Nicki Thiim beim 24h Stunden Dubai Rennen 2013

Nicki Thiim beim 24h Stunden Dubai Rennen 2013

18.12.2012: Nicki Thiim Ein junger ambitionierte Kämpfer Wenn am 10.-12.Januar in Dubai die Autombilsportsaison 2013 beginnt,




Nicki Thiim Ein junger ambitionierte Kämpfer



Wenn am 10.-12.Januar in Dubai die Autombilsportsaison 2013 beginnt, dann wird es auch der Däne Nicki Thiim in der Wüste ordentlich fliegen lassen. Unter Leitung seines Teamchefs Akin Aka wird der Däne mit 3 Teamkollegen einen Porsche 997 GT3R lange 24 Stunden um den Kurs in der Wüste jagen.


Aber mit Bedacht, denn das Rennen ist lang und heiß. Aber für Nicki den schnellen Dänen kommt es darauf an in der neuen Saison vom ersten Tag an ein gutes Bild von sich zu zeichnen. Der junge Profi will 2013 auf der Erfolgsleiter weiter nach oben driften. Er will es und er kann es.


Seine Teamkollegen in Dubai sind Kevin Estre (F), Engel Benitas (VE) und ein junger Niederländer. Der steht ganz kurz vor der Unterzeichnung für Dubai. Auch der 2. Wagen ist mit 2 Fahrern aus Deutschland (Iburg, Liehm)  in der Nennliste zu finden. Aber 3 Wochen vor dem Start in Dubai kann sich noch viel daran ändern.


Nicki Thiim wurde am 17.04.1989 im Dänischen Sonderborg geboren. Das war fast genau 5 Jahre und 5 Monate nachdem sein Vater Kurt K.Thiim den begehrten DTM-Titel in Deutschland gewonnen hatte. Auf die Frage ob er wusste dass sein Sohn ein Topfahrer werden würde meinte Kurt dieser Tage schelmisch lächelnd.


"Man sieht einem Neugeborene nicht an ob er mal ein Racer werden wird". Recht hat der Senior. Das sieht man nicht. Aber viele Väter behaupten gerne dass bei der Geburt ihrer Söhne schon klar zu sehen gewesen sei, dass ihr Junior ein Racer werden würde. Träume sind eben die Väter der Wünsche von so manchem Herrn Papa.


Doch lassen wir das. Träume auf dem Weg zum Erfolg bei den Thiim's nicht. In Nickis Fall schaute man steht's der Realität ins Auge. "Ich kannte ja die Probleme eines Rennfahrer auf seinem steinigen Weg nach oben zu bewältigen hat aus eigener Erfahrung", so Kurt heute in der Rückschau.


"Aber mit den Jahren bemerkte ich natürlich auch das mein Sohn Nicki starkes Interesse an dem zu entwickeln begann, was sein Papa an vielen Wochenenden des Jahres so machte. Natürlich war der kleine Thiim Junior auch zunehmend an den Rennwochenenden vor Ort dabei.


Vater Kurt selber kam in jungen Jahren als Teenager über das Interesse an Motorfahrzeugen eher spielerisch zum Rennsport. "Nein, mein Vater war kein rennbegeisterter Mann", lächelte er. Mit Freunden fuhr Kurt Thiim als Jugendlicher auf alten Motorrädern in einem nahen Kiesabbau. Und das oft Tag für Tag mit sehr großer Ausdauer. Immer neue Kurse und neue Schwierigkeitsgrade verlangten den jungen Männern sehr viel Geschick ab.


Auch vom Dänischen Rennsport bekamen die jungen Burschen in der Gegend um Vojens in Jütland natürlich zu jener Zeit so einiges mit. Die Rennstrecken Jütlands-Ring und Ring Djursland lagen ja praktisch vor der Tür. Zusätzlich lag es wohl auch daran, das eine ganze Anzahl von Dänischen Talenten mit ersten internationalen Erfolgen aus der engeren Heimat von Kurt Thiim stammten.


Doch zurück zu Junior Nicki Thiim. Er durfte 1993 konnte er erstmals in einem Jugendkart einige vorsichtige Runden drehen. Das war auf einer Strecke in Jütland. 1995 bestritt er sein erstes Kartrennen. Den ersten Sieg holte er quasi vor der Haustür kurze Zeit später auf der Strecke von Asserballe bei Sönderborg.


