Fleper-Team gewinnt mit Honda und verliert beide Peugeot-Crews

08.04.2009: Überraschungserfolg zum Langstrecken-Saisonauftakt Die Grüne Hölle ist aus der Winterstarre erwacht, denn Europas größter Langstreckenrennzirkus hat den Weg in die Eifel zurückgefunden - und mit ihm die Oedinger Tourenwagen-Spezialisten von FLEPER MOT

Überraschungserfolg zum Langstrecken-Saisonauftakt

Die Grüne Hölle ist aus der Winterstarre erwacht, denn Europas größter Langstreckenrennzirkus hat  den Weg in die Eifel zurückgefunden - und mit ihm die Oedinger Tourenwagen-Spezialisten von FLEPER MOTORSPORT.

 Nach der Präsentation ihrer neuen Fahrzeugflotte zu den offiziellen VLN-Testfahrten eine Woche zuvor, startete die Oedinger Mannschaft am vergangenen Samstag beim Saisonauftakt der "BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft" mit einer kleinen Überraschung in ihre 23. Saison. Die Piloten Peter Venn (Durham/England) und Marcel Hoppe (Lennestadt) erreichten mit dem im Winter völlig neu initiierten Projekt der Sauerländer gleich einen Klassensieg in der Specials-Klasse bis zwei Liter Hubraum, während die neu formierte aus zwei Crews bestehende Peugeot-Division des Traditionsrennstalls noch nicht überzeugen konnte.

In der bei den Turbo-Specials bis 1600 Kubikzentimeter angesiedelten "Peugeot Total Langstreckentrophy" mussten Harald Thönnes (Mülheim-Kärlich) und Meik Utsch (Siegen) sowie Dr. Joachim Steidel (Recklinghausen) und Herbert von Danwitz (Tönisvorst) jeweils ein Streichresultat akzeptieren. Noch nicht am Start war Team-Neuzugang Sergey Matveev (Perm/Russland) in seinem Porsche 911 GT 3 Cup. Schon im Qualifying am Samstagmorgen konnte das britisch-deutsche Duo Venn/Hoppe mit seinem neuen Arbeitsgerät, einem Honda Accord, glänzen, indem die Klassen-Newcomer sich Startposition zwei hinter den langjährigen Routiniers von Kissling Motorsport sicherten.

Harald Thönnes und sein Partner Meik Utsch qualifizierten sich im Fleper-Peugeot 207 RC zwar auf dem dritten Rang ihrer Klasse, doch konnten die beiden diesen Startplatz aufgrund eines frühzeitigen Antriebsschadens erst gar nicht in Anspruch nehmen. Der in den Aktiv-Kader zurückgekehrte Teamarzt Dr. Joachim Steidel und Herbert von Danwitz nahmen das Geschehen in der Peugeot-Trophy im zweiten schwarz-metallic lackierten Löwen-Fahrzeug von der fünften Position auf. Leider wurden die guten Leistungen der verbliebenen Peugeot-Crew im Rennen nicht belohnt. Steidel/von Danwitz boten bis zur 19. Runde eine souveräne Vorstellung bevor sie durch einen Motorschaden gestoppt wurden.

Als Lichtblick glänzten Venn/Hoppe, die im Honda ihre zweite Position nach dem mittäglichen Start zur Distanz über vier Stunden zunächst verteidigten und den Abstand zur führenden Kissling-Crew bei 3 Sekunden stabilisierten, um sich aufgrund eines Reifenschadens ihrer Widersacher schließlich in Führung zu setzen und diese bis ins Ziel nicht mehr herzugeben. Mit einem letztlich verdienten Sieg verzauberten sie bei ihrem Debüt im Accord die Zuschauer wie die Beteiligten gleichermaßen. "Das Fahrzeug lief von der ersten bis zur letzten Runde wie ein Uhrwerk", meinte Hoppe, der sowohl den Start- als auch den Schlussstint fuhr. Für Projektleiter Jan Fleper aber zählt in der gegenwärtigen Situation weniger das Ergebnis als vielmehr der Rennverlauf:

"Das Fahrzeug ist brandneu, und wir befinden uns in der Lernphase. Wir haben vor der Saison keine volle Renndistanz zurücklegen und somit bislang noch keine umfassende Schwachstellen-Analyse  durchführen können. Umso bedeutender ist daher die heutige Datenausbeute unter vollwertigen Wettbewerbsbedingungen". So sehr sich seine Mannschaft und die Team-Partner auch über das vorliegende Ergebnis freuen, werde man nun keiner Illusion verfallen.

