Schiller-Team freut sich auf sein Heimspiel am Nürburgring

Schiller-Team freut sich auf sein Heimspiel am Nürburgring

31.07.2013: Auf dem Grand Prix-Kurs in der Eifel stehen die nächsten drei Saisonläufe des ADAC Formel




Auf dem Grand Prix-Kurs in der Eifel stehen die nächsten drei Saisonläufe des ADAC Formel Masters an Siegburg / Nürburg (FWA)



Ausgesprochen international und vielseitig ist der diesjährige Rennkalender des ADAC Formel Masters. Neben den bekannten deutschen Rennstrecken macht die Formelschule des größten europäischen Automobilclubs in der laufenden Saison noch im österreichischen Spielberg sowie auf dem Slovakiaring bei Bratislava Station, bereits im Mai war man in Spa-Francorchamps (Belgien) zu Gast.


Für das Siegburger Team Schiller Motorsport ist jedoch zweifellos das kommende Wochenende der Saisonhöhepunkt, denn dann steht mit dem Nürburgring ein Heimspiel auf dem Programm. Die bereits vor 86 Jahren eröffnete Traditionsstrecke ist nur ca. 70 km vom Teamsitz in der Kreisstadt des Rhein-Sieg-Kreises entfernt.


Der Bonner Jason Kremer und sein Troisdorfer Teamkollege Fabian Schiller reisen mit großen Erwartungen in die Eifel und wollen zur Saisonhalbzeit unbedingt an ihre guten Leistungen aus den vorangegangenen Rennen anknüpfen.


Dabei geht es vor allem für den in der Meisterschaft aktuell zweitplatzierten Kremer darum, möglichst viele Punkte nach Hause zu fahren und den Rückstand auf den Tabellenführer zu verkürzen. Aktuell trennen den Förderpiloten der ADAC-Stiftung Sport gerade einmal 48 Zähler von Platz eins - bei maximal 75 zu erreichenden Punkten je Rennwochenende eine durchaus lösbare Aufgabe.


Aber auch Neueinsteiger Fabian Schiller hat sich für seine Heimrennen viel vorgenommen. In der zurückliegenden Sommerpause hat der erst 16-jährige Schüler zahlreiche Testfahrten im In- und Ausland absolviert und dabei immer wieder mit hervorragenden Rundenzeiten geglänzt.


Wenn er diese Leistung auch in den drei Wertungsläufen am Samstag und Sonntag umsetzen kann, dann sollte eine Platzierung in den Top-5 auch gegen die teilweise wesentlich erfahrenere Konkurrenz durchaus möglich sein.


Hardy Schiller (Teamchef):
„Mit dem Nürburgring verbinden wir sehr gute Erinnerungen, denn im vergangenen Jahr gelang uns in unserer Premierensaison als Formelrennsport-Team dort bereits bei der vierten Veranstaltung der erste Sieg.


Die achtwöchige Pause im Kalender haben wir ausgiebig dazu genutzt, um unsere Autos bestmöglich vorzubereiten. Jetzt freut sich das gesamte Team auf die Heimrennen auf dem Nürburgring und wir hoffen, dass wir unseren zahlreichen Gästen aus Bonn und Umgebung eine gute Show bieten können.“


Jason Kremer (Start-Nr. 16):
„Natürlich gehe ich mit sehr großen Erwartungen in die kommenden Rennen. Der Nürburgring gehört zu meinen Lieblingsstrecken, denn ich konnte hier ja bereits im vergangenen Jahr einen Lauf gewinnen.


In den vergangenen Wochen habe ich viel an meiner Fitness gearbeitet und fühle mich im Auto sehr wohl. Deshalb denke ich, dass ich gute Chancen habe, auch am kommenden Wochenende wieder den Sprung nach ganz oben aufs Treppchen zu schaffen.“


Fabian Schiller (Start-Nr. 17):
„Wir waren in den letzten zwei Monaten sehr fleißig und haben sowohl in Spielberg als auch auf dem Slovakiaring und dem Eurospeedway Lausitz zahlreiche Testrunden absolviert. Dabei haben wir viel an der Fahrwerksabstimmung gearbeitet und mein Auto ein ganzes Stück verbessert.


Außerdem kommt mir in meiner ersten Saison im ADAC Formel Masters natürlich jeder gefahrene Kilometer zu Gute. Ich bekomme immer mehr Erfahrung darin, das Auto auch im Grenzbereich schnell und sicher zu bewegen. Von daher bin ich recht optimistisch für das kommende Rennwochenende, mit etwas Glück könnte sogar ein Podiumsplatz gelingen.“


 Wagner / Schiller Motorsport - auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/schiller-team-adac-formel-masters-nuerburgring-sieburg-nuerburg---114034.html

31.07.2013 / MaP

More News

First win of season for Beitske Visser at Sachsenring
09.06.2013
•    Heavy rain brings early close to third race at Sachsenring •    Local driver Florian Herzog just misses podium •    Visser: "Race stewards were right not to continue the race." more >>
Alessio Picariello secures start/finish victory at Sachsenring
09.06.2013
•    Fifth win of season for Alessio Picariello - championship lead extended •    Second success for Mücke Motorsport at Sachsenring •    Rookies Marvin Die more >>
First win of season for Hendrik Grapp at Sachsenring
08.06.2013
Formel ADAC race weekend at Sachsenring•    Double victory for Berlin-based Mücke Motorsport •    Local favourite Florian Herzog achieves his best result of the season •&nbs more >>
Double pole for Alessio Picariello at Sachsenring
07.06.2013
•    Third and fourth pole of season for championship leader Alessio Picariello •    Three Mücke drivers finish on top in qualifying •    Picariello: "I want to translate my pole more >>
Challenging 'roller coaster' of a circuit - Sachsenring
05.06.2013
Preview - Sachsenring: •    Eight different winners in twelve races at Sachsenring since 2008 •    Home race for Florian Herzog •    Alessio Picariello: "I intend more >>
Team Motopark Lotus mit Podestplatz im ADAC Formel Masters
15.05.2013
Unter immens schweren Bedingungen konnte das Team Motopark, unter der Bewerbung von Lotus, das zweite Rennwochenende des ADAC Formel Masters in Spa-Francorchamps (10. bis 12. Mai 2013) bestreiten. Am Ende feierte das Oscherslebener Team aber erneut eine Podestplatzierung. more >>
Tales from the Spa Francorchamps paddock
13.05.2013
•    Indy Dontje hosts children with cancer at Spa •    Local favourite Alessio Picariello sets new record •    Schiller Motorsport welcome distinguished visitor &nbs more >>
Team kfzteile24 Mücke Motorsport holte zwei Siege und zwei dritte Plätze in Spa
13.05.2013
 – Belgier Alessio Picariello beim Heimspiel zweimal ganz vorn – Maximilian Günther zweimal Dritter Zwei Siege, zwei dritte Plätze, zwei schnellste Rennrunden, eine Pole-Posi more >>
Jason Kremer wins third race in Spa Francorchamps
13.05.2013
•    ADAC Sports Foundation protégé Kremer: "Great win on this legendary track" •    Two rookies on podium for first time this season •    Local driver Picariello maintains championship lead despite not finishing more >>
Alessio Picariello secures second home win at Spa-Francorchamps
12.05.2013
•    Picariello makes it four wins out of five races this season •    Local favourite Picariello: "I'm delighted with this second win on my home track." •    more >>
Local driver Alessio Picariello wins first race at Spa Francorchamps
11.05.2013
•    Alessio Picariello extends lead in overall standings •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther finish on podium •    Picariello: "I intend to win the title." more >>
Jason Kremer secures two pole positions at Spa Francorchamps
10.05.2013
•    Jason Kremer on pole in first two of three races •    Second place on grid for Alessio Picariello at home race in Belgium •    ADAC Sports Foundation protégé more >>
Indy Dontje gewinnt drittes Rennen in Oschersleben
28.04.2013
•    Indy Dontje beschert Team Lotus einen Heimsieg in Oschersleben •    Mit Nicolas Beer und Marvin Dienst zwei Neuhauser-Piloten auf dem Podium •    Alessio Picariello reist als Meisterschaftsführender aus Oschersleben ab •    Picariello: "Mein erster Sieg - das f&u more >>
Second victory for Alessio Picariello at Oschersleben
28.04.2013
•    Alessio Picariello wins second of three races in the etropolis Motorsport Arena Oschersleben •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther finish on podium •    Picariello: "So far, it's been a perfect opening weekend for me." more >>
Comfortable start/finish victory for Alessio Picariello in season-opener at Oschersleben
27.04.2013
•    Alessio Picariello wins first of three races at etropolis Motorsport Arena Oschersleben •    Hendrik Grapp in second place: double success for Berlin-based Mücke Motorsport &bul more >>
Picariello claims two pole positions during season-opener at Oschersleben
27.04.2013
•    Alessio Picariello on pole in first two races •    Three drivers from Berlin-based racing team Mücke Motorsport in top four •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther in second and third place more >>
Formel ADAC revving up on TV
27.04.2013
•    Race coverage on kabel eins, N24 and SPORT1 •    ADAC GT Masters Magazin to show highlights from all race weekends •    Free live streaming of all 24 ra more >>
Youngster vom Team kfzteile24 Mücke Motorsport heiß auf den Saisonstart in Oschersleben
25.04.2013
– Peter Mücke: „Wir wollen wieder um den Titel mitfahren“Die Youngster des Teams kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin scharren schon mit den Hufen, um endlic more >>
Oschersleben preview - Formel ADAC moves into its sixth year
24.04.2013
•    Oschersleben once again hosts opening weekend of single-seater racing academy •    Home race for Team Lotus and for Berlin-based driver Hendrik Grapp at venue near Magdeburg •& more >>
Mücke Motorsport mit sechs Fahrern im ADAC Formel Masters am Start
02.04.2013
ADAC FORMEL MASTERS– Alessio Picariello als erster belgischer Fahrer im Berliner Team – Peter Mücke: „Alessio hat Titel-Potenzial“Mit sechs Fahrern wird das Team Mücke Motorsport die neue Saison more >>
Solid Formel ADAC line-up for 2013
04.03.2013
•    International line-up: 18 drivers from six different countries confirmed •    Two new teams join Formel ADAC Academy for 2013 •    Formel ADAC and girl power: Kox and Arbinger more >>
Mücke Motorsport verpflichtet Thüringer Talent Kim-Luis Schramm
16.11.2012
...für das ADAC Formel Masters 2013 Das Team Mücke Motorsport aus Berlin hat Kim-Luis Schramm für die Saison 2013 im ADAC Formel Masters unter Vertrag genommen. Der 15-Jährige aus dem thüringischen Wü more >>
ADAC Formel Masters Champion 2012 Marvin Kirchhöfer
26.10.2012
....zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres gewählt  •    Neun Siege, 16 Podiumsplätze und sieben Pole Positions für Marvin Kirchhöfer im ADAC Formel Masters 2012 •    Kirc more >>
Marvin Kirchhöfer: Interview with the champion 2012
03.10.2012
•    Marvin Kirchhöfer has won the Formel ADAC title in his debut year •    Fifth champion in the history of the series •    Kirchhöfer: "My ambition is to drive in Formula 1 some day"   more >>
Double pole for Kirchhöfer at finale in Hockenheim
29.09.2012
•    Championship contender Marvin Kirchhöfer on pole position in first and second race •    Championship leader Gustav Malja in third place in first two races •    Kirchhöfer: "That was just the first step in the battle for the title." more >>
Lotus: 2012 team champions in profile
16.09.2012
•    Lotus wins team title in the Formel ADAC with 552 points •    Successful title defence for team boss Timo Rumpfkeil •    Season stats: 10 wins, 24 podiums, eight pole positions and eight fastest race laps   more >>
Marvin Kirchhöfer gewinnt erneut auf dem Nürburgring
16.09.2012
•    Zweiter Sieg im zweiten Nürburgring-Lauf für Marvin Kirchhöfer •    Kirchhöfer: "Bin fast ein bisschen sprachlos" •    Meisterschaftsfü more >>
Double pole at Nürburgring for Marvin Kirchhöfer
15.09.2012
Formel ADAC at Nürburgring 2012•    Marvin Kirchhöfer on pole in Race 1 and 2 •    Championship contender Kirchhöfer: "Just reward for our hard work" •    Champ more >>
Resolution of title fight draws closer at Nürburgring
13.09.2012
Formel ADAC  2012•    Crucial stage in title fight: Gustav Malja leads from Marvin Kirchhöfer by 25 points •    Penultimate race weekend of the season at Nürburgring's Formula 1 circuit more >>
Mücke Motorsport auf Red Bull Ring zweimal auf dem Podest
12.08.2012
– Roy Nissany sorgt für ersten israelischen Sieg im ADAC Formel Masters – Jason Kremer festigt dritten Gesamtplatz Ein Sieg, ein zweiter Platz, eine schnellste Rennrunde und zwei Pole-Positionen – das ist more >>
Marvin Kirchhöfer wins closing race in Austria
12.08.2012
•    Marvin Kirchhöfer victorious in third outing at Red Bull Ring •    Gustav Malja holds on to championship lead •    Local favourite Thomas Jäger gets onto pod more >>
Start/finish victory for Alessio Picariello at the Red Bull Ring
12.08.2012
•    Second season win for Alessio Picariello •    Gustav Malja now leads in the championship •    Local favourite Thomas Jäger goes on another spectacular charg more >>
Roy Nissany celebrates first Formel ADAC victory at Red Bull Ring
11.08.2012
•    Roy Nissany wins first of three races in Austria •    Local favourite Thomas Jäger moves up field by twelve positions to finish fifth •    Gustav Malja now j more >>
Start of second half of season in spectacular setting
09.08.2012
Red Bull Ring ADAC Formel Masters•    Formel ADAC guests for second time at former Formula 1 circuit in Spielberg, Austria •    Local boy Thomas Jäger on grid for Austria's Neuhauser Racing T more >>
Nici Pohler mit nächstem Einsatz am Red Bull Ring
09.08.2012
Nächste Station für Nicolas Pohler ist am kommenden Wochenende (10. bis 12. August 2012) der österreichische Red Bull Ring. In der Steiermark werden die Saisonrennen 13, 14 und 15 im ADAC Formel Masters ausgetragen.&l more >>
Mücke-Motorsport-Pilot Jason Kremer mit Sieg und Platz zwei
15.07.2012
 ...im ADAC Formel Masters – Bonner freut sich riesig über Erfolg zum Auftakt des Heimspiels auf dem Nürburgring Dem Team Mücke Motorsport aus Berlin ist ein fast perfekter Einstand bei d more >>
Gustav Malja gewinnt Abschlussrennen auf dem Nürburgring
15.07.2012
•    Gustav Malja siegt im dritten Wertungslauf in der Eifel •    Kremer bei seinem Heimrennen zum dritten Mal auf dem Podium •    Drei verschiedene Sieger am Nürb more >>
Picariello achieves first win in Formel ADAC
14.07.2012
•    Alessio Picariello wins Race 1 at Nürburgring •    Picariello: "We were a whole lot quicker than the opposition." •    First win of season for G&J / Schiller Motorsport more >>
Doppel-Pole für Jason Kremer beim Heimspiel auf dem Nürburgring
13.07.2012
•    Jason Kremer in ersten beiden Rennen auf Startplatz eins •    Kremer: "Toll, dass mir das beim meinem Heimrennen gelungen ist." •    Drei Piloten aus drei verschiedenen Teams more >>

Kategorien

2001-2021 automobilsport.com full copyright