An das tolle Gefühl nach einem harten Fight auf's Podium steigen zu können gewöhnen sich junge Racer natürlich schnell. Man wünscht sich mehr davon. Auch bei Nicki war das so. Die Pokale in seinem Zimmer nahmen rasch zu. Ein 2. IKEA-Regal wurde an die Wand montiert.


2006 stieg Nicki dann erstmals in einen Rennwagen. Das war ein Mygale-Formel Ford-1600. Den fuhr Nicki erstmals auf der Dänischen Strecke, dem nahen Jütlands-Ring. Auch an den Rennwagen gewöhnte sich Nicki Thiim mühelos. Einige leichte Rutscher. einige Quersteher, aber dann ging es genau so flott voran wie bei den Jungs die das schon länger gemacht hatten.


Im Team von HP-Racing bestritt Nicki Thiim 2003 seine ersten Rennen. Es folgten drei Rennsaisons. 2005 gewann der schnelle Blonde aus dem hohen Norden die Dänische Formel-Ford-Meisterschaft auf einem Van Diemen. Der Lohn des nationalen Dänischen Motorsportverbandes  DASU war die Teilnahme am berühmt-berüchtigten Formel-Ford-Festival im britischen Brands Hatch vor den Toren Londons.


 Dort empfingen ihn, Kurt und Vigo Regen, Wind, britisches Sauwetter - wirklich erschwerte Bedingungen damals für Nicki in einem Werks-Ray-1600-Duratec beim ersten internationalen Auftritt. Die Duratec-Motorgeneration war Neuland für den Dänen. Das Auto auch und dazu die Strecke.


Da er aber gut Englisch sprach, war die Abstimmung des Autos mit dem Ray-Werksteam kein Problem. Nicki wurde im Finale 8 und bester Gaststarter des Festivals auf der Strecke die Ex-Rennfahrer Dr. Jonathan Palmer.


Im folgenden Jahr gab es erste Tourenwageneinsätze im VW-Konzern. Dort sprach man zu der Zeit Dänisch. Denn der Däne Kris Nissen managte die Renneinsätze zu der Zeit bei Volkswagen-Motorsport. VW-Renn-Polo, Scirocco-Cup, Seat-Supercopa und die ersten Versuche auf Porsche 997 bildeten die Sprossen der Leiter für den schnellen Blonden aus dem hohen Norden nach oben .


Kartrennen, Formel-Sport, Tourenwagen und am Ende GT-Sport. Fehlt nur noch der Rennsportwagen. Oder doch nicht? Viele Szenekenner sehen Nicki Thiim zukünftig als den klassischen Vertreter Skandinaviens in der DTM. Ist Nicki Thiim der Mann für die DTM der nächsten Generation? Ein Test würde das klären können.


Was der 23jährige Senkrechtstarter braucht ist Vertrauen in des Team für das er an den Start geht. Hat er das gewonnen dann ist er eine Einheit mit seinem  Rennwagen. Dann wächst er in Test, Training und Rennen über sich hinaus. 2012 zeigte er das mehr als deutlich. Bei Teameigner Akin Aka passte für "Hermes, den schnellen Dänischen Götterboten" (Nicki Thiim) alles perfekt.


Der erste Sieg im Porsche Carrera-Cup auf dem Eurospeedway Lausitzring. Und natürlich der erste Sieg der Saison im Super-Cup auf der Formel-1-Rennstrecke von Spa in Belgien. Der Sieg in Belgien wurde zum Extra-Schub der Karriere von Nicki Thiim. Auch Ernst Moser, dem einstigen Renningenieur von Vater Kurt Thiim aus DTM-Zeiten und Teameigner aus der Eifel, wurde das Potential des jungen Dänen durch den Sieg von Spa noch deutlicher.


Nicki Thiims Zukunft beginnt jetzt. 2013 wird ein wichtiges Jahr für den Dänen. "It should be a good year for Nicki", so ein britischer Freund von Nick Tandy 2012 in Hockenheim.


Mit den Erfahrungen des Herrn Papa im Gepäck ist der ungebundene junge Racer eine interessante Investition für ein Werk. Mit gerade mal 23 Jahren eine lohnende Investition dazu. Auf alle Fälle, so sind sich die Szenekenner sicher.




