Podium für Timo Bernhard beim 5. Lauf der Grand-Am Series in Watkins Glen

Podium für Timo Bernhard beim 5. Lauf der Grand-Am Series in Watkins Glen

07.06.2009: Beim Sechs-Stunden-Rennen in Watkins Glen, einem der Klassiker der Grand-Am Series in den USA, fuhren die Porsche-Piloten wieder in der Erfolgsspur. Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas

Beim Sechs-Stunden-Rennen in Watkins Glen, einem der Klassiker der  Grand-Am Series in den USA, fuhren die Porsche-Piloten wieder in der  Erfolgsspur. Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas  (Frankreich) holten sich mit dem 510 PS starken Porsche Riley von  Penske Racing als Dritte ihren zweiten Podiumplatz in dieser Saison  und machten damit in der Gesamtwertung weiter Boden gut.

Das spannende Rennen auf dem Watkins Glen International im  US-Bundesstaat New York, einem der traditionsreichsten Raceways der  Vereinigten Staaten, war geprägt von harten Positionskämpfen und  zahlreichen Führungswechseln. Die Strategen von Penske Racing  überraschten die Konkurrenz gleich in der Anfangsphase, als sie Timo  Bernhard bereits in der achten Runde zum Plichtboxenstopp  hereinholten. Diese Taktik machte sich bezahlt - in der 26. Runde ging  der Porsche Riley mit der Startnummer 12 erstmals in Führung.

In den Siebzigern war übrigens auch Roger Penske mit dem legendären  Porsche 917 in Watkins Glen erfolgreich. Seine Fahrer Timo Bernhard  und Romain Dumas waren auf einem guten Weg, in die Fußstapfen ihres  Teamchefs zu treten. Doch es hat, nicht zuletzt wegen der per  Reglement reduzierten Motordrehzahl des Porsche Riley, nicht ganz  gereicht. Am Ende fehlten trotz dieses Handikaps aber nur eineinhalb  Sekunden zum ersten Grand-Am Sieg.

"Wir haben vom Start bis ins Ziel alles gegeben. Es war ein sehr  hartes und sehr faires Rennen mit starken Konkurrenten und hat richtig  Spaß gemacht. Ich freue mich, wieder auf dem Podium zu stehen, mehr  war nicht möglich", sagte Timo Bernhard, der vom fünften Startplatz  ins Rennen gegangen war. Romain Dumas ergänzte: "Wir waren nahe dran,  aber es reicht einfach noch nicht zum Sieg.

Dabei versuchen wir  zusammen mit Porsche und dem Team alles, um auch noch den letzten  Schritt zu schaffen. Doch auf den Geraden können wir nicht überholen,  da tut uns die Drehzahlbegrenzung ganz besonders weh. Unser Vorteil  war auch heute wieder eine gute Strategie und eine großartige Crew,  die uns das bestmögliche Auto zur Verfügung stellt und hart dafür  arbeitet, es von Rennen zu Rennen noch besser zu machen."

Der 6. Lauf der Grand-Am Series findet am 20. Juni in Mid-Ohio im  US-Bundesstaat Ohio statt.

Statistik: 5. von 12 Rennen der Grand-Am Series in Watkins Glen, NY


Rennergebnis

1. Pruett/Rojas (USA/MEX), Lexus Riley (DP), 188 Runden
2. Angelelli/Frisselle (MC/USA), Ford Dallara (DP), 188
3. Bernhard/Dumas (D/F), Porsche Riley (DP), 188
4. Pew/Valiante (USA/CAN), Ford Riley (DP), 188
5. Negri/Patterson (USA/USA), Ford Riley (DP), 188
6. Barbosa/France/Haywood/Borcheller (P/USA/USA/USA), Porsche Riley (DP), 188
7. Bouchut/Tucker (F/USA), BMW Riley (DP), 186
8. Manning/Lester (USA/USA), BMW Riley (DP), 186

