KTM Piloten holen auch in Nogaro drei Siege

06.10.2008: KTM Piloten holen auch in Nogaro drei Siege

GT4 European Cup, Nogaro

CHRISTOPHER HAASE IM LETZTEN LAUF CHAMPION!

Es war ein Herzschlag-Finale im französischen Nogaro: Bis zum letzten Lauf des GT4 European Cups war nicht klar, wer den Titel in der Sports Light Klasse nach Hause fahren kann – fest stand in Vorfeld nur, dass es ein Pilot aus dem Hause KTM sein wird. Christopher Haase kam mit 114 Zählern und damit minimalem Punktevorsprung nach Frankreich, dicht gefolgt von Catharina Felser (106) und Dennis Retera (103).

Doch schon im Qualifying fiel eine erste, wenn auch kleine Vorentscheidung: Nachdem es im (verregneten) freien Training für beide Autos brillant lief, kam Cathi Felser bei auftrocknender Strecke auf keine wirkliche Top-Zeit: Es blieb „nur" Startplatz sieben beziehungsweise acht, was sie dennoch mitten im Feld der stärkeren GT4-Fahrzeuge stehen ließ. Noch besser lief es für ihre männlichen Teamkollegen: Dennis Retera eroberte Startplatz fünf und Christopher Haase fuhr sensationell auf Pole-Position – die erste überhaupt für den X-Bow von KTM!

Völlig konträr war dann allerdings das Bild, das sich nach dem ersten Rennen bot: Catharina Felser gewann, trotz heftiger Rempeleien der Gegner, in einem von Aus- und Unfällen geprägten 50-Minuten-Lauf die Sports Light-Klasse und brachte sich damit in eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Titel.

Pole-Sitter Christopher Haase hatte dagegen Riesenpech und wurde nach einem Hoppala (der Motor war ihm kurz ausgegangen) gleich von zwei Konkurrenten unsanft von der Strecke befördert – somit eine Nullnummer für ihn und seinen „Co" Dennis Retera. Der „fliegende Holländer" revanchierte sich allerdings im ersten 25-Minuten-Rennen am Sonntag postwendend, holte einen starken fünften Gesamtrang und den Sieg in der Sports Light-Klasse.

In der Gesamtwertung übernahm er damit die Führung, war aber von da an zum Zuschauen verurteilt: „Ich habe eine gute Saison gehabt und meine Rennen fast immer gewonnen. Mehr kann ich nicht machen, jetzt kommt alles auf Christopher an."

Sein damit angesprochener Teamkollege aus Deutschland ließ sich nicht lange bitten, münzte die Pole-Position in einen fünften Gesamtrang und den Sieg in der Sports Light um und nachdem Cathi Felser – mit stark untersteuerndem Auto – tapfer, aber auf verlorenem Posten kämpfte, war ihm der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen.

„Perfekte Arbeit von KTM und Reiter Engineering – das ganze Team hat mir diesen Titel beschert, ich bin einfach total happy", freute sich der frischgebackene Champion der GT4 Sports Light. Catharina Felser, die, quasi in letzter Sekunde, auf den dritten Platz der Gesamtwertung zurückgefallen war, zeigte sich als faire Verliererin, war die erste Gratulantin bei ihrem erfolgreichen Teamkollegen:

„So ist der Rennsport, es muss einfach alles zusammenpassen, damit sich ein Titel ausgeht. Aber ich habe das ganze Jahr über gezeigt, dass ich mit den Jungs mehr als nur mithalten kann – für die nächste Saison nehme ich mir viel vor!"

Die Platzierungen der KTM-Piloten im Überblick:

Catharina Felser: 6/1 8/4 9/3

Christopher Haase: DNF DNS 5/1

Dennis Retera: DNF 5/1 DNS

Gesamtwertung – Endstand nach 18 von 18 Rennen:

1. Christopher Haase (D), KTM X-Bow 134 Punkte

2. Dennis Retera (D), KTM X-Bow 126

3. Catharina Felser (D), KTM X-Bow 124

4. Stephane Wintenberger (FRA), Donkervoort D8GT 45

 

- Manfred Wolf -

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/fiagt-gt4-ktm-piloten-nogaro-siege-christopher-haase-champion-catharina-felser-dennis-retera---45697.html