"Wir betrachten diese Saison mit realistischem Blick als ein reines Entwicklungsjahr, in dem wir jederzeit mit Rückschlägen rechnen müssen. Diese gilt es durch konsequente Arbeit in ihrer Intensität abzumildern. Die große Herausforderung in 2009 besteht darin, Fehler letztlich abzustellen und technische Stabilität zu erreichen. Keine Frage, diese Punkt-Ausbeute ist auf dem langen Weg dorthin natürlich sehr motivierend".



- Manuel Fleper -
Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS SLideshows und Photos Ecards  VLN

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-fleper-team-honda-peugeot-crews-nuerburgring-gruene-hoelle-hoppe-venn---61324.html

08.04.2009 / MaP

More News

Vulkan Racing startet mit Top 10 Platzierung in die neue Saison
08.04.2009
Zufriedene Gesichter gab es nach dem Rennen bei Vulkan Racing - Team Mintgen Motorsport nach dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Zu Beginn des Rennens sah es jedoch wenig Erfolg versprechend aus. Doch das Blatt wurde gewendet. more >>
Sensationeller Saisonauftakt für Mamerow Racing
07.04.2009
...bei der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Mit einem Klassensieg und Platz zwei im Gesamtklassement feierte Mamerow- Racing in der Fahrerbesetzung Chris Mamerow und Lance David Arnold bei der 56. ADAC Westfalenfahrt, de more >>
Hanspeter Strehler Ausfall wegen technischem Defekt im 1. Lauf
07.04.2009
Im Gegensatz zu den Testfahrten vor einer Woche, war für das Auftaktrennen zur Saison 2009 vom 4. April bestes Wetter angesagt. Und so reiste das Obermann Racing-Team am Freitagmorgen top motiviert an. Die über Winter verä more >>
Drei Fahrzeuge – drei Geschichten bei Kissling Motorsport
07.04.2009
  Es war ein aufregendes erstes Rennwochenende zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für Kissling Motorsport. Drei Fahrzeuge schrieben drei Geschichten, wie sie unterschielicher nicht sein können.Für die Corvette-Besatzung R more >>
Frauenpower Team - Heißer Gasfuß führt zu Platz 2
07.04.2009
Tolles Wetter, schnelles Auto und der zweite Platz in der Klasse SP2 für das Frauenpower Team Jana Meiswinkel (Wilnsdorf) und Jutta Beisiegel (Kaiserslautern) – so sah die Bilanz nach der 56. ADAC Westfalenfahrt, dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeis more >>
VLN Saisoneröffnung für Wölflick Racing im Honda Civic Cup 2009
07.04.2009
Honda Civic Cup: 1. Lauf VLN (4. April 2009) Rechtzeitig zur Saisoneröffnung der VLN Langstreckenmeisterschaft vom 4. April am Nürburgring hielt der Frühling in der Eifel Einzug und schaffte damit für die 170 Teams ideale Voraussetzungen für spannenden Motorsport. Im Fahrerlager waren zahlreiche neue Boliden von Porsche, Corvette und BMW zu sehen und viele P more >>
Team und Fahrerwertung nach erstem VLN Lauf
06.04.2009
tv14 Honda Civic Cup  TEAMWERTUNG  nach dem 1. Cup-Lauf                                                    1.    9.38    Dupré more >>
Toller Saisonstart für Honda-Teams
06.04.2009
•    Alle Teams des tv14 Honda Civic Cups im Ziel – Sieg für Dupré/Nett•    Premierensieg für Venn/Hoppe mit dem Fleper-Accord Einen spannenden Vierkampf bot die Spitze im tv14 Honda Civic Cup, den am Ende Dupré/Nett mit 44 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden konnten. Nä more >>
