Tweet
 
Manthey-Porsche feiert 24h Nürburgring Rekordsieg Nummer sechs

Manthey-Porsche feiert 24h Nürburgring Rekordsieg Nummer sechs

13.05.2018: • Fred Makowiecki „sprintet“ nach Nebelunterbrechung zum Triumph • Spektakuläre Startphase und Regen-Chaos in der Nacht • Vier Hersteller unter den ersten Sechs





• Fred Makowiecki „sprintet“ nach Nebelunterbrechung zum Triumph

• Spektakuläre Startphase und Regen-Chaos in der Nacht

• Vier Hersteller unter den ersten Sechs




Das 46. ADAC Zurich 24h-Rennen ist mit einem 90-minütigen Schlussakkord zu Ende gegangen: Nach einer rund zweistündigen Nebelunterbrechung am Sonntagmittag feierte der Manthey-Porsche #912 in einem spektakulären Sprint-Duell mit dem Black-Falcon-Mercedes #4 den Rekordsieg beim größten Autorennen der Welt.



Allein diese beiden Fahrzeuge waren nach dem Restart um 13:59 Uhr noch in einer Runde und lieferten sich vor 210.000 Zuschauern einen verbissenen Kampf, den letztlich der Franzose Fred Makowiecki für Manthey entschied.




Für das Team aus Meuspath direkt an der Nordschleife ist es der erste 24h-Erfolg seit 2011 und der sechste insgesamt, womit die Truppe um Teamgründer Olaf Manthey jetzt alleiniger Rekordgewinner ist. Für Porsche war es der zwölfte Triumph. Die 47. Ausgabe des ADAC Zurich 24h-Rennens findet vom 20. bis 23. Juni 2019 statt.



„Was für ein Rennen, sehr emotional und großartig für Porsche und den gesamten Motorsport. Dieser Sieg ist für das ganze Team. Dies ist eines der härtesten Rennen, denn es kann so viel passieren und es gibt so viele siegfähige Autos. Man hat vielleicht zwei oder drei Chancen im ganzen Leben, einen Sieg wie diesen zu holen.



Es ist großartig“, sagte der Brite Nick Tandy, Le Mans-Sieger von 2015, der gemeinsam mit Richard Lietz (Österreich), Patrick Pilet (Frankreich) und Makowiecki triumphierte – für alle vier war es der Premierenerfolg beim 24h-Rennen.




 „Für Porsche konnte es zum 70. Geburtstag nicht besser laufen. Wir widmen diesen Sieg Dr. Porsche zum runden Geburtstag. Wir haben den Rundenrekord gebrochen, so kann es weitergehen für uns“, sagte Porsche-Sportchef Dr. Frank-Steffen Walliser.



Das entscheidende Überholmanöver gelang „Mako“ 1:11 Stunden vor Schluss in der Einfahrt zur Mercedes-Arena, mit einer Berührung zwischen den beiden Autos. Christodoulou ließ sich aber nicht abschütteln, selbst eine Leitplanken-Berührung hielt den Briten nicht auf.



Am Ende entschieden aber 26,413 Sekunden zu Gunsten von Makowiecki – der zweitknappste Einlauf in der Geschichte des Rennens nach den 5,697 Sekunden beim Black-Falcon-Erfolg 2016.



„Ich habe alles probiert, aber ich konnte nichts machen. Wir kommen im nächsten Jahr wieder“, sagte Christodoulou, der mit Maro Engel (München), Manuel Metzger (Bad Säckingen) und Dirk Müller (Burbach) jeweils einen zweiten Erfolg beim 24h-Rennen verpasste.



Den dritten Platz sicherte sich in einer ähnlich spannenden Dreier-Kampfgruppe der Niederländer Yelmer Buurman im Black-Falcon-Mercedes #5 vor dem Aston Martin #007 und dem Black-Falcon-Mercedes #6. Die Vorjahressieger des Audi Sport Team Land mit der #1 wurden Sechste, als vierter Hersteller auf den ersten sechs Plätzen.



