BMW Sauber F1 Team - Großer Preis von Frankreich - Vorschau

22.06.2007: BMW Sauber F1 Team - Großer Preis von Frankreich - Vorschau

Großer Preis von Frankreich. 29. Juni - 01. Juli 2007 8. von 17 WM-Läufen

 

Nach zwei Rennen in nordamerikanischen Großstädten zieht die Formel 1 zur Saisonhalbzeit aufs Land: Am 1. Juli gastiert sie in Magny-Cours, am 8. Juli in Silverstone.

Die beiden zurückliegenden Rennen belegen: Auch die steilste Formkurve nützt nur bedingt, wenn man nicht mit beiden Autos ins Ziel kommt. Durch einen Unfall und einen Ausfall wurde das BMW Sauber F1 Team unter Wert geschlagen. Anknüpfen an die Leistungsfähigkeit der zurückliegenden Rennen und mit beiden Autos Punkte sammeln - das wünscht sich das BMW Sauber F1 Team für Magny-Cours. Ob Robert Kubica ins Cockpit zurückkehrt, entscheidet eine ärztliche Untersuchung vor dem Rennen.

 

Nick Heidfeld:

"Die Strecke in Magny-Cours bietet viel - zwei schwierige Schikanen, eine Hochgeschwindigkeitspassage und langsame Kurven. Ich freue mich auf Magny-Cours, weil der Kurs anspruchsvoll ist, weil ich die Landschaft schön finde, und weil man in Frankreich gut essen kann. In Magny-Cours ist nichts los, das kritisieren viele, aber ich mag diese Ruhe ab und zu.

Ich denke auch, dass sie unserem Team nach der Aufregung gut tun wird. Auch wenn in den USA letztlich nur ein Punkt herausgekommen ist, sieht man doch, dass sich unser Aufwärtstrend fortsetzt. Von der reinen Performance her war unser Auto das zweitbeste in Indianapolis, ich hätte Dritter im Qualifying und auch Dritter im Rennen werden können."

 

Robert Kubica:

"Ich kann es kaum abwarten, wieder im Auto zu sitzen. Nachdem ich in den USA kein grünes Licht bekommen habe, hoffe ich, dass die medizinische Untersuchung in Magny-Cours eine Formsache wird. Der Grund, dass ich in Indianapolis nicht fahren durfte, war ja nicht mein Befinden, sondern das Risiko, das ein zweiter Unfall innerhalb so kurzer Zeit dargestellt hätte. Deshalb durfte ich auch nicht testen. Ich habe die Zeit genutzt, um mich konzentriert auf das nächste Rennen vorzubereiten.

Der Rennstrecke von Magny-Cours stehe ich neutral gegenüber. Sie ist keine meiner Lieblingsstrecken, aber ich habe nichts an ihr auszusetzen. Mit einem Formel-1-Rennwagen macht Magny-Cours viel mehr Spaß als mit den kleineren Autos, die ich vorher aus anderen Kategorien dort gefahren bin. Vor allem in den Schikanen sieht man das Potenzial eines F1-Autos."

 

Mario Theissen, BMW Motorsport Direktor:

"Nach dem Grand-Prix-Doppelpack in Übersee-Großstädten bildet die ländliche und nicht ganz einfach zu erreichende Idylle in Magny-Cours einen willkommenen Kontrast. Man konzentriert sich auf den Sport und die anspruchsvolle Rennstrecke.

Im vergangenen Jahr waren wir dort nicht besonders gut aufgestellt, haben aber trotz der Startpositionen elf und 16 im Rennen noch einen Punkt geholt. Mittlerweile sind gute Startplätze unter den ersten Zehn für unser Team schon Usus geworden. Dies hat auch Sebastian Vettel bei seinem allerersten Qualifying in Indianapolis geschafft. Genau wie Robert selbst hofft auch das Team, dass Robert in Frankreich wieder am Start sein wird. Das letzte Wort haben allerdings die Rennärzte in Magny-Cours.

Wir sind in den ersten sieben Rennen der Saison immer in die Punkteränge gefahren, haben aber in den vergangenen zwei GP jeweils nur ein Fahrzeug ins Ziel gebracht. Nick hätte in den USA Chancen auf Platz drei gehabt, sein Ausfall war ärgerlich. Um unseren dritten WM-Rang auszubauen, wollen wir in Magny-Cours mit beiden Autos Punkte einfahren.

