Team Schiller reist mit großen Erwartungen in die Lausitz

Team Schiller reist mit großen Erwartungen in die Lausitz

29.08.2013: - Jason Kremer will weitere Podiumsplatzierungen einfahren - Fabian Schiller peilt Top 5-Platzierungen an




- Jason Kremer will weitere Podiumsplatzierungen einfahren

- Fabian Schiller peilt Top 5-Platzierungen an


Im ADAC Formel Masters biegt das Siegburger Team Schiller Motorsport am kommenden Wochenende auf die Zielgerade ein. Auf dem Lausitzring in Brandenburg steht die sechste von acht Saisonveranstaltungen auf dem Programm und für die Newcomer aus dem Rhein-Sieg-Kreis gilt es, an die vorangegangenen Erfolge anzuknüpfen und weiter Boden auf die Tabellenspitze gut zu machen.


 Aktuell liegt der 18-jährige Bonner Jason Kremer mit 141 Punkten ganz knapp hinter den Top Drei auf dem vierten Tabellenplatz, Nachwuchs-Rennfahrer Fabian Schiller aus Troisdorf-Eschmar hat in seiner Premierensaison im Formelsport bisher 28 Punkte gesammelt und rangiert in der Fahrerwertung auf Position 12.


In Sachen Podiumsplätze ist der 1999 eröffnete und hochmoderne Lausitzring für das Schiller-Team und seine Piloten noch ein "weißer Fleck" auf der motorsportlichen Landkarte, denn als beste Platzierung steht bisher ein vierter Platz des ADAC Förderpiloten Jason Kremer im Jahr 2011 zu Buche. Teamchef Leonhard "Hardy" Schiller hat die ostdeutsche Rennstrecke dagegen in guter Erinnerung, denn zu seiner aktiven Zeit als Motorrad-Rennfahrer startete er dort 2003 im Suzuki Cup aus der erste Reihe, nachdem er bereits zwei Jahre zuvor an gleicher Stelle ein 6h-Rennen gewonnen hatte.


Die Piloten der Formelschule des ADAC tragen ihre drei Läufe über je 25 Minuten auf einem 3,442 km langen Grand Prix-Kurs im Inneren des spektakulären, nach amerikanischem Vorbild  erbauten Zwei-Meilen-Triovals aus. Bereits am Freitag um 15:10 Uhr entscheidet im Qualifying die beste sowie die zweitbeste Rundenzeit jedes Fahrers über die Startaufstellung zu den ersten beiden Rennen (Samstag, 13:50 Uhr und Sonntag, 10:55 Uhr).


In den dritten Durchgang am Sonntag Nachmittag um 16:30 Uhr starten die erste Acht aus Lauf zwei dann reglementbedingt in umgekehrter Reihenfolge. Auf der Homepage der Serie www.adac-formel-masters.de kann man das Geschehen vor Ort mittels „Live-Stream“ und „Live Timing“ verfolgen.


Hardy Schiller (Teamchef):
"Ich denke, wir werden von unseren Fahrern auf dem Lausitzring eine genauso starke Leistung sehen wie zuletzt im österreichischen Spielberg. Fabian ist dort im dritten Lauf ein blitzsauberes Rennen gefahren und hatte sich bis zum Abbruch bereits auf Rang zwei vorgearbeitet.


Er sollte es auch diesmal wieder in die Top 5 schaffen. Von Jason erwarte ich Podestplätze, denn er will mit Sicherheit seinen Stand in der Meisterschaft weiter verbessern."


Jason Kremer (Start-Nr. 16)
: "Mit dem Eurospeedway Lausitz habe ich noch eine Rechnung offen, denn in den vergangenen Jahren lief es dort für mich leider nicht optimal. Deshalb werde ich von Beginn an voll auf Angriff fahren und alles daran setzen, so viele Punkte wie möglich zu holen.


Die Vize-Meisterschaft ist das mindeste, was ich erreichen will, aber ich habe auch die Hoffnung auf den Titel noch nicht ganz aufgegeben. Im Motorsport kann immer viel passieren ..."