06.10.2008 / MaP

More News

Eric De Doncker décroche un deuxième titre consécutif dans la GT4 European Cup !
06.10.2008
GT4 European Cup 2008 / 6. Nogaro (F) Vainqueur de la première édition de la GT4 European Cup l'an dernier, Eric De Doncker a fait le pari de remettre son titre en jeu cette année. Un sacré challenge, dans la mesure more >>
ProSpeed Competition takes a second victory in FIA GT2!
06.10.2008
FIA GT – Round 8: Nogaro - France The eighth round of the FIA GT Championship and the fifth meeting of the FIA GT3 both took place this weekend in the South of France, Nogaro. Alex Davison (replacing Manu Collard) and R more >>
FIA GT Nogaro:Ramos and Negraõ Win in France
06.10.2008
Circuit Paul Armagnac, 3364 m. sunny 25° Another great day for the Modenese car maker today at the Nogaro Circuit, where Miguel Ramos and Alexandre Negraõ just tallied their second victory for the Maserati Vitaphon more >>
Grip problem slow down Ruberti at Nogaro
06.10.2008
Exit characterized by grip issues for Paolo Ruberti at Nogaro in the third to last round of the FIA GT championship. The Veronese driver, together with his crew-mate Matteo Malucelli, concluded seventh of GT2 class under the chequered flag of the French race. Paolo Ruberti: "We struggled to find some grip throughout the weekend and therefore our F430 Ferrar more >>
FIA GT Nogaro: Third Row for Ramos- Negraõ
05.10.2008
Circuit Paul Armagnac, 3636 m., sunny 18° Good performance from the Alexandre Negraõ/Miguel Ramos duo at the wheel of one of the Vitaphone Racing Team’s Maserati MC12s competing here in Nogaro during more >>
PK-Carsport hungry for a podium in France
02.10.2008
PK Carsport – 2008 / FIA GT R8 NOGARO The FIA GT Championship is coming to an end with only three races left. This weekend the mighty GT’s will be present in the South of France for the eighth round of the s more >>
Bertolini-Bartels Ready for Action on the Renovated French Circuit
02.10.2008
FIA GT Nogaro Preview: The FIA GT International Championship enters a crucial phase with the eighth of the ten scheduled rounds, which will be contended Saturday and Sunday at the Paul Armagnac more >>
ProSpeed Competition out for revenge on French soil
01.10.2008
FIA GT – Round 8: Nogaro - France Three weeks after the seventh round of the FIA GT championship in Brno, the next FIA meeting is on the programme. The FIA GT, including the FIA GT championship as also the European FIA GT3 more >>
Paolo Ruberti on the podium at Brno too
16.09.2008
Another podium for Paolo Ruberti, the fourth, in 2008 FIA GT one of his best sportive seasons. At Brno, in Czech Republic, the driver from Verona has been author of a thrilling second stint that saw him recovering from the back after an e more >>
La performance était au rendez-vous pour Martin et Thiry...
15.09.2008
FIA GT3 European Championship / 4. Brno Après avoir fait l'impasse sur le rendez-vous d'Oschersleben, l'équipe Gravity Racing International retrouvait la compétition européenne FIA GT3 ce week-end, sur le toboggan de Brno, e more >>
Mutsch-Khan and Matech GT Racing lead the championship!
15.09.2008
FIA GT3 Championship / 4. Brno This last weekend the FIA GT3 championship was back on track at the Brno circuit, in the Czech Republic. A natural and undulating track which seemed to go d more >>
Double vainqueur, Eric De Doncker fait un pas décisif
15.09.2008
... vers un nouveau titre en GT4 European Cup GT4 European Cup 2008 / 5. Brno Après une très longue pause estivale faisant suite aux manches disputées en leve more >>
PK-Carsport Saleen hit off
15.09.2008
PK Carsport – 2008 / FIA GT R7 BRNO PK-Carsport has had a very tragical weekend in Brno, Czech Republic, where the seventh round of the FIA GT Championship took place. After a magnificent qualifying, with Anthony Kump more >>
Bradley Ellis Holds FIA GT3 European Championship Position at Brno
15.09.2008
Bradley Ellis (GB) – FIA GT3 European Championship, rounds 7&8 Brno, Czech Republic Reigning British GT champion Bradley Ellis, from Croydon, maintained his third position in the FIA GT3 European Championship standings despite enduring another testing race weekend, at Brno circuit in the Czech Repu more >>
SRT clinches brilliant podium in Brno
15.09.2008
SRT – 2008 / FIA GT R7 BRNO Following on from difficult races in Spa en Bucharest SRT in a brilliant and sporting manner got their revenge during the seventh round of the FIA GT in Brno. The Xavier Maassen – Christoph more >>
Disappointing weekend for ProSpeed Competition
15.09.2008
PROSPEED COMPETITION FIA GT – Round 7: Brno / FIA GT3 Round 4: Brno The FIA GT weekend held in the Czech Republic did not provide ProSpeed Competition with the expected results. The st more >>
KTM holt vorzeitig den GT4 Sports Light Titel in Brünn
15.09.2008
GT4 European Cup, Brünn DREI STARTS UND DREI SIEGE IN BRÜNN: Nach einem tollen Rennwochenende in Brünn kann man bei KTM, beziehungsweise beim Einsatz-Team Reiter-Engineering, schon die Sektko more >>
Bertolini-Bartels Keep a Firm Hold on the Leadership
15.09.2008
FIA GT Brno:  Automotodrom Brno, 5403 m., sunny 11° Important results for the Vitaphone Racing Team Maseratis were obtained here in Brno, Czech Republic, where the seventh round more >>
Bertolini-Bartels at the lead of the Championship
12.09.2008
the Tridente on the prowl for a second victory on the Bohemian circuit FIA GT Brno Preview: Time for the next round of the more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com