Volkswagen Pilot Dieter Depping feiert Etappensieg

Volkswagen Pilot Dieter Depping feiert Etappensieg

21.04.2008: Volkswagen Pilot Dieter Depping feiert Etappensieg

Zentral-Europa-Rallye, 2. Etappe, 21. April 2008

Erster Wettbewerbseinsatz mit dem Volkswagen Race Touareg 2, zweite Etappe, erster Sieg: Der Deutsche Dieter Depping sicherte auf dem zweiten von insgesamt sieben Teilstücken bei der Zentral-Europa-Rallye auch den zweiten Tageserfolg für Volkswagen. Gemeinsam mit seinem Co-Piloten Timo Gottschalk absolvierte der 41-Jährige aus Wedemark die Addition der beiden selektiven und besonders anspruchsvollen Wertungsprüfungen um die rumänische Stadt Baia Mare in der kürzesten Zeit und schob sich in der Gesamtwertung auf den dritten Platz nach vorn.

Volkswagen Motorsport behauptet in der Gesamtwertung weiter Spitzenpositionen: Carlos Sainz/Michel Périn (E/F), die Sieger der Auftaktetappe, liegen 22 Sekunden hinter dem Führenden Stéphane Peterhansel (Mitsubishi) auf dem zweiten Platz im Zwischenklassement. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/D) verloren wegen eines Problems mit dem Scheibenwischer dagegen Zeit und gehen als Neunte hinter Carlos Sousa/Andreas Schulz (P/D) im Race Touareg 2 des Kundenteam Lagos in den dritten Rallyetag, der mit vier Race Touareg in den Top Ten beginnt.

Das zweite Teilstück der Zentral-Europa-Rallye forderte die Teams mit schlammigen Passagen und tiefen Wasserlachen. Die Etappe mit zwei Wertungsprüfungen und insgesamt 112 gewerteten Kilometern führte von Baia Mare auf engen Strecken in die Karpaten. Am Dienstag stehen zwei weitere Wertungsprüfungen über 152 Kilometer auf dem Programm, Etappenziel ist die Stadt Debreczin in Ungarn.

Kris Nissen (Volkswagen Motorsport-Direktor)

"Wir freuen uns, dass Dieter Depping bei seinem ersten Wettbewerbseinsatz im Race Touareg seine erste Etappe gewonnen hat. Der heutige Tag war richtig spannend und bot mit sehr schwierigen Wertungsprüfungen viele Herausforderungen. Unsere Autos waren wieder einmal sehr konkurrenzfähig. Das gesamte Team leistet einen hervorragenden Job."

#201 - Carlos Sainz (E), 6. Platz Tages- / 2. Platz Gesamt-Wertung

"Ein generell sehr anspruchsvoller Tag für uns. Die Wertungsprüfungen waren sehr schlammig und rutschig und wir mussten dabei jeweils die Strecke eröffnen, was kein echter Vorteil war. Doch alles in allem bin ich sehr zufrieden, denn wir haben nicht viel Zeit verloren, sind in Schlagdistanz und haben noch jede Menge Wettbewerbskilometer vor uns, um weiter um den Sieg zu kämpfen."

#203 - Giniel de Villiers (RSA), 11. Platz Tages- / 9. Platz Gesamt-Wertung

"Ein kleines technisches Problem hatte heute bei uns eine große Wirkung. Unser Race Touareg läuft wirklich perfekt und ist optimal abgestimmt, doch auf dem ersten Teilabschnitt des Tages funktionierte der Scheibenwischer nicht und wir haben so schlichtweg nichts gesehen. Wir mussten sogar zweimal anhalten, um die Frontscheibe zu säubern. Dafür sind fünf Minuten Zeitverlust wirklich nicht viel. Die Rallye ist noch lange nicht zu Ende und es gibt noch genügend Gelegenheit, Zeit gutzumachen."

#209 - Carlos Sousa (P), 9. Platz Tages- / 8. Platz Gesamt-Wertung

"Mit meinem Race Touareg bin ich sehr zufrieden, mit mir allerdings nicht. Die Etappe war für alle Teams hart, bot insgesamt wenig Sicht und hatte extrem raue Passagen. Ich wusste nicht so recht, an welchen Stellen ich attackieren konnte und an welchen nicht. Dennoch bin ich zufrieden mit unserer Position im Gesamtklassement."

#213 - Dieter Depping (D), 1. Platz Tages- / 3. Platz Gesamt-Wertung

"Mein erster Etappensieg fühlt sich großartig an. Die Wertungsprüfungen kamen meinem Fahrstil sehr entgegen, und Timo hat mich prächtig navigiert. Im ersten, längeren Abschnitt habe ich nur etwas Zeit verloren, als ich mehrere Kilometer hinter Carlos Sousa herfuhr - auf den schmalen Straßen aber keine Überholmöglichkeit hatte. Für den zweiten Durchgang haben wir noch etwas am Fahrwerk verändert - danach lief mein Race Touareg noch besser. Das war sicher auch ein Schlüssel zum Erfolg."

Stand nach Etappe 2, Baia Mare (RO) - Baia Mare (RO); 112/292 km Etappe 2/Gesamt

Pos. Team, Fahrzeug, Etappe 2, Gesamtzeit

1. Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (F/F), Mitsubishi Pajero Evolution, 1:25.06 Std. (3.), 2:06.04 Std.

2. Carlos Sainz/Michel Périn (E/F), Volkswagen Race Touareg 2, 1:26.30 Std. (6.), + 22 Sek.

3. Dieter Depping/Timo Gottschalk (D/D), Volkswagen Race Touareg 2, 1:24.25 Std. (1.), + 29 Sek.

4. Luc Alphand/Gilles Picard (F/F), Mitsubishi Pajero Evolution, 1:25.18 Std. (4.), + 1.31 Min.

5. Nani Roma/Lucas Cruz Senra (E/E), Mitsubishi Pajero Evolution, 1:26.29 Std. (5.), + 2.42 Min.

6. Nasser Al-Attiyah/Tina Thörner (QA/S), BMW X3 CC 1:25.00 Std. (2.), + 3.11 Min.

7. Robby Gordon/Andy Grider (USA), Hummer, 1:29.30 Std. (10.), + 4.03 Min.

8. Carlos Sousa/Andreas Schulz (P/D), Volkswagen Race Touareg 2, 1:29.19 Std. (9.), + 4.50 Min.

9. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/D), Volkswagen Race Touareg 2, 1:30.26 Std. (11.), + 5.14 Min.

10. Hiroshi Masuoka/Pascal Maimon (J/F), Mitsubishi Pajero Evolution, 1:28.40 Std. (7.), + 5.27 Min.

 

Öffentliche Website von Volkswagen Motorsport: www.volkswagen-motorsport.com  

 

- Agnes Krüger,-

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/central-europe-rally-volkswagen-dieter-depping-etappensieg-peterhansel-carlos-sainz-kris-nissen---36178.html

21.04.2008 / MaP

More News

Volkswagen gewinnt erste Etappe der Zentral-Europa-Rallye
21.04.2008
Zentral-Europa-Rallye Das Volkswagen Duo Carlos Sainz/Michel Périn (E/F) hat mit seinem Race more >>
Volkswagen startet mit Etappensieg in die Zentral-Europa-Rallye
20.04.2008
Zentral-Europa-Rallye, 1. Etappe, 20. April 2008 Gelungener Auftakt für Volkswagen bei der Zentral-Europa-Rallye: Carlos Sainz/Michel Périn (E/F) haben mit ihrem Race Touareg die erste Etappe der Zentral-Europa-Rallye von Budapest (Ungarn) nach Baia Mare (Rumänien) fü more >>
X-Raid crews hold 11th, 13th and 16th after first section
20.04.2008
• Fastest time on opening section for Carlos Sainz • Al-Attiyah loses four minutes with a puncture CENTRAL EUROPE RALLY (April 19th-26th, 2008) Dakar Series – round 1 Leg 1: Budapest, Hungary - Baia Mare, Romania: liaison, 58km, special, 63km; liaison, 410km; total, 531 km. The.AlgoDyne Green Power Racing Team held 11th, 13th and 16th more >>
KTM -First edition of the Central Europe Rally about to start!
20.04.2008
It's been almost four months since the cancellation of Dakar 2008, but finally the start of the Central Europe Rally gives the competitors their first chance to race again. Of course the KTM team is also happy to be at the start of this new event, which has been organized by ASO in a very short time. KTM has worked very hard on the development of a "Light Versio more >>
Vor dem Start in Budapest: Volkswagen Team mit vollem Programm
19.04.2008
Zentral-Europa-Rallye 2008 Roll-out, Besuch im Parlament, Pressekonferenz, Technische Abnahme, "Meet the Team" bei Partner Red Bull - die Volkswagen "Dakar"-Teams Carlos Sainz/Michel Périn (E/F), Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/D), Mark Mi more >>
Réunion de famille sur les bords du Danube
19.04.2008
Il flotte comme un air de Lisbonne dans les rues de Budapest, et plus précisément aux abords de la Place des Héros où se situe le parc fermé de ce premier Rallye d’Europe Centrale. Pour l’ensemble des concurrents, ce premier jour de l’épreuve, consacré comme le veut la more >>
X-Raid Confident of Central Europe success after Hungarian gravel test
17.04.2008
CENTRAL EUROPE RALLY (April 19th-26th, 2008) • Chicherit and Saby clock up 400km of crucial testing • Three X3CCs head to Budapest for Central Europe Rally The AlgoDyne Green Power Racing Team is looking forward to the start of nex more >>
KTM Rally Team tackles first Central Europe Rally
17.04.2008
The KTM Rally Team are about to launch an attack on the first ever "Dakar Series" Central Europe Rally which sweeps almost 2700 km through Hungary and Romania starting in Budapest on April 19 and finishing at Hungary's Lake Balaton on April 26, 2008 Organizers had planned to stage the first Dakar Series in 2009 but the last minute cancellation of the Dakar Class more >>
QUADS - Entry list
12.04.2008
Central Europe Rally 120 MACHACEK JOSEF YAMAHA CZE KM RACING 137 POLIENSKY DAVID YAMAHA CZE 122 NOE TUBAU EUDALO HONDA ESP QUADS & BIKES 132 AUERT BRICE CAN - AM FRA MD RALLYE SPORT 133 AUERT JEAN CLAUDE CAN - AM FRA MD RALLYE SPORT 127 DELTRIEU HUBERT POLARIS FRA XTREME PLUS 129 MULTINU ALAIN POLARIS FRA XTREME P more >>
TRUCKS - Entry list
12.04.2008
400 STACEY HANS GOTLIB CHARLY DER KINDEREN BERN MAN NLD TEAM MAN MISSION 2 401 LOPRAIS ALES LALA LADISLAV HOLAN MILAN TATRA CZE LOPRAIS TATRA TEAM 402 VAN GINKEL WULFER BRUINSMA DANIEL DE ROOY RICHARD GINAF NLD GINAF RALLY POWER 404 DE AZEVEDO ANDRE JUSTO MAYKEL MARTINEC JAROMIR TATRA BRA PETROBRAS - LUBRAX 405 VERHOEVEN GEERT WILLEMSEN PETER VAN G more >>
BIKES - Entry list
12.04.2008
Central Europe Rally 2008 -   259 LISZI LASZLO FENESI JOZSEF MITSUBISHI HUN 4 X 4 more >>
BIKES - Entry list
12.04.2008
Central Europe Rally -   1 DESPRES CYRIL KTM FRA RED BULL KTM 2 COMA MARC KTM ESP KTM REPSOL 3 CASTEU DAVID KTM FRA KASTLE KTM 4 ULLEVALSETER PALKTM NOR SCANDINAVIA 5 RODRIGUES HELDER PRT LAGOS TEAM 6 VINTERS JANIS KTM LVA JV MOTO TEAM RIGA 7 VILADOMS JORDI KTM ESP KTM REPSOL 8 KATRINAK JAROSLAV KTM SVK more >>
First edition Central Europe Rally: an already coveted title
12.04.2008
An unprecedented format for a rally-raid, in the heart of two countries raiders have rarely visited: the idea has already won over the regulars of the sport, including a large portion that has redirected its energy toward a new objective. Less than a month after entries more >>
Erster Wettkampfeinsatz des Pajero Evolution mit Dieselmotor
12.04.2008
• Mitsubishi feiert Diesel-Debüt bei Central Europe Rally• Zusätzlich drei Pajero Evolution mit Benzinmotor am Start • Zwei weitere Rallye-Einsätze im ersten Halbjahr 2008 Das Repsol Mitsubish Ralliart Team schlägt bei der Central Europe Rally (20.-26. April) ein neues Kapitel seines durch zwölf Dakar-Siege gekrönten Motorsport-Engagemen more >>

12.04.2008
copyright Christian Holzknecht more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright