Mamerow- Racing triumphiert beim  34. DMV 4-Stunden-Rennen

Mamerow- Racing triumphiert beim 34. DMV 4-Stunden-Rennen

20.04.2009: Pole-Position, schnellste Rennrunde und Gesamtsieg zeigte am Ende die Statistik des 34. DMV 4-Stunden-Rennen für die Fahrerpaarung Chris Mamerow und Lance David Arnold am Steuer des Mamerow-Porsche 911 GT3 Cup S.

Pole-Position, schnellste Rennrunde und Gesamtsieg zeigte am Ende die Statistik des 34. DMV 4-Stunden-Rennen für die Fahrerpaarung Chris Mamerow und Lance David Arnold am Steuer des Mamerow-Porsche 911 GT3 Cup S.

Ein  Sieg mit historischem Charakter. Denn mit diesem Erfolg gelang es dem Fahrerduo, erstmals in der 33-jährigen Geschichte der Langstreckenmeisterschaft, ein GT3–Fahrzeug zum Gesamtsieg zu pilotieren.

Eine Leistung mit der Mamerow–Racing erneut, nach dem bereits erfolgreichen zweiten Platz, beim ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, sein Know-How unter Beweis stellen konnte.

Vom Start weg beherrschte der Pole-Setter Chris Mamerow das Geschehen an der Spitze des Feldes. Bereits in den ersten drei Rennrunden gelang es ihm, den Slick bereiften Porsche, trotz immer stärker einsetzenden Regen, vom Verfolgerfeld abzusetzen.

Nach der dritten Runde musste aber auch der Mamerow-Porsche an die Box, um auf Regenreifen zu wechseln. Die Boxencrew leistete dabei ganze Arbeit, sodass Chris Mamerow keine Zeit einbüßte und seinen Vorsprung in den folgenden Runden weiter vergrößern konnte. Mit Beginn der zweiten Rennhälfte übernahm Lance David Arnold den Porsche, dessen Vorsprung Chris Mamerow  in den letzten Runden seines Turns auf über eine Minute ausgebaut hatte. Arnold schloss nahtlos an die Leistung von Chris Mamerow an, sodass der der Mamerow-Porsche nach der 16. Runde mit einem Vorsprung von 1:43.5 Minuten vor dem zweitplazierten führte.

Während der direkte Verfolger keinen Boxenstop mehr einlegte, ging man bei Mamerow-Racing auf Nummer sicher und orderte das Fahrzeug zwei Runden vor Schluss noch einmal für einen kurzen Tankstopp an die Box. Um 16:04 Uhr kannte dann der Jubel der Mamerow Mannschaft keine Grenzen mehr. Die Sieger des zweiten Laufes der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring 2009 heißen Christian Mamerow und Lance David Arnold.

"Wahnsinn, was für ein Rennen", kommentierte Chris Mamerow. "Wir haben nie die Führung abgeben müssen und alle haben einen tollen Job gemacht. Das wir bereits das zweite Rennen gewinnen können ist einfach unglaublich.“  Lance David Arnold fügte hinzu: „Das Rennen war unter diesen Witterungsbedienungen schon hart. Wir haben die ganze Zeit gekämpft und alles gegeben.“

Voll des Lobes zeigten sich auch beide Fahrer über die Arbeit der Boxenmannschaft, und die perfekte Vorbreitung des Cup S, dessen Performance in Verbindung mit den Reifen von Teampartner Yokohama sowohl bei Regen, als auch bei trockener Fahrbahn einfach perfekt gewesen sei.
 
Über den dritten Platz in der GT4-Kategorie konnte sich die Besatzung des zweiten Mamerow – Porsche 997, Horst von Saurma, Michael Schneider und Karl-Heinz Teichmann freuen.