Fabian Schiller (Start-Nr. 17)
: "Wir haben auf dem Lausitzring bereits Testfahrten absolviert, die für mich sehr vielversprechend verlaufen sind. In den Rennen haben wir auf jeden Fall ein schnelles Auto, jetzt müssen wir nur noch die kleinen Probleme im Qualifying in den Griff kriegen.


Das letzte Rennen auf dem Red Bull Ring hat eindeutig gezeigt, dass wir ganz vorne an der Spitze fahren können, wenn es uns gelingt, im Zeittraining den Vorteil von neuen Reifen optimal umzusetzen und einen guten Startplatz zu erreichen. Bis jetzt ist Platz fünf mein bestes Saisonergebnis, aber ich weiß, dass noch mehr möglich ist."




-  Farid Wagner-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/formel-adac-masters-team-schiller-erwartungen-lausitz-jason-kremer---114932.html

29.08.2013 / MaP

More News

Preview Lausitzring: Full throttle towards season finale
29.08.2013
•    Home race for the five ADAC Berlin-Brandenburg e.V. drivers •    Hendrik Grapp relishing home fixture: "Hungry for the next victory" •    ADAC Berlin-Brandenburg team-mates Alessio Picariello and Maximilian Günther battling it out for series title more >>
Volkswagen, Dunlop and the ADAC aim to continue Formel ADAC cooperation into 2014
16.08.2013
•    ADAC extends contracts with existing partners for another year •    Successful collaboration with Volkswagen and Dunlop since series first inaugurated in 2008 •    ADAC S more >>
Nächster Masters Sieg für Team Motopark auf dem Red Bull Ring
13.08.2013
Beim ADAC Formel Masters-Wochenende auf dem Red Bull- Ring (09. - 11. August) in Österreich sicherten sich die Team Motopark Lotus-Piloten viele wichtige Meisterschafspunkte. In einem spannenden dritten Rennen holte sich Indy Dontje seinen zweiten Saisons more >>
Picariello: Zwei Siege und eine Kollision
12.08.2013
ADAC Formel MastersAlessio Picariello (B) hat mit zwei Siegen auch das fünf Rennwochenende des ADAC Formel Masters dominiert und steuert auf den Meistertitel zu. Der 19 Jahre alte Belgier triumphie more >>
Indy Dontje wins Race 3 at Red Bull Ring
11.08.2013
ADAC Formula Masters  Red Bull Ring - Race 3  Date:     11 August 2013     Race:     15/24 Weather:     sunny, 29°C     Circuit length:     4.326 km Pole Position:     Fabian Schiller     Laps:   &nbs more >>
Alessio Picariello continues winning streak at Red Bull Ring
11.08.2013
ADAC FORMULA MASTERS   Red Bull Ring - Race 2  Date:     11 August 2013     Race:     14/24 Weather:     sunny, 21°C     Circuit length:     4.326 km Pole Position:     Maximilian Günther     Laps: &n more >>
Alessio Picariello wins on Saturday at Red Bull Ring
10.08.2013
•    Eighth victory in 13th race for championship leader Alessio Picariello •    Nicolas Beer secures podium for Austrian team Neuhauser Racing •    Be more >>
Start of season second half at Austria's Red Bull Ring
09.08.2013
Red Bull Ring for Formula ADAC Masters•    Home race for successful crew from Neuhauser Racing •    Austrian team HS Engineering returns to Formel ADAC •    Local driver more >>
Team Motopark Lotus mit guter Punkteausbeute in der Eifel
05.08.2013
Nach der Sommerpause startete das Team Motopark Lotus wieder durch: Beim ADAC Formel Masters-Wochenende auf dem Nürburgring (02. bis 04. August 2013) konnte Team Motopark Lotus mit soliden Performances überzeugen und sicherte sich wichtige Meisterschaftspunkte. more >>
Team kfzteile24 Mücke Motorsport mit zwei Siegen und drei Podestplätzen im ADAC Formel Masters auf Nürburgring
05.08.2013
kfzteile24 Mücke Motorsport-- ADAC FORMEL MASTERS  - Führungen in Gesamtwertungen ausgebautDas Team kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin hat im ADAC Formel Masters einen sehr guten Start nach der rund z more >>
Second win for Alessio Picariello at Nürburgring
04.08.2013
•    Alessio Picariello extends championship lead •    Double success for Mücke Motorsport in the second race •    Picariello: "My seventh victory of the season - what a great feeling." more >>
Alessio Picariello wins Race 1 at the Nürburgring
03.08.2013
•    Sixth win of the season for championship leader Alessio Picariello •    ADAC Sports Foundation protégé Maximilian Günther also on the podium •    more >>
Maximilian Günther with a double pole at the Nürburgring this weekend
02.08.2013
•    First poles for ADAC Sports Foundation protégé Maximilian Günther •    Small margins in qualifying: The stage ist set for three thrilling races in the Eifel &b more >>
Team kfzteile24 Mücke Motorsport nach Sommerpause im ADAC Formel Masters voller Tatendrang
01.08.2013
– Peter Mücke: „Wir wollen an die bisherigen prima Leistungen anknüpfen“Endlich ist für die Fahrer des Teams kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin die fast zweimonatige Sommerpause im ADAC Form more >>
Schiller-Team freut sich auf sein Heimspiel am Nürburgring
31.07.2013
Auf dem Grand Prix-Kurs in der Eifel stehen die nächsten drei Saisonläufe des ADAC Formel Masters an Siegburg / Nürburg (FWA) Ausgesprochen international und vielseitig ist der diesjährige Rennkalender des ADAC Formel Masters. more >>
First win of season for Beitske Visser at Sachsenring
09.06.2013
•    Heavy rain brings early close to third race at Sachsenring •    Local driver Florian Herzog just misses podium •    Visser: "Race stewards were right not to continue the race." more >>
Alessio Picariello secures start/finish victory at Sachsenring
09.06.2013
•    Fifth win of season for Alessio Picariello - championship lead extended •    Second success for Mücke Motorsport at Sachsenring •    Rookies Marvin Die more >>
First win of season for Hendrik Grapp at Sachsenring
08.06.2013
Formel ADAC race weekend at Sachsenring•    Double victory for Berlin-based Mücke Motorsport •    Local favourite Florian Herzog achieves his best result of the season •&nbs more >>
Double pole for Alessio Picariello at Sachsenring
07.06.2013
•    Third and fourth pole of season for championship leader Alessio Picariello •    Three Mücke drivers finish on top in qualifying •    Picariello: "I want to translate my pole more >>
Challenging 'roller coaster' of a circuit - Sachsenring
05.06.2013
Preview - Sachsenring: •    Eight different winners in twelve races at Sachsenring since 2008 •    Home race for Florian Herzog •    Alessio Picariello: "I intend more >>
Team Motopark Lotus mit Podestplatz im ADAC Formel Masters
15.05.2013
Unter immens schweren Bedingungen konnte das Team Motopark, unter der Bewerbung von Lotus, das zweite Rennwochenende des ADAC Formel Masters in Spa-Francorchamps (10. bis 12. Mai 2013) bestreiten. Am Ende feierte das Oscherslebener Team aber erneut eine Podestplatzierung. more >>
Tales from the Spa Francorchamps paddock
13.05.2013
•    Indy Dontje hosts children with cancer at Spa •    Local favourite Alessio Picariello sets new record •    Schiller Motorsport welcome distinguished visitor &nbs more >>
Team kfzteile24 Mücke Motorsport holte zwei Siege und zwei dritte Plätze in Spa
13.05.2013
 – Belgier Alessio Picariello beim Heimspiel zweimal ganz vorn – Maximilian Günther zweimal Dritter Zwei Siege, zwei dritte Plätze, zwei schnellste Rennrunden, eine Pole-Posi more >>
Jason Kremer wins third race in Spa Francorchamps
13.05.2013
•    ADAC Sports Foundation protégé Kremer: "Great win on this legendary track" •    Two rookies on podium for first time this season •    Local driver Picariello maintains championship lead despite not finishing more >>
Alessio Picariello secures second home win at Spa-Francorchamps
12.05.2013
•    Picariello makes it four wins out of five races this season •    Local favourite Picariello: "I'm delighted with this second win on my home track." •    more >>
Local driver Alessio Picariello wins first race at Spa Francorchamps
