ŠKODA investiert in ‚grüne‘ Zukunft

ŠKODA investiert in ‚grüne‘ Zukunft

14.02.2013: - Umweltschutz-Aktivitäten von ŠKODA AUTO im Projekt ‚GreenFuture‘ gebündelt

- Umweltschutz-Aktivitäten von ŠKODA AUTO im Projekt ‚GreenFuture‘ gebündelt

- Schwerpunkte: verbrauchseffiziente ŠKODA Fahrzeuge, nachhaltige Fertigung sowie umweltfreundlicher Vertrieb und Kundendienst

- Bereits 48 ŠKODA Modelle unter 120g CO2/km, zehn unter 100g CO2/km

- ŠKODA Produktion soll um 25 Prozent ressourcenschonender sein

- ‚GreenFuture‘ ist Teil der Umwelt-Ziele des Volkswagen Konzerns bis 2018




Ziel der ŠKODA ‚GreenFuture‘-Strategie ist es, die Nachhaltigkeit des Unternehmens weiter zu verbessern. Im Fokus stehen effiziente Fahrzeuge und ein sparsamerer Umgang mit Ressourcen im gesamten Unternehmen.


Eine um 25 Prozent geringere Energie- und Wassernutzung, weniger Emissionen und noch stärkeres Recycling bis 2018 stehen im Mittelpunkt der ŠKODA Produktion. Damit trägt der tschechische Autohersteller zu den Zielen der Umweltstrategie des Volkswagen Konzerns bis 2018 bei.


ŠKODA investiert laufend in den Umweltschutz: Seit 1991 summieren sich die direkten Ausgaben des Unternehmens für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen auf rund 10,3 Milliarden CZK, über 410 Millionen Euro. Eine umweltfreundliche Produktion und verbrauchseffiziente Fahrzeuge haben bei ŠKODA Tradition, aktuelle GreenLine- und Green tec-Modelle des tschechischen Automobilherstellers sind Belege dafür.


 Die GreenLine* Variante der neuen ŠKODA Octavia* Generation wird der bisher sparsamste Octavia aller Zeiten – mit nur 3,4 Liter Dieselverbrauch pro 100 Kilometer und CO2-Emissionen von maximal 89 Gramm pro Kilometer.


Die Prinzipien von ‚GreenFuture‘ sind Teil der ŠKODA Wachstumsstrategie 2018. Ziele sind verbesserte Wirtschaftsergebnisse bei geringerer Umweltbelastung. Alle Umwelt-Aktivitäten von ŠKODA zur weiteren Reduzierung des Ressourcenverbrauchs werden nun im ‚GreenFuture‘-Projekt zusammengefasst und koordiniert.


„Zur Erreichung unserer Ziele stärken wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie. Unter dem Namen ‚GreenFuture‘ haben wir ein Expertenteam aufgestellt, das die ŠKODA Umwelt-Aktivitäten noch effizienter steuern wird“, sagt Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland, Vorstandsvorsitzender von ŠKODA AUTO. Das ‚GreenFuture‘ Team berichtet direkt an den Unternehmensvorstand.


‚GreenFuture‘ steht auf drei Säulen: GreenProduct, GreenFactory und GreenRetail. Im Rahmen der konzernweiten Umwelt-Strategie wird ŠKODA die eigene Fertigung bis 2018 nun nochmals um 25 Prozent umweltgerechter gestalten.


Fokussiert werden im Rahmen von GreenFactory insbesondere Stellgrößen wie der Energie- und Wasserverbrauch oder die entstehende Abfallmenge bei der Herstellung pro Fahrzeug sowie Emissionen wie CO2 und sogenannter VOC (Volatile Organic Compounds), wie sie etwa beim Lackieren der Karosserien entstehen.


Bei der Wärme- und Energieerzeugung für das ŠKODA Werk in Mladá Boleslav durch den Energielieferanten ŠKO-ENERGO wird derzeit Braunkohle durch Biomasse in Form von Holz-Pellets ersetzt. Das reduziert CO2-Emissionen im Herstellprozess signifikant um rund 45.000 Tonnen CO2 pro Jahr.


Aktuellstes Beispiel für die ressourcenschonende Produktion ist die Inbetriebnahme der neuen servo-mechanischen Pressenlinie im Werk Mladá Boleslav. Diese neue Pressen-Anlage arbeitet effektiver bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch und zählt zu den modernsten Anlagen ihrer Art in Europa. Sie benötigt bis zu 15 Prozent weniger Energie als vergleichbare ältere Anlage.


GreenProduct beschäftigt sich mit nachhaltiger Mobilität, die derzeit vor allem die umweltschonenden Modelle GreenLine und Green tec darstellen. Ein immer stärkerer Einsatz moderner Technologien, die zum sparsamen Betrieb und zur niedrigeren Umweltbelastung beitragen, betrifft aber die ganze Modellpalette.


Derzeit sind 48 ŠKODA Modelle mit Emissionswerten unter 120g CO2/km im Angebot, davon zehn mit Emissionswerten unter 100g CO2/km. In Betrieb ist auch die Testflotte von zehn Elektrofahrzeugen Octavia Green E Line, die Daten zur Forschung der emissionsfreien Mobilität sammelt. Alle neuen ŠKODA Fahrzeuge sind darüber hinaus zu mindestens 85 Prozent recyclingfähig.


Die dritte Säule ist GreenRetail, also umweltschonende Händlerbetriebe und Werkstätten. Bestandteile davon sind etwa sogenannte Umwelt-Audits, also Prüfungen auf Einhaltung von Umweltstandards, die Würdigung der Händler mit dem ‚Grünen Siegel‘ oder Aktionen wie der ‚Frühjahrsputz 2012‘.


Dabei haben rund 95 Tonnen unbrauchbares oder ausgesondertes Material die Lager der Service-Partner in Tschechien verlassen und konnten zu fast 90 Prozent weiterverarbeitet werden.


Auch die ŠKODA Mitarbeiter beteiligen sich in ihrer Freizeit am Umweltschutz: Seit 2007 pflanzt ŠKODA für jedes in Tschechien verkaufte Automobil einen Baum im Land. Bisher wurden so rund 363.000 Bäume gepflanzt, in diesem Jahr kommen weitere fast 60.000 Stecklinge hinzu.



*Verbrauch nach Verordnung  (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.



Octavia Limousine: Kraftstoffverbrauch Innerorts 7,8-4,6 (l/100km), Außerorts 5,1-3,3 (l/100km), kombiniert 6,1-3,4 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 141-89 (g/km), Energie-Effizienzklasse D-


Octavia Limousine1,6l TDI 81 kW/110 PS GreenLine: Kraftstoffverbrauch Innerorts -- (l/100km), Außerorts -- (l/100km), kombiniert 3,4 (l/100km), CO2-Emission kombiniert 89 (g/km), Energie-Effizienzklasse --





Karel Müller-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/skoda-investiert-gruene-zukunft-greenfuture---107713.html

14.02.2013 / MaP

More News

ŠKODA nimmt energieeffiziente Pressenstraße in Betrieb
14.02.2013
- Im Rahmen der Nachhaltigkeits-Strategie ‚GreenFuture‘ setzt ŠKODA im Werk Mladá Boleslav eine effiziente, neue Pressenlinie für Auto-Karosserieteile ein- Die Hochleistungs-Presse zählt zu den modernsten und umweltfreundlichsten Anlagen ihrer Art in Europa- 66-Millionen-Euro-Investition ist Teil des umfangreichen Umwelt-Ma&szl more >>
Toyota untermauert Führungsrolle bei CO2-Reduzierung
05.02.2013
Automobilhersteller erneut mit den niedrigstens Emissionen in Europa    Flottenausstoß weiter auf 109 g/km gesunken    Zielvorgaben für 2015 schon heute erfüllt   more >>
Volkswagen Golf 4MOTION überzeugt mit niedrigem Verbrauch von unter fünf Litern
28.01.2013
Der neue VW Golf 4MOTION - Debüt eines der weltweit sparsamsten AllradautosPermanenter Allradantrieb mit Haldex-Kupplung der fünften GenerationVolkswagen weitet das Angebotsspektrum des neuen Golf aus: Nach den Ende 2 more >>
Ford-Werke und Naturstrom schließen Vertrag über „grünen“ Strom
28.01.2013
    Zukünftigen Fahrern des Ford Focus Electric werden direkt Möglichkeiten angeboten, „grünen“ Strom zu beziehen    Der Betrieb eines Ford Focus Electric erfolgt somit praktisch CO2-neutral more >>
Volkswagen eröffnet Solarpark in den USA
23.01.2013
- Weltweit größte Anlage der Marke Volkswagen- Umweltfreundlicher Strom für die Passat-Produktion in ChattanoogaHeute hat die Marke Volkswagen am US-amerikanischen Standort Chattanooga ihr weltwei more >>
CO2-Emissionen der Toyota Fahrzeugflotte erneut gesunken
22.01.2013
Bester Volumenhersteller in Deutschland    Flottenemissionen der Toyota und Lexus Neuwagen bei 127,3 g/km    Toyota Deutschland steigert Hybridabsatz auf 18 Prozent in 2012  &nbs more >>
Ford-Umfrage: Ein Drittel der Europäer würde mehr Geld für „grünes“ Fahrzeug ausgeben
17.01.2013
 – trotz schwacher Konjunktur    Die Befragung von rund 6.000 Personen zeigte auch, dass Kraftstoff-Effizienz für 71 Prozent eine wichtige Rolle beim Autokauf spielt, 68 Prozent geben einen spritsparenden Fahrstil an, 60 Prozent b more >>
Suzuki senkt CO2-Ausstoß beim Alto auf 99 g/km
11.01.2013
•    Kompakter Cityflitzer mit Modellpflege und überarbeitetem Motor•    Variable Ventilsteuerung senkt CO2-Ausstoß auf 99 g/km und sorgt für niedrigere Kraftstoffverbrauchswerte• &nbs more >>
Mercedes M-Class and B-Class are the most environmentally friendly
27.12.2012
AUTO TEST WINNERS in GREEN! 2013The renowned German environmental research institute "ÖkoTrend" has ascertained that the Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC and Mercedes-Benz B 200 Natural Gas Drive are the most eco- f more >>
Toyota hat die meisten Öko-Autos
27.12.2012
Drei Klassensiege im aktuellen Auto-Umwelt-Ranking    Yaris Hybrid erreicht höchste Punktzahl aller Modelle    Vollhybridantrieb senkt Verbrauch und Schadstoffemissionen    Lebenszyklus more >>
VW eco up! und Passat TSI EcoFuel gewinnen Ökoranking
27.12.2012
Bewertung des Lebenszyklus eines Autos – von der Produktion bis zum RecyclingAUTO TEST und ÖKOTREND haben den eco up! und den Passat 1.4 TSI EcoFuel von Volkswagen zu den umweltfreundlichsten more >>
Lexus CT 200h ist das umweltverträglichste Auto
27.12.2012
Kompakter Vollhybrid gewinnt Ökoranking- Erneuter Sieg in der Kompaktklasse- Geringer Verbrauch und keine Rußpartikel- Gesamter Lebenszyklus fließt in Bewertung einDer Lexus CT 200h ist das more >>
Volkswagen spendet Erlöse aus E-Golf-Erprobung
21.12.2012
Nutzungsentgelt kommt regionalen Naturschutzprojekten zuguteVolkswagen spendet Entgelte, die die Nutzer der Golf Blue-e-Motion Erprobungsflotte entrichtet haben, zugunsten von drei Naturschutzprojekten in den Regionen Hannover, Wolfsburg und Berlin. Die Nutzer der Fahrzeuge haben acht Monate lang intensiv und in enger Zusa more >>
Volkswagen fördert Naturschutzprojekt in den Aller-Auen
19.12.2012
213.600 Euro für die biologische Vielfalt entlang des FlussesVolkswagen setzt sich weiter nachdrücklich für den Schutz der Biodiversität ein. Neuestes Beispiel i more >>
Toyota testet kabellose Batterieladetechnik
14.12.2012
 Lästiges Hantieren mit dem Kabel entfällt    Induktive Batterieladung    Kurze Ladezeit auch ohne Steckdose    Testeinsatz im öffentlichen Raum ab 2013 more >>
BMW Group klärt im Forschungsprojekt „WiMobil“ Fragen zu Car Sharing mit Elektro-Autos.
28.11.2012
Beteiligung der DriveNow Flotte in Berlin und München. Förderung durch Bundesumweltministerium für kooperative Forschung von Industrie, Kommunen und Wissenschaft.Mit dem nun gestarteten Forschungsprojekt „WiMobil“ untersucht di more >>
Spritspar-Weltmeisterschaft: Der Deutsche Frank Zauft gewinnt mit dem neuen VW Jetta Hybrid
28.11.2012
Frank und Ramona Zauft, ein starkes Vater-Tochter-Team, sind die Gewinner der Think Blue World Championship.Der Sieger der ersten, in den USA statt findenden Volkswagen „Think Blue. World Championship.“ more >>
Toyota ist der umweltfreundlichste Hersteller
21.11.2012
Hybridantrieb ist für Deutschlands Autofahrer die Zukunftstechnik Nummer eins    Repräsentativer "Trend Tacho" mit 1.000 Befragten    70 Prozent sehen Hybridantrieb als Antriebsart der Zukunft more >>
Think Blue Factory Jahrestagung mit 350 Energie- und Umweltexperten in Wolfsburg
09.11.2012
Nachhaltigkeit rauf – Umweltbelastungen runter    Volkswagen prämiert die ressourceneffizientesten Werke mit dem „Energiepokal 2012“Heute sind in Wolfsburg 350 Energieexperten aus 2 more >>
Der neue Ford Transit Custom ECOnetic überzeugt mit Klassenbestwerten
06.11.2012
Kraftstoffverbrauch wie ein Familien-Van:    - Niedriger Verbrauch von 6,3 l/100 km dank moderner Technologien wie Start-Stopp-System und Geschwindigkeitsbegrenzer    - Markteinführung im Februar 2013Ford hat den komplett neuen Transit Custom jetzt auch als ECOnetic-Variante ins Programm ge more >>
Der Toyota Prius Plug-in Hybrid auf der eCarTec in München
25.10.2012
 Großer Andrang an der Teststrecke     Ladesäulenhersteller Castellan präsentiert den neuen Prius Plug-in Hybrid    Erster Toyota mit zusätzlicher externer Aufladem&o more >>
Ford Fiesta ECOnetic: Sieger des britischen MPG Marathon
23.10.2012
    Verbrauch: nur 2,6 Liter Diesel/100 Kilometer    Route: 624 Kilometer über öffentliche Straßen in WalesDer Ford Fiesta ECOnetic ist beim diesjährigen MPG Marathon, ei more >>
Toyota Hybrid Erfolgreicher Abschluss des Sommer Roadshow
17.10.2012
60.000 Menschen erleben Hybrid hautnah    Roadshow zur Markteinführung von Yaris Hybrid, Prius Plug-in Hybrid und Prius+    Umweltverträgliche Technologie trifft auf große Resonanz &nbs more >>
Toyota Motor Europe legt Nachhaltigkeitsbericht 2012 vor
17.10.2012
Informationen über die ökologischen und sozialen Leistungen des Unternehmens    - Besondere Betonung von Teamwork zugunsten der Umwelt &nbs more >>
Toyota gibt Fortschritte bei Umwelttechnologien bekannt
02.10.2012
21 neue Hybridmodelle bis 2015    Bis zu 20 Prozent Effizienzsteigerung    Neue Technik bei konventionellen Verbrennungsmotoren    Batterien und Brennstoffzellen-Antriebe der nächsten Gen more >>
Toyota Motor Corporation veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2012
26.09.2012
   Aktuelle Corporate Social Responsibility-Aktivitäten    Zentrale Unternehmensstrategie "Toyota Global Vision"    W more >>
Volkswagen „Think Blue Challenge 2012“ ist entschieden
11.09.2012
Das diesjährige nationale Finale der Volkswagen „Think Blue. Challenge“ entschieden Ramona und Frank Zauft aus Wermelskirchen für sich. Die Nordrhein-Westfalen überzeugten mit dem geringsten Krafts more >>
Toyota Prius sorgt für umweltfreundliche Mobilität bei "Köln rockt"
03.09.2012
    Kölner Song Contest setzt auf weltweit erfolgreichstes Hybridfahrzeug    24 Bands und Solisten spielen um den Einzug ins Finale am 26. Oktober 2012Der Musikwettbewerb "Köln rockt" geh more >>
Enovos' erste Investition in erneuerbare Energien in Belgien
03.09.2012
BIOPOWER TONGEREN - Inbetriebnahme der größten Biogasanlage in LimburgPhoto (von links nach rechts): Patrick Dewael, Maire de la Ville de Tongres, Jean Lucius, CEO Enovos Luxembourg S.A., Ingrid Lieten, Ministre de l’É more >>
Der neue Golf von Volkswagen erhält TÜV-Umweltprädikat
01.09.2012
    - Verbesserte Umweltbilanz nach ISO-Normen 14040 und 14044     - 12% mehr Ressourceneffizienz, 17% weniger EmissionenDer neue Golf weist aufgrund zahlreicher technischer Innovationen eine deutliche bessere Umweltbilanz auf als sein Vorgänger. Das bescheinigt der TÜV NORD durch sein Umweltprädikat dem more >>
Der neue VW Golf mit innovativem Leichtbau
24.08.2012
Innovativer Leichtbau: Neuer Golf wiegt bis zu 100 kg weniger als der VorgängerNachhaltige Mobilität: Verbrauch und Emissionen um bis zu 23 Prozent reduziertDer Countdown zur Weltpremiere des neuen Golf am 4. more >>
Volkswagen de México verbessert Wasserversorgung am Vulkan Popocatépetl
24.08.2012
    Mehr als 750.000 US-Dollar für Wiederaufforstung     420.000 Hochgebirgs-Kiefern sorgen für zusätzlich 2,6 Millionen Kubikmeter Grundwasser pro JahrDer Autohersteller Volkswagen de México engagiert sich weiter nachdrücklich für ökologische Nachhaltigkeit und zieht eine positive more >>
Toyota strebt Zusammenarbeit bei Batterie-Recycling an
24.08.2012
Partnerschaft mit belgischem Unternehmen Umicore    Effizientes und umweltverträgliches Recycling von Lithium-Ionen-Akkus    Konsequente Umsetzung der EU-Batterierichtlinie more >>
Fünf VW Golf Blue-e-Motion mobilisieren das niedersächsische Schaufenster für Elektromobilität
22.08.2012
uftakt für das niedersächsische Schaufenster für Elektromobilität: Dr. Rudolf Krebs, Konzernbeauftragter für Elektromobilität der Volkswagen AG, übergibt heute an Braunschweigs Oberbürgerme more >>
Toyota dominiert Auto-Umweltliste des VCD
22.08.2012
Sechs Toyota und Lexus Modelle unter den Top 10    Ergebnisse belegen Umweltverträglichkeit der Hybridtechnologie    Plätze zwei bis sieben gehen an Toyota und Lexus    Wichtige Orienti more >>
VCD Auto-Umweltliste 2012/2013: eco up! holt den Gesamtsieg für Volkswagen
22.08.2012
Die jüngste Auto-Umweltliste des Verkehrsclub Deutschland (VCD) weist den erdgasbetriebenen eco up! als Gesamtsieger 2012/2013 aus. Das gab der VCD, der jedes Jahr die umweltfreundlichsten Fahrzeuge k more >>
BMW auf der Automechanika 2012
22.08.2012
Nachhaltigkeit in Autohaus und Werkstatt im Mittelpunkt des Messeauftritts.Der BMW Messestand auf der Automechanika 2012 Die BMW Group rückt auf der diesjährigen Fachmesse Automechanika vom 11. bis zum 16. September more >>
Verfahren verwandelt Klärschlamm in Düngemittel
13.08.2012
Fraunhofer-Forscher gewinnen ohne Chemikalien Salze zurück  Struvit: aus Abwasser zurückgewonnes Düngemittel (Foto: IGB Fraunhofer)Forscher am Fra more >>
YOKOHAMA führt neuen Standard bei Marineschläuchen ein
03.08.2012
GMPHOM2009 bringt Vorteile bei Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz Durch die Einführung eines neuen internationalen Standards bei der Fertigung und Entwicklung von Schläuchen für den Marinebedarf verspricht sich YOKOHAMA eine Steige more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com