HTS, Photo Natascha Theisen

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/nicki-thiim-24-stunden-dubai-rennen-2013---106083.html

18.12.2012 / MaP

More News

Teams looking for drivers for 24 hours of Dubai 2013
11.10.2012
Dunlop 24H DUBAI 2013Cor Euser Racing has seats available in their Lotus Evora GT4Contact: Cor EuserEmail: info@coreuser.nlTel.: +31(0)653301758     Boutsen Ginion Racing has 2 seats available more >>
Provisional Entry list Dunlop 24H DUBAI 2013
11.10.2012
A6    ALL-INKL.COM Münnich Motorsport     Germany    Mercedes SLS AMG GT3 (6200cc)A6    AUH Motorsports     United Arab Emirates    Ferrari 458 I more >>
24h Dubai Entry List 2013
01.08.2012
24h Dubai 2013 The starting grid for the Dunlop 24H DUBAI shapes up as more and more teams enter. At the moment over 80 provisional entries with teams coming from 19 different countries like: Germany, Slovakia, United Arab Emirates, Hong Kong, more >>
Gelungener Saisonauftakt für rhino’s Leipert beim 24h Rennen in Dubai
17.01.2012
  Das Team rhino’s Leipert aus Wegberg startete vom 12.-14. Januar zum 7. Mal in Folge beim 24h Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Belohnt wurde der Einsatz mit dem 9. Gesamtrang von über 70 Fahrzeugen.Nachdem man vor dem Rennen more >>
Raffi Bader: Wüstenabenteuer 2012
17.01.2012
Seinen zweiten Auftritt beim 24h Rennen von Dubai beendete Raffi Bader mit Erfolg. Der Fricktaler stieg im Land der Öl-Scheichs mit seinem Team als Zweitplatzierter auf das Treppchen.Hatte er in seinem Debüt von 2011 noch mit techn more >>
United Autosports Bring Both Audis To Finish A Gruelling Dubai 24 Hour Encounter
15.01.2012
•      Ryan Dalziel brings home United Autosports #36 Audi R8 LMS in 19th in dusty Dubai•      Bell and Dalziel set top six fastest laps of the entire race in 80-car grid more >>
Médaille d’argent en SP2 pour la Ford Mustang VDS Racing Adventures
15.01.2012
....de van der Straten-Lémeret-Bailly-Schroyen-Al Azhari  24 Heures de Dubaï 2012 Dans les rangs de VDS Racing Adventures, l’échéance des 24 Heures de Dubaï 2012 était hautement im more >>
Claudia Hürtgen schrammt knapp am Podium vorbei
15.01.2012
  Wie schon in den vergangenen Jahren begann für Claudia Hürtgen auch in 2012 die Motorsportsaison wieder mit dem 24h Rennen in Dubai.Im Team Saudi Falcons by Schubert ging die Aachenerin gemeinsam mit Edward Sandstr& more >>
Martin Ragginger als Porsche-Speerspitze in Dubai
15.01.2012
Starker Platz fünf hinter drei Mercedes und BMWBeim ersten Langstrecken-Rennen der Saison, den 24-Stunden von Dubai, brachte der Salzburger Rennfahrer Martin Ragginger am Samstag auf Anhieb ein absolutes Spitzenresultat ins Ziel: more >>
Christophe Contre Ce n’est que partie remise !
15.01.2012
Dunlop 24 Heures de DubaïDubai Autodrome, 13 et 14 janvier 2012Les 24 Heures de Dubaï se sont achevées prématurément pour le Charentais Christophe Contre et ses équipiers. Malgré la d&eacu more >>
Max Nilsson is on the Podium in Dubai
15.01.2012
Last weekend the 24h Dubai took place at the 5.39km (3.35 miles) long track in the United Arab Emirates. In many respects the race was a first for Max Nilsson. It was his first 24h race with a new car in a new team.After preparing thoroughly for Du more >>
Saudi Falcons miss out podium in dying seconds of thrilling race
14.01.2012
24h DUBAI 2012,  January 11-14, 2012•    24h Dubai 2012 victory falls to Abu Dhabi Black Falcon team•    Engine woes ruin Saudi Falcons 2’s challenge in marathon race more >>
A 1-2-3 for Mercedes-Benz teams in seventh Dunlop 24H DUBAI
14.01.2012
One year after the Mercedes-Benz SLS AMG GT3 made its 24-hour race debut in the Dunlop 24H DUBAI, the sportscar with the gullwing doors locked out all three podium places in the seventh running of the endurance race for touring cars, GTs and 24H Specials. more >>