Schon vor der Rennunterbrechung – der ersten seit dem Black-Falcon-Sieg 2016 und der erst siebten überhaupt seit der Premiere des 24h-Rennens 1970 – hatte das berühmte Eifelwetter all seine berüchtigten Facetten von strahlendem Sonnenschein bis zu unwetterartigen Regenfällen gezeigt.



„Das war eines der spannendsten und für alle Beteiligten nervenaufreibendsten 24h-Rennen, die es je gegeben hat“, sagte Rennleiter Walter Hornung:



 „Da war alles drin, was Motorsport so faszinierend macht: sensationelle Fahrer, tolle Rennfahrzeuge, ein Wettergott, der immer wieder ins Geschehen eingegriffen hat und eine Rennstrecke, die den Piloten in jeder Minute alles abverlangt.“




Mega-schneller Beginn


Begonnen hatte das Rennen am Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein und einer spektakulären Show von Kevin Estre im Manthey-Porsche #911.



Der Franzose flog von der Pole Position dem Feld quasi davon, verbesserte gleich zweimal den bisherigen Rundenrekord von Augusto Farfus aus dem Jahr 2015 und legte früh den Grundstein für eine komfortable Führung seines Teams, die die Manthey-Truppe bis in die Nacht kontrollierte – bis der Franzose Romain Dumas im Regen von einer Ölspur aus dem Rennen gerissen wurde.



 Wie auch die Audi-Piloten Dries Vanthoor (#8) und Kelvin van der Linde (#1) bei heftigen Unfällen blieb Dumas unverletzt.




Dumas scheidet in Führung liegend aus

 

In die Bresche sprang zunächst das Manthey-Schwesterauto mit der #912, das sich aufgrund unterschiedlicher Boxenstopp-Rhythmen an der Spitze immer wieder mit dem Black-Falcon-Mercedes abwechselte.




Allerdings leistete sich Patrick Pilet noch in der Nacht einen Fauxpas, als er in einer Code-60-Zone zu früh wieder beschleunigte.



Nach einer sorgfältigen Prüfung von GPS- und Fahrzeugdaten sowie Videoaufnahmen, für die sich die Rennleitung aufgrund der Konstellation im Klassement bewusst sehr viel Zeit gelassen hatte, wurde eine Zeitstrafe von 3:32 Minuten ausgesprochen, die das Porsche-Team scheinbar vorentscheidend zurückwarf – bis die Unterbrechung wegen zu starken Nebels dreieinhalb Stunden vor Ablauf der 24 Stunden den Abstand zwischen den beiden führenden Autos wieder zur Makulatur werden ließ.


 



 Pro Motion auch Photos


Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/manthey-porsche-rekordsieg-nummer-6-nuerburgring---176048.html

