Fleper Motorsport gewinnt spannendes Regenrennen

Fleper Motorsport gewinnt spannendes Regenrennen

20.04.2009: . Starkes Debüt des Autohaus Lenzen in der Peugeot TOTAL Langstreckentrophy . Rink Racing und Team Utsch/Lohmann belegen die Trophyplätze zwei und drei . Alle gestarteten Peugeot 207 RC "VLN" kommen ins Ziel

. Starkes Debüt des Autohaus Lenzen in der Peugeot TOTAL Langstreckentrophy
. Rink Racing und Team Utsch/Lohmann belegen die Trophyplätze zwei und drei
. Alle gestarteten Peugeot 207 RC "VLN" kommen ins Ziel




Der zweite Lauf der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft (VLN) wurde vor allem vom Wetter geprägt. Am besten zurecht kamen mit den schwierigen naß-kalten  Bedingungen auf der Nürburgring-Norschleife Meik Utsch und Harald Thönnes. Das Duo von Fleper Motorsport trat mit seinem Peugeot 207 RC "VLN" in der Division "Specials 2 T" an und sicherte sich nicht nur den ersten Rang in dieser Division sondern auch den Sieg in der "Peugeot TOTAL Langstreckentrophy 2009".

Utsch/Thönnes hatten bereits in der zweiten Runde des 34. DMV 4-Stunden-Rennens die Führung im Feld der Peugeot übernommen und diese Position bis ins Ziel behauptet. "Ich freue mich sehr über den Erfolg. Es war ein enger Kampf mit den Konkurrenten", sagte Harald Thönnes. Der zweite Peugeot von Fleper Motorsport ging im Rennen nicht an den Start, da das Auto durch einen Unfall im Training zu stark beschädigt worden war.

Zu den engsten Verfolgern von Utsch/Thönnes gehörte das Team Rink Racing, das während des Großteils des Rennens in Schlagdistanz zu den Spitzenreitern lag. Das Vater-Sohn-Gespann von Ralph-Peter und Christopher Rink aus Frankfurt am Main verteidigte mit dem zweiten Rang die Führung in der "Peugeot TOTAL Langstreckentrophy 2009". "Wir haben das Fahrwerk optimiert und im Regen habe ich ein gutes Gefühl für das Fahrzeug entwickelt", so der 20 Jahre alte Christopher Rink.

Das Team Utsch/Lohmann beendete das Rennen nach vier Stunden auf den dritten Platz. Motorsporteinsteiger Peter Utsch zeigte bei den schwierigen Bedingungen eine gute Leistung, sieht seinen Lernprozess mit dem Peugeot 207 RC "VLN" aber noch nicht für abgeschlossen an: "Ich werde mich langsam weiter nach vorn tasten, aber ich fühle mich bereits jetzt schon im Auto sehr wohl." 

Für Hömberg Motorsport verlief das Zeittraining bei der zweiten VLN-Veranstaltung des Jahres viel versprechend. Bernd Hömberg fuhr im Regen mit 10.48,043 Minuten die schnellste Runde in einem Peugeot 207 RC "VLN". Allerdings verspekulierte sich die Mannschaft aus Plettenberg im Rennen mit der Fahrwerkseinstellung. "Wir fuhren mit einer Abstimmung für trockenes Wetter, was sich als Fehler herausgestellt hat", erklärte Hömberg, der zusammen mit Teamkollege Juan Crespo Vierter wurde.

Eine spektakuläre Aufholjagd legte Michael Bohrer vom Autohaus Lenzen hin. Er musste aus der Boxengasse starten und kämpfte sich dennoch ins Vorderfeld des Trophy-Starterfeldes. Allerdings wurden er und sein Teamkollege Timo Frings durch Probleme mit der Tankentlüftung  gebremst und fielen am Ende auf Rang fünf zurück. "Ich bin dennoch zufrieden mit dem Auto. Der Peugeot 207 RC "VLN" besitzt viel Potential", so Bohrer.

Die "Peugeot TOTAL Langstreckentrophy" wird auch 2009 von TOTAL und der Peugeot Bank unterstützt. BFGoodrich steht als technischer Partner und exklusiver Reifenlieferant hinter dem Programm. Als zentraler technischer Dienstleister kümmert sich die ASTEC Motorsporttechnik GmbH an den Rennwochenenden vor Ort um die Peugeot-Teams.



- Bernhard Voß -  Photo Peugeot
Weitere Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS SLIDESHOWS und Photos Ecards VLN

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-fleper-motorsport-peugeot-total-langstreckentrophy-autohaus-lenzen-rink-racing-utsch---61881.html

20.04.2009 / MaP

More News

Team Rowe Motorsport „Berliner Schnauze“ will der Klasse einheizen
17.04.2009
Marco Schelp meldet sich mit seinem WTC-BMW auf der Bühne der BF-Goodrich Langstreckenmeisterschaft zurück. Die waschechte „Berliner Schnauze“ geht zum zweiten Lauf der Meisterschaft mit dem bekannt schnellen BMW in der Klasse SP6 an den Start und will mit Th more >>
Peugeot-Teams sind hoch motiviert für den zweiten VLN-Lauf
16.04.2009
. Autohaus Lenzen startet in die Peugeot TOTAL Langstreckentrophy 2009. Rink Racing reist als Tabellenführer zum Nürburgring. Die Verfolger wollen kontern Am kommenden Samstag (18. April) geht die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft (VLN) more >>
Jan Ullrich vertraut auch im Auto auf uvex
10.04.2009
Ex-Radprofi will bei den 24-Stunden fahren Ex-Radprofi Jan Ullrich sucht gemeinsam mit uvex carRacing eine neue Herausforderung. Mit Beginn der neuen Langstreckensaison ist „Ulle“ in den Motorsport more >>
DUWO Racing Zufriedenstellende Saisoneröffnung
10.04.2009
VLN Langstreckenmeisterschaft, Nürburgring Zur Vorbereitung auf das 24h Rennen am Nürburgring Ende nächsten Monats, griffen für Duwo-Racing die beiden Lothringer Fred und Nicolas Schmit beim Eröffnungsrennen der VLN Langstreckenmeiste more >>
Erfolgreicher Auftakt für DIRK KREMP im TIC-Racing Mitsubishi
10.04.2009
Der Oberstdorfer Tourenwagen-Pilot Dirk Kremp startete am vergangenen Rennwochenende in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Gemeinschaftsprojekt von GETRAG und Mitsubishi. Der Oberstdorfer Tourenwagen-Pilot Dirk Kremp ist begeistert. Der erste Renn- und Testeinsatz more >>
VLN Honda Junior-Team beim Saisonauftakt auf dem Podium
08.04.2009
Fulminater Start in das Rennsportjahr 2009 für FH Köln Motorsport in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring – das neu formierte Trio Tim Scheerbarth/ Dennis Nägele/ Kristian Nägele holt Platz 2 im tv14 Honda Civic Cup.Von P more >>
Derscheid Motorsport- Überlegt gefahren, überlegen gewonnen
08.04.2009
Zum Saisonauftakt der BF-Goodrich Langstreckenmeisterschaft präsentierte sich die einst stärkste Klasse V2 enorm geschwächt: Lediglich zehn Teams gingen in der kleinen Serienwagenklasse an den Start. Team Derscheid blieb der V2 treu und wurde prompt dafür belohnt. more >>
Fleper-Team gewinnt mit Honda und verliert beide Peugeot-Crews
08.04.2009
Überraschungserfolg zum Langstrecken-SaisonauftaktDie Grüne Hölle ist aus der Winterstarre erwacht, denn Europas größter Langstreckenrennzirkus hat  den Weg in die Eifel zurückgefunden - und mit ihm die Oedinger Tourenwagen-Spezialisten von FLEPER MOTORSPORT. Nach der Präsentation ihrer neuen Fahrzeugflotte zu den offiziellen more >>
Vulkan Racing startet mit Top 10 Platzierung in die neue Saison
08.04.2009
Zufriedene Gesichter gab es nach dem Rennen bei Vulkan Racing - Team Mintgen Motorsport nach dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Zu Beginn des Rennens sah es jedoch wenig Erfolg versprechend aus. Doch das Blatt wurde gewendet. more >>
Sensationeller Saisonauftakt für Mamerow Racing
07.04.2009
...bei der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Mit einem Klassensieg und Platz zwei im Gesamtklassement feierte Mamerow- Racing in der Fahrerbesetzung Chris Mamerow und Lance David Arnold bei der 56. ADAC Westfalenfahrt, de more >>
Hanspeter Strehler Ausfall wegen technischem Defekt im 1. Lauf
07.04.2009
Im Gegensatz zu den Testfahrten vor einer Woche, war für das Auftaktrennen zur Saison 2009 vom 4. April bestes Wetter angesagt. Und so reiste das Obermann Racing-Team am Freitagmorgen top motiviert an. Die über Winter verä more >>
Drei Fahrzeuge – drei Geschichten bei Kissling Motorsport
07.04.2009
  Es war ein aufregendes erstes Rennwochenende zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für Kissling Motorsport. Drei Fahrzeuge schrieben drei Geschichten, wie sie unterschielicher nicht sein können.Für die Corvette-Besatzung R more >>
Frauenpower Team - Heißer Gasfuß führt zu Platz 2
07.04.2009
Tolles Wetter, schnelles Auto und der zweite Platz in der Klasse SP2 für das Frauenpower Team Jana Meiswinkel (Wilnsdorf) und Jutta Beisiegel (Kaiserslautern) – so sah die Bilanz nach der 56. ADAC Westfalenfahrt, dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeis more >>
VLN Saisoneröffnung für Wölflick Racing im Honda Civic Cup 2009
07.04.2009
Honda Civic Cup: 1. Lauf VLN (4. April 2009) Rechtzeitig zur Saisoneröffnung der VLN Langstreckenmeisterschaft vom 4. April am Nürburgring hielt der Frühling in der Eifel Einzug und schaffte damit für die 170 Teams ideale Voraussetzungen für spannenden Motorsport. Im Fahrerlager waren zahlreiche neue Boliden von Porsche, Corvette und BMW zu sehen und viele P more >>
Team und Fahrerwertung nach erstem VLN Lauf
06.04.2009
tv14 Honda Civic Cup  TEAMWERTUNG  nach dem 1. Cup-Lauf                                                    1.    9.38    Dupré more >>
Toller Saisonstart für Honda-Teams
06.04.2009
•    Alle Teams des tv14 Honda Civic Cups im Ziel – Sieg für Dupré/Nett•    Premierensieg für Venn/Hoppe mit dem Fleper-Accord Einen spannenden Vierkampf bot die Spitze im tv14 Honda Civic Cup, den am Ende Dupré/Nett mit 44 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnten. Nä more >>
Daniela Schmid auch 2009 im Honda-Racing Team -
02.04.2009
- Damenteam strebt Top-5 im tv14 Honda Civic Cup an Die Imster Motorsportlerin Daniela Schmid geht zuversichtlich ins Motorsportjahr 2009. Die 21jährige Tirolerin fährt bereits im dritten more >>
Hans-Peter Strehler Test und Einstellfahrten
30.03.2009
VLN vom 28.03.2009: 6h Test- und Einstellfahrten  Eifelwetter vom Feinsten: Während den 6 Stunden Test- und Einstellfahrten gab es von leichtem über starkem Regen bis hin zu Hagel alles was die Eifel auf der Karte hatte. Wahnsinn, 23 Autos more >>
Vulkan Racing Dodge Viper trifft auf Konkurrenz
30.03.2009
Bei wechselhaftem Wetter fanden vergangenen Samstag die Test- und Einstellfahrten der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring statt. Für die „Grüne Schlange“, das Dodge Viper Competition Coupé des Teams Vulkan Racing - Team Mintgen Motorsport, war es more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com