Saisonabschluß für Timo Bernhard beim 11. Lauf in Laguna Seca, USA

Saisonabschluß für Timo Bernhard beim 11. Lauf in Laguna Seca, USA

14.10.2008: Saisonabschluß für Timo Bernhard beim 11. Lauf in Laguna Seca, USA

Den letzten Meistertitel in dieser Saison will Porsche an jenem Ort gewinnen, an dem im Herbst 2005 die Erfolgsserie des RS Spyder in der American Le Mans Series begann: In Laguna Seca steht beim Saisonfinale am Samstag in der Klasse LMP2 nur noch die Entscheidung in der Herstellerwertung aus, in der Porsche als Titelverteidiger und aktueller Spitzenreiter an den Start geht. Den Fahrertitel und die Teammeisterschaft hat sich Porsche bereits gesichert.

"Jetzt auch noch die Herstellerwertung zu gewinnen, wäre ein schöner Schlusspunkt hinter eine sehr erfolgreiche Saison", sagt Porsche-Motorsportchef Hartmut Kristen. "Da wir die anderen Titel schon sicher haben, können wir uns jetzt voll auf dieses Ziel konzentrieren."

Auf dem 3,6 Kilometer langen Laguna Seca Raceway, zwei Autostunden südlich von San Francisco an der Pazifikküste gelegen, gehen fünf der 503 PS starken RS Spyder auf Titeljagd.

Drei Sportprototypen mit Benzindirekteinspritzung (DFI) setzt Penske Racing ein: Den RS Spyder mit der Startnummer 7 teilen sich Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich), die alten und neuen Champions. Im Cockpit der Nummer 6 wechseln sich Sascha Maassen (Aachen) und Patrick Long  (USA) ab. Verstärkt wird die Penske-Mannschaft erneut durch Helio Castroneves (Brasilien) und Ryan Briscoe (Australien).

Das Markenzeichen der Rennstrecke in der Nähe von Monterey, die als eine der interessantesten und abwechslungsreichsten in den USA gilt, ist die Corkscrew-Kurve. Sie schlängelt sich wie ein Korkenzieher von einem Hügel bergab und ist für die mit hohem Tempo auf der Kuppe ankommenden Fahrer nur ser schwer einzusehen.

"Man braucht schon ein zuverlässiges Auto und eine Portion Mut, um da auf dem Gas zu bleiben und auf der schnellsten Linie durchzukommen", sagt Timo Bernhard, der  zusammen mit Romain Dumas mit einem eindrucksvollen Gesamtsieg beim 12-Stunden-Klassiker von Sebring in die Saison gestartet war.

Auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung holte das deutsch-französische Erfolgsteam danach noch Klassensiege in St. Petersburg, Salt Lake City und Mid-Ohio. Romain Dumas: "Den Titel gegen die starke Konkurrenz zu verteidigen, war viel schwerer, als ihn zu gewinnen. Jetzt freuen wir uns auf das Finale."

Obwohl sie ihr persönliches Saisonziel mit dem Titelgewinn bereits erreicht haben, werden sie in Laguna Seca keinesfalls einen Gang zurückschalten. Im Gegenteil ? sie wollen mithelfen, dass Porsche erneut auch die Herstellerwertung (Motor und Chassis) der Rennserie mit den schnellsten Sportwagen der Welt gewinnt.

Timo Bernhard: "Wir sind ein Team. Das Wichtigste ist der Erfolg für Porsche. Wir wurden in dieser Saison so fantastisch unterstützt, dass wir alles versuchen werden, dem Team etwas davon zurückzugeben. Auch in diesem Jahr alle Titel für Porsche zu holen, wäre ein toller Erfolg."

Das Rennen in Laguna Seca startet am Samstag, 18. Oktober 2008, um 14.45 Uhr Ortszeit (23.45 Uhr MESZ) und geht über 4.00 Stunden.

 

Weitere Informationen unter www.timo-bernhard.de

 

-Daniel Fries-  Photo Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/timo-bernhard-laguna-seca-usa-saisonabschluss-klasse-lmp2-porsche-rs-spyder---46124.html