Das Trio verlor gleich zu Beginn des Rennens wertvollen Boden, als Startfahrer Teichmann  bei stark einsetzendem Regen fast noch eine komplette Runde auf den profillosen Slicks um die Nürburgring Nordschleife driften musste, bevor er auf Regenreifen wechseln konnte. Von dem hieraus bedingten Platz mit der roten Laterne in ihrer Klasse, kämpfte sich das Trio aber noch auf Rang drei vor - und holten damit die erste Podiumsplatzierung eines Porsches in der neuen Klasse für GT4-Fahrzeuge bei einem Rennen der VLN.

- Peter Burggraf -  auch Photos
Weitere Photos auf automobilsport.com unter PHOTOS - SLIDESHOWS und Photos -ECards  VLN

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/vln-mamerow-racing-4-stunden-rennen-lance-david-arnold-porsche-sieg---61906.html

20.04.2009 / MaP

More News

Hanspeter Strehler 3. Rang in der SP5
20.04.2009
VLN: 2. Lauf vom 17.04.09: Nach dem Ausfall im ersten Lauf, wollte das Obermann Racing Team beim zweiten Rennen der Saison 2009 unbedingt nach 4 Rennstunden die Ziel- flagge sehen und wenn immer möglich auf dem Podest stehen. Teamchef Willi Obermann setzt more >>
Erstes Podiumsergebnis für den Audi R8 LMS
20.04.2009
VLN: Beim zweiten Testeinsatz in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring hat das Team Phoenix Racing das erste Podiumsergebnis für den Audi R8 LMS erzielt. Bei widrigen Witterungsbedingungen mit Regen, Nebel und Kälte kämpften sich di more >>
Zufriedene Gesichter bei Kissling Motorsport
20.04.2009
Ein erfolgreiches Rennwochenende bei typischem Eifelwetter kann Kissling Motorsport verbuchen. Mit einem Klassensieg sowie einer Top 10-Platzierung beim 34. DMV 4-Stunden Rennen zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring fuhr die Traditionsmannschaft zufriede more >>
Sensationeller 2. Platz für WGB Racingteam!
20.04.2009
Nur geschlagen vom amtierenden Meister. Bereits im 2. Rennen der Saison konnte das WGB Racingteam mit den Fahrern Martin Gaus, Benjamin und Daniel Sorg einen herausragenden 2. Platz erzielen und musste sich dabei nur den aktuellen Meistern der Langstreck more >>
Weiter Tabellenführung für Black Falcon
20.04.2009
Trotz schwieriger Wetterbedingungen in der Eifel konnte  das Sartorius Team Black Falcon auch beim zweiten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring die Führung in der Meisterschaft verteidigen.Es war ein typisches Rennen auf dem launischen more >>
Fleper Motorsport gewinnt spannendes Regenrennen
20.04.2009
. Starkes Debüt des Autohaus Lenzen in der Peugeot TOTAL Langstreckentrophy. Rink Racing und Team Utsch/Lohmann belegen die Trophyplätze zwei und drei. Alle gestarteten Peugeot 207 RC "VLN" kommen ins Ziel Der zweite more >>
Team Rowe Motorsport „Berliner Schnauze“ will der Klasse einheizen
17.04.2009
Marco Schelp meldet sich mit seinem WTC-BMW auf der Bühne der BF-Goodrich Langstreckenmeisterschaft zurück. Die waschechte „Berliner Schnauze“ geht zum zweiten Lauf der Meisterschaft mit dem bekannt schnellen BMW in der Klasse SP6 an den Start und will mit Th more >>
Peugeot-Teams sind hoch motiviert für den zweiten VLN-Lauf
16.04.2009
. Autohaus Lenzen startet in die Peugeot TOTAL Langstreckentrophy 2009. Rink Racing reist als Tabellenführer zum Nürburgring. Die Verfolger wollen kontern Am kommenden Samstag (18. April) geht die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft (VLN) more >>
Jan Ullrich vertraut auch im Auto auf uvex
10.04.2009
