Tommy Tulpe holt den Gesamtsieg in der Eifel

Tommy Tulpe holt den Gesamtsieg in der Eifel

24.04.2013: Spannende Schlussphase nach 80 Minuten Tommy Tulpe (PRC WPR60 BMW) entschied in der bitterkalten Eifel den Saisonauftakt

Spannende Schlussphase nach 80 Minuten




Tommy Tulpe (PRC WPR60 BMW) entschied in der bitterkalten Eifel den Saisonauftakt der AvD 100 Meilen German für sich. Mit gerade einmal 0,469 Sekunden Vorsprung setzte sich der PRC-Pilot gegenüber dem Zweitplatzierten Sandro Bickel im Ligier JS53 Honda durch. Den dritten Rang sicherten sich Jacques und Turi Breitenmoser, die mit ihrem PRC WPR60 Turbo lange das Rennen angeführt hatten.


Tommy Tulpe setzte sich zunächst hinter dem Führenden PRC Turbo, der von Jacques Breitenmoser gesteuerte wurde, fest. Schon in der 18. Runde kam Tulpe als erster der Spitzengruppe zum obligatorischen Pflichtboxenstopp rein. Drei  Runden später stoppte Jacques Breitenmoser, wodurch kurzzeitig Sandro Bickel die Gesamtführung übernehmen konnte.


Als dieser ebenfalls gestoppt hatte, war die alte Rangfolge wieder hergestellt. „Ich habe das Auto mit schönem Vorsprung übernommen. Es war allerdings nicht mein Auto und nicht auf mich abgestimmt. Dann war mein Sitz lose und die Entfernung zum Lenkrad hatte nicht gestimmt. Da war es schwierig am Limit zu fahren. So bin ich halt einfach nach Hause geruckelt“, erklärte Turi Breitenmoser.


Das konnte Tommy Tulpe für sich nutzen, der sich vorgenommen hatte mit konstanten Rundenzeiten an den Führenden dran zu bleiben. Als sich Turi Breitenmoser einen Dreher leistete, war der PRC BMW endgültig dran und eine Runde später sogar vorbei. „Ich hoffte ja, dass sich Turi ein wenig schwerer tut, da es ja nicht sein Auto war. Das ging dann auch relativ gut aus“, so Tommy Tulpe.


Extrem spannend ging es in der Schlussphase zu, als Sandro Bickel immer größer im Rückspiegel des Gesamtführenden auftauchte. Bis zur letzten Kurve blieb das Rennen spannend, was der geringe Abstand von nur 0,469 Sekunden verdeutlichte.


„Als ich vorne lag, war ich plötzlich verwundert, dass da Sandro Bickel hinter mir auftauchte. Die letzten Runden waren dann aber sehr anstrengend und ich musste alles geben. Sandro hat sich dabei sehr fair verhalten und es war am Schluss nochmals ein toller Fight“, berichtete Tommy Tulpe.


Der Gesamtsieger gab schon einmal die Marschrichtung für die weitere Saison vor und die lautet schon Richtung Meisterschaft. Wenn auch der PRC-Pilot einräumt, „dass mit Turi und Jacques Breitenmoser ein sehr starkes Team wartet“.


Jacques Breitenmoser hatte mit der starken Anfangsphase jedenfalls gezeigt, dass mit ihnen über die gesamte Saison zu rechnen sein wird. „Ich bin ja den ersten Stint gefahren und konnte von vorne wegfahren.


Als ich zum Boxenstopp reinkam, waren es an die 23 Sekunden. Das Rennen lief für mich gut und ich war zufrieden“, gab Jacques Breitenmoser zu Protokoll. Dritter in der Division 1 wurde Henry Uhlig im Norma BMW V8, der zudem als Gesamtfünfter über den Zielstrich fuhr.



Sandro Bickel mit starker Leistung


Trotz des knapp verpassten zweiten Gesamtsieges konnte Sandro Bickel zufrieden auf das Wochenende zurückblicken. Mit der Pole-Position konnte er zudem das Potential des Sportprototypen aus Frankreich andeuten. „Das Auto war perfekt und das Team hat auch super gearbeitet. Die Reifen haben dann zwar ein bisschen nachgelassen, aber es lief bis zum Ende wirklich gut.


Am Schluss wurde es nochmals eng. In den Kurven kam ich zwar immer wieder ran, auf den Geraden konnte ich dann aber den leistungsstärkeren PRC nicht halten“, so Sandro Bickel. In der Division 2 verwies der schnelle Österreicher zudem den Tatuus PY 012, der von Sven Barth und Anja Jouhsen gesteuert wurde, auf die zweite Position.


Bis zum Boxenstopp hatte sich Sven Barth vor dem Ligier von Bickel halten können und zeitweise sogar die zweite Gesamtposition inne. In der 26. Runde stoppte Sven Barth und Anja Jouhsen übernahm das Volant. „Wir sind ja mit einem neuen Auto gestartet und hatten daran noch nicht viel gemacht.


Die Division 1 Autos konnte ich nach dem Start nicht halten. Ich bin dann aber im gleichmäßigen Abstand dran geblieben. Mit so drei bis vier Sekunden Vorsprung konnte ich zum Boxenstopp gehen, doch am Ende haben wir den Platz noch an Sandro Bickel verloren. Dennoch sind wir mit Gesamtrang vier zufrieden“, erzählte Sven Barth.


Nur eine Runde später kam auch Sandro Bickel zum Stopp, wobei der Ligier-Pilot gleich in der Outlap an Anja Jouhsen vorbeiziehen konnte. Damit war der Sieg in der Division 2 vor Sven Barth und Anja Jouhsen nur noch Formsache.


Anja Jouhsen, zeigte sich vor allem darüber zufrieden, nach drei Jahren endlich wieder im Rennwagen  gesessen zu sein. „Das Auto lief super und liegt sehr gut. Das ganze Rennen hat Spaß gemacht“, berichtete die Rückkehrerin.


Hinter Barth/Jouhsen sah das Team Dr. Robert Schönau und Evi Eizenhammer im PRC Honda als Dritte der Division 2 das schwarz-weiß karierte Tuch. „Es war ein tolles Rennen, das sehr viel Spaß gemacht hat.


Ich konnte auch sehr lange fahren und habe mit der Viper gekämpft. Leider Gottes war ich dann aber zu mutig und habe einen Dreher fabriziert. Ich bin sehr zufrieden und Robert Schönau hat das Rennen dann auch gut zu Ende geführt“, erzählte die Drittplatzierte.





GT- und Tourenwagensieg geht an Maximilian Völker


Bei den GT- und Tourenwagen war Maximilian Völker im Porsche 997 GT3 Cup nicht zu schlagen. Da Steve Metior seine Dodge Viper bereits nach 13 Runden abstellen musste, war der Porsche-Pilot ohne ernsthafte Gegner.


Deutlich spannender ging es bei den Tourenwagen der Klasse 1-3 zu, wo sich Francesco Rota im Alfa Romeo 147 mit knapp über drei Sekunden Vorsprung durchsetzte. Der Italiener verwies seinen Landsmann Paolo Semeraro (Alfa Romeo 159 JTD) auf den zweiten Rang. Platz drei holte sich das Duo Fiorello Fiore und Franco Barin, die einen Chevrolet Cruze fuhren.


Harald Schmeyer war bei den Sports 2000 nicht zu bezwingen. Mit einer starken Leistung fuhr dieser seinen Lola nicht nur zum Klassensieg, sondern auch zu einem hervorragenden siebten Platz im Gesamtklassement. Jürg Hügli, das Team Weil/Kowacic (beide Tiga SC83) und Friedhelm Stolzer (Swift) belegten die weiteren Plätze.




Patrick Holzer- auch Photos

Weitere PHotos auf automobilsport.com

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/avd-100-meilen-tommy-tulpe-gesamtsieg-nuerburgring-prc-turbo---110232.html

24.04.2013 / MaP

More News

AvD 100 Meilen German vor dem Saisonauftakt am Nürburgring
15.04.2013
Vom 19.-21. April starten die AvD 100 Meilen German in die kommende Motorsportsaison. Auf dem Nürburgring wird der erste Rennlauf des Jahres ausgetragen. Neben dem Auftakt in der Eifel sind für die deutsche Serie noch zwei weitere Veranstaltungen in Hockenhe more >>
Jahressiegerehrung der AvD 100 Meilen in St. Anton am Arlberg
04.12.2012
Thomas Langer und Dr. Norbert Groer erhalten ihre Trophäen Gemeinsam mit Walter Pedrazza, Serienorganisator der Sports Car Challenge, lud Rudi Philipp am ersten Dezemberwochenende seine Fahrer und Gäste ins vorweihnachtliche St. Anton more >>
AvD 100 Gesamtsieg für Haggenmüller/Aeberhard
25.09.2012
Groer gewinnt den SportwagentitelIn Monza sicherte sich Dr. Norbert Groer (PRC Honda) den Sportwagentitel, nachdem Thomas Langer (Porsche 997 GT3 Cup) bereits als Champion der GT- und Tourenwagen festgestanden hatte. more >>
Finale Entscheidung der AvD 100 Meilen in Monza
18.09.2012
Holt Tommy Tulpe den Sportwagentitel?Wie schon letztes Jahr bestreiten die AvD 100 Meilen das Saisonfinale in Monza. Im königlichen Park wird die Entscheidung bei den Sportwagen fallen. Dabei haben gleich eine ganze Reihe von P more >>
Wieder Ligier, immer Pegasus!
15.09.2012
AvD Race Weekend, Dijon-Prenois, 7., 8. u. 9. September 201211. u. 12. Lauf zur Sports Car Challenge u. 6. Lauf zu den AvD 100 MeilenDas Team von Pegasus Racing hat erneut sein Know How und die Wettbewerbsfähigkeit des neuen Ligier more >>
Premierensieg für Sandro Bickel und Julien Schell in Dijon
11.09.2012
AvD 100 Meilen in DijonIm französischen Dijon feierten Sandro Bickel und Julien Schell im Pegasus-Racing Ligier einen eng umkämpften Sieg. Zweiter wurde Mauro Barisone (Lucchini Nissan) vor dem Team Breitenmoser/Breitenmoser (PRC more >>
AvD 100 Meilen im französischen Dijon zu Gast
04.09.2012
Spannung bei den SportwagenIn Dijon Prenois biegen die AvD 100 Meilen auf die Zielgerade der Saison ein. Dabei ist Thomas Langer der Titel bei den GT-Tourenwagen eigentlich nicht mehr zu nehmen. Nach dem Gesamtsieg in Oschersleben schnappte s more >>
Henry Uhlig bei den Sportwagen in Oschersleben vorne
09.07.2012
AvD 100 Meilen in OscherslebenÜberraschungssieg für Langer/NollerMit einer Überraschung endete der dritte Lauf der AvD 100 Meilen in Oschersleben. Thomas Langer und Rainer Noller krallten sich mit ihrem Porsche 997 GT3 C more >>
Mauro Barisone holt in Hockenheim den Sieg
19.06.2012
Mit fast 50 Autos bot das gemeinsame Feld der AvD 100 Meilen und der Spezial Tourenwagen Trophy einen tollen Anblick. Somit kam beim zweiten Saisonlauf in Hockenheim fast so etwas wie Le Mans Stimmung auf. Dazu passte das international besetzte Gesamtpodest mit dem Gesamtsieger Ma more >>
AvD 100 Meilen gastieren in Hockenheim
12.06.2012
Zweiter Meisterschaftslauf beim Stuttgarter RössleNach einer mehrwöchigen Pause steht am kommenden Wochenende der zweite Meisterschaftslauf der AvD 100 Meilen auf dem Programm. Gefahren wird auf der Grand Prix Strecke des Hockenheimrings im Ra more >>
Mirco Schultis sichert sich souveränen Auftaktsieg am Nürburgring
09.04.2012
Spannender 100 Meilen Saisonauftakt beim AvD race weekend NürburgringMirco Schultis (Oreca FLM) sicherte sich den Auftaktsieg bei den AvD 100 Meilen auf dem Nürburgring. Platz zwei ging mit 10,717 Sekunden Rückstand an das britisch-italieni more >>
AvD 100 Meilen Saisonauftakt am Nuerburgring
03.04.2012
Der Startschuss fällt am NürburgringVom 6.-8. April starten die AvD 100 Meilen auf dem Nürburgring in die Saison 2012. Insgesamt stehen wieder sechs  Veranstaltungen auf anspruchsvollen Rennstrecken im Termink more >>
GT-Ass Jürgen Bender - 26. Meistertitel
17.09.2011
Jürgen Bender holt vorzeitig  4. AvD-100-MeilenTitel Franciacorta, Hockenheim, Nürburgring, Red Bull, Dijon, Ring, Monza  Einen Meistertitel zu gewinnen ist etwas überaus Erfreuliches für ein more >>
BOSS GP zu Gast bei Avd race weekend auf Red Bull Ring
23.08.2011
Den nach eigenen Angaben „lange erwarteten ersten Auftritt“ hat die BOSS GP im Rahmen des AvD race weekends am kommenden Wochenende (25.-28.08.11) auf dem Red Bull Ring.„BOSS“ steht bei der Rennserie nicht für den Chef des M more >>
AvD race weekend Red Bull Ring
17.08.2011
In knapp einer Woche ist es soweit. Dann gastiert Ring vom 25. bis 28. August 2011 das AvD race weekend auf dem österreichischen Red Bull Ring. Für Teilnehmer der Formula Abarth und der GT Open besteht bereits am Donnerstag die Möglichkeit mit ihren Serien, auf dem am 15. Mai 2011 wiedereröffneten Red Bull Ring, zu testen. Den Anfang macht more >>
AvD race weekend mit gutem Anfang in Rennen
02.07.2011
Der erste Tag des Rennwochenendes der AvD race weekend ist beendet. Mehr als 160 Fahrer haben bereits um Rundenzeiten in sechs verschiedenen Klassen gekämpft.„Es war ein guter Beginn in ein volles Programm“, war Organisator Rudi Philipp sehr zufrieden. „So kann es gerne die nächsten Tage weiter gehen.“Auch wa more >>
AvD race weekend: Saisonhöhepunkt vom 1. bis 3. Juli am Nürburgring
29.06.2011
    Formel 2 und Formel 3 legen Zwischenstopp in der Eifel ein    Deutsche Nachwuchspiloten fiebern ihrem Heimrennen entgegen    AvD 100 Meilen mit vollem Starterfeld und PS-starken Favoriten   DMV TCC mit seinem bärenstarken StarterfeldEs ist der unbestritten more >>
Barth und „Tommy Tulpe“ siegen in Hockenheim
21.06.2011
AvD 100 Meilen zweiter Lauf in HockenheimDer zweite Lauf der AvD 100 Meilen war eine erneute Galavorstellung von Sven Barth im PRC Turbo. Gemeinsam mit „Tommy Tulpe“ holte sich Barth den zweiten Gesamtsieg in dieser Saison. Mauro Barisone more >>
AvD race weekend mit Highlight am Nürburgring
15.06.2011
Auch die FIA Formula Two Championship wird im Rahmen des AvD race weekend an den Start gehenIn knapp drei Wochen ist es soweit, dann gastiert das AvD race weekend vom 01. bis 03. Juli 2011 mit Top-Serien auf dem Nürburgring. Darunter R more >>
Saisonauftakt nach Mass für GT-Ass Jürgen Bender
18.05.2011
- Italienische Momente - Erste Läufe für 2 int. Rennserien in ItalienDoppelsieg für Jürgen Bender bei der SCC und den AvD-100-MeilenDie neueste Rennstrecke in Italien ist das Autodromo Fra more >>
Auftakt AvD 100 Meilen in Franciacorta
11.05.2011
Italienische WochenErstmals starten die AvD 100 Meilen in Italien in die neue Rennsaison. Austragungsort des ersten Laufes am kommenden Wochenende ist das Autodromo di Franciacorta nahe Brescia. Die 2,519 Kilometer lange Strecke wurde erst 2008 eröf more >>
Der Rennkalender der AvD race weekends in der Saison 2011
16.03.2011
      Rennstrecke     Termin      1.     Autodromo Franciacorta / I     13.- 15. Mai 2011      2.     Hockenheim / D     18.- 19. Juni 2011      3.     Nü more >>
AvD 100 Meilen Rennen: Serie startet am 13. Mai in Italien
16.03.2011
    * Rennsaison wird auf neuer Rennstrecke bei Brescia eröffnet    * Termine für die sechs AvD Race Weekends 2011 stehen fest    * Kooperation zwischen AvD und Porsche Club Nürburgring um drei Jahre verlängertDas erste AvD 100 Meilen Rennen dieser Saison wird in Italien a more >>
Sensationelles Monza -Rennwochenende
12.11.2010
 Drei Rennserien, zwei Fahrer, zwei Porsche GT3, ein Team An einem Wochenende  zwei Titel Samstag: Jürgen Bender holt SCC-TitelSonntag: Bender/Dechent AvD-100-Meilen-Champion   Das spätso more >>
„DIE ZWEI“ - Bender/ Dechent auf Titelkurs
17.07.2010
AvD-100-Meilen-Serie – 10.+11.07.20103. Meisterschaftswochenende in OscherslebenDie AvD-100-Meilenserie ist bei Fahrern, Teams und den Racefans sehr beliebt. Das liegt an der großen Zahl der GT3 Fahrzeuge am Start zu diesen Rennen. Der Zuschauer ist so in der Lage die Leistungsfähigkeit der verschiedenen Fahrer besonders gut zu erkennen. more >>
Jürgen Bender – Titelgewinn ist das Ziel
26.06.2010
Hockenheim – Grand Prix Kurs 19.06.10 Rundstreckenrennen Hockenheim „um das Stuttgarter Rössel“ AvD-100-Meilen Rennen in HockenheimAm 20.06.f more >>
Jens Hochköpper gewinnt bei den GT- und Tourenwagen
22.06.2010
Triumph für Gerd Beisel beim Heim-Grand-Prix   Der Hockenheimring scheint für Gerd Beisel ein gutes Pflaster zu sein und gerade beim Heimspiel sind Siege etwas ganz besonderes. Der erste Einsatz im neuen Norma Nissan bei den AvD 100 Meilen more >>
Bender/Dechent gewinnen Saisonauftakt auf dem Nürburgring
06.05.2010
AvD 100 Meilen Nürburgring, 29.04.-02.05.2010Sieg in letzter MinuteBuchstäblich in letzter Minute gelang Jürgen Bender und Martin Dechent beim Saisonauftakt der AvD 100 Meilen auf dem Nürburgring der große Coup. Im Porsche 997 Cup holte das Duo den überraschenden Gesamtsieg, auch weil der bis dato Führende Thomas more >>
AvD 100 Meilen Serie 2010 – Traditioneller Saisonstart in der Eifel
26.04.2010
Bis zum Schluss boten die AvD 100 Meilen in der vergangenen Saison Hochspannung. Die Meister der Saison 2009, Lucius Fox aus Frechen (GT- und Tourenwagen) und Thorsten Rüffer aus Hofheim (Sportwagen), sicherten sich die AvD Titel erst beim Finale im badischen Hockenheim.   more >>
AvD race weekend Nürburgring vom 29.04.-02.05.2010
26.04.2010
- Historische und moderne Rennserien beim Auftakt in der Eifel- Porsche Club Nürburgring e.V. lädt zum 50-jährigen JubiläumSeit 2007 steht das von der PCN-Sportpromotion GmbH (Urbar/ Koblenz) mit Unterstützung durch den AvD organisierte AvD race weekend für Motorsport der Spitzenklasse. Attraktive Rennserien sorgen auc more >>
International GT Open beim AvD race weekend 2010 am Nürburgring
06.11.2009
Leckerbissen für den Motorsportfan Das AvD race weekend auf dem Nürburgring ist 2010 um eine Attraktion reicher. Durch die Partnerschaft mit der International GT Open erwartet den Besucher ein richtiger motorsportlicher Leckerbissen. Im internationalen T more >>
Saisonfinale AvD 100 Meilen Serie in Hockenheim
19.10.2009
- „Lucius Fox“ sichert sich im Herzschlagfinale den AvD Titel bei den GT´s- AvD Sportwagen-Titel geht erneut an Thorsten Rüffer„Lucius Fox“ und Thorsten Rüffer hießen nach einem hoch spannenden Finallau more >>
Hockenheim - Teilnehmerliste
12.10.2009
AvD 100 Meilen Rennen Hockenheim/ D., 17.10.2009Division 14 Jouhsen Hubert Germany PRC - BMW PRC-Sports Car RacingJouhsen Anja Germany PRC - BMW PRC-Sports Car Racing5 Pfeifer Siegmar Germany PRC - BMW PRC-Sports Car Racing7 Güllert Jürgen Germany Radical SR8 LM LVT Logistik Motorsport16 Barisone M more >>
Hockenheim - Vorläufiger Zeitplan
12.10.2009
AVD 100 Meilen Rennen im 39. ADAC-Rheintal-Rundstreckenrennen16.10.2009 - 17.10.2009Freitag, 16.10.200909.00 - 09.25 25 Freies Fahren - Touerenwagen09.30 - 09.55 25 Freies Fahren - GT und SCC / Sportwagen10.00 - 10.20 20 Freies Training European Super Kart Series10.25 - 10.45 20 Freies Training AvD 100 Meilen10.5 more >>
Die Titelentscheidung fällt erst in Hockenheim
11.10.2009
Hochspannung vor dem Finale  Viel spannender könnte die Ausgangslage vor dem Finale der AvD 100 Meilen in Hockenheim nicht sein. Sowohl bei den GT- und Tourenwagen, als auch bei den Sportwagen wird die Entscheidung erst am 17. Oktober im Badischen fallen more >>
Herzschlagfinale für Hockenheim erwartet
30.09.2009
Jürgen Güllert gelingt in Monza Saisonsieg Nummer zwei Momentan läuft es für Jürgen Güllert bestens. Beim fünften Lauf der AvD 100 Meilen in Monza fuhr der Radical Pilot seinen zweiten Saisonsieg ein. Lokalmatador Mauro Bariso more >>
AvD 100 Meilen gastieren im königlichen Park von Monza
18.09.2009
Die Titelentscheidung spitzt sich zuBei den AvD 100 Meilen geht es zwei Rennen vor Schluss so langsam ans Eingemachte. Mit dem AvD race weekend in Monza steht Ende September eines der Saisonhighlights vor der Tür. Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke im königlichen Park der Kleinstadt Monza könnte eine erste Entscheidung im Titelkampf fal more >>
AvD 100 Meilen: Jürgen Güllert mit erstem Saisonsieg in Dijon
09.09.2009
Bender neuer Tabellenführer bei den GT und Tourenwagen Jürgen Güllert (Radical SR8) hieß der Sieger nach 56 gefahrenen Runden auf der Rennstrecke von Dijon-Prenois. Er verwies mit 24,338 Sekunden Thorsten Rüffer im Norma Honda auf Rang zw more >>
Dijon - Teilnehmerliste
28.08.2009
AvD 100 Meilen Rennen, 06.09.2009Division 14 Jouhsen Hubert Germany PRC - BMW PRC-Sports Car RacingJouhsen Anja Germany PRC - BMW PRC-Sports Car Racing5 Pfeifer Siegmar Germany PRC - BMW PRC-Sports Car Racing7 Güllert Jürgen Germany Radical SR8 LM LVT Logistik Motorsport11 Beisel Gerd Germany Norma - Nissan RWT - R more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

Jobs Around the World

2001-2019 automobilsport.com full copyright