Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beim 2. Slalom du Nord in Wiltz

04.07.2008: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge beim 2. Slalom du Nord in Wiltz

Bei besten Wetterbedingungen erfolgte der Saisonauftakt in der Luxemburger Slalommeisterschaft in der Industriezone „Salzbach" in Wiltz. Für Joe Schmitz war es denn auch seine Premiere bei dieser Motorsportart, allerdings machte er sich bereits vor dem Start Gedanken um den Lenkeinschlag des Formel BMW Junior.

Er kam zur Erkenntnis, dass es fast unmöglich sei den kleinen Monoposto schnell im Kreisverkehr und zwischen den Toren auf dem Parkplatz zu bewegen. Durch Fahrfehler in den beiden Läufen des ersten Rennens, er hatte Tore verpasst, kam Schmitz am Sonntagmorgen nicht in die Wertung.

Im ersten Durchgang des zweiten Rennens das nach der Mittagspause gestartet wurde ließ Schmitz es vorsichtig angehen, er benötigte eine Rennzeit um in den Ergebnislisten aufgeführt zu werden. Im zweiten Lauf wollte er dann auf Angriff fahren, doch dieses Unterfangen endete in einer Hecke neben der Strecke.

Der Frontspoiler, sowie diverse Teile der vorderen Aufhängung, wurden beschädigt, schlimmer war jedoch, dass der Geradeauslauf des Boliden nun nicht mehr stimmte. Trotzdem konnte in der Pause vor den Läufen des letzten Rennens der Schaden gerichtet werden. Bedingt durch seine Rennzeit aus dem ersten Versuch (1’27’’24) belegte Schmitz zur allgemeinen Überraschung Platz fünf im zweiten Rennen.

In den beiden Versuchen des dritten Rennens trumpfte Schmitz dann groß auf. Im ersten Lauf fuhr er 1’27’’70 und im Schlussakt legte er 1’’25’’86 hin. Diese war gleichbedeutend mit der viertbesten Zeit an diesem Renntag. Doch am meisten freute ihn sein zweiter Gesamtrang in Race 3. Wichtig war auch, dass er in der Nachwuchsmeisterschaft seinen Vorsprung auf seinen Verfolger von 16 auf 31 Punkte ausbauen konnte.

"Der Slalom an sich hat mir sehr gut gefallen nur, dass es extrem schwierig war das Fahrzeug wegen seines geringen Lenkeinschlags auf der Strecke zu halten. Der Abflug brachte etwas Hektik ins Geschehen, doch mit meinem zweiten Rang im dritten Rennen konnte ich ein wohl nicht für möglich gehaltenes Resultat erzielen." zeigte Schmitz sich äußerst zufrieden nach seinem Ersteinsatz im Slalomsport.

In zehn Tagen wird Schmitz in Marchin (Belgien) wieder am Berg im Einsatz sein.

www.schmitzjoe.com

 

Bis dahin Ihr JSR

Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS - LUX. CHAMPIONSHIP

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/joe-schmitz-slalom-du-nord-wiltz-bergrennen-marchin-formel-bmw---40237.html

04.07.2008 / MaP

More News

Schmitz bestreitet erstmals Slalom-Rennen
27.06.2008
Am kommenden Sonntag beginnt in der Industriezone „Salzbach" die diesjährige Luxemburger Slalom-Meisterschaft. Insgesamt dreimal müssen die Teilnehmer auf Zeitenjagd gehen. Der erste Lauf geht vormittags über die Bühne, die beiden anderen Läufe werden nach der Mittagspause bestritten. Erstmals wird Joe Schmitz bei einem Slalom-Rennen am Start sein, ihm geht es vornehmlich more >>
Zufriedenstellendes Wochenende in La Broque
19.06.2008
Bei wechselhaften Wetterbedingungen fand das Bergrennen in La Broque-Schirmeck statt. Die ersten Probefahrten fanden am Samstag bei trockenen Witterungsbedingungen statt. Joe Schmitz der erstmals beim Rennen im Elsa more >>
Bergrennen La Broque, Elsass
13.06.2008
Mit dem 11. Bergrennen in La Broque, Elsass, geht die Luxemburger Bergmeisterschaft in die sechste Runde. Insgesamt sind 144 Fahrzeuge, davon 21 historische Renner, zum Rennen in der Nähe von Strasbourg angemeldet. Nicht weniger als 13 Formel 3000 Boliden und 13 Sportprototypen werden um die Podestplätze kämpfen. Neun Luxemburger Fahrer werden sich u more >>
Weiterhin aufsteigende Kurve bei Joe Schmitz
21.05.2008
Am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag fand in Wolfsfeld das 46. AvD/EMSC Bergrennen, der vierte Lauf der Luxemburger Bergmeisterschaft, statt. Insgesamt waren 140 Autos beim Rennen an der deutsch-luxemburgischen Grenze am Start. Bei den ersten Auffahrten galt es sich mit der unebenen Strecke vertraut zu machen ... Über folgenden Link können sie den komp more >>
Wolsfelder Bergrennen
11.05.2008
European Hill Climb Eschdorf - Rückblende Bergrennen Wolsfeld – 11. und 12. Mai 2008 Das Bergrennen in Eschdorf ging ohne Komplikationen über die Bühne. Bei allen sechs Einsätzen – drei Trainingsläufe und drei Rennläufe - konnte Joe Schmitz sich jedes Mal steigern. In der Endabrechnung sprang in dem qualitativ hochwertigen Starterfeld (167 Teilnehmer) der 67. Platz more >>
European Hill Race Eschdorf 3-4 Mai 2008
02.05.2008
Vergangenes Wochenende fand in Abreschviller (F) der zweite Wertungslauf der Luxemburger Bergmeisterschaft statt. Für Joe Schmitz wares der erste Auslandsstart überhaupt. Allerdings brach im ersten freien Training auf einer Bodenwelle der Frontspoiler seines Formel BMW Junior ab, im zweiten Lauf bekam er dann noch Bremsprobleme. Seine Bestzeit erzielte er beim zweiten Aufstieg. more >>
Joe Schmitz beim Bergrennen Abreschviller – 25.-27. April 2008
14.04.2008
Nach einem recht zufrieden stellenden Saisonauftakt zur Luxemburger Bergmeisterschaft am Ostermontag in Lorentzweiler für Joe Schmitz steht am letzten April-Wochenende das Rennen in Abreschviller, Frankreich, auf dem Programm. Für dieses Rennen wird mit 150 Einschreibungen gerec more >>
Schneegestöber beim Bergrennen in Lorentzweiler
27.03.2008
Einen ungewöhnlichen Start in die neue Motorsportsaison erlebten die Zuschauer und die Teilnehmer am Ostermontag in Lorentzweiler. Am Sonntag, während der technischen Abnahme, zog die Sonne über Lorentzweiler auf und die Teilnehmer freuten sich auf ein „trockenes" Bergrennen. more >>
Bergrennen Lorentzweiler - Joe Schmitz am Start im Formel BMW Junior
15.03.2008
Bergrennen Lorentzweiler - 24. März 2008 Am 24. März 2008 findet wieder das traditionnelle Bergrennen in Lorentzweiler statt. Im letzten Jahr hat Joe Schmitz mit seinem Formel BMW Junior erstmals an diesem Rennen teilgenommen. Mit seinen Rundsteckenreifen more >>

15.03.2008
_blank more >>
2001-2021 copyright automobilsport.com