Ex-Radprofi will bei den 24-Stunden fahren Ex-Radprofi Jan Ullrich sucht gemeinsam mit uvex carRacing eine neue Herausforderung. Mit Beginn der neuen Langstreckensaison ist „Ulle“ in den Motorsport more >>
DUWO Racing Zufriedenstellende Saisoneröffnung
10.04.2009
VLN Langstreckenmeisterschaft, Nürburgring Zur Vorbereitung auf das 24h Rennen am Nürburgring Ende nächsten Monats, griffen für Duwo-Racing die beiden Lothringer Fred und Nicolas Schmit beim Eröffnungsrennen der VLN Langstreckenmeiste more >>
Erfolgreicher Auftakt für DIRK KREMP im TIC-Racing Mitsubishi
10.04.2009
Der Oberstdorfer Tourenwagen-Pilot Dirk Kremp startete am vergangenen Rennwochenende in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Gemeinschaftsprojekt von GETRAG und Mitsubishi. Der Oberstdorfer Tourenwagen-Pilot Dirk Kremp ist begeistert. Der erste Renn- und Testeinsatz more >>
VLN Honda Junior-Team beim Saisonauftakt auf dem Podium
08.04.2009
Fulminater Start in das Rennsportjahr 2009 für FH Köln Motorsport in der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring – das neu formierte Trio Tim Scheerbarth/ Dennis Nägele/ Kristian Nägele holt Platz 2 im tv14 Honda Civic Cup.Von P more >>
Derscheid Motorsport- Überlegt gefahren, überlegen gewonnen
08.04.2009
Zum Saisonauftakt der BF-Goodrich Langstreckenmeisterschaft präsentierte sich die einst stärkste Klasse V2 enorm geschwächt: Lediglich zehn Teams gingen in der kleinen Serienwagenklasse an den Start. Team Derscheid blieb der V2 treu und wurde prompt dafür belohnt. more >>
Fleper-Team gewinnt mit Honda und verliert beide Peugeot-Crews
08.04.2009
Überraschungserfolg zum Langstrecken-SaisonauftaktDie Grüne Hölle ist aus der Winterstarre erwacht, denn Europas größter Langstreckenrennzirkus hat  den Weg in die Eifel zurückgefunden - und mit ihm die Oedinger Tourenwagen-Spezialisten von FLEPER MOTORSPORT. Nach der Präsentation ihrer neuen Fahrzeugflotte zu den offiziellen more >>
Vulkan Racing startet mit Top 10 Platzierung in die neue Saison
08.04.2009
Zufriedene Gesichter gab es nach dem Rennen bei Vulkan Racing - Team Mintgen Motorsport nach dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Zu Beginn des Rennens sah es jedoch wenig Erfolg versprechend aus. Doch das Blatt wurde gewendet. more >>
Sensationeller Saisonauftakt für Mamerow Racing
07.04.2009
...bei der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Mit einem Klassensieg und Platz zwei im Gesamtklassement feierte Mamerow- Racing in der Fahrerbesetzung Chris Mamerow und Lance David Arnold bei der 56. ADAC Westfalenfahrt, de more >>
Hanspeter Strehler Ausfall wegen technischem Defekt im 1. Lauf
07.04.2009
Im Gegensatz zu den Testfahrten vor einer Woche, war für das Auftaktrennen zur Saison 2009 vom 4. April bestes Wetter angesagt. Und so reiste das Obermann Racing-Team am Freitagmorgen top motiviert an. Die über Winter verä more >>
Drei Fahrzeuge – drei Geschichten bei Kissling Motorsport
07.04.2009
  Es war ein aufregendes erstes Rennwochenende zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring für Kissling Motorsport. Drei Fahrzeuge schrieben drei Geschichten, wie sie unterschielicher nicht sein können.Für die Corvette-Besatzung R more >>
Frauenpower Team - Heißer Gasfuß führt zu Platz 2
07.04.2009
Tolles Wetter, schnelles Auto und der zweite Platz in der Klasse SP2 für das Frauenpower Team Jana Meiswinkel (Wilnsdorf) und Jutta Beisiegel (Kaiserslautern) – so sah die Bilanz nach der 56. ADAC Westfalenfahrt, dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeis more >>
2001-2022 copyright automobilsport.com