Man muss in Frankreich mit einem weiteren Hitzerennen rechnen. In den Fahrzeugen verbleiben die Motoren von Indianapolis. Das gilt auch für Nicks Auto, in dem wir den Motor laut Reglement hätten austauschen dürfen. Dazu besteht aber keine Notwendigkeit. Wir hatten 2007 bislang noch keinen außerplanmäßigen Motorwechsel.

Nach dem Großen Preis von Frankreich geht es gleich weiter nach England. Erneut zwei GP in acht Tagen sind eine große Belastung. Viele Teammitglieder kommen gar nicht nach Hause. Auf- und Abbau sowie die Rennvorbereitungen stehen unter großem Zeitdruck."

 

Willy Rampf, Technischer Direktor:

"Nach den beiden Nordamerika-Grands Prix, die beide mit mittlerem Abtrieb gefahren wurden, folgt nun eine Serie von Rennen, die hohen Anpressdruck erfordern. Magny-Cours bietet eine interessante Mischung aus langsamen und schnellen Kurven. Eine Besonderheit ist dabei der Belag, der extrem auf Temperaturschwankungen reagiert. Eine Abstimmung, die am Morgen passt, muss nicht auch zwangsläufig am Nachmittag gut sein. Diese Tatsache gilt es zu berücksichtigen, wenn man Veränderungen am Auto vornimmt.

Eine echte Herausforderung stellt zudem die letzte Kurvenkombination dar, wo die Piloten sehr aggressiv über die hohen Randsteine fahren müssen, um eine gute Rundenzeit zu erzielen. Das setzt eine entsprechende Fahrwerkseinstellung voraus. In dieser Passage ist überdies eine optimale Traktion sehr wichtig. Stark beansprucht werden in Magny-Cours die Hinterreifen, was bei der Wahl der optimalen Rennstrategie eine Rolle spielt."

 

Historie und Hintergrund:

Magny-Cours liegt in der West-Bourgogne etwa auf halbem Weg zwischen Paris und Lyon. Die nur wenige Kilometer entfernte Stadt Nevers verfügt über einen kleinen Flughafen, auf dem viele Teams mit Charter- oder Privatmaschinen landen.

Bereits 1959 wurde hier mit dem Bau einer Rennstrecke begonnen, 1961 wurde sie eröffnet und zehn Jahre später erstmals umgestaltet. Seit 1991 trägt die Formel 1 den Großen Preis von Frankreich in Magny-Cours aus. Der Umzug der Formel 1 von Le Castellet nach Magny-Cours wurde seinerzeit von Regierungsseite gefördert, um die strukturschwache Region wirtschaftlich zu stärken.

Nach der offiziellen Zeitrechnung der modernen Formel wird 2007 der 57. Große Preis von Frankreich ausgetragen. Er startet zum 17. Mal in Magny-Cours. Der erste GP Frankreich fand 1950 in Reims statt. 14 Mal startete die Formel 1 in Paul Ricard, elf Mal in Reims, je fünf Mal in Dijon und Rouen, vier Mal in Clermont-Ferrand und ein Mal in Le Mans.

 

- Joerg Kottmeier -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/grosser-preis-frankreich-bmw-sauber-f1-team-magny-cours-nick-heidfeld-robert-kubica-formula1---24228.html