Race results in Dubai 2012
14.01.2012
24h DUBAI 2012Dubai - 5390 mtr. 11 - 14 January 20121 3 Abu Dhabi by Black Falcon Mercedes SLS AMG GT3 A6 1 -- 628 laps -- 2:03.125 465 17 1:07:07Team Abu Dhabi by Black Falcon Al Qubaisi-Edwards-Bleekemolen-J&a more >>
Standings in Dubai at half point
13.01.2012
24H  Dubai  Race 20121         3     THOMAS JäGER more >>
Standings in Dubai to go 14:32:16 h
13.01.2012
24H DUBAI 2012  - Race1         3     SEAN EDWARDS     A6     1     -- 253 laps --     2:07.252     2:05.003     6     Mercedes SLS AMG GT3     2       &nb more >>
Standings in Dubai to go 16:28:45h
13.01.2012
24H DUBAI 2012 Race1         6     CHRISTIAAN FRANKENHOUT     A6     1     -- 201 laps --  &n more >>
Standings in Dubai - to go 18:26:07
13.01.2012
24H DUBAI  - Race 2012  to go  18:26:071         3     SEAN EDWARDS     -- 149 laps --  &nb more >>
Spectacular start phase of Dunlop 24H DUBAI
13.01.2012
In the presence of His Highness Sheikh Juma Bin Maktoum Al Maktoum, the seventh running of the Dunlop 24H DUBAI got underway at Dubai Autodrome at 14.00 h local time. In bright sunshine and with temperatures of well over 30 degrees, a total of more >>
La Mercedes SLS AMG Gravity Racing International la plus rapide des bolides à l’étoile lors des qualifications
12.01.2012
Dunlop 24 Hours of Dubai 2012   Ces vendredi 13 et samedi 14 janvier, les Dunlop 24 Hours of Dubai marquent le coup d’envoi des compétitions d’endurance sur circuit. Et comme l’an dernier, l’équipe luxembourgeoise more >>
United Autosports Qualify At The Sharp End For Tomorrow’s Dunlop 24 Hours of Dubai
12.01.2012
• GRAND-AM stars qualify on the second row in their Audi R8 LMS début• Solid master plan for both cars paves the way for a strong race• Strategy plays out in qualifyingEnzo Po more >>
Qualifying results in Dubai by class
12.01.2012
24h DUBAI 2012  11 - 14 January 2012Combined result after all qualifications Dubai - 5390 mtr.A6 - Petrol - 3500 up to 4000 cc1 12 AUH Motorsports/FF Corse Ferrari 458 Italia GT3 2:02.092AUH Motorsports 2:02.0922 2 AF Corse SRL Ferrari 458 Italia GT3 2:02.386 0.294AF Corse more >>
Combined qualifying results in Dubai
12.01.2012
24h DUBAI 2012 11 - 14 January 2012Pos Nbr Cls PIC Name / Entrant Car Qual-1 Qual-2 Qual-3 Fastest Gap1 12 A6 1 AUH Motorsports/FF Corse Ferrari 458 Italia GT3 2:02.092AUH Motorsports 2:02.0922 2 A6 2 AF Corse SRL Ferrari 458 Italia GT3 2:02.386 0.294AF Corse SRL 2:02.386 more >>
Ferrari teams lock out front row for seventh Dunlop 24H DUBAI
12.01.2012
Ferrari teams locked out the front row of the starting grid for the seventh running of the Dunlop 24H DUBAI that gets underway at the Dubai Autodrome tomorrow at 14.00 h local time. In the dying minutes of qualifying on Thursday afternoon, Bri more >>
Martin Ragginger startet bei den 24 Stunden von Dubai!
12.01.2012
Mit Vollgas durch 1001 Nacht   Von Testfahrten in Daytona für ein „schnelles Wochenende“ nach Dubai und dann postwendend zurück in die USA, zwei 24-Stunden-Rennen in nur 14 Tagen: So sieht das Jänner-Programm des Sal more >>
Ready to race: 7th Dunlop 24H DUBAI on Friday and Saturday
11.01.2012
All the transport containers have been placed in the paddock of the Dubai Autodrome, all the drivers and team members are flying in from all over the world: this week, the 2012 motor racing season officially gets underway wit more >>
MRS starts into the season 2012!
11.01.2012
24- hours of DUBAI, 13.-14.Jan.2012 As in the last year, the MRS Team will also start into its racing season with the 24 hours race of Dubai, which is meanwhile established as permanent feature in the international GT racing scene. more >>
