tv14 Honda Civic Cup - Der Erfolg war ein hartes Stück Arbeit

tv14 Honda Civic Cup - Der Erfolg war ein hartes Stück Arbeit

16.10.2008: tv14 Honda Civic Cup - Der Erfolg war ein hartes Stück Arbeit

• Erster Sieg für Oliver Lembeck/Mario Meier im tv14 Honda Civic Cup

Beim achten Lauf des tv14 Honda Civic Cups standen 10 Fahrzeuge am Start. Wie so häufig in dieser Saison fiel die Entscheidung auch beim 32. DMV-250-Meilen-Rennen erst in der letzten Runde. Oliver Lembeck/Mario Meier (Buchloe/Schöfland) holten ihren ersten Saisonsieg knapp vor Kim Berwanger/ Uwe Unteroberdörster/Dino Moll (Brücken/Lohmar/Bonn) und Peter Venn/ Marcel Hoppe/ Harald Thönnes (England/Lennestadt/Mülheim-Kärlich).

In beiden Cup-Wertungen sind die Entscheidungen noch offen. In der Teamwertung liegt Dupre Motorsport, Claus und Christoph Dupre (Schiffweiler) fuhren diesmal auf Rang sechs, weiter in Führung. In der Fahrerwertung haben noch Jürgen Nett/Rolf Schütz (Mayen/Andernach), sie kamen auf Platz fünf ins Ziel, die Nase vorn.

Es war ein herrlicher Herbsttag in der Eifel mit guten Bedingungen. Der Renntag der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring begann allerdings mit erheblicher Verspätung. Die Sonne brauchte bis gegen 11.30 Uhr, um durch den dichten Nebel zu dringen, der ein Fahren zuvor verhindert hatte.

Das Warten brachte natürlich die Zeitplan gehörig durcheinander. Schließlich wurde nur noch eine Stunde trai-niert und das Rennen auf die Distanz von 185 Minuten verkürzt.

Beim Zeittraining war es zu Beginn noch etwas feucht, doch später herrschten trotz starken Verkehrs durch die 210 Teilnehmer fast optimale Verhältnisse.

Berwanger/Unteroberdörster/Moll stellten ihren Civic mit 9.57,123 Minuten auf die beste Startposition vor Frank Totz/Peter Kreuer (Brakel/Köln) und Nett/Schütz.

Die Trainingsschnellsten übernahmen nach dem Start die Führung gefolgt von Nett/Schütz, Totz/Kreuer und Dupre/Dupre. Während Lembeck/Meier, die im Training nur die sechstschnellste Zeit gefahren waren, sich erst durchs Feld kämpfen mussten, verloren Venn/Hoppe/Thönnes zu Beginn wertvolle Zeit.

Die Abstände an der Spitze blieben das gesamte Rennen hindurch sehr gering. Letztlich entschied ein zusätzlicher Tankstopp vor der letzten Runde das Rennen. Die führenden Berwanger/Unteroberdörster/Moll fassten noch einmal zehn Liter Sprit und kamen so nur auf Rang zwei.

Berwanger: „Wir haben entschieden, lieber ein zweiter Platz als ohne Sprit auf der Strecke stehen zu bleiben." Lembeck/Meier setzten dagegen auf Risiko und wurden dafür belohnt.

Lembeck: „Mit einem Sieg hatten wir eigentlich schon nicht mehr gerechnet, aber dadurch macht es um so mehr Spaß. Durch den schlechten Startplatz war es heute ein hartes Stück Arbeit." Bemerkenswert: Meier, der das Auto ins Ziel brachte, hatte vergessen den Funk einzustöpseln und war so ohne jegliche Informationen gefahren. Entsprechend groß war die Überraschung, nachdem er vom Sieg erfahren hatte.

Fleper Motorsport war mit Rang drei durchaus zufrieden. Thönnes: „Wir hatten anfangs einige Schwierigkei-ten, die Pace an der Spitze mitzugehen. Diese Zeit konnten wir später nicht mehr holen." Totz/Kreuer liefen als Vierte ein. Totz: „Ein problemloses Rennen, zur Spitze hat nicht mehr viel gefehlt."

Nett/Schütz mussten sich schließlich mit Platz fünf begnügen. Nett: „Im Prinzip hatten wir keine Probleme. Nur haben die Reifen während des zweiten Turns ziemlich früh abgebaut." Nach starkem Beginn blieb für Vater und Sohn Dupre letztlich nur Rang sechs.

Das VLN-Honda Junior-Team Christian Caron/Marleen Seilheimer/Dennis Nägele (Heins-berg/Bayreuth/Ulm) verlor wertvolle Zeit durch einen zusätzlichen Boxenstopp, bei dem die Gurte erneut fixiert werden mussten. So blieb im Ziel nur Rang sieben.

Das Damenteam Daniela Schmid/Anja Wassertheurer (Imst/Stuttgart) kam nach gewohnt konstanter Fahrt auf Platz acht vor dem zweiten Mathol-Civic von Norbert Bermes/Dirk Hemmersbach/Mario Meier (Willich/Düsseldorf/ Schöfland). Frank Kuhlmann/Michel Budde/Jörg Hildebrandt (Bramsche/ Kalbe/ Bremen), das neue Fahrer-Trio von FKM Racing, hatten noch Eingewöhnungs-schwierigkeiten und belegten nur den letzten Rang.

8. Lauf tv14 Honda Civic Cup

 

1. Lembeck/Meier Civic Type R 9,50 Punkte

2. Berwanger/Unteroberdörster/Moll Civic Type R 8,50 Punkte

3. Venn/Hoppe/Thönnes Civic Type R 7,50 Punkte

4. Totz/Kreuer Civic Type R 6,50 Punkte

5. Nett/Schütz Civic Type R 5,50 Punkte

6. Dupré/Dupré Civic Type R 4,50 Punkte

7. Caron/Seilheimer/Nägele Civic Type R 3,50 Punkte

 

Nächste Veranstaltung: 33. DMV-Münsterlandpokal, 25. Oktober

 

Andreas Mansfeld , Hasso Jacoby- auch Photo

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-tv14-honda-civic-cup-erfolg-sieg-lembeck-mario-meier-venn-hoppe-thoennes---46167.html

16.10.2008 / MaP

More News

Dreifach-Erfolg für Honda auf dem Nürbugring
16.10.2008
• Drei Honda S2000 in der Zweiliter-Klasse vorn • Zwei Klassensiege für Teilnehmer des Honda Sport Pokals Beim siebten Rennen der BFGoodrich Langstreckenmeister more >>
Fahrerwertung und Teamwertung tv14 Honda Civic Cup nach sieben Läufen
23.07.2008
Teamwertung tv14 Honda Civic Cup (nach sieben Läufen) 1. Dupre Motorsport Civic Type R 55,74 Punkte 2. Fleper Motorsport Civic Type R 47,61 Punkte 3. ETN Motorsport Civic Type R 43,17 Punkte 4. Mathol Racing 1 Civic Type R 42,46 Punkte 5. Fuchs Personal Team Nett Civic Type R 39,32 Punkte 6. Ecker Motorsport Civic Type R 37,6 more >>
Spannung bis zur letzten Runde auf dem Nürburgring
23.07.2008
• Erster Sieg für Claus und Christoph Dupre im tv14 Honda Civic Cups Elf more >>
Fugel/Kirsch fuhren auf Gesamtrang 19
22.07.2008
• Fugel/Kirsch (Honda S2000) holten sich den Tagessieg • Mäder/Renger (Honda S2000) weiter Tabellenführer im Honda Sport Pokal Erneut waren sechs more >>
Dennis Nägele neuer VLN Honda Junior
19.07.2008
tv14 Honda Civic Cup BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Der Göppinger Dennis Nägele wird ab sofort Marleen Seilheimer und Christian Carom im tv14 Honda more >>
Starke Trainingsleistung für das VLN Honda Junior-Team
09.07.2008
Fünftes Rennen tv14 Honda Civic Cup BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft 31. RCM DMV Grenzlandrennen Bester Startplatz in der laufenden Saison - do more >>
Honda S2000 lieferten sich großen Kampf
08.07.2008
• Mäder/Renger (Honda S2000) holten weiteren Tagessieg • Fugel/Kirsch (Honda S2000) härteste Verfolger der Tabellenführer Sechs Honda S2000 standen beim sechsten Lauf des Ho more >>
Dramatik und Enttäuschungen auf dem Nürburgring
08.07.2008
• Überraschungssieg für Michael Ecker/Kim Berwanger im tv14 Honda Civic Cups • Dupre/Dupre holen sich die Führung in der Teamwertung zurück 11 Teams standen beim sechsten more >>
Knapp 400 Gäste fuhren Honda im Heide-Park
04.07.2008
• Honda Racing Slalom besuchte zum sechsten Mal den Heide-Park Soltau • Mitfahrer spendeten annähernd 800 Euro für wohltätige Zwecke Der Honda Racing Slalom ist im Heide-Pa more >>
Fahrer - und Teamwertung tv14 Honda Civic Cup nach fünf Läufen
23.06.2008
Teamwertung tv14 Honda Civic Cup (nach fünf Läufen) 1. Mathol Racing 1 CivicType R 42,46 Punkte 2. Dupre Motorsport CivicType R 41,19 Punkte 3. Fleper Motorsport CivicType R 38,97 Punkte 4. ETN Motorsport CivicType R 34,53 Punkte 5. Fuchs Personal Team Nett CivicType R 32,50 Punkte 6. FKM Motorsport CivicType R 25,29 Punkte more >>
Erster Saisonsieg für Venn/Hoppe/Thönnes
23.06.2008
• Mathol-Racing führt in der Teamwertung des tv14 Honda Civic Cups 12 Teams traten zum fünften Lauf des tv14 more >>
Doppelsieg für Honda S2000 in der Klasse SP3
23.06.2008
• Mäder/Renger (Honda S2000) holten Klassensieg und fahren auf    Rang 29 • Fugel/Kirsch (Honda S2000) fuhren auf Platz zwei in der Klasse SP3 Zum f more >>
Team und Fahrerwertung tv14 Honda Civic Cup nach vier Läufen
28.05.2008
Teamwertung tv14 Honda Civic Cup (nach vier Läufen) 1. Dupre Motorsport CivicType R 38,27 Punkte 2. Mathol Racing 1 CivicType R 33,71 Punkte 3. Fleper Motorsport CivicType R 29,39 Punkte 4. Fuchs Personal Team Nett CivicType R 28,75 Punkte 5. ETN Motorsport CivicType R 26,61 Punkte 6. Pink Power Racing CivicType R 25,26 Punkt more >>
Dupré/Dupré/Nett/Schütz gewinnen tv14 Honda Civic Cup
28.05.2008
• Nett/Schütz bauen Führung in der Fahrerwertung des tv14 Honda Civic Cups aus 10 Teams traten zum vierten Lauf des Civic-Cups an, der im Rahmen des 36. ADAC 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring ausgetragen wurde. Nach 24 Stunden siegte das Quartett Christoph Dupré/Claus Dupré/Jürgen more >>
Honda S2000 in zwei Klassen erfolgreich
28.05.2008
• Mäder/Renger/Schönauer/Rehfeld (Honda S2000) fuhren auf den    20. Gesamtrang • Klassensiege für Mäder/Renger/Schönauer/Rehfeld und    Mäder/Sing/Mihm/Bäumler Zum vierten Lauf im Honda more >>
Erneut zwei Klassensiege für Honda S2000
13.05.2008
• Mäder/Renger (Honda S2000) fahren auf Rang 20 in der Gesamtwertung • Klassensiege für Mäder/Renger und Koslowski/Geulen (Honda S2000) Zum dritten Lauf im Honda more >>
Hattrick und Führung in der VLN-Gesamtwertung
13.05.2008
• Dritter Saisonsieg für Nett/Schütz im tv14 Honda Civic Cup 13 Teams traten beim dritten Lauf des tv14 more >>
Fugel/Kirsch bestplatziertes Honda-Team
30.04.2008
• Fugel/Kirsch (Honda S2000) fahren auf Rang 30 in der    Gesamtwertung • Mäder/Renger/Schönauer (Honda S2000) führen im Honda Sport    Pokal Sieben more >>
Entscheidung erst in der letzten Runde im tv14 Cup
30.04.2008
• Nach dramatischem Finale holten Nett/Schütz 2. Sieg im tv14 Honda Civic Cup Beim zweiten Lauf des tv14 more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com