Punktestände

Fahrer Klasse DP
1. Brian Frisselle, Max Angelelli, Ford, 140 Punkte
Scott Pruett, Memo Rojas, Lexus, 140
2. Timo Bernhard, Romain Dumas, Porsche, 134
Alex Gurney, Jon Fogarty, Pontiac, 134
3. David Donohue, Darren Law, Porsche, 127


- Daniel Fries -  Photo Porsche

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/timo-bernhard-watkins-glen-grand-am-porsche-penske-romain-dumas---64552.html

07.06.2009 / MaP

More News

Timo Bernhard startet beim 3. Lauf der Grand-Am Series in Millville, USA
02.05.2009
In der Grand-Am Series geht es Schlag auf Schlag: Nur eine Woche nach  dem Rennen in Alton, bei dem sich die Porsche-Piloten David Donohue  (USA) und Darren Law (USA) im Porsche Riley an die Spitze der  Meisterschaft setzten, steht im New Jersey Motorsports Park das dri more >>
Platz 7 für Timo Bernhard beim 2.Lauf der Grand-Am Series in Alton, USA
26.04.2009
Nach einer starken Vorstellung im Qualifying starteten Timo Bernhard  (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) mit dem Porsche Riley von  Penske Racing das Rennen aus der ersten Reihe. In der siebten Runde  übernahm Timo Bernhard die Führung, die er bis zu more >>
Timo Bernhard fährt nach 24-Stunden-Krimi in Daytona auf Platz 6
26.01.2009
Mit einem hart erkämpften Triumph beim 24-Stunden-Rennen in Daytona  wurde Porsche seiner Rolle als erfolgreichster Hersteller in der  Geschichte des Langstreckenklassikers in Florida erneut gerecht. more >>
Timo Bernhard in der ersten Startreihe beim 24 Stunden von Daytona Rennen
23.01.2009
Starker Auftakt für Porsche bei den 24 Stunden von Daytona: David  Donohue (USA) sicherte sich mit dem Porsche Riley von Brumos Racing  die Pole Position für den Langstreckenklassiker in Florida, den se more >>
Timo Bernhard startet in der Motorsport-Saison 2009 in der amerikanischen Grand-Am-Serie
09.12.2008
Im Rahmen der Motorsports Night im Forschungs- und Entwicklungszentrum Weissach hat die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ihr Motorsportprogramm für die Saison 2009 bekannt gegeben. Eine zentrale Rolle spielen dabei weiterhin die Rennsportaktivitäten in den USA. In der GT2-Klasse für seriennahe GT-Fahrzeuge will Porsche die Meistertitel in more >>
Saisonabschluß für Timo Bernhard beim 11. Lauf in Laguna Seca, USA
14.10.2008
Den letzten Meistertitel in dieser Saison will Porsche an jenem Ort gewinnen, an dem im Herbst 2005 die Erfolgsserie des RS Spyder in der American Le Mans Series begann: In Laguna Seca steht b more >>
Titelgewinn für Timo Bernhard in der American Le Mans Series 2008
06.10.2008
Mit einem Vierfachsieg des RS Spyder und einem zweiten Platz des GT3 RSR sicherte sich Porsche vorzeitig die Fahrer-Titel in der LMP2- und der GT2-Klasse der American Le Mans Series. Vor dem letzten Rennen more >>
Timo Bernhard startet beim Petit Le Mans
01.10.2008
10. Lauf der ALMS Das Titelrennen in der American Le Mans Series bleibt spannend bis zum Schluss. Mit dem 503 PS starken Porsche RS Spyder starten Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) am Samstag, 4. Oktober, als Tabellenführer beim 1.000-Meilen-Klassiker Petit Le Mans. Auf der Traditionsrennstrecke von Road Atlanta wollen sie ihre Verfolger au more >>
DSF Reportage mit Timo Bernhard am Samstag, den 20.09.2008...
17.09.2008
...von 16 bis 17 Uhr Timo Bernhard privat: Mit zehn Jahren begann der gebürtige Homburger seine Karriere im Kart. Nach Erfolgen in der Formel Ford und dem Porsche Carrera Cup stieg er 2002 auf den Langstreckensport um. Seitdem fährt er für Porsche in der American Le Mans Series, wo er 2004 den Titel in der GT-Klasse holte und 2007 Gesamtsieger wurde more >>
Vierter Platz für Timo Bernhard in Detroit
01.09.2008
9. ALMS - Lauf in Detroit, USA Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) haben im Porsche RS Spyder als Vierte ihre Tabellenführung behauptet. Be more >>
Timo Bernhard startet beim 9. Lauf in Detroit, USA
29.08.2008
In der Automobil-Metropole Detroit, auch Motor City genannt, biegt die American Le Mans Series auf die Zielgerade der Saison ein. Vor dem drittletzten Lauf der Rennserie mit den schnellsten Sportwagen der Wel more >>
Sechster Platz für Timo Bernhard / 8. Lauf in Bowmanville, Kanada
25.08.2008
Beim achten Lauf der American Le Mans Series auf dem Mosport International Raceway fuhren Sascha Maassen (Aachen) und Patrick Long (USA) im Porsche RS Spyder des Teams Penske Racing auf den dritten Platz der more >>
Pole Position für Bernhard/Dumas beim 8. Lauf der ALMS
24.08.2008
Romain Dumas (Frankreich) fuhr beim Zeittraining zum 8. Lauf der American Le Mans Series (ALMS) auf dem Mosport International Raceway in Kanada die schnellste Zeit der LMP2-Klasse. Dumas, der die Meisterschaf more >>
Timo Bernhard startet beim 8. Lauf in Mosport/Kanada
22.08.2008
Die schnellsten Sportwagen der Welt zu Gast in Kanada: Auf dem Mosport International Raceway vor den Toren der Metropole Toronto startet die American Le Mans Series am Sonntag zu ihrem einzigen Rennen außerhalb der Vereinigten Staaten. Als Titelverteidiger und aktuelle Tabellenführer präsentieren sich dabei Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) im 503 PS star more >>
Zweiter Platz für Timo Bernhard in Road America
10.08.2008
7. ALMS-Lauf in Elkhart Lake (USA) Des einen Glück, des anderen Leid - so könnte man das dramatische Renngeschehen für die Porsche-Teams beim siebten Lauf der American Le Mans Series in Elkhart Lake zusammenfassen. Neun Pacecar-Phasen unterbrachen das vierstündige Rennen und zwangen die Teams zur permanenten Anpassung ihrer Strategie. Während Porsche in de more >>
Timo Bernhard startet beim 7. Lauf in Elkhart Lake, USA
05.08.2008
Nach der erfolgreichen Premiere mit dem Klassensieg in Mid-Ohio wartet auf den neuen Benzindirekteinspritzer-Motor des Porsche RS Spyder die nächste große Herausforderung: Zum siebten Saisonrennen der American more >>
4. Saisonsieg für Timo Bernhard in der American Le Mans Series
21.07.2008
Erfolgreiche Rennpremiere für den neuen Benzindirekteinspritzer-Motor von Porsche: Timo Bernhard (Homburg/Saar) und Romain Dumas (Frankreich) gewannen mit dem erstmals im RS Spyder eingesetzten Triebwerk be more >>
Timo Bernhard startet beim 6. Lauf der ALMS in Mid-Ohio
15.07.2008
In der American Le Mans Series jagt ein Rennen das andere. Nur eine Woche nach dem Auftritt in Lime Rock Park, wo Porsche seine Spitzenposition in der Meisterschaft behaupten konnte, startet die Rennserie mit more >>
Zweiter Platz für Timo Bernhard in Lime Rock
13.07.2008
5. Lauf in Lime Rock Park, USA In der American Le Mans Series fährt Porsche weiter auf Titelkurs. Mit einem zweiten Platz in Lime Rock Park/Connecticut behauptete more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com