Neue Spielregeln für Dieselfahrer – bis 31. Dezember Partikelfilter nachrüsten ....

Neue Spielregeln für Dieselfahrer – bis 31. Dezember Partikelfilter nachrüsten ....

13.12.2010: ...und noch staatliche Prämie sichern - Düsseldorf, Wuppertal und Osnabrück verschärfen im kommenden Jahr Fahrbeschränkungen für Diesel, Krefeld führt Umweltzone ein

...und noch staatliche Prämie sichern


- Düsseldorf, Wuppertal und Osnabrück verschärfen im kommenden Jahr Fahrbeschränkungen für Diesel, Krefeld führt Umweltzone ein

- Nur Fahrzeughalter, die bis 31. Dezember 2010 nachrüsten, erhalten für die Nachrüstung eines Partikelfilters 330 Euro staatlichen Zuschuss

-  Die Barprämie gilt für Diesel-Pkws, Wohnmobile und leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen






In wenigen Tagen wird es für Dieselfahrer in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ernst: Zum Jahreswechsel verschärfen Osnabrück und voraussichtlich Wuppertal ihre Umweltzonen, Düsseldorf zieht im März nach. Nur emissionsarme Fahrzeuge mit grüner oder gelber Umweltplakette dürfen dann noch ins Zentrum.


Auch in Krefeld sind Diesel mit hohem Schadstoffausstoß schon bald tabu: Ab 1. Januar 2011 folgt die niederrheinische Stadt dem Beispiel von rund 40 Städten bundesweit und richtet eine Umweltzone ein, um die zu hohe Feinstaub- und Stickstoffdioxid-Konzentration in der Luft zu senken.


Fahrzeuge mit roter oder gar keiner Plakette an der Windschutzscheibe müssen künftig draußen bleiben. Bei Verstößen drohen ein Knöllchen und ein Punkt in Flensburg. Trotzdem gute Nachrichten für Halter von Diesel-Pkws oder Transportern, die den Vorgaben nicht entsprechen: Ein teurer Neukauf ist nicht nötig – sie können ihr Fahrzeug einfach mit einem Partikelfilter nachrüsten und bis 31. Dezember 2010 sogar einen staatlichen Zuschuss kassieren.


Noch bis zum Jahresende läuft das entsprechende Förderprogramm der Bundesregierung: 330 Euro gibt es für den nachträglichen Einbau eines Partikelfilters – das deckt rund die Hälfte der Kosten. Die Prämie gilt für Diesel-Pkws, Wohnmobile und leichte Nutzfahrzeuge wie Transporter und Lieferwagen bis 3,5 Tonnen.


Wer sich die 330 Euro sichern will, sollte allerdings schnell sein – die Nachrüstung muss laut Förderrichtlinie bis 31. Dezember 2010 erfolgen. „Jetzt heißt es, die verbleibenden Tage so bald wie möglich zu nutzen“, sagt Michael Himmen, Mitglied der Geschäftsleitung von HJS Emission Technology – ein mittelständisches Unternehmen aus Menden im Sauerland, das sich auf Technologien zur Abgasnachbehandlung spezialisiert hat. „Denn wer noch in diesem Jahr einen HJS City-Filter® einbaut, profitiert vom staatlichen Zuschuss und ist auch in Umweltzonen unbegrenzt mobil.“


Freifahrtsschein in Umweltzonen

Mit dem HJS City-Filter® an Bord halten Pkws, Wohnmobile und Transporter die Vorschriften in Umweltzonen ein: Die Technologie wurde mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet, weil sie den Ausstoß von Rußpartikeln effektiv senkt.

Damit bekommen Euro-III-Diesel eine grüne Plakette – und deutschlandweit freie Fahrt. Längst keine Selbstverständlichkeit mehr: Für Nordrhein-Westfalen und das Rhein-Main-Gebiet um Frankfurt sind flächendeckende Umweltzonen im Gespräch, die mehrere Städte umfassen. In Berlin und Hannover dürfen bereits jetzt nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette einfahren, Leipzig und Bremen folgen diesen Beispielen im kommenden Jahr.

„Unbegrenzte Mobilität ist langfristig ausschließlich mit sauberen, emissionsarmen Fahrzeugen möglich“, so Michael Himmen. „Weiterer Vorteil: Die Nachrüstung steigert den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs erheblich. Der Einbau eines Partikelfilters lohnt sich also gleich mehrfach.“


Nachgerüstet werden kann der HJS City-Filter® von jeder Werkstatt, die auch die Abgasuntersuchung vornimmt. Die Anträge auf die Förderprämie lassen sich nachträglich bis 15. Februar 2011 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einreichen. Dort sind mittlerweile mehr als 100.000 Anträge auf den Zuschuss eingegangen.

Zu den erforderlichen Unterlagen zählen der unterschriebene Antrag und die Kopie des Fahrzeugscheins (Zulassungsbescheinigung Teil I) mit Angaben zum eingebauten Partikelfilter- System. Fördervoraussetzung für Pkws und Wohnmobile ist, dass sie vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden. Für leichte Nutzfahrzeuge wie Transporter und Kleinlaster gilt der 17. Dezember 2009. Details zum Förderprogramm lassen sich unter www.bafa.de nachlesen.


Mehr zum HJS City-Filter® und zu weiteren Abgastechnologien – etwa für Busse oder Lkws – gibt es unter www.hjs.com. Gerne berät das Team von HJS bei Fragen zur Nachrüstung und zum Partikelfilter-Förderprogramm unter der Info-Hotline 01805 457373 (0,14 Euro/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen).





Über HJS:

Als mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Menden/Sauerland steht die 1976 gegründete HJS Emission Technology GmbH & Co. KG für langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich der Abgasnachbehandlung. Rund 500 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vermarkten modulare Systeme zur Reduzierung von Schadstoffemissionen.

 Die innovativen Umweltschutz-Technologien kommen sowohl in der Erstausrüstung als auch in der Nachrüstung bei Pkws, leichten bis schweren Nutzfahrzeugen sowie bei mobilen und stationären Anwendungen im Non-Road-Bereich zum Einsatz.

Neben Systemen für Otto-Motoren bietet HJS heute vor allem Lösungen für Dieselmotoren an – insbesondere zur Minderung von Rußpartikeln und Stickoxiden. Mit umfangreichen Patentrechten für DPF® (Diesel-Partikelfilter) und SCRT® (Selective Catalytic Reduction Technology) setzt HJS national und weltweit Maßstäbe.

Internet: www.hjs.com; www.city-filter.de




HJS Emission Technology GmbH & Co. KG, Dennis Dünzl- Photos HJS

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/spielregeln-dieselfahrer-partikelfilter-nachruesten-staatliche-praemie-krefeld-umweltzone---85974.html

13.12.2010 / MaP

More News

YOKOHAMA Forever Forest wächst weiter
08.12.2010
Bereits 34 % von 500.000 Bäumen gepflanztBei den Baumpflanz-Projekten rund um den YOKOHAMA Forever Forest geht es Schlag auf Schlag. Aktuell beendete das japanische Werk Shinshiro-Minami, wo Reifen für PKW und leichte Nutzfahrzeuge hergestellt werden, bereits seine zweite Aufforstungsaktion. Betrachtet man die Gesamtbilanz der beteiligten siebe more >>
YOKOHAMA erhält zwei CJC Awards für Umweltprogramm
03.12.2010
Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling   Im Rahmen seiner Umweltstrategie setzt YOKOHAMA schon lange auf die so genannten 3Rs: Reduce, Reuse, Recycle. Also vermeide Abfall, verwende ihn wieder oder bereite ihn wieder auf. Zwe more >>
Startschuss für ZuhauseKraftwerke
24.11.2010
Volkswagen und LichtBlick bauen schrittweise Produktion und Vertrieb aus Der Energieversorger LichtBlick hat die ersten ZuhauseKraftwerke bei Privat- und Gewerbekunden in Hamburg installiert. Bei den Anlagen handelt es sich um die mit Erdgas betriebenen Blo more >>
YOKOHAMA hat Baum Nr. 170.000 gepflanzt
22.11.2010
Japanische Standorte stocken Werks-Wälder weiter aufReifenhersteller YOKOHAMA setzt nicht nur bei seinen Produkten auf ökologische Verträglichkeit, sondern fördert auch gezielt Umweltschutz-Aktionen. So ist das Unternehmen seinem Ziel, im Rahmen des eigenen Forever-Forest-Projekts weltweit eine halbe Million neue Bäume zu pflanzen, wie more >>
Toyota gibt Details zur Strategie zukünftiger Fahrzeuge bekannt
19.11.2010
Deutliche Fortschritte auf dem Gebiet der Batterieentwicklung    * Weltweit elf neue und überarbeitete Hybridmodelle bis Ende 2012    * Einführung des Prius Plug-in Hybrid ab Frühjahr 2012    * Feldtest mit Elektrofahrzeug auf iQ-Basis ab 2011/12 auch in Europa more >>
Golf blue-e-motion - Fahrtermin im Rahmen des Workshops Elektromobilität
09.11.2010
Zentrale AspekteExtremes Drehmoment, keine Emissionen: der Golf blue-e-motionEmissionsfrei fahrender Golf blue-e-motion kommt 2014 auf den MarktGolf blue-e-motion wird von einem maximal 85 kW starken E-Motor angetrieben more >>
Spritspar-Weltrekord mit dem Toyota Auris Hybrid 24 Stunden durch Köln mit 3,46 Liter auf 100 Kilometer
03.11.2010
    * Der Auris Hybrid schafft mit 3,46 l/100km den Weltrekord im niedrigsten Kraftstoffverbrauch im Stadtverkehr    * Unter Aufsicht von "Guinness World Records" 24 Stunden nonstop durch Köln    * Rekord mit Serienfahrzeug aus der Auris Hybrid Eco Challenge   more >>
LEXUS CT 200h glänzt mit niedrigsten CO2-Emissionswerten
25.10.2010
Erstes LEXUS Kompaktmodell setzt neue MaßstäbeMit einem Normverbrauch von 3,8 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von nur 87 g/km liegt der neue LEXUS CT 200h nach finaler Fahrzeugabnahme nochmals um zwei Gramm unter den bisherigen Prognosen. Damit wird der CT 200h beim CO2-Ausstoß lediglich von dem deutlich kleineren und geringer motor more >>
Alle geplanten Toyota Prius Plug-in Voll-Hybrid Feldversuchsfahrzeuge nun in Deutschland unterwegs
29.07.2010
    * EnBW und Partner testen zehn Fahrzeuge in Karlsruhe und Umgebung    * Unterstützung bei der grenzüberschreitenden Lade-Infrastruktur-Entwicklung    * Prius Plug-in mit 20 Kilometern rein elektrischer- und 1150 Kilometer Gesamtreichweite bei nur 2,6 Litern/100km Kraftstoffverbrauch more >>
Ford Econo Check : Umwelt- und Spritspar Programm erfolgreich angelaufen
20.07.2010
 Der Ford Econo Check, ein innovatives Kraftstoff-Sparprogramm für Ford-Fahrer, ist am 1. Juli 2010 bei über 600 Ford-Servicebetrieben in ganz Deutschland erfolgreich angelaufen. Im Mittelpunkt dieser Initiative stehen zunächst die Überprüfung („Check“) und gegebenenfalls die Korrektur beziehungsweise der Austausch verbrauchsrelevanter Komponenten und S more >>
Sauber unterwegs mit Lkw, Bus und Transporter – HJS präsentiert neue Technologien
16.07.2010
...zur Abgasnachbehandlung auf der IAA- Filter- und Denoxierungsverfahren im Fokus der Fachmesse- Neue und bewährte HJS-Technologien für Nutzfahrzeuge aller Art-Umfangreiches Lieferprogramm für Erstausrüstung und nachträglichen Einbau   more >>
Kölner Bürgermeister in umweltschonenden Toyota Prius unterwegs
16.07.2010
Drei neue Hybrid-Dienstwagen offiziell an Bürgermeisterin Spizig übergeben    * Bürgermeister der Stadt Köln fahren Toyota Prius als Dienstwagen    * Offizielle Übergabe der Prius am 16. Juli more >>
Endspurt für Spediteure: Jetzt staatliche Beihilfen für Nachrüstung von Diesel-Partikelfiltern sichern
23.06.2010
Antragsfrist für De-minimis-Beihilfen läuft bis 30. Juni 2010Für Partikelminderungssysteme gibt es bis zu 3.600 Euro pro FahrzeugNachrüstung bringt satte Maut-Ersparnisse und sichert freie Fahrt in UmweltzonenEinbau eines Partikelfilters in Kleintransporter wird bis Jahresende mit 330 Euro bezuschusst more >>
Solarworld und Toyota Deutschland präsentieren den SunCarport
18.06.2010
.... CO2-neutral produzierte Energie für den Toyota Prius Plug-InDas Wichtigste in Kürze    * Erster SunCarport der SolarWorld AG bei Toyota Deutschland    * SunCarport liefert täglich Energie für rund 30 Kilometer elektrischen Betrieb im Prius Plug-In more >>
Volkswagen startet “Aller-Projekt”
15.06.2010
Regionale Initiative fördert Renaturierung der AllerDie Volkswagen Aktiengesellschaft gibt heute gemeinsam mit der „Aktion Fischotterschutz e.V.“ den Startschuss für das „Aller-Projekt“. Das regionale Naturschutz-Vorhaben steht unter dem Motto „Volkswagen verbindet Lebensräume“ und zielt darauf ab, Projekte zur Rena more >>
Die neuen LPG Modelle von SEAT - Wirtschaftlich und umweltfreundlich
12.06.2010
· Leon und Altea / Altea XL mit neuen Bifuel-Motoren· 1.6 Liter-Motor optimiert für Flüssiggas und Benzin· Beste Qualität und Sicherheit durch SerienproduktionNiedrige Treibstoffkosten und eine überzeugende Umweltbilanz sind die klaren Vorteile der neuen Autogas-Modelle von SEAT – im Sommer start more >>
Barprämie für Diesel-Partikelfilter: Jetzt Antrag einreichen und 330 Euro sichern
02.06.2010
-  Ab sofort zahlt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle einen staatlichen Zuschuss für die Nachrüstung von Pkws, Transportern und Wohnmobilen -  Pkws und Wohnmobile werden rückwirkend ab 1. Januar 2010 gefördert- Nachrüstung sichert langfristig freie Fahrt in UmweltzonenAb 1. Juni k&o more >>
Die YOKOHAMA LKW- und Busreifen mit Zenvironment
21.05.2010
Geld sparen & die Umwelt schonen Was haben hochwertige, native Olivenöle und die neuen, extrem langlebigen und sparsamen LKW- und Bus-Reifen mit YOKOHAMA Zenvironment Philosophie gemeinsam? Ihr Rohstoff wird schonend bei niedrigen Temperaturen verarbeitet. Im Bezug auf die Gummisubstanz bedeutet dies, dass Mischen und Rollen in einem Arbeitsschritt erfolgen more >>
BMW - Das neue Energie- und umwelttechnische Versuchszentrum
21.05.2010
Ein Auto muss in seinem Fahrzeugleben allen Klimabedingungen standhalten. Auch bei Regen, Schnee, Hitze, Kälte und Luftdruckunterschieden müssen alle Fahrzeugsysteme optimal arbeiten. Bei Regen muss die volle Brems more >>
Volkswagen richtet Nachhaltigkeitskonferenz aus
21.05.2010
Roundtable zum Thema gesellschaftliche Verantwortung von UnternehmenHeute beginnt in der AutoStadt in Wolfsburg die zweitägige Nachhaltigkeitskonferenz „Executive Roundtable“, an der rund 40 internationale Manager und Wissenschaftler teilnehmen. Das Treffen wird vom World Environment Center (WEC), einer weltweiten, unabhängigen Nichtregierungso more >>
Emissionsfrei von Berlin nach Hamburg mit dem Volkswagen Caddy HyMotion
13.05.2010
Brennstoffzellen-Fahrzeug erfolgreich auf CEP-RallyeMit dem Brennstoffzellen-Fahrzeug Caddy HyMotion nahm Volkswagen heute erfolgreich an der Journalisten-Rallye von Berlin nach Hamburg teil. Organisiert wurde die 300 Kilometer lange Fahrt von der Clean Energy Partnership (CEP) – einer Initiative von dreizehn Unternehmen mit dem Ziel, die Alltagstauglich more >>
Barprämie für Diesel-Partikelfilter wieder da: Nachrüsten und 330 Euro sichern
07.05.2010
Bund setzt mit Neuauflage des erfolgreichen Förderprogramms ein Signal pro Umwelt und GesundheitAusweitung auf leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen kommt vor allem Handwerkern und Gewerbetreibenden zuguteZuschuss gilt für Pkws und Wohnmobile rückwirkend ab 1. Januar 2010Förderanträge können ab 1. Juni wieder beim BA more >>
Weltpremiere: Verkehrsminister Ramsauer fährt VW E-Golf
01.05.2010
Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Peter Ramsauer (CDU) konnte sich am vergangen Donnerstag in Berlin von den Qualitäten eines Golf mit Elektroantrieb überzeugen. Dr. Ulrich Hackenberg, Entwicklungsvorstand von Volkswagen, begleitete den Bundesminister im Vorfeld der Gründungsveranstaltung zur „Nationalen Plattform Elektromobilität“ more >>
Think Blue. – Volkswagen zeigt auf der Hannover Messe Umwelttechnologien und nachhaltige Mobilitätskonzepte
15.04.2010
Über 30 Exponate auf dem Volkswagen Stand in der Halle 15 Volkswagen hält Kurs auf dem Weg zum innovativsten und umweltfreundlichsten Autohersteller der Welt. Unter dem Motto „Think Blue.“ steht das Unter more >>
Jugendliche werben für die Elektromobilität
09.04.2010
Rödinghauser Umweltkids besuchen Volkswagen in WolfsburgDie Rödinghauser Umweltkids machten auf ihrer fünftägigen Elektrofahrrad-Tour von Rödinghausen im Kreis Herford nach Berlin heute in Wolfsburg halt. Die Initiative von Jugendlichen zwischen 11 bis 14 Jahren wirbt für Verbreitung der Elektromobilität in Deutschland. Bei Volkswa more >>
Toyota mit dem niedrigsten Flottenverbrauch in Deutschland
01.04.2010
CO2-Ausstoß um 15 Gramm gegenüber Vorjahr gesenktToyota hatte 2009 den geringsten CO2-Ausstoß aller Hersteller in Deutschland und liegt damit auf Platz Eins in einer Studie des Marktforschungsi more >>
Solarzellenpark auf dem Dach des Toyota Teilezentrums in Belgien
26.03.2010
Photovoltaikanlage deckt bis zu 20 Prozent des Strombedarfs   Einen der größten Solarzellenparks Belgiens hat Tadashi Arashima, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe, in Anwesenheit der flämischen Energieministerin Freya Van den more >>
DMSB-Umweltfachtagung: Wichtige Signale für den Motorsport der Zukunft
24.03.2010
Motorsport und Umweltschutz: Beide Begriffe schließen sich nicht aus, sondern ergänzen sich bereits seit Jahren bestens. Das war die Botschaft der Umweltfachtagung, zu der der DMSB am dritten März-Wochenende einlud. Ein hochkarätig besetztes Plenum und Fachvorträge aus allen relevanten Bereichen machten dabei das große Interesse deutl more >>
Klimareise von Nachwuchsjournalisten der Deutschen Welle Team Nord mit dem Toyota Prius
23.03.2010
..unterwegs in Deutschland Seit dem Wochenende sind sie unterwegs: Vier Teams von Nachwuchsjournalisten der Deutschen Welle, die quer durchs Land reisen um herauszufinden, wie klimafreundlich Deutschland wirklich ist. Team Nord ist dazu m more >>
Waldlabor Köln mit Pflanzaktion eröffnet
22.03.2010
Über 200 Gäste setzten Bäume für Projekt von Stadt, RheinEnergie und ToyotaOberbürgermeister Jürgen Roters, der Vorstandsvorsitzende der RheinEnergie, Dr. Dieter Steinkamp, und der Präsident von Toyota Deutschland, Toshiaki Yasuda, haben heute in Köln-Marsdorf feierlich die Aufforstung eines "Waldlabors" gestartet. Das Stadtob more >>
Volkswagen führend bei umweltorientierter Produktentwicklung
13.03.2010
TÜV NORD zertifiziert Technische EntwicklungDie Integration von Umweltaspekten in die Produktentwicklung der Marke Volkswagen bescheinigt der TÜV NORD der Technischen Entwicklung von Volkswagen mit der Zer more >>
Neue Spritspar-Aktionstage von Volkswagen und NABU
10.03.2010
Die „Clever-Fahren“-Kampagne geht in eine weitere Runde: In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) bietet Volkswagen auch 2010 unentgeltliche Spritspartrainings an.Der Kraftstoffverbrauch eines Autos hängt in hohem Maße vom Fahrer ab. Wer die Grundregeln des cleveren Fahrens beherrscht, wie etwa rechtzeitiges Schalten bei ge more >>
Volkswagen TSI-Motoren erhalten Umweltprädikat
08.03.2010
Weniger Verbrauch und Emissionen bei höherer FahrdynamikNach dem Doppelkupplungsgetriebe DSG haben die TSI-Motoren das vom TÜV Nord zertifizierte Umweltprädikat erhalten. Die zugrunde liegende Umw more >>
Ford setzt auf recycelte Materialien und auf nachwachsende Rohstoffe
08.03.2010
Ford verwendet in seinen europäischen Fahrzeugmodellen rund 300 Bauteile und Baugruppen, die aus recyceltem Material bestehen. Und für viele weitere Anwendungen kommen nachwachsende Rohstoffe zum Einsatz - also Naturmaterialien wie zum Beispiel Baumwolle, Holz und Kenaf. Dank dieser Material-Offensive von Ford werden die Deponien um jährlich 20.000 Tonnen entlastet.&n more >>
Volkswagen steigert weltweit Energieeffizienz in Büros
07.03.2010
Jahresenergiebedarf von 1400 Haushalten durch neue Infrastruktur eingespartRund 9,26 Millionen Kilowattstunden pro Jahr spart der Volkswagen Konzern durch die Neuausrichtung seiner Bürogeräte-Infrastruktur ein. Diese wurde 2005 eingeleitet und kam im vergangenen Jahr erstmals voll zum Tragen. Dadurch reduziert das Unternehmen seinen Energiebedarf in diesem more >>
Toyota tritt Clean Energy Partnership bei Brennstoffzellen-Hybrid-Fahrzeuge in Berlin auf Erprobungsfahrt
07.03.2010
Mit dem Beitritt zur Clean Energy Partnership (CEP) vollzieht Toyota einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur Etablierung einer nachhaltigen Mobilität. Ziele der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützten Initiative sind die kommerzielle Einführung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen, die Etablierung von Wasserstoff als "Kraftstoff der Zuku more >>
Solarstrom aus dem Porsche-Werk
15.02.2010
Hochmoderne Photovoltaik-Anlage auf 40.000 Quadratmeter Dachfläche Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, unterstützt die Erzeugung erneuerbarer Energie. Der Hersteller sportlicher Premium-Fahrzeuge stellt der Firma Goldbeck Solar GmbH, Hirschberg an der Bergstraße, eine 40.000 Quadratmeter große Dachfläche seines Zentralen Ersatzteil more >>
Toyota Financial Services: 27.000 Euro für den ökologischen Nachwuchs
11.02.2010
Plant-for-the-Planet-Akademien bilden Kinder zu "Klimabotschaftern" aus - und profitieren nun von den ecologic Finanzprodukten für Toyota Prius-FahrerVorgestellt hatte Toyota Financial Service die neue ecologic Produktfamilie bereits im Sommer 2009 - zeitlich und inhaltlich abgestimmt auf den Verkaufsstart der Vollhybridlimousine Toyota Prius III. Jetzt z more >>
Toyota baut 2010 mehr als eine Million Hybridfahrzeuge
22.01.2010
Meilenstein früher erreicht Deutlich früher als erwartet erreicht Toyota die ursprünglich für die erste Hälfte des neuen Jahrzehnts geplante Produktion von einer Million Hybridfahrzeugen pro Jahr. Bereits ab diesem Herbst wird aber die jährliche Fertigung schon auf 1,1 Millionen Hybride gesteigert. more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com