13.05.2018 / MaP

More News

24 Nürburgring Sieger Porsche 912 - top 10 Resultat
13.05.2018
24 H Nürburgring 2018Nürburgring - NordschleifeSonntag, 13. Mai 2018    #912 - Porsche 911 GT3 R (Lietz,Pilet,Makowiecki,Tandy)|Zielflagge beim 24h-Rennen! Der Manthey-Porsche Nr. 912 holt den historischen sechsten Gesamtsieg f more >>
Top10 in 24h Nürburgring um 14.45h
13.05.2018
24 Hours Nürburgring 2018Nürburgring - Nordschleife, Green Hell1 912 SP 9 1 Makowiecki ----LAP 130 10:01.830 8:17.34017 Porsche 911 GT3 R 1:34.301 213.4 1:18.996173.0 2:24.623 196.72 4 SP 9 2 Christo more >>
Top10 im 24h Nürburgring um 14.10h
13.05.2018
24H Nürburgring 2018Nürburgring - Nordschleife, Green HellSontag, 13. Mai 2018nach RESTART1 4 SP 9 1 Christodoulou ----LAP 127 9:48.647 8:17.63117 Mercedes-AMG GT3 1:33.397 223.1 1:17.059 177.32 more >>
Um 13.15 Re-start beim 24h Nürburgring Rennen
13.05.2018
Die Ampel am Ende der Boxengasse hat auf Grün geschaltet. Die Teilnehmer haben nun 10 Minuten Zeit auf die Start/Ziel-Gerade zu fahren. Dort werden sie für einen Neustart formiert.Die Rennleitung hat entschieden: Um 13:15 Uhr springt die Boxenampel auf grün, damit sich die more >>
Mercedes AMG Fahrer Stimmen nach der Rennunterbrechung
13.05.2018
ADAC Zurich 24h-Rennen NürburgringDas 46. ADAC Zurich 24h-Rennen wurde 3:30 Stunden vor Ablauf der Distanz wegen schlechter Sichtverhältnisse auf dem Nürburgring und der Nordschleife unterbrochen. Zu diesem more >>
24h Nürburgring nicht vor 13.45h wieder aufgenommen
13.05.2018
24H Nürburgring 2018Nürburgring - Nordschleife, Green HellSontag, 13. Mai 2018     Neue Information aus der Rennleitung: Das Rennen wird nicht vor 13:45 Uhr wieder aufgenommen. - WIGE - more >>
Stimmen zum Abbruch vom 24h Nürburgring Rennen
13.05.2018
24H Nürburgring 2018Nürburgring - Nordschleife, Green HellSontag, 13. Mai 2018 13.05.2018, 12:22 #7 - Aston Martin Vantage GT3 (Martin,Sorenson ,Thiim,Turner) more >>
Rote Flagge 3:30 h vor Ablauf der 24h-Frist - Top 10 Resultat
13.05.2018
24 H Nürburgring 2018Nürburgring - NordschleifeAlle Autos kommen in die Boxengasse. Es werden keine Parc Ferme Bedingungen herrschen. Das heißt, dass die Teams an den Fahrzeugen arbeiten dürfen.Rund um die more >>
Mercedes-AMG in the lead going into the final part of the 24h Nurburgring race
13.05.2018
ADAC Zurich 24h-RennenThe 46th ADAC Zurich 24h-Rennen is facing a hot final part. During the night, rain had made conditions at the Nürburgring-Nordschleife even more difficult and caused changes in the ranking. With 18 hours completed, four of th more >>
Porsche 911 GT3 R continues amongst the frontrunners at the Nürburgring
13.05.2018
The Porsche 911 GT3 R with the starting number 912 is maintaining its promising course at the Nürburgring 24-hour race. Manthey-Racing’s 911 is currently running in second place after two-thirds of the race distance. After a puncture cost Richard Lietz more >>
Top10 in 24h Nürburgring at 10.30h
13.05.2018
24 Hours of Nürburgring 2018Nürburgring - Nordschleife, Green HellSunday, May 13th  20181 4 SP 9 1 Müller ----LAP 118 10:39.001 8:17.63115 Mercedes-AMG GT3 1:33.901 223.6 more >>
Top10 24h Nürburgring at 2.15h
13.05.2018
24h NURBURGRING 2018Nürburgring - NordschleifeSunday, May 13th 20181 912 SP 9 1 Lietz ----LAP 70 9:11.567 8:17.3409 Porsche 911 GT3 R 1:22.741 234.7 1:04.663219.5 2:16.341 206.8 more >>
Top 10 at 24h Nürburgring at 01.00h
13.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSunday, May 13th 20181 911 SP 9 1 Dumas ----LAP 63 8:36.547 8:17.9608 Porsche 911 GT3 R 1:23.669 235.8 1:05.987220.1 2:00.638 205.1 3:09.002 227.12 912 SP 9 2 Mako more >>
Good perspectives for Mercedes-AMG Motorsport in the first hours of racing
13.05.2018
...at the Nürburgring-NordschleifeThe 46th ADAC Zurich 24h-Rennen got off to a turbulent start. In the first hours at the Nürburgring-Nordschleife, the majority of the GT cars from Affalterbach were able to make their mark. Next to gained positions for some more >>
Top10 in 24h Nürburgring at 23.30h
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSaturday, May 12th 20181 911 SP 9 1 Bamber ----LAP 53 8:25.365 8:17.9606 Porsche 911 GT3 R 1:24.093 233.7 1:05 more >>
KÜS Team75 Bernhard - Alles nach Plan
12.05.2018
 24-Stunden-Rennen Nürburgring – Zwischenstand nach 6 StundenNach einem Viertel der Renndistanz bei den 24 Stunden Nürburgring liegt das KÜS Team75 Bernhard auf dem sechsten Platz. Porsche-Werkspilot Jörg Bergmeister more >>
Porsche 919 Hybrid Evo und 956 C auf der Nordschleife
12.05.2018
Der heutige Paarlauf des Porsche 919 Hybrid Evo und des 956 C auf der Nordschleife des Nürburgrings war die zweite Station der ‚919 Tribute Tour’. Anders als in Spa-Francorchamps (BE), wo Neel Jani (CH) am 9. April mit dem 919 Evo die b more >>
One-two lead for Porsche at Nürburgring 24-hour marathon
12.05.2018
Nürburgring 24 Hours, Interim report after 3 hoursAt the long distance classic in Germany’s Eifel region, the Porsche 911 GT3 R racers have made a good start. Start driver Kévin Estre in the Porsche 911 GT3 R (No. 911) fielded by Manthey-Racing managed more >>
Top 10 24 Nürburgring at 21.50h
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSamstag, 12.Mai 2018   1 911 SP 9 1 Bamber ----LAP 41 9:12.733 8:17.9605 Porsche 911 GT3 R 1:22.787 233.21:05.105 217.5 2:00.996 200.5 02 4 SP 9 2 Christodoul more >>
Top 10 24h Nürburgring at 19.50h
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSamstag, 12.Mai 20181 911 SP 9 1 Vanthoor ----LAP 28 8:59.147 8:17.9603 Porsche 911 GT3 R 1:25.326 234 2 1:04.119213.6 1:59.511 207.4 3:06.118 231.5 0 0.0 0.02 98 SP 9 2 Bl more >>
Top 10 at 24h Nürburgring at 18.07h
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSamstag, 12.Mai 20181 6 SP 9 1 Piana ----LAP 17 8:42.775 8:24.4762 Mercedes-AMG GT3 1:23.446 233.7 1:23.470204.5 1:59.168 206.3 0 0.0 0 0.0 0.02 912 SP 9 2 more >>
Große Estre-Show in der ersten 24h Nürburgring Renn-Stunde
12.05.2018
• Zwei Streckenrekorde für Manthey-Porsche #911 bei der Flucht nach vorn• Schwesterauto #912 im Pech bei unplanmäßigem Stopp nach einer Runde• Spektakuläre Anfangsphase bei bestem Wetter in der Eifel more >>
Top 10 24h Nürburgring at 16.50h
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSamstag, 12.Mai 20181 98 SP 9 1 Edwards ----LAP 9 8:30.183 8:21.3871 BMW M6 GT3 1:26.304 230.7 1:05.934 186.0 1:59.605 202.23:08.699 215.5 49.641 0.0 0.02 6 SP more >>
24h Nürburgring Rennen gestartet, erster Rundenrekord
12.05.2018
24h NÜRBURGRINGNürburgring-NordschleifeSamstag, 12.Mai 201815:54    #130 - BMW 325 CI Coupe (Simoncini,Barin,Barin,Barbaro)|Kommt mit defekter Felge vorne links an die Box.15:54   more >>
24h Nürburgring Warm Up News
12.05.2018
  #911 - Porsche 911 GT3 R (Estre,Dumas,Vanthoor,Bamber)|Kevin Estre: "Wir haben nur kurz alle Systeme gecheckt, dass auch wirklich alles funtkioniert. Wir hatten ein paar Probleme in den vergangenen Tagen und konnten deswegen nicht so viel fahren. Wir werden von Anfang an pushen müs more >>
BMW in 24h Nürburgring top 30 shoot-out
11.05.2018
Top-30 shoot-out: ROWE Racing starts the long-distance classic in the Eifel mountains inside the top-ten.Jesse Krohn (FIN) set the fastest lap of all BMW drivers during the shoot-out for pole position at the Nürburgring 24 Hours (GER). With his best lap time o more >>
Rowe Racing von den Startplätzen 10 und 14 ins 24h Nürburgring Rennen
11.05.2018
Der Finne Jesse Krohn fährt im BMW M6 GT3 mit der #99 im Top-30-Qualifying unter die besten Zehn / Auch John Edwards aus den USA im Schwesterauto mit #98 starkROWE RACING hat sich am Freitagabend im spektakulären Top-30-Qualifying eine gute Ausgang more >>
Frikadelli Racing startet aus Reihe zwei in das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring
11.05.2018
•    Norbert Siedler fährt in 8.09,824 Minuten die drittschnellste Zeit des Top-30-Qualifying•    Porsche Young Professional und Nordschleifen-Rookie Matt Campbell überzeugt mit 17. schnellster Zeit im Nummer-30-Por more >>
Laurens Vanthoor holt Pole Position für Manthey Racing
11.05.2018
• Belgier holt im Porsche #911 die Bestzeit in 8:09,105 Minuten• Zwei weitere Porsche auf den Positionen zwei und drei• Porsche-Tag auch im 24h-Classic-Rennen mit DreifacherfolgGroßer Porsche-Tag beim ADA more >>
KÜS Team75 Bernhard Qualifying zum 24-Stunden-Rennen Nürburgring
11.05.2018
Das KÜS Team75 Bernhard hat im Qualifying zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring das Top-30-Einzelzeitfahren ohne Probleme erreicht.Nach der Abend- und Nachtsitzung am Donnerstag sowie dem zweiten Durchgang am Freitagnachmittag stand für more >>
All Mercedes-AMG GT3 qualified for top 30 shootout at Nürburgring
11.05.2018
ADAC Zurich 24h-RennenThe participants for the top 30 qualifying have been determined: this evening, all seven Mercedes-AMG GT3 will be taking on the shootout at the Nürburgring. In second qualifying on Friday afternoon, the three GT3 more >>
24h Nürburgring Qualifying 2 classification
11.05.2018
24h Nürburgring Nürburgring-NordschleifeFriday, May 11th  2018Qualifying 2 results here live   1 911 SP 9 1 Vanthoor 0 8:14.503 8:14.5039 Porsche 911 GT3 R 1:26.750 228.8 more >>
Mercedes-AMG: Impressions after 24h Nürburgring night qualifying
11.05.2018
ADAC Zurich 24h-RennenAt the Nürburgring, the battle for the starting grid positions for the 24-hour race got underway with a thrilling first qualifying. In the nighttime session, Raffaele Ma more >>
Vorjahressieger Land Audi 1 sind auf dem richtigen Kurs
11.05.2018
• Vorläufige Pole Position und möglicher Top-30-Platz für den Land-Audi #1 • Mercedes-AMG und ein weiterer Audi auf den Positionen zwei und drei• Erste Entscheidungen des Wochenendes in der WTCR und der RCN more >>
Mercedes-AMG ready for the 24-hour race at the Nürburgring
10.05.2018
 ADAC Zurich 24h-RennenThe on-track action for the 46th ADAC Zurich 24h-Rennen has started. In first free practice that took place with changeable track conditions, the cars from Affalterbach were abl more >>
Porsche pictures from 24h Nurburgring practice - time schedule
10.05.2018
Porsche Latest free practice pictures from the Nürburgring 24 Hours The scheduleThursday, 10th May20:30 – 23:30 hours: Qualifying 1Friday, 11th May14:55 &nda more >>
24h Nurburgring Free Practice classification
10.05.2018
ADAC 24h NURBURGRINGNürburgring - NordschleifeMay 10-13th, 2018Find the free practice classification here more >>
24h Nürburgring livestream and liveticker
10.05.2018
ADAC 24 NURBURGRING 2018Nürburgring-NordschleifeMay 10-13th, 201824h Nürburgring livestream more >>
Black Falcon Team 24h Nürburgring preview
10.05.2018
2018 ADAC Zurich 24-Hour Race10-13 May 2018After a hectic April which yielded an overall victory, two class wins and a further four class podiums over three dramatic races, Team BLACK FALCON’s attention is now solely focussed on May’s Nürburgri more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2020 automobilsport.com full copyright