Tradition trifft Innovation: Start frei zur 23. Saison im PORSCHE ALPENPOKAL!

Tradition trifft Innovation: Start frei zur 23. Saison im PORSCHE ALPENPOKAL!

21.02.2013: Seit nun bald 25 Jahren ist der PORSCHE ALPENPOKAL die ideale Heimat für ambitionierte




Seit nun bald 25 Jahren ist der PORSCHE ALPENPOKAL die ideale Heimat für ambitionierte Porsche-Piloten, die ihre Zuffenhausener Renn- und Sportwagen dort erleben wollen, wo sie hingehören – auf der Rennstrecke! Ganz im Sinne des unvergessenen Ferdinand Porsche steht dabei der Spaß am Motorsport im Vordergrund:


 „Normale Straßenfahrzeuge“ aller Epochen und Generationen sind hier genauso gerne gesehen wie die hochgezüchteten GT3-Boliden. Neben den bewährten Wettbewerben wie Clubsport, GT-Challenge, der SuperSport-Serie und dem einstündigen Super-GT Race werden in der bevorstehenden 23. Saison erstmals auch der „ALPENPOKAL 996 GT3 Cup“ sowie die „ALPENPOKAL Transaxle Trophy“ ausgetragen.


Gemeinsam mit dem historischen Wettbewerb nach den Regeln des FIA Anhang K kommen damit wirklich alle Porsche-Enthusiasten auf ihre Kosten – egal ob „Gusseiserne“, Transaxle-Fans oder Anhänger moderner GT3-Fahrzeuge.

 
In knapp zwei Monaten ist es soweit: Am Wochenende von 18. bis 20. April 2013 startet am Red Bull Ring in der Steiermark die neue PORSCHE ALPENPOKAL-Saison. In ihrem bereits 23. Jahr hält die erfolgreiche Veranstaltungsserie besonders viele Neuheiten für Porsche-Enthusiasten aus dem In- und Ausland bereit:


Erstmals seit Gründung der Serie wird 2013 eine eigene „ ALPENPOKAL Transaxle Trophy“ für die legendären Frontmotor-Modelle der 1980er- und 1990er-Jahre ausgeschrieben: 924 Turbo, 944, 944 Turbo, 968 usw. starten dabei nach Leistungsgewicht getrennt in zwei Klassen und erhalten eine separate Wertung. Neu ist auch der „ALPENPOKAL 996 GT3 Cup“ für die Modelle 996 GT3 Cup der Klassen 1 und 2:


Diese gehen als separates Starterfeld mit eigene Pace-Car im Rahmen der GT-Challenge ins Rennen. Gemeinsam mit dem vor zwei Jahren ins Leben gerufenen historischen Wettbewerb nach den Regeln des FIA Anhang K wird die Vielfalt der Fahrzeuge damit noch größer.
 


Pirelli neuer Reifen-Vertragspartner


Neu ist auch der Reifen-Ausstatter: Um den Teilnehmern langfristige Kostensicherheit, niedrigere Anschaffungskosten und eine längere Haltbarkeit zu garantieren, wurde mit der Firma Pirelli ein Dreijahres-Vertrag als exklusiver Reifen-Ausrüster abgeschlossen.


Im Rahmen eines „Rundum-Wohlfühlpakets“ sorgt eine Truppe professioneller Porsche-Mechaniker wie gewohnt bei jedem Rennen dafür, dass es den Boliden an nichts mangelt. Ob Motorservice, Reifendruck oder die optimale Fahrwerkseinstellung – die Detailarbeit wird den geschulten Experten der Porsche-Zentren überlassen, während sich die Fahrer voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: das Fahren!
 


Für jeden Geschmack das passende Rennen

Sportlicher Wettbewerb auf hohem Niveau und absolute Chancengleichheit – so lautet nach wie vor die Devise der ALPENPOKAL-Rennserien: Bei der Clubsport-Serie kommt es ausschließlich auf Gleichmäßigkeit an. Gefragt sind ein sauberer Fahrstil sowie ein feinfühliger Umgang mit dem Gaspedal.


Die SuperSport-Serie ist ein Renn-Wettbewerb mit Straßen- oder Racingreifen für alle Porsche vom 911 G-Modell bis zum 997 GT2. Die absolute Rennleidenschaft wird in der GT-Challenge ausgelebt. Hier starten Piloten mit höheren Rennsport-Ambitionen mit den GT3-Cup-Fahrzeugen der Baureihen 996 und 997 auf Rennreifen.


Den Höhepunkt des Rennwochenendes markiert das Super GT-Race: Das Ein-Stunden-Rennen für die Fahrzeuge der SuperSport-Serie und GT-Challenge bietet echte Rennatmosphäre und spannenden Positionskämpfe.
 


Alpenpokal Renntermine 2013


18. bis 20. April:                                 Red Bull Ring
6. bis 8. Juni:                                      Pannoniaring
21. bis 22. Juni:                                   Lausitzring
26. bis 28. Juli:                                   Slovakiaring
19. bis 21. September:                     Slovakiaring
11. bis 12. Oktober:                           Autodrom Brünn



Florian T. Mrazek  , Photo  Carsten Krome Alpenpokal

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/porsche-alpenpokal-tradition-innovation-23-saison-motorsport---107934.html

21.02.2013 / MaP

More News

Alpenpokal Renntermine 2013
21.02.2013
18. bis 20. April:                                 Red Bull Ring6. bis 8. Juni:  &nb more >>
Der PORSCHE ALPENPOKAL startet in seine 22. Saison!
12.03.2012
Rennsport in seiner reinsten Form:Wenn Anfang Mai am Salzburgring der unverkennbare Klang von Sechszylinder-Boxermotoren ertönt, ist endlichwieder Zeit für den PORSCHE ALPENPOKAL. Auch in ihrer 22. Saison bietet die internationale Veranstaltungsseri more >>
Alpen Pokal Termine 2009
20.02.2009
Der vorläufige Terminkalender kann sich aufgrund noch nicht aller bekannten Internationalen Rennterminen noch ändern, da eventuell noch Anpassungen durch die Rennstreckenbetreiber erfolgen können.April 200917.04.2009 - 18.04.2009     1. Lauf - Salzburg RingMai 200930.05.2009 - 31.05.2009 &n more >>
Abschlußrennen des ALPEN POKAL’s am Brno Circuit in Tschechien
25.10.2007
Nachdem es aus Ungarn ja kein Ergebnis bei den Supersportlern und der GT-Challenge gab, mussten in Brünn die beiden ausstehenden Sprintrennen nachgeholt werden. Somit war ein proppevoller Renns more >>
Treffen in Ungarn am Hungaroring
21.09.2007
5. Lauf zum ALPEN POKAL 2007 Nur zwei Wochen nach dem Ausflug auf den Hockenheimring traf sich die große ALPEN POKAL Familie auf der nächsten Formel 1-Strecke, nämlich am Hungaroring nahe Budapest. Gleich zwei zusätzliche Rennserien waren diesmal zu Gast: der Histo Cup Austria und die Int more >>
Grand Prix-Luft schnupperte der ALPEN POKAL 2007 bei seinem 4. Lauf am Hockenheimring
12.09.2007
Frisch gestärkt aus der Sommerpause zog die ALPEN POKAL-Familie nach Baden-Würtemberg auf die traditionsreiche Formel 1-Strecke am Hockenheimring. Diesmal holte man sich zusätzliche Verstärkung ins Starterfeld, in dem man auch die Austria Formel 3 mit ihren Rennserien eingeladen hatte. Die große Veran more >>
Eine sensationell funktionierende Rennserie
10.07.2007
In das nunmehr 17. Jahr einer sensationell funktionierenden Rennserie blickt das Organisationsteam des Rennsportvereins PORSCHE ALPEN POKAL. Ein Verein, dem es als oberste Zielsetzung darum geht, allen (und wir sprechen wirklich von ALLEN) Porschebesitzern die Möglichkeit zu bieten, seinen „Liebling" auf more >>
ClubSport-Serie - Pannonia-Ring
17.06.2007
Alpen Pokal 03.06.2007 Klasse 8 1. 802 Hegenbart Gerald PC Wien 964 turbo 2 23 2 23 46 2. 805 Keltscha Daniel PC Wien 993 Carrer 1 24 5 20 44 3. 813 Schulz Rudolf PC Wien 993 3 22 3 22 44 4. 803 Schmeißner Gerhard 964 C4 6 19 1 24 43 5. 800 Pollak Wolfgang PC Vorarlberg 993 GT 2 5 20 4 21 41 6. 87 Ehrlich Edwin more >>
GT-Sport-Challenge- Pannonia-Ring
17.06.2007
Alpen Pokal 03.06.2007 Klasse 4/S 1. 450 Voigtländer Christian PC Berlin 993 Cup 1 24 1 24 48 2. 451 Kollitsch Franz AlexanderPC Wien 993Cup 2 23 2 23 46 3. 453 Jenewein Oswald Porsche Club Tirol 964 RSR 3 22 22   Klasse 5/S 1. 555 Widl Reinhold Berchtesgaden 996 GT3 Cu 2 23 1 24 47 2 more >>
SuperSport-Serie - Pannonia-Ring Rennresultat
17.06.2007
Alpenpokal Klasse 1 1. 11 Hinterberger Gunter IGH Racing Team 964 Carrer 1 24 1 24 48 2. 15 Ungnadner Fritz PCD 968CS 2 23 2 23 46 3. 12 Brandstätter Reinhard PCCA 994 S2 3 22 3 22 44   Klasse 3 / Klasse 4 1. 33 Weidinger Bernhard 964 RS 3 22 1 24 46 2. 41 Sedlacek Gerhard PCCA 964 1 24 24 more >>
Pannonia-Ring war Austragungsort für den 2. Lauf
17.06.2007
des ALPEN POKALs 2007 Nach dem fulminanten Start am Salzburg-Ring zog der Tross des ALPEN POKALs nach Ungarn auf den Pannonia-Ring, um dort den nächsten Lauf abzuhalten. Diesmal holte man sich zusätzliche Verstärkung ins Starterfeld, in dem man auch die große Familie des Histo Cups Austria mit ihren Rennserien eingeladen hatte. Die beiden Veranstalterclubs more >>
Pannonia-Ring war Austragungsort für den 2. Lauf des ALPEN POKAL's 2007
13.06.2007
2. Lauf zum ALPEN POKAL 2007   Nach dem fulminanten Start am Salzburg-Ring zog der Tross des ALPEN POKALs nach Ungarn auf den Pannonia-Ring, um dort den nächsten Lauf abzuhalten. Diesmal holte man sich zusätzliche Verstärkung ins Starterfeld, in dem man auch die große Familie des Histo Cups Austria mit ihren Rennserien eingeladen hatte. Die be more >>
SuperSport-Serie- Salzburgring - Tageswertung
29.05.2007
Rennsportverein Alpenpokal28.04.2007 Salzburgring  Klasse 1 / Klasse 2                               &nbs more >>
GT-Sport-Challenge - Salzburgring- Tageswertung
29.05.2007
Rennsportverein Alpenpokal28.04.2007 Salzburgring  Klasse 4/S / Klasse 5/S                                 more >>
ClubSport-Serie - Salzburgring - Gesamtergebnis
29.05.2007
Rennsportverein Alpenpokal28.04.2007 Salzburgring  Klasse 8 1. 84 Pitter Erwin 3 22 1 24 46 2. 802 Hegenbart Gerald PC Wien 964 Turbo 2 23 4 21 44 3. 82 Posselt Gerhard PC Deutschland 911 4 21 2 23 44 4. 81 Thalmayr Helmut MSC Schlößl 993 more >>
Termine 2007
26.05.2007
Juni 2007 02.06.2007 - 03.06.2007 Pannonia-Ring, Ungarn; mit Histo-Cup 29.06.2007 - 30.06.2007 Lausitz-Ring, Deutschland; mit Histo-Cup August 2007 30.08.2007 - 31.08.2007 Hockenheim-Ring, Deutschland September 2007 15.09.2007 - 16.09.2007 Hungaro-Ring, Ungarn; mit Histo-Cup un more >>

26.05.2007
more >>
Salzburg-Ring war Austragungsort für den Saisonauftakt des ALPEN POKAL's 2007
07.05.2007
1. Lauf zum ALPEN POKAL 2007 2 Porsche Clubs, 63 Nennungen, 22.000 PS und viel Sonne – das war das optimale Rezept für den ersten Lauf zum ALPEN POKAL 2007. Frisch ausgewintert und auf Hochglanz poliert präsentierten die aus ganz Mitteleuropa angereisten Porsche-Freaks ihre Arbeitstiere aus Zuffenh more >>

Kategorien

STROOSSEN ENGLEN ASBL www.stroossenenglen.lu

2001-2019 automobilsport.com full copyright