Benz-Brüder holen Meistertitel im New Renault Clio Cup

Benz-Brüder holen Meistertitel im New Renault Clio Cup

10.11.2008: Benz-Brüder holen Meistertitel im New Renault Clio Cup

Extreme Wetterverhältnisse, extreme Gefühlsbäder, eindeutiger Meisterkurs: Das Finalwochenende des New Renault Clio Cup in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring hatte es in sich.

Am Ende herrschte Riesenjubel über den Titelgewinn bei den Renault-Partnern Christian und Stefan Benz, jedoch tiefe Enttäuschung bei der Steibel-Mannschaft. Den Finallauf gewannen nach furioser Vorstellung die TKS-Piloten Elmar Jurek und Jannik Olivo - vor den Benz-Brüdern und Ring-Racing-Fahrern Jacques Meyer und Uwe Kleen.

Die Vizemeister im Team Steibel-Motorsport hatten keine Chance, im Titelkampf noch einmal anzugreifen: Ein Trainingsunfall brachte der Mannschaft mit vier Punkten Rückstand einen Totalschaden und das vorzeitige Aus – und bescherte den Meisterschaftsführern Christian und Stefan Benz den Titel, bevor das letzte Rennen der Saison überhaupt begonnen hatte.

Die Renault-Händler aus Hockenheim ließen auf dem Nürburgring bei schwierigster Witterung keinen Zweifel an ihrem Ehrgeiz und Können, was sie mit Platz zwei im Rennen eindrucksvoll unterstrichen. Dabei musste Startfahrer Christian Benz eine Runde früher als geplant die Box ansteuern: Ihn plagten enorme Kreislaufprobleme. Bruder Stefan fuhr das Rennen indes wacker zu Ende unter der bewährten Devise: Hauptsache ankommen!

„Es hätte nicht besser laufen können", jubelte das Team später bei knallenden Sektkorken. „Man muss auch mal Glück haben", freuten sich die Benz-Brüder, während Claus Steibel und seinen Fahrern Manuel Metzger, Sebastian Lhomer, Robert Zehetmayer und Karl Raab die Enttäuschung im Gesicht geschrieben stand.

Im morgendlichen Training war Manuel Metzger auf regennasser Piste im Streckenabschnitt Hatzenbach in die Leitplanken geknallt. „Es war einfach ein Tick zu viel. Beim Einlenken ist mir das Heck ausgebrochen. Ich bin quer über die Strecke und mit der Front in die Leitplanken geschleudert", erzählte er geknickt. „Das tut mir total leid für das gesamte Team", sagte er, während Robert Zehetmayer tröstete: „Wir siegen zusammen, also verlieren wir auch zusammen."

Auch Karl Raab und Sebastian Lhomer trugen es mit Fassung: „Schade, dass es so entschieden wurde. Wir hätten alles gegeben", so Raab. Dennoch sei man immerhin ja Vizemeister.

So mussten die süddeutschen Gefährten tatenlos mit ansehen, wie sich ihre Kontrahenten im vierstündigen Lauf um den New Renault Clio Cup auf teils spiegelglatter Piste bei immer wieder einsetzendem Regen atemberaubende Kämpfe lieferten.

Allen voran: Die Benz-Brüder und die Berliner TKS-Piloten Elmar Jurek und Jannik Olivo, die neben dem Sieg in der Clio-Klasse einen hervorragenden 35. Platz im Gesamtklassement kassierten. „Das war der totale Blindflug - wie im Nebel. Je nach Abstand sah man nichts. Aber es war ein gutes Gefühl, an so manchen Porsche vorbeizufahren. Da kam richtig Freude auf", kommentierte der erfahrene Clio-Streiter Elmar Jurek.

Das bestätigte auch Ring-Racing-Fahrer Karl Brinker, wenngleich er seinen Clio nach dem zweiten Crash kurz vor Schluss an der Hohen Acht vorzeitig parken musste. „Dieser Lauf hatte einfach alles, was ein gutes Rennen braucht. Das war gigantisch. Auch an etlichen Porsche vorbeizuziehen, das hatte was", so der schnelle Bäckermeister aus Herne, der nach einem ersten „Feindkontakt" im Abschnitt Aremberg bereits nur vorübergehend ins Aus gerutscht war.

Von großartigen Überholmanövern, bei denen vor allem die Porsche-Fahrer das Nachsehen hatte, schwärmte auch Brinkers Teamkollege Jacques Meyer. „Das war toll. Ich habe mir die jungen Mitstreiter vor mir angeschaut und gut beobachtet. Aber dann kam meine Zeit. Super!", schwärmte Meyer, der gemeinsam mit Teamchef Uwe Kleen den zweiten Rang im New Renault Clio Cup und Rang 55 gesamt belegte.

Von „interessanten" Bedingungen sprach Armin Eckl. Er trat mit Hannes Nickl im Team Steibel zum Finale an und belegte im Rennen den vierten Platz in der Klasse der Clio-Piloten. „Mich hatte ein Kontrahent bereits in der zweiten Schikane von der Strecke gedreht, dadurch habe ich rund 15 Plätze verloren, konnte jedoch im ersten Turn einige wieder gutmachen.

Es war extrem schwierig, aber der Clio lief super", schilderte Eckl seinen zweiten diesjährigen Cup-Einsatz. Wenig Trost für den niedergeschlagen Teamchef Claus Steibel. Er hatte am verpassten Titelgewinn offensichtlich stark zu knabbern.

Hinter dem Team Steibel beendete Ring-Racing-Fahrer Karl Brinker die Langstrecken-Saison im New Renault Clio Cup auf Rang drei, sein Teamkollege Jacques Meyer mit Uwe Kleen und Klaus Völker auf Rang vier. Auf Rang fünf in der Meisterschaft steht das Team Mintgen mit Axel Linther und Dirk Riebensahm, vor Mathias Schläppi auf Rang sechs.  

 

- Rike Bouvet, auch Photos

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-new-renault-clio-cup-benz-brueder-meistertitel-tks-piloten-steibel-motorsport---47351.html

10.11.2008 / MaP

More News

Finale für Twin Busch Motorsport beim Finale auf der Nordschleife
08.11.2008
Am kommenden Sonntag (09.11.08) kommt es zum letzten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft in der diesjährigen Saison. Für das Hemsbacher Team Twin Busch Motorsport ist der 10. Lauf auch das Finale um den Sieg der SEAT Leon Langstrecken Chall more >>
Nico Unteregger : Saisonfinale am 9.11. auf der Nordschleife
06.11.2008
Den Reifenpoker verloren. Der RCE Porsche fährt am 25.10.2008 auf Platz 2. Für das VLN Saisonfinale haben sich Clemens, Nico und evt. auch "Karlchen" noch einmal was vorgenommen. more >>
ATM-Motorsport bestätigt Leistung mit Platz 2 in der Klasse SP2
30.10.2008
Schon beim vergangenen Lauf zur BF-Goodrich-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring konnte das „Frauenpower Team" erfolgreich glänzen. Dass die Fahrerinnen Jana Meiswinkel und Jutta Beisiegel nun wieder auf Platz 2 der Klasse SP2 fahren konnten, i more >>
Titelentscheidung fällt zwischen vier Rennställen
30.10.2008
Fleper-Team führt Honda-Markenpokal vor dem Saisonfinale an Wie in jedem Jahr, so fällt auch in der aktuellen Saison die Titelentscheidung im "tv14 Honda Civic Cup" mit dessen Saisonfinale zusammen. Zu knapp more >>
Galladé - Strehler - Obermann : Einwandfreier Saisonabschluss
29.10.2008
VLN 25.10.08 2. Platz in der SP5 Zum letzten Mal der Saison 2008 rückte das Obermann Racing Team aus Mülheim an der Ruhr zum Nürburgring/Nordschleife aus. Da es sich für das Team um das Saisonabschluss- more >>
Weiterer Tagessieg für Mäder/Renger
29.10.2008
• Nawotka/Grundmann holten erstmals Klassensieg • Doppelerfolg für Honda in der Klasse SP4 Im Honda Sport Pokal holten Andreas Mäder/Reinhold Renger (Honda more >>
Team - und Fahrerwertung tv14 Honda Civic Cup nach 9 Läufen
29.10.2008
Teamwertung tv14 Honda Civic Cup (nach neun Läufen) Im diesjährigen Cup kommen zwei Streichresultate zur Anwendung 1. Fleper Motorsport Civic Type R 61,93 Punkte 2. Dupre Motorsport Civic Type R 61,46 Punkte 3. Mathol Racing 1 Civic Type R 59,69 Punkte 4. Ecker Motorsport Civic Type R 55,70 Punkte 5. Fuchs Personal Tea more >>
Entscheidungen im Honda Civic Cup vertagt
29.10.2008
• Tagessieg für Kim Berwanger/Uwe Unteroberdörster/Dino Moll Beim achten Rennen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring, dem neunten Lauf im tv14 Honda Civic Cup, gingen elf Hond more >>
Tim Scheerbarth - Abschuss bei Vollgas
29.10.2008
Das Dormagener Nachwuchstalent Tim Scheerbarth ist sauer. Der 19-jährige Rennfahrer wurde bereits kurz nach dem Start zum vorletzten Rennen der BFGoodrich-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring Opfer einer Attacke eines Konkurrenten. „Mir fuhr ein anderer Fiesta bei voller Fahrt hinten auf die Ecke, danach war ich nur noch Passagier" so Scheerbarth nach dem viel zu kurzen more >>
VLN Honda Junior-Team 2009: Erfolgreiches Projekt wird fortgesetzt
28.10.2008
Das erfolgreiche Nachwuchs-Projekt von Honda und der VLN wird 2008 fortgesetzt. Das VLN Honda Junior-Team wird im kommenden Jahr wieder in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit einem Honda Civic Type R im tv14 Honda Civic Cup auf der Nürburgring-Nordschleife starten. Die Veranstaltergemeinschaft der BFG LMN, Honda und BFGoodrich ermöglich more >>
VLN Honda Junior-Team verliert möglichen Sieg
28.10.2008
Auf aussichtsreicher Position um den Sieg im tv14 Honda Civic Cup kämpfend wird das VLN Honda Junior-Team beim neunten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit Benzinmangel weit zurückgeworfen – Rennperformance more >>
Frikadelli Racing Team: Unglücklich frühes Rennende nach Startkollision
28.10.2008
Mit dem 33. DMV Münsterlandpokal fand am vergangenen Wochenende der vorletzte Saisonlauf zur BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring statt. Motiviert von vier Top 5 Platzierungen in diesem Jahr wollte das Frikadelli Racing Team die eindruckvolle S more >>
Team Christopher Gerhard: Pole und starker Rennbeginn bleibt unbelohnt
28.10.2008
Gestärkt vom guten Resultat beim Gastaufritt in der Spezial Tourenwagen Trophy am vergangenen Wochenende blickte das Team rund um Christopher Gerhard dem 33. DMV Münsterlandpokal, was gleichzeitig der vorletzte Wertungslauf der Langstrec more >>
Twin Busch Motorsport nach schwierigem Rennen auf Platz zwei
28.10.2008
„Das war heute ein hart erkämpfter Platz 2", so Teamchef Harald Busch beim 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am Samstag, 25.10.08. Und in der Tat hatte Twin Busch Motorsport mit den beiden Hemsbacher Piloten Marc und Dennis Busch mehr als einmal zit more >>
Dreifachsieg für Schubert Motorsport auf der Nordschleife
28.10.2008
Mit einem Dreifachsieg endete der 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am Samstag, 25. Oktober 2008, auf der Nürburgring Nordschleife. Das Oscherslebener Team gewann mit Jörg Viebahn, Peter Posavac und Stian Sorlie im BMW 320d. more >>
Benz-Brüder erobern Tabellenspitze
27.10.2008
Rennsportkrimi in der Grünen Hölle: Im vorletzten Lauf um den New Renault Clio Cup in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft übernahmen Christian und Stefan Benz die Meisterschaftsspitze mit einem souveränen Sieg in der Renault-Clio-Klasse. more >>
Claudia Hürtgen mit Pole Position und Platz zwei auf der Nordschleife
26.10.2008
Beim 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am Samstag, 25. Oktober 2008, war Claudia Hürtgen im BMW 320d von Schubert Motorsport wieder erfolgreich auf der Nordschleife unterwegs und kam auf Platz zwei. "Mit dieser Pla more >>
Twin Busch Motorsport will nächsten Sieg auf Nordschleife
23.10.2008
Nach dem Sieg vor 14 Tagen will das Hemsbacher Team Twin Busch Motorsport auch beim 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft am kommenden Samstag (25.10.08) erneut ganz oben auf dem Podest stehen. Sehr erfolgreich verli more >>
Claudia Hürtgen mit norwegischem Duo am Start auf der Nordschleife
23.10.2008
9. Lauf VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Nordschleife Am 25. Oktober 2008 wird auf der Nürburgring Nordschleife der 9. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft ausgetragen. Claudia Hürtgen wird b more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com