Toller Abschluss für Max Hofer beim Saisonfinale des Audi Sport TT-Cups in Hockenheim

Toller Abschluss für Max Hofer beim Saisonfinale des Audi Sport TT-Cups in Hockenheim

17.10.2016: Der erst 17-jährige Perchtoldsdorfer belegt mit viel Talent und Einsatz die

Der erst 17-jährige Perchtoldsdorfer belegt mit viel Talent und Einsatz die Plätze Sechs und Sieben und landet in der Jahreswertung auf Rang Sieben. Gesamtsieger wird der Finne Joonas Lappalainen.


Auf dem Hockenheimring in Deutschland wurde an diesem Wochenende mit den Läufen 13 und 14 das Finale im heurigen Audi Sport TT Cups gefahren.



Einziger österreichischer Teilnehmer war der junge Niederösterreicher Max Hofer, dem es in seinem Rookie-Jahr gelang, sich unter 20 von Audi Motorsport ausgesuchten Talenten, in der Gesamtwertung den siebenten Platz zu sichern.



 Bei den beiden Abschlussrennen in Hockenheim konnte er jeweils mit einer sehr kämpferischen Leistung am Samstag den siebenten und am Sonntag den sechsten Platz herausfahren.




Rennen 1 als 13. Lauf im Audi Sport TT Cup:


Max Hofer ging nach dem Qualifying vom siebenten Startplatz aus ins Rennen. Nach einem guten Start gab es bereits in der ersten Rechtskurve das übliche Gedränge aus dem sich Hofer aber taktisch klug heraushalten konnte.



Die ersten drei Runden waren anschließend für den Niederösterreicher die Schnellsten, dann gab es einen kleinen Rückfall: „Beim Überfahren eines Curbs hat sich die Spur an meinem Audi verstellt, dies war auch am Lenkrad zu erkennen. Ich habe dadurch drei Plätze verloren, konnte mich aber in den folgenden Runden wieder vom zehnten Platz zurück kämpfen.



Als Siebenter fightete ich zuletzt noch mit den beiden Deutschen Dennis Marschall und Christoph Hofbauer um den fünften Platz, was aber nicht mehr ganz gelang. Sonst war ich mit meiner Pace im Rennen  zufrieden.“



Diese Einschätzung teilte auch Max Hofers Drivers Coach Roland Dorfner: „Trotz des Handicaps mit der verstellten Spur konnten wir den Abstand auf die Spitze um rund vier Zehntel pro Runde verringern, da muss man schon  zufrieden sein.“


Der Sieg im Rennen ging an den Finnen Joonas Lappalainen, der nach 13 Runden im Ziel 11,6 Sekunden vor Hofer lag.


 

Rennen 2 als 14. und letzter Lauf im heurigen  Audi Sport TT-Cup:


Dieses Rennen hätte in Hockenheim am Sonntag schon um 09,00 Uhr früh gestartet werden sollen, wurde aber auf Grund von heftigem Nebel erst am Abend um 17,30 Uhr angesetzt. Diesmal startete Max Hofer als Sechster, hatte einen guten Beginn der aber durch eine Safetycar Phase etwas gebremst wurde.


Ab der 3. Runde entwickelte sich dann zwischen dem Finnen Emil Lindholm, Max Hofer und dem Deutschen Christoph Hofbauer ein erbitterter Dreikampf der nicht nur die Zuschauer und die Medienvertreter, sondern auch die Offiziellen Vertreter von Audi beindruckte.



 Dazu Max Hofer: „Dieser Fight hat unendlich Spaß gemacht. Wir haben bis zur elften Runde immer wieder die Positionen gewechselt, dann konnte ich durch die besseren Reifen und einem sehr gut funktionierenden Auto noch meine beiden Mitbewerber überholen und den sechsten Platz sicherstellen. Mit meinem ersten Jahr kann ich zufrieden sein, schade dass die Saison schon vorbei ist.“



Positive  Worte kamen auch wieder vom Drivers Coach Roland Dorfner: „Mich hat die Cleverness und die kämpferische Leistung und sein gekonnter Umgang mit den Reifen, von Max sehr beeindruckt.


Dies haben auch die Audi Leute nach dem Rennen so gesehen und gemeint, der Rookie müsse unbedingt im nächsten Jahr wieder dabei sein, um das vorhandene Potential voll auszuschöpfen.“



Dies tat auch der Finne Joonas Lappalainen, der sich in seinem zweiten Cup-Jahr heuer den Titel vor dem Deutschen Dennis Marschall holte.    



