Unfall-Schaden auf Platz 2 Das Volvo Team PSR hat beim zweiten Lauf zur DLM eindrucksvoll zurückgeschlagen. Nur zwei Wochen nach dem Saisonauftakt, bei dem beide Volvo S60 des Teams aus Adenau schwere Unfallschäden davongetragen hatten, fuhren Ulli Andree/R more >>
motoso Internet-Teilemarkt motoso.de neuer PSR Volvo Partner
10.04.2007
Hambuger Unternehmen will mit Sponsoring im Motorsport Fuß fassen Das junge Internet-Portal www.motoso.de engagiert sich 2007 erstmals als Sponsor im Motorsport. Das Hamburger Unternehmen will über die Partnerschaft mit dem PSR Volvo Team aus der DLM die Bekanntheit ste more >>
Schwarzes Wochenende für PSR Volvo
01.04.2007
Zwei Unfälle vor dem ersten Rennen – Lienhard nach fünffachem Überschlag unverletzt Das PSR Volvo Team war beim ersten DLM-Lauf des Jahres 2007 nicht am Start. Schon bei den Vorbereitungen auf die Westfalenfahrt verunglückten beide Volvo S60. André Lips flog beim Testen am Freitag ab more >>
PSR-Team peilt mit zwei Volvo S60 weitere Siege an
30.03.2007
Tribolube und Motoso neue Partner Das PSR-Team aus Adenau setzt 2007 zwei Volvo S60 in der Deutschen Langstrecken-Meisterschaft (DLM) ein. Damit will die Eifel-Mannschaft laut Teamchef Danny Berk "Siege einfahren – und nicht zu knapp". Eile tat Not. Mitte Februar platzte der fest vorgesehene Plan, einen neuen Mosler M900 GT3 einzusetzen. Danach musste das P more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com