Daniela Schmid auch 2009 im Honda-Racing Team -
02.04.2009
- Damenteam strebt Top-5 im tv14 Honda Civic Cup an Die Imster Motorsportlerin Daniela Schmid geht zuversichtlich ins Motorsportjahr 2009. Die 21jährige Tirolerin fährt bereits im dritten more >>
Hans-Peter Strehler Test und Einstellfahrten
30.03.2009
VLN vom 28.03.2009: 6h Test- und Einstellfahrten  Eifelwetter vom Feinsten: Während den 6 Stunden Test- und Einstellfahrten gab es von leichtem über starkem Regen bis hin zu Hagel alles was die Eifel auf der Karte hatte. Wahnsinn, 23 Autos more >>
Vulkan Racing Dodge Viper trifft auf Konkurrenz
30.03.2009
Bei wechselhaftem Wetter fanden vergangenen Samstag die Test- und Einstellfahrten der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring statt. Für die „Grüne Schlange“, das Dodge Viper Competition Coupé des Teams Vulkan Racing - Team Mintgen Motorsport, war es more >>
Honda Civic Cup startet ins dritte Jahr
23.03.2009
•    Seit 2003 gibt es den Honda Civic Cup in der BFG LMN •    2007 erfolgte der Wechsel auf das aktuelle Modell Alt gegen jung, Routinier gegen Newcomer, Mädels gegen Jungs more >>
Honda Civic Cup - Teams 2009
23.03.2009
TEAM            FAHRERTeam Nett-Dupré        Nett/Dupré/DupréTeam Totz-Racing        Totz/KreuerWölflick Racing        Bressan/Wölflick/BühlerFH Köln Motors more >>
Honda Sport Pokal - Teams 2009
23.03.2009
TEAM            FAHRERFleper Motorsport        Venn/Hoppe                Honda AccordCardiff Motorsport        Hörter/Schmitz/Platz            more >>
Die neuen Fahrer des VLN Honda Junior-Teams stehen fest
17.03.2009
  Tim Scheerbarth und Kristian Nägele sind die neuen Fahrer im VLN Honda Junior-Team. Das Duo startet an der Seite von Dennis Nägele, der bereits ab Saisonmitte 2008 den Honda Civic Type R des Junior-Teams in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nü more >>
Frauenpower-Team -Alles bleibt beim Alten und das ist gut so!
15.03.2009
Ende der Saison 2008 glänzte das Frauenpower-Team mit einem deutlichen Aufwärtstrend. 2009 möchte man diesen eingeschlagenen Weg mit dem beliebten Ford Fiesta ST weiter fortsetzen. Aus diesem Grunde setzt man auf bewährtes Personal und Mate more >>
Alles neu macht der März bei Mamerow Racing
15.03.2009
Alles neu macht der März. Zugegebener Maßen eine leichte Abwandlung des bekannten Spruches aus einem Maienlied, aber bei Mamerow Racing dürfte dieses mehr als erlaubt sein.Denn pünktlich zur Einweihung more >>
Die Fahrer des WGB Racingteam stehen fest!
21.02.2009
Das WGB Racingteam wird in der Saison 2009 mit den Fahrern Martin Gaus, Siegen und den Brüdern Benjamin und Daniel Sorg, Wuppertal die 10 Rennen der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife more >>
Packeisen Motorsport mit neuer Homepage ins Jahr 2009
07.02.2009
Pünktlich zum 1. Februar 2009 haben wir für unsere Kunden einen neuen Internetauftritt online gestellt. http://www.packeisen-motorsport.de Neben einer verschönerten Optik war auch eine noch einfachere Navigation Zielsetzung. Und auch internationale Kunden sollen uns lesen können. Aus di more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com