Lob gab es auch von Sepp Haider, einem Landsmann von Max Hofer. Der frühere Weltklasse Rallyepilot aus Salzburg, jetzt in den Diensten von Audi als Coach im TT-Cup, assistierte dem Perchtoldsdorfer gute Voraussetzungen:



„ Der Bursche gefällt mir. Er hat was man als Rennfahrer unbedingt braucht, einen Grundspeed, mit dem er sich weiter positiv entwickeln kann.“





Armin Holenia    , Wolfgang Nowak    - Photos Audi

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/max-hofer-saisonabschluss-audi-sport-tt-cup-hockenheim---156625.html

17.10.2016 / MaP

More News

Audi Sport TT Cup: Lappalainen clinches title
16.10.2016
Young Finn claims overall victory in Audi one-make cup      Nicklas Nielsen in third place overall wins rookies’ classification      Application stage for 2017 Audi Sport TT Cup is in more >>
Gripping season finale in Audi Sport TT Cup at Hockenheimring
12.10.2016
Four drivers to battle for the title in the Audi one-make cup at the Hockenheimring      Jimi Blue Ochsenknecht and Tim Burton to compete in guest drivers’ classification      Application stage for Audi Sport TT Cup 2017 is in full swing more >>
Max Hofer - Die finale Devise heißt einfach „schnell sein“
08.10.2016
Der 17-jährige Perchtoldsdorfer Max Hofer möchte auch in den beiden Abschlussrennen des heurigen Audi Sport TT Cups sein großes Talent unter Beweis stellen- Topzeiten a more >>
Win or bust for Sheldon van der Linde at Hockenheimring
06.10.2016
Who    Sheldon van der LindeWhat    Audi Sport TT Cup Finals PrevierWhere    Hockenheimring, GermanyWhen    15-16 October 2016South African Audi Sport TT Cup star Sheldon van more >>
Perfektes Wochenende für Marschall im Audi Sport TT Cup
28.09.2016
Sponsor Rutronik freut sich mit dem 19-jährigenDennis Marschall hat der Ungarn-Premiere des Audi-TT-Cup seine Note verpasst. Auf dem Hungaroring fuhr der Eggensteiner zwei Start-Ziel-Siege ein und verkürzte den more >>
Perfect weekend for Marschall in Audi Sport TT Cup at Hungaroring
25.09.2016
20-year-old German wins both races at the Hungaroring      Joonas Lappalainen defends lead of overall standings      Xavi Forés keeps upper hand against Chaz Davies in duel of Ducati stars more >>
Max Hofer zwei Mal unter den top Acht des Audi TT Cup in Budapest
25.09.2016
Der 17-jährige Max Hofer konnte sich als Rookie im Audi Sport TT Cup auch auf dem Hungaroring in Budapest unter die besten Piloten des Feldes reihenMit den Saisonläufen 11 und 12 präsentierte sich der Audi more >>
Budapest - Audi Sport TT Cup Race 2 classification
25.09.2016
Audi Sport TT Cup  DTM BudapestHungaroring, length 4381 m23. - 25.09.2016started : 18 classified : 17 not classified : 11 27 13 25:09.585 135.819 1:54.919 3Dennis Marschall / DEU Audi TT cup 137.241 more >>
Budapest - Audi Sport TT Cup Race 1 classification
25.09.2016
Audi Sport TT Cup  DTM BudapestHungaroring, length 4381 m23. - 25.09.2016started : 18 classified : 15 not classified : 31 27 13 27:12.116 125.623 1:55.457 5Dennis Marschall / DEU Audi TT cup 136.602 more >>
Audi Sport TT Cup celebrates premiere at the Hungaroring
21.09.2016
Audi one-make cup visits Formula 1 track at Budapest      Joonas Lappalainen travels to Hungary as overall leader      Ducati stars Chaz Davies and Xavier Forés switch from two to four wheels more >>
Audi Sport TT Cup meets Bundesliga
12.09.2016
The Audi Sport TT Cup visited the Bundesliga home match of FC Schalke 04 vs FC Bayern München (0-2). At the sold-out game held at the Veltins-Arena in Gelsenkirchen, the leading car in the Audi one-make cup and the race car of the permanent entrant Go more >>
Sheldon Van der Linde setback at Nurburgring
11.09.2016
Who    Sheldon van der LindeWhat    Audi Sport TT Cup Round 6Where    Nurburgring, GermanyWhen    10-11 September 2016Nurburgring n more >>
Joonas Lappalainen celebrates brace of wins in Audi Sport TT Cup at the Nürburgring
11.09.2016
18-year-old Finn wins spectacular races in Audi one-make cup      Lappalainen takes overall lead from Dennis Marschall      TV star Tayfun Baydar and freestyle skier Benedikt Mayr duel e more >>
Nurburgring Audi Sport TT CUP race 2 classification
11.09.2016
Audi Sport TT CupDTM NürburgringNürburgring, length 3629 m09. - 11.09.2016Sunday, September 11th 2016started : 19 classified : 14 not classified : 51 4 7 31:09.221 48.925 1:35.375 6Joonas Lappalainen / FIN Audi TT cup 136.9792 5 7 31:11.631 02.410 48.862 1:35.854 7Nic more >>
Nurburgring Audi Sport TT CUP race 1 classification
11.09.2016
Audi Sport TT CupDTM NürburgringNürburgring, length 3629 m09. - 11.09.2016started : 20 classified : 16 not classified : 41 4 16 27:23.544 127.183 1:36.129 4Joonas Lappalainen / FIN Audi TT cup 135.9052 33 16 27:26.593 03.049 126.947 1:37.262 2Emil Lindholm / FIN Audi more >>
Max Hofer Audi TT Cup -Nur drei Zehntelsekunden fehlten aufs Podest
11.09.2016
Nach Pech im ersten Rennen am Samstag fuhr der Niederösterreicher Max Hofer beim heutigen zweiten Lauf im Audi-TT Sport Cup auf dem Nürburgring auf den tollen vierten Platz Mit den Saisonläufen 9 und 10 präsentier more >>
Max Hofer: Höchste Konzentration als Grundlage zum Erfolg
02.09.2016
Der Niederösterreicher Max Hofer lässt im heurigen  Audi-TT Sport Cup aufhorchen - Nach Platz drei in Zandvoort hat der 17-jährige Neueinsteiger auch nächste Woche auf dem Nürburgring einen Spitzenplatz im Auge more >>
Sheldon van der Linde chasing top spot at Nurburgring
02.09.2016
What    Audi Sport TT Cup Round 5Where    Nurburgring, GermanyWhen    10-11 September 2016TT title focus after dream R8 driveSouth African raci more >>
Turbulentes Wochenende für Marschall im Audi Sport TT Cup
20.07.2016
Sponsor Rutronik fiebert mit dem 19-JährigenDer 19-jährige Dennis Marschall aus Eggenstein bei Karlsruhe – gesponsert von der Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH – startete eine Aufholjagd beim Audi TT Cup i more >>
Selbstvertrauen von Max Hofer für Zandvoort war gerechtfertigt
18.07.2016
Im 2. Rennen erreicht der Perchtoldsdorfer als Dritter sein erstes Saison-Podium, gestern wird er im achten Heat des Audi Sport TT Cup guter SiebenterAuch Qualifikationsplätze Drei und Fünf waren bisher bestes Saisonergebnis more >>
Audi Sport TT Cup rocks Zandvoort
18.07.2016
Rookies Nielsen and van der Linde win in Audi one-make cup      Prince Bernhard van Oranje celebrates two podium places      Dennis Marschall defends lead in overall standings more >>
Double Dutch for Sheldon van der Linde?
08.07.2016
What: Audi Sport TT Cup Round 4Where: Zandvoort, HollandWhen: 15-16 June 2016Van der Linde looking to strike back in Dutch Audi Sport TT Cup racesSouth Africa’s Sheldon van der Linde more >>
Race drivers root for teams in UEFA EURO 2016
27.06.2016
One round-of-16 match in the UEFA EURO 2016 had special significance for the drivers from the Audi Sport TT Cup. The Pole Gosia Rdest and the Swiss Yves Meyer jointly watched the duel of their countries on television. Following victory of the Polish team on penaltie more >>
Max Hofer mit bravourösen Aufholjagden auf dem Norisring
27.06.2016
Bei den Rennen des Audi Sport TT Cups in Nürnberg musste Max Hofer nach einem unverschuldeten Unfall im Qualifying vom Ende des Feldes ins Rennen gehen fuhr noch zwei Mal unter die Top tenDer Norisring in Nürnberg war an diesem Wochenende die d more >>
Lucas di Grassi wins in Audi Sport TT Cup at Norisring
26.06.2016
 WEC driver di Grassi wins guest entrants’ classification at the Norisring     Finn Joonas Lappalainen celebrates race win in Audi’s home round      Dennis Marschall wins on Saturday and takes overall lead more >>
Audi Sport TT Cup in franconian Monaco
22.06.2016
Sheldon van der Linde travels to the Norisring as overall leader      Bundesliga coach to run as guest entrant in Audi one-make cup      Applications for the 2017 season now being accepted more >>
