Kremer Racing in 2008 auf neuem Kurs

07.02.2008: Kremer Racing in 2008 auf neuem Kurs

Bei Kremer Racing gibt es in 2008 einige Veränderungen, die die Zukunft des Team nachhaltig verändern werden.

Die Kremer Racing AG konzentriert sich in der Saison 2008 ausschließlich auf das ADAC GT Masters. Die Entscheidung für den Einsatz auf nationaler Ebene fiel im Hinblick auf die Sponsoren des Teams, deren Zielsetzungen Kremer Racing in stärkerem Maße Rechnung tragen möchte.

Mit einem Profifahrer als Teamkollegen im Cockpit und den geplanten Modifikationen am Ferrari 430 GT3 wird Freddy Kremer zudem bei den deutschen Rennen wesentlich konkurrenzfähiger sein.

Kessel Racing, der in den vergangenen Jahren den technischen und logistischen Support für Kremer Racing absolviert hat, wird ab der Saison 2008 die Zusammenarbeit mit dem Team von Freddy Kremer in Deutschland intensivieren. Der Schweizer Rennstall stellt Kremer Racing damit eine ideale Plattform für eine internationale Sponsorenvermarktung zur Verfügung. Darüber hinaus beabsichtigt Kessel Racing durch seine erweiterte Zusammenarbeit mit der Kremer Racing AG eine stärkere Präsenz am deutschen Markt aufzubauen.

Das in Lugano ansässige Ferrari-Europameister-Team ist mittlerweile in fünf Rennserien vertreten (Italienische GT, FIA GT2, FIA GT3 European Championship, Ferrari Challenge, ADAC GT Masters) und legt daher die Organisation der deutschen Rennen in die bewährten Hände von Kremer Racing. Desweiteren engagiert sich Kessel Racing in Deutschland verstärkt auf der Eventebene und im Verkauf von Ferrari GT3 Rennfahrzeugen oder GT3-Umbaukits.

Ein weiterer Baustein in der intensiven Zusammenarbeit von Kessel Racing und Kremer Racing stellt die Suche und Betreuung von Rennfahrern für den Einsatz im ADAC GT Masters dar. Kessel Racing plant in 2008 den Einsatz von drei bis vier Ferrari GT3 in der deutschen Serie. Amateurseitig sind die Cockpits bereits besetzt, mit namhaften Profi-Fahrern wird derzeit noch verhandelt.

 

- Marghitta Nachtigall -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/adac-gt-masters-kremer-racing-loris-kessel-freddy-ferrari-profifahrer---32976.html

07.02.2008 / MaP

More News

2001-2022 copyright automobilsport.com