11.05.2013
•    Alessio Picariello extends lead in overall standings •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther finish on podium •    Picariello: "I intend to win the title." more >>
Jason Kremer secures two pole positions at Spa Francorchamps
10.05.2013
•    Jason Kremer on pole in first two of three races •    Second place on grid for Alessio Picariello at home race in Belgium •    ADAC Sports Foundation protégé more >>
Indy Dontje gewinnt drittes Rennen in Oschersleben
28.04.2013
•    Indy Dontje beschert Team Lotus einen Heimsieg in Oschersleben •    Mit Nicolas Beer und Marvin Dienst zwei Neuhauser-Piloten auf dem Podium •    Alessio Picariello reist als Meisterschaftsführender aus Oschersleben ab •    Picariello: "Mein erster Sieg - das f&u more >>
Second victory for Alessio Picariello at Oschersleben
28.04.2013
•    Alessio Picariello wins second of three races in the etropolis Motorsport Arena Oschersleben •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther finish on podium •    Picariello: "So far, it's been a perfect opening weekend for me." more >>
Comfortable start/finish victory for Alessio Picariello in season-opener at Oschersleben
27.04.2013
•    Alessio Picariello wins first of three races at etropolis Motorsport Arena Oschersleben •    Hendrik Grapp in second place: double success for Berlin-based Mücke Motorsport &bul more >>
Picariello claims two pole positions during season-opener at Oschersleben
27.04.2013
•    Alessio Picariello on pole in first two races •    Three drivers from Berlin-based racing team Mücke Motorsport in top four •    ADAC Sports Foundation protégés Jason Kremer and Maximilian Günther in second and third place more >>
Formel ADAC revving up on TV
27.04.2013
•    Race coverage on kabel eins, N24 and SPORT1 •    ADAC GT Masters Magazin to show highlights from all race weekends •    Free live streaming of all 24 ra more >>
Youngster vom Team kfzteile24 Mücke Motorsport heiß auf den Saisonstart in Oschersleben
25.04.2013
– Peter Mücke: „Wir wollen wieder um den Titel mitfahren“Die Youngster des Teams kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin scharren schon mit den Hufen, um endlic more >>
Oschersleben preview - Formel ADAC moves into its sixth year
24.04.2013
•    Oschersleben once again hosts opening weekend of single-seater racing academy •    Home race for Team Lotus and for Berlin-based driver Hendrik Grapp at venue near Magdeburg •& more >>
Mücke Motorsport mit sechs Fahrern im ADAC Formel Masters am Start
02.04.2013
ADAC FORMEL MASTERS– Alessio Picariello als erster belgischer Fahrer im Berliner Team – Peter Mücke: „Alessio hat Titel-Potenzial“Mit sechs Fahrern wird das Team Mücke Motorsport die neue Saison more >>
Solid Formel ADAC line-up for 2013
04.03.2013
•    International line-up: 18 drivers from six different countries confirmed •    Two new teams join Formel ADAC Academy for 2013 •    Formel ADAC and girl power: Kox and Arbinger more >>
Mücke Motorsport verpflichtet Thüringer Talent Kim-Luis Schramm
16.11.2012
...für das ADAC Formel Masters 2013 Das Team Mücke Motorsport aus Berlin hat Kim-Luis Schramm für die Saison 2013 im ADAC Formel Masters unter Vertrag genommen. Der 15-Jährige aus dem thüringischen Wü more >>
ADAC Formel Masters Champion 2012 Marvin Kirchhöfer
26.10.2012
....zum ADAC Junior-Motorsportler des Jahres gewählt  •    Neun Siege, 16 Podiumsplätze und sieben Pole Positions für Marvin Kirchhöfer im ADAC Formel Masters 2012 •    Kirc more >>
Marvin Kirchhöfer: Interview with the champion 2012
03.10.2012
•    Marvin Kirchhöfer has won the Formel ADAC title in his debut year •    Fifth champion in the history of the series •    Kirchhöfer: "My ambition is to drive in Formula 1 some day"   more >>

Kategorien

2001-2021 automobilsport.com full copyright