FACH AUTO TECH Mit einem Paukenschlag und Frauenpower ins Jahr 2012
09.01.2012
Während sich Europa noch im tiefsten Motorsport-Winterschlaf befindet, steigt für FACH AUTO TECH in der Wüste von Dubai das erste Highlight der Saison 2012. Das Team aus Sattel in der Zentralschweiz hat beim renommierten 24h-Rennen im Orient zwei Porsche G more >>
JRM to run Nissan GT-R Nismo GT3 ‘Champions’ car in Dubai 24-hour race
08.01.2012
• New car to be launched at Autosport InternationalJRM Racing is pleased to confirm that it will run a Nissan GT-R Nismo GT3 car as an official Nissan Europe entry in the Dubai 24-hour raceas a celebration of Nissan’s glob more >>
Max Nilsson Will Compete in the 24h Dubai in a Mercedes
07.01.2012
24h Dubai 12 - 14 January 2012The Swedish pilot is starting the 2012 motorsports season early and with a debut. Nilsson will compete for team Heico Motorsport from Germany in his first 24h race from 12 - 14 January 2012. The team will provide a M more >>
Watch United Autosports Audi R8s in Dubai live on Motors TV
06.01.2012
•      Countdown as British-based team begins 2012 in Dunlop 24H Dubai•      Two cars piloted by multi-national drivers bidding for Middle East victory•&n more >>
Lémeret, Bailly, Schroyen et van der Straten sous les couleurs de VDS Racing Adventures
05.01.2012
24 Heures de Dubaï 2012   A peine passée la trêve des confiseurs que l’intersaison est déjà terminée pour l’équipe VDS Racing Adventures de Raphaël van der Straten. Ces 12, 13 et 14 janvier, le more >>
rhino’s Leipert’s 7th time at the 24h Dubai race
04.01.2012
For the 7th time in a row, team rhino’s Leipert from Wegberg participates in the 24h Dubai race in UAE which is held between 12th and 14th January, 2012.Once again, the team from Wegberg has international drivers at the start more >>
Nicki Thiim auf dem Wege nach Dubai
03.01.2012
24 h Klassiker von Dubai 2012Super Saisonauftakt für Thiim JuniorNicki ist schon in Dubai", so Kurt Thiim, Ex-DTM-Champion und Vater des jungen Senkrechtstarters aus Dänemark, Nicki Thiim. War ehe more >>
Date already set for 8th running Dunlop 24H DUBAI 2013
20.12.2011
Dunlop 24H DUBAI: January 10th – 13th, 2013Keeping up with the pace at which developments are going on in motorsport, one of the most dynamic sports in the world, organisers of the Dunlop 24H DUBAI, the first international 24h ra more >>
2012 Dunlop 24H DUBAI LIVE on Motors TV!
16.12.2011
All motorsport fanatics pay attention! With only a month to go, before the seventh edition of the Dunlop 24H DUBAI we are pleased to announce that for the first time in history: LIVE TV coverage of the Dunlop 24H DUBAI on Motors TV. more >>
Pierre Kaffer eröffnet seine Rennsaison 2012 in Dubai
05.12.2011
Mit dem 24h-Rennen Dubai eröffnet Pierre Kaffer vom 12. –14. Januar seine Rennsaison 2012. Kaffer geht für das britische Team McLaren GT mit dem McLaren MP4-12C GT3 an den Start. Er teilt sich das Cockpit more >>
United Autosports Quartett announced for Dubai 24 Hour Enduro
05.12.2011
•      Young British hotshot and BRDC Rising Star Matt Bell makes Dubai début•      Quality four man line-up in race-winning Audi R8 LMS•      Multi-national drivers in Anglo-American team•      Experience is more >>
Dunlop 24H DUBAI again one of the most international endurance races of the year
18.11.2011
With two months to go before the seventh running of the Dunlop 24H DUBAI gets underway at the Dubai Autodrome (January 12th till 14th, 2012), the field is shaping up. More than 80 entries have already been received for the first international endurance race of the new year for GTs, t more >>

Kategorien

2001-2021 automobilsport.com full copyright