Max Hofer im Audi TT Sport Cup am Norisring
18.06.2016
Starkes Qualifying als Basis für starkes EndergebnisBei den nächstwöchigen Rennen im Audi-TT Sport Cup auf dem Norisring will der Niederösterreicher Max Hofer seine bisher guten Leistungen bestätigenZum dritte more >>
Sheldon van der Linde chasing double at Norisring
16.06.2016
Audi Sport TT CUPWho: Sheldon van der LindeWhat: Audi Sport TT Cup Round 3Where: Norisring, GermanyWhen: 25-26 June 2016Van der Linde looking to extend his advantage in Audi Sport TT Cup street races more >>
Van der Linde family united at the Nürburgring
30.05.2016
Big family reunion on the occasion of the 24-hour race at the Nürburgring: 19-year-old Kelvin van der Linde, who is racing again in an Audi R8 LMS in the ADAC GT Masters this year, was on the grid of the iconic endurance race twice around the clock. more >>
Audi Sport TT Cup drivers catch a whiff of GT air
30.05.2016
Audi Sport TT Cup drivers Max Hofer and Joonas Lappalainen paid a visit to Markus Winkelhock during the events of the 24-hour race at the Nürburgring. The instructor and coach from the Audi one-make cup gave the two young talents some insight into more >>
Marschall and van der Linde triumph in Audi Sport TT Cup at the Nürburgring
28.05.2016
Audi one make-cup held as part of 24-hour race for the first time      Two thrilling races by international junior talents      Rookie Sheldon van der Linde remains overall leader more >>
Audi Sport TT Cup to visit 24-hour race at the Nürburgring
23.05.2016
Audi one-make cup held during iconic endurance race for the first time      Rookie Sheldon van der Linde traveling to the Eifel as overall leader      Former Bundesliga goalkeeper Heinz Müller on g more >>
Audi TT cup adorns Audi Forum Neckarsulm
23.05.2016
A prominent addition: Visitors of Audi Forum Neckarsulm can now enjoy a vivid experience of the Audi Sport TT Cup race car at close range. In the cradle of premium vehicles, the Audi TT cup is one of the most recent exhibits. A contest more >>
Sheldon van der Linde chasing more gold
19.05.2016
Sheldon van der Linde is intent to keep up his winning ways in the Audi Sport TT CupWho: Sheldon van der LindeWhat: Audi Sport TT Cup Round 2Where: The Nurburgring, GermanyWhen: 28-29 May 2016 more >>
Audi Sport TT Cup title winner Kisiel to contest Audi R8 LMS Cup
16.05.2016
Jan Kisiel, the winner of the 2015 Audi Sport TT Cup, will be on the grid in the Audi R8 LMS Cup this year. The 21-year-old Pole is going to drive one of the near-570-hp GT3 race cars for Team KCMG. Last year, Kisiel proved h more >>
Toller Einstand für Max Hofer im Audi TT-Cup in Hockenheim
09.05.2016
Der Niederösterreicher wird zweimal Achter in der GesamtwertungIm Klassement der Rookies holt er einen zweiten und einen dritten Rang In Hockenheim wurde im Rahmen der DTM-Premiere an diesem Wochenende auch der heurige Audi TT-Cup mi more >>
Sheldon van der Linde dominates season opener in Audi Sport TT Cup
08.05.2016
Gripping motorsport in DTM’s supporting program at Hockenheim      Rookie from South Africa wins both races in Audi one-make cup      Former F1 driver Scott Speed triumphs among guest e more >>
Audi Sport TT Cup becomes even more international
02.05.2016
The 2016 Audi Sport TT Cup is opening up for further markets. This year, not only 16 permanent entrants from eleven countries are competing in the races of the one-make cup, but guest entrants from other nations will be on the grid as well. Four Cup cars will be av more >>
South African Sheldon van der Linde all set for Audi Sport TT Cup race debut
30.04.2016
Who: Sheldon van der LindeWhat: Audi Sport TT Cup Round 1Where: Hockenheim, GermanyWhen: 7-8 May 201617-year old double South African Engen Volkswagen Polo Cup champion Sheldon van der Linde is set for the biggest step in his rac more >>

Kategorien

2001-2022 automobilsport.com full copyright