22.06.2007 / MaP

More News

ZINEDINE ZIDANE at Magny-Cours
26.05.2007
The football super star will pay a visit to the F1 world on Saturday 30th June during the French Grand Prix weekend. The French Federation of Motor Sport (FFSA) is happy to announce that Zinedine Zidane will be the guest of honour at the French Grand Prix on 30th June this year. The French people’s favourite sportsperson will experience the third f more >>
SUPERKARTS AT MAGNY-COURS
19.04.2007
The French Motor Sports Federation, the organiser and promoter of the French Grand Prix, is delighted to announce the addition of a spectacular form of motor racing to the grand prix weekend programme on 29th/30th June and 1st July 2007. Superkarts will be on the track at Magny-Cours during the French Formula 1 Grand Prix weekend. The FFSA, the organiser of the more >>
Formula1 - Ausdauernde Michelin Reifen ermöglichen Alonsos Podestplatz
16.07.2006
MICHELIN Report: Großer Preis von Frankreich11. Lauf zur Formel 1-Weltmeisterschaft:Ausdauernde Michelin Reifen ermöglichen Alonsos PodestplatzStimmen zum Rennen Statistisches   Im glühend heißen Magny-Cours behielten die Top-Stars der more >>
FORMULA1 - McLaren-Mercedes F1 France GP Race
16.07.2006
Magny Cours, France, Sunday 16th July 2006 Kimi Raikkonen, MP4-21 02 Pedro de la Rosa, MP4-21 07 T-car (Kimi), MP4-21 06 Team McLaren Mercedes driver Kimi Raikkonen finished fifth in today's 70-lap French Grand Prix. In only his first race for over a year Pedro de la Rosa pu more >>
Formula1: MF1 Midland Racing - France GP race report
16.07.2006
2006 French Grand Prix - Race Report Christijan Albers delivered his and MF1 Racing's most competitive performance of the season at the French Grand Prix today. Despite encountering transmission problems on his first pit stop, Albers maintained strong pace to bring home his M16 in 15th position. more >>
Formula1- Scuderia Toro Rosso - 2006 FRENCH GRAND PRIX -MAX SPEED*
16.07.2006
*Scott once said it would be cool to change his middle name from Andrew to Max. Today he really was Max Speed, bravely fighting his way to the flag in a race he was not expected to finish because of severe back pain. Tonio also delivered a "Maximum" performance, doing his more >>
Formula1- WILLIAMS F1 FRENCH GRAND PRIX - RACE
16.07.2006
SUNDAY 16 JULY, 2006Magny-Cours, (FR) 4.411km / 2.741 milesSunny, 34-36°C air, 48-57°C track 1 M Schumacher Ferrari (B) 1 1:17.111, lap 462 F Alonso Renault F1 (M) 3 1:17.770, lap 233 F Massa Ferrari (B) 2 1:17.141, lap 1814 N Rosberg WilliamsF1 (B) 19 1:18.796, lap 62 (13 more >>
PANASONIC TOYOTA RACING F1 - French Grand Prix - FOURTH MAJEURE
16.07.2006
Sunday 16 July 2006  Panasonic Toyota Racing has recorded its second consecutive fourth-place finish after Ralf Schumacher took five points at today's French Grand Prix. Running on a two-stop strategy Ralf battled strongly throughout. He narrowly missed out on the podium despite losing tim more >>
RED BULL RACING F1 in Magny-Cours: Started 9th finished 9th, started 12th finished 12th: that's what happens when overtaking is forbidden!
16.07.2006
DAVID COULTHARD, "That was pretty much the worst result we could get, having started from ninth on the grid. It's very disappointing. We're just the vultures of the paddock at the moment, picking up points when other people fall out. I enjoyed driving this weekend, more >>
FORMULA1 - FRANCE GP MAGNY-COURS 2006 -   Results
16.07.2006
1 5 Michael Schumacher Ferrari Winner 2 1 Fernando Alonso Renault +10.1 secs 3 6 Felipe Massa Ferrari +22.5 secs 4 7 Ralf Schumacher Toyota +27.2 secs 5 3 Kimi Räikkönen McLaren-Mercedes +33.0 secs 6 2 Giancarlo Fisichella R more >>
Panasonic Toyota Racing F1 French Grand Prix - Qualifying Round-Up - WHAT A FRANCE FORMATION
15.07.2006
Panasonic Toyota Racing will line up with two drivers in the top five of the grid for tomorrow's French Grand Prix after today's hour of qualifying at Magny-Cours. On a hot and sunny day at the Circuit de Nevers the track temperature exceeded 50 degrees Celsius and Toyota displayed suitably scorching pace. Both dri more >>
Formula1 - RED BULL Racing F1 France GP Qualifying review
15.07.2006
LET'S PARLER FRANGLAIS Le Scot est over la lune to etre in top dix (The Scot is over the moon to be in the top ten) Demain l'Autruche will deliver le coup de grace dans la race (Tomorrow the Austrian will drive a lawn mower in the race) Chef de kip thinks this was un joli bon try de la part des deux (The team boss thinks this was a jolly good try by more >>
BMW Sauber F1 Team - GP Frankreich - Qualifikation
15.07.2006
Wetter: trocken und sonnig, 30-35°C Luft, 41-55°C Asphalt Die BMW Sauber F1 Team Piloten Nick Heidfeld und Jacques Villeneuve kamen im Qualifying zum Großen Preis von Frankreich in Magny-Cours nicht über die Plätze zwölf und 18 hinaus. Nick Heidfeld: BMW Sauber F1.06-02/BMW P86 Qualifying: 12., 1.16,294 min (3. Training: 2., more >>
Formula1- WILLIAMS F2 Team - FRENCH GRAND PRIX – QUALIFYING
15.07.2006
SATURDAY 15 JULY 2006Magny-Cours, (FR) 4.411km / 2.741 milesSunny, 33-36°C air, 51-56°C track 1 M Schumacher Ferrari (B) - - 1:15.4932 F Massa Ferrari (B) - - 1:15.5103 F Alonso Renault F1 (M) - - 1:15.7859 N Rosberg WilliamsF1 (B) 1:16.534 ( more >>
Sucderia Toro Rosso MAGNY-COURS - "not exactly a revolution here in France*
15.07.2006
*One car in P15, the other P17 - if Gerhard Berger was here he'd probably say 'this is pretty much where we are at the moment," so today's result is nothing to write home about. Scott Speed: "Qualifying did not go too well, because we were unable to get the more >>
Formula1 MF1 Midland Racing- French Grand Prix - Final Practice & Qualifying
15.07.2006
Saturday July 15th, 2006 Christijan Albers extended Midland F1 Racing's recent string of encouraging performances by once again piloting his M16 into the second qualifying session for the France Grand Prix, the first time an MF1 driver has accomplished the feat on consecutive race weekends. D more >>
Formula1 - Magny Cours- McLaren-Mercedes Qualifying review
15.07.2006
Kimi Raikkonen, MP4-21 02 Pedro de la Rosa, MP4-21 07 T-car (Kimi), MP4-21 06 FRENCH GRAND PRIX QUALIFYING Saturday 15th July 2006 Team McLaren Mercedes driver Kimi Raikkonen will be starting tomorrow's French Grand Prix from sixth on the grid having set a time of more >>
FORMULA1- France GP - Qualifying - Ferrari did it again / Results
15.07.2006
1 5 Michael Schumacher Ferrari 1:15.865 1:15.111 1:15.493 2 6 Felipe Massa Ferrari 1:16.277 1:15.679 1:15.510 3 1 Fernando Alonso Renault 1:16.328 1:15.706 1:15.785 4 8 Jarno Trulli Toyota 1:15.550 1:15.776 1:16.036 5 7 Ralf Schumacher To more >>
Formula1- WILLIAMSF1 - FRENCH GRAND PRIX - FREE PRACTICE
15.07.2006
Sunny, air 28-310C, track 40-460CSunny, air 35-360C, track 50-540CA WurzFW28 04CA2006/019 1:19.055 (7th) 17 laps 1:17.859 (4th) 29 lapsM Webber FW28 03 CA2006/025, 1st GP - 1:19.413 (18th) 10 lapsN Rosberg FW28 05 CA2006/022 2nd GP 1:19.401 (10th) 6 laps 1:19.692 (20th) 19 laps Sam Michael, Technical Director, WilliamsF1: "We’ve had a produc more >>
BMW Sauber F1 Team - GP Frankreich - Training
15.07.2006
Wetter: trocken und sonnig, 28-36°C Luft, 42-53°C Asphalt Auf dem vor Hitze flimmernden Asphalt von Magny-Cours fuhr Robert Kubica einmal mehr die Tagesbestzeit für das BMW Sauber F1 Team. Nick Heidfeld und Jacques Villeneuve erlebten ebenfalls einen problemlosen Trainingstag mit den aerodynamisch more >>
Formula1 Panasonic Toyota Racing F1 - Free Practice Round-Up - SOLID BASTILLE
15.07.2006
Panasonic Toyota Racing today began its preparations for the French Grand Prix on a hot Bastille Day at Magny-Cours. As the nation of France took to the roads to get away for the national holiday, Toyota's race drivers Jarno Trulli and Ralf Schumacher took to the track to get back to work. The two practice sessions around the Circuit de Nevers went well and both drivers completed more >>
Formula1 - Scuderia Toro Rosso in Magny-Cours FRIDAY 14/07/06 - ITALY v FRANCE (again)
15.07.2006
Neel Jani: "This morning we found some good solutions working on the set-up and we used them this afternoon when, as usual, I worked on doing long runs. We found a good race pace and also the tyre comparison went well, so maybe we are not looking too bad for the rest of the weekend, although w more >>
Formula1- France GP - McLaren-Mercedes F1 Team Magny Cours, Friday 14th July 2006
15.07.2006
Kimi Raikkonen MP4-21 02 Pedro de la Rosa MP4-21 07 T-car (Kimi) MP4-21 06   FRENCH GRAND PRIX FRIDAY Team McLaren Mercedes drivers Kimi Raikkonen and Pedro de la Rosa finished today's second free practice session for the 2006 French Grand in 15th and 22nd positions respective more >>
MF1 Racing 2006 French Grand Prix - Free Practice
15.07.2006
Friday July 14th, 2006 Tiago Monteiro (POR)Chassis: M16-03, Car #18First Timed Session Classification: 13th, 1:20.335 (+3.541) 7 laps completedSecond Timed Session Classification: 21st, 1:19.701 (+2.799) 19 laps completed Quote: "It was a very hot day, which made it very tough on the tyres. We had two very different compounds and we really neede more >>
Formula1: 2006 French Grand Prix MAGNY-COURS - Robert Kubica leads also Friday second practice
14.07.2006
1 38 Robert Kubica Sauber-BMW 1:16.902 2 1 Fernando Alonso Renault 1:17.498 3 36 Anthony Davidson Honda 1:17.750 4 35 Alexander Wurz Williams-Cosworth 1:17.859 5 2 Giancarlo Fisichella Renault 1:17.916 6 5 Michael Schumacher Ferrari 1:17.938 7 39 Adrian Sutil MF1-T more >>
FORMULA1 - 2006 French Grand Prix MAGNY-COURS Friday Pratice1
14.07.2006
1 38 Robert Kubica Sauber-BMW 1:16.794 2 36 Anthony Davidson Honda 1:17.133 3 12 Jenson Button Honda 1:18.160 4 7 Ralf Schumacher Toyota 1:18.752 5 39 Adrian Sutil MF1-Toyota 1:18.777 6 40 Neel Jani STR-Cosworth 1:18.962 7 35 Alexander Wurz Williams-Cosworth 1:19.055 more >>
Formula1 - SHELL LINE-UP FOR MAGNY-COURS
13.07.2006
Shell V-Power ULG 62L/4A new formulation, higher volatility fuel to help Ferrari extract maximum power from the 248 F1 Shell Stamina SL-0912CV Joint Grease: protecting and maintaining the efficiency of the moving parts Shell Donax S-L0864Hydraulic Fluid: plays more >>
Formula1 - McLaren-Mercedes F1 France GP- MAGNY-COURS Preview 2006
12.07.2006
more >>
Formula1 :WilliamsF1 - FRENCH GRAND PRIX 2006 in Magny-Cours - The Event
11.07.2006
Formula One returns to Europe this weekend for the 11th round of the season, the French Grand Prix. Formula One cars have raced in France every year since 1955 making the French race the oldest in the sport’s history and the traditional home of Grand Prix racing. Held at seven different venues since its in more >>
MF1 Midland Racing - French Grand Prix - Magny-Cours- Preview
11.07.2006
Midland Formula 1 Racing heads to the Circuit de Nevers Magny-Cours for Round 11 of the 2006 FIA Formula 1 World Championship, the French Grand Prix - the first of an intensive European stretch of races that includes three GPs over the next four weeks. Bolstered by a number of significant suspensi more >>
Formula1 -  MICHELIN Vorschau auf den Großer Preis von Frankreich in Magny-Cours
11.07.2006
11. Lauf zur Formel 1-WeltmeisterschaftDer GP von Frankreich aus der Sicht von Michelin Der GP von Frankreich aus der Sicht der Partner Das erwarten die Michelin Partner Rückblick: So lief der Große Preis von Frankreich 2005 Statistisches more >>

27.01.2006
more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright