Kremer Racing Hockenheim Test

Kremer Racing Hockenheim Test

01.05.2008: Kremer Racing Hockenheim Test

Am Mittwoch, den 23.04.08 erlebte der Ferrari 430 GT3 von Freddy Kremer nach der Winterpause sein erstes Rollout in Hockenheim.

Neben ersten Test- und Einstellfahrten diente dieser Termin auch der weiteren Fahrersichtung für das Cockpit von Freddy Kremer. Wunschkandidat Sebastian Stahl übernahm für insgesamt 6 Runden das Steuer und war auf Anhieb schnell unterwegs.

Noch laufen die Verhandlungen mit Sponsoren des 29jährigen Neunkirchners. Doch Freddy Kremer zeigte sich in Hockenheim sehr zuversichtlich, dass in Kürze ein Vertrag mit Schumi 3 abgeschlossen werden kann.

Der zweite Ferrari im ADAC GT Masters wird von Thomas Wille gesteuert. Der Lichtensteiner, war 2006 und 2007 in der Ferrari Challenge mit dem Kessel Racing Team unterwegs und beendete die Saison mit dem 12. Gesamtrang in der Coppa Shell.

Sein Profi-Partner für die Saison 2008 steht ebenfalls noch nicht definitiv fest.

 

- Kremer Racing AG Marghitta Nachtigall - auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/kremer-racing-loris-kessel-hockenheim-test-thomas-wille-gt-masters-sebastian-stahl---36794.html

01.05.2008 / MaP

More News

Henri Moser : Questions and Answers
16.02.2008
Swiss driver Henri Moser, aged just 20, took the 2007 FIA GT3 European Championship with his team-mate Gilles Vannelet and a Kessel Racing Ferrari 430 GT3. As the faster of the two Champions in qualifying and the race, he was awarded a prize-fund from Citation, SRO and Michelin awarding him 1 more >>

14.02.2008
more >>
Kremer Racing verstärkt sich
13.02.2008
Im Zuge der Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen dem Ferrari-Rennstall Kessel Racing aus Lugano und Kremer Racing AG der Saison 2008 steigt die langjährige Team-Managerin von Kremer Racing, Marghitta Nachtigall in das Unternehmen ein. Als Aktionärin der Kremer Racing AG übernimmt Marghitta Nachtigall weitere zusätzliche Aufgaben für Kessel Racing , wie die Organisa more >>
Kremer Racing in 2008 auf neuem Kurs
07.02.2008
Bei Kremer Racing gibt es in 2008 einige Veränderungen, die die Zukunft des Team nachhaltig verändern werden. Die Kremer Racing AG konzentriert sich in der Saison 2008 ausschließlich auf das ADAC GT Masters. Die Entscheidung für den Einsatz auf nationaler Ebene fiel im Hinblick auf die Sponsoren des Teams, deren Zielsetzungen Kremer Racing in stärkerem Maße Rechnung trag more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com