14.10.2008 / MaP

More News

Titelgewinn für Timo Bernhard in der American Le Mans Series 2008
06.10.2008
Mit einem Vierfachsieg des RS Spyder und einem zweiten Platz des GT3 RSR sicherte sich Porsche vorzeitig die Fahrer-Titel in der LMP2- und der GT2-Klasse der American Le Mans Series. Vor dem letzten Rennen more >>
Timo Bernhard startet beim Petit Le Mans
01.10.2008
10. Lauf der ALMS Das Titelrennen in der American Le Mans Series bleibt spannend bis zum Schluss. Mit dem 503 PS starken Porsche RS Spyder starten Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) am Samstag, 4. Oktober, als Tabellenführer beim 1.000-Meilen-Klassiker Petit Le Mans. Auf der Traditionsrennstrecke von Road Atlanta wollen sie ihre Verfolger au more >>
DSF Reportage mit Timo Bernhard am Samstag, den 20.09.2008...
17.09.2008
...von 16 bis 17 Uhr Timo Bernhard privat: Mit zehn Jahren begann der gebürtige Homburger seine Karriere im Kart. Nach Erfolgen in der Formel Ford und dem Porsche Carrera Cup stieg er 2002 auf den Langstreckensport um. Seitdem fährt er für Porsche in der American Le Mans Series, wo er 2004 den Titel in der GT-Klasse holte und 2007 Gesamtsieger wurde more >>
Vierter Platz für Timo Bernhard in Detroit
01.09.2008
9. ALMS - Lauf in Detroit, USA Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) haben im Porsche RS Spyder als Vierte ihre Tabellenführung behauptet. Be more >>
Timo Bernhard startet beim 9. Lauf in Detroit, USA
29.08.2008
In der Automobil-Metropole Detroit, auch Motor City genannt, biegt die American Le Mans Series auf die Zielgerade der Saison ein. Vor dem drittletzten Lauf der Rennserie mit den schnellsten Sportwagen der Wel more >>
Sechster Platz für Timo Bernhard / 8. Lauf in Bowmanville, Kanada
25.08.2008
Beim achten Lauf der American Le Mans Series auf dem Mosport International Raceway fuhren Sascha Maassen (Aachen) und Patrick Long (USA) im Porsche RS Spyder des Teams Penske Racing auf den dritten Platz der more >>
Pole Position für Bernhard/Dumas beim 8. Lauf der ALMS
24.08.2008
Romain Dumas (Frankreich) fuhr beim Zeittraining zum 8. Lauf der American Le Mans Series (ALMS) auf dem Mosport International Raceway in Kanada die schnellste Zeit der LMP2-Klasse. Dumas, der die Meisterschaf more >>
Timo Bernhard startet beim 8. Lauf in Mosport/Kanada
22.08.2008
Die schnellsten Sportwagen der Welt zu Gast in Kanada: Auf dem Mosport International Raceway vor den Toren der Metropole Toronto startet die American Le Mans Series am Sonntag zu ihrem einzigen Rennen außerhalb der Vereinigten Staaten. Als Titelverteidiger und aktuelle Tabellenführer präsentieren sich dabei Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) im 503 PS star more >>
Zweiter Platz für Timo Bernhard in Road America
10.08.2008
7. ALMS-Lauf in Elkhart Lake (USA) Des einen Glück, des anderen Leid - so könnte man das dramatische Renngeschehen für die Porsche-Teams beim siebten Lauf der American Le Mans Series in Elkhart Lake zusammenfassen. Neun Pacecar-Phasen unterbrachen das vierstündige Rennen und zwangen die Teams zur permanenten Anpassung ihrer Strategie. Während Porsche in de more >>
Timo Bernhard startet beim 7. Lauf in Elkhart Lake, USA
05.08.2008
Nach der erfolgreichen Premiere mit dem Klassensieg in Mid-Ohio wartet auf den neuen Benzindirekteinspritzer-Motor des Porsche RS Spyder die nächste große Herausforderung: Zum siebten Saisonrennen der American more >>
4. Saisonsieg für Timo Bernhard in der American Le Mans Series
21.07.2008
Erfolgreiche Rennpremiere für den neuen Benzindirekteinspritzer-Motor von Porsche: Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) gewannen mit dem erstmals im RS Spyder eingesetzten Triebwerk be more >>
Timo Bernhard startet beim 6. Lauf der ALMS in Mid-Ohio
15.07.2008
In der American Le Mans Series jagt ein Rennen das andere. Nur eine Woche nach dem Auftritt in Lime Rock Park, wo Porsche seine Spitzenposition in der Meisterschaft behaupten konnte, startet die Rennserie mit more >>
Zweiter Platz für Timo Bernhard in Lime Rock
13.07.2008
5. Lauf in Lime Rock Park, USA In der American Le Mans Series fährt Porsche weiter auf Titelkurs. Mit einem zweiten Platz in Lime Rock Park/Connecticut behauptete more >>
Timo Bernhard startet beim 5. Lauf der ALMS in Lime Rock Park (USA)
08.07.2008
Die American Le Mans Series gibt wieder Gas: Nach der langen Pause vor und nach den 24 Stunden von Le Mans starten die schnellsten Sportwagen der Welt am Samstag in Lime Rock Park, zweieinhalb Autostunden von New York City entfernt in der ländlichen Idylle des US-Bundesstaats Connecticut, zum fünften Rennen der Saison. "Das Spannende an dieser Strecke ist, dass wir nicht more >>
Timo Bernhard und das Porsche - Team Manthey Racing schaffen den Hattrick
26.05.2008
...beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring Mit einem Dreifachsieg für Porsche endete das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Im Porsche GT3 RSR des Teams Manthey Racing spulten die Werksfahrer Timo Bernhard (Homburg/Saar), Romain Dumas (Frankreich), Marc Lieb (Ludwigsburg) sowie Mant more >>
Timo Bernhard startet beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring
15.05.2008
.. und fährt Demorunden mit dem Porsche RS Spyder Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ist nicht nur für die alljährlich über 200.000 Fans an der Strecke der absolute Höhepunkt im deutschen Motorsport - auch bei den Porsche-Werksfahrern steht der Eifel-M more >>
Timo Bernhard startet beim 3. Lauf der ALMS in Long Beach
14.04.2008
Nach einem souveränen Saisonstart mit zwei Siegen in zwei Rennen kehren die Porsche RS Spyder an die Stätte ihres größten Erfolgs zurück: Auf dem berühmten Stadtkurs von Long Beach/Kalifornien, auf dem am Samstag das dritte Saisonrennen der American Le Mans Series ausgetragen wird, feierten die Sportprototypen aus Weissach im Vorjahr mit ihrem überragenden Dreifachsieg einen hist more >>
Zweiter Saisonerfolg für Timo Bernhard in der ALMS
06.04.2008
Mit seinem zweiten Saisonerfolg unterstrich Porsche seine Führungsposition in der American Le Mans Series. Auf dem Stadtkurs in St. Petersburg/Florida gewannen Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) mit dem 476 PS starken RS Spyder more >>
Timo Bernhard startet beim 2. Lauf der ALMS in St. Petersburg
01.04.2008
Auch das zweite Saisonrennen der American Le Mans Series wird in Florida ausgetragen. Trotzdem ist für Abwechslung gesorgt: Nach dem 12-Stunden-Klassiker auf dem